Glossary


Zyste

Zysten sind Blasen oder sackartige Geschwülste mit flüssigem Inhalt. Generell können sie in jedem Gewebe auftreten, für Frauen sind Zysten der Brust und der Eierstöcke von besonderer Bedeutung.

Im Eierstock kommen vorwiegend sogenannte Follikelzysten vor; diese entstehen, wenn der Follikel nicht, wie normal, zum Eisprung platzt und das Ei freigibt, sondern geschlossen bleibt und größer wird. Eine Follikelzyste kann ohne weiteres hühnereigroß oder größer werden. Häufig bildet sich so eine Follikelzyste von selbst wieder zurück oder platzt. Gelegentlich bleibt sie aber auch bestehen.

Fast alle Zysten sind gutartig, eine regelmäßige gynäkologische Überwachung wird aber angeraten.