Glossary


Pudendusblock

Unter einem Pudendusblock versteht man die lokale Ausschaltung des Nervus pudendus, der die Muskeln der Dammregion in Anspannung bringt, durch Anästhetika (Narkosemittel).

Die Pudendusanästhesie wird meist für geburtshilfliche Belange eingesetzt, wie beispielsweise die Vakuumextraktion oder Zangenentbindung.