Glossary


Schwangerschaftsdauer

Eine „normale" Schwangerschaft dauert 40 Wochen, also 280 Tage, wenn man als Beginn den ersten Tag der letzten Regelblutung annimmt.

Nur ein verschwindend kleiner Bruchteil aller Kinder kommen tatsächlich am errechneten Termin zur Welt. Für die meisten liegt der tatsächliche Geburtstermin einige Tage vor oder nach dem errechneten Geburtstermin.

Spätestens 10 Tage nach dem errechneten Geburtstermin wird die Geburt meist eingeleitet. Doch auch in den Tagen davor untersucht der Arzt regelmäßig, ob grünliche Verfärbungen im Fruchtwasser vorliegen. Dies ist ein Zeichen der Übertragung und läßt schließen, daß es dem Kind im Mutterleib nicht mehr gut geht. Die Geburt wird meist dann sofort eingeleitet.