Glossary


Körperbehaarung

Die Stärke der Körperbehaarung wie auch der Kopfbehaarung ist im wesentlichen genetisch festgelegt.

In geringer Dosis finden sich bei jeder Frau auch männliche Geschlechtshormone (Androgene). Produziert der weibliche Körper zuviele dieser Androgene, so kann es zu einem männlichen Behaarungsmuster kommen. Die genaue Abgrenzung zwischen männlichem und weiblichem Behaarungsmuster ist allerdings schwierig. Ungefähr jede dritte Frau hat z.B. zumindest in Ansätzen einen Damenbart.

Verändert sich das Behaarungsmuster einer Frau relativ plötzlich, so sollte ein Arzt aufgesucht werden, der dann eine geeignete Therapie einleiten kann.