Glossary


Mastitis

Unter Mastitis versteht man eine Brustdrüsenentzündung. Die Brust wird hart, sie fühlt sich gespannt an und wird häufig hochrot. Diese sehr schmerzhafte Entzündung tritt fast nur bei Stillenden auf.

Die Entzündung wird ausgelöst durch Bakterien, die durch kleinste Verletzungen an der Brustwarze in die Brust gelangen können.

Während früher fast immer zur Antibiotika-Gabe und zum Abstillen geraten wurde, gibt es heute zunehmend Therapieversuche, bei denen die Frau aufgefordert wird, weiter zu stillen. Auch homöopathische Präparate finden bei dieser Art der Erkrankung immer breiteren Einsatz.

Zu Beginn der Mastitis kann es zu plötzlichen Temperatursteigerungen bis zu 40·C kommen, im fortgeschrittenem Stadium besteht die Gefahr, daß sich ein Abszeß (eine abgekapselte Eiteransammlung) bildet.