Glossary


Sturzgeburt

Der Begriff Sturzgeburt wird für Geburten verwandt, bei denen das Kind in allerkürzester Zeit mit einigen wenigen Preßwehen geboren wird. Sie kommt extrem selten vor.

Durch die Sturzgeburt können bei der Mutter erhebliche Verletzungen der Geschlechtsorgane entstehen, und auch das Kind ist unter einer Sturzgeburt erheblichen Risiken ausgesetzt.

Häufiger als die echte Sturzgeburt sind Situationen, in denen die Schwangere die Signale für den Geburtsbeginn (regelmäßige Wehentätigkeit im Abstand von etwa 15 bis 20 Minuten) übersehen hat. Die Geburt dauert dann für die Schwangere subjektiv relativ kurz, obwohl die Austreibungsphase in diesen Fällen meist normal lang ist.