Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Hallo,
ich bin ganz neu hier und bin gerade fix und fertig. Ich bin inzwischen schon fast 35 Jahre und wir haben vor gut einem Jahr angfangen es mit dem Kinderkriegen zu versuchen. Leider hat es nicht geklappt.
Gestern äußerte mein Arzt nach dem Abtasten (es hat ein wenig weh getan) den Veracht auf Endometriose. Er meinte natürlich wird jetzt erst das Sperma meines Mannes untersucht, aber wenn da alles klar ist dann muss ich zur BS und es wird dann diese Eileiterdurchlässigkeitsuntersuchung gemacht.
Ich bin nur noch am rumheulen, bis gestern wusste ich gar nicht das es so etwas gibt. Die Endo soll angeblich im Douglasraum sitzen.
Ich habe zwar am ersten Tag meiner Regel Schmerzen und nehme dann auch Schmerztabletten, aber ansonsten haben ich eigentlich keine Beschwerden, außer etwas Schmerzen während meiner Tage beim Stuhlgang. Das habe ich aber immer auf etwas anderes geschoben, bei mir wurde vor 15 Jahren eine chronische Darmentzündung diagnostiziert. Ich habe das zwar ziemlich gut im Griff, aber jetzt stellt sich mir doch die Frage ob es da nicht einen Zusammenhang gibt??
Ich bin echt auch ganz fertig weil mein Frauenarzt es nicht so hingestellt hat als ob man dann keine Kinder mehr kriegen kann. Aber wenn ich das so lese, nach der OP erst mal Hormone und dann muss man mein Alter noch bedenken.....da wird mir ganz schlecht.
Hoffentlich hat jemand einen Tip.
Danke!

[%sig%]



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Nadine,

soo, da bin ich wieder. Die Hochzeitstage waren anstrengend, aber sehr schön. Und was ganz besonders toll ist: Ich hatte überhaupt keine Probleme mit meiner Mens. DA ich ja schon 4 Tage vorher Schmierblutungen hatte, war wohl schon einiges "raus". Ich brauchte nur 1 x meinen Ob wechseln. Und am Freitag war fast alles vorbei!!!! Das mit dem Rennen war auch in Bezug auf meine Mens. Achja, Durchfall habe ich ab Mittwoch Abend auch nicht mehr gehabt!!! Super, ne??!!
Ich bekomme jetzt von einer guten Bekannten, die auch Jahrelang auf Nachwuchs gewartet haben, dieses Persona-Testgerät. Bei ihr hats geholfen. Jedenfalls werde ich dann vielleicht schlauer, wann ich meinen Eisprung habe. Wobei mir das die nächsten Monate wohl nicht groß helfen wird, weil ich ja diese blöde W-Therapie machen muss. Aber meine Bekannte benötigt das Gerät nicht mehr und von daher kann ich es auch in 6 Monaten noch brauchen!! Mal sehen. Ich warte jetzt erst mal den Termin bei Dr. Schweppe ab. Ich hoffe ja noch ganz doll, dass er was anderes sagt...
wohin fahrt ihr denn in den Urlaub? Und wann fahrt ihr weg??
*seufz* ich möcht sooo gerne mit.... tauchen.... schöööön. Ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen. Vielleicht wars ja damals bei mir auch der Grund, warum ich die FG hatte.... Weiß man halt nicht. Es sind bei mir immerhin mind. 3 Gründe, die ich nennen kann, die ich gemacht habe, als ich in den ersten Tagen schwanger war, die man "eigentlich" nicht machen soll. Aber wie ja schon gesagt, es gibt auch Frauen, die gar nicht wissen, dass sie schwanger sind, und auch ständig "saufen", stress haben, usw.! Von daher...
Sag, wann war nochmal dein Beratungstermin? Bin ja gespannt, wie du dich entscheidest? Ich versteh, dass du großen Schiss vor einer BS hast, aber ich denke, um wirklich 100% sicher zu gehen, solltest du es machen lassen. Aber es ist dein Körper und deine Entscheidung. Und du solltest es wirklich "wollen". Was sagt denn dein Göttergatte dazu?
Als ich meinem GöGa letzte Woche erzählte, dass ich nach dieser W-Therapie wieder mal eine BS machen lassen muss, war er sehr erschrocken. Er findets halt nicht gut, dass ich mich (ständig) "unters Messer legen muss". Aber wenn ich schon diese W-Therapie mache, will ich auch wissen, obs was gebracht hat! Es sei denn, ich vertrage ich Therapie nicht und breche sie schnell ab (wegen Nebewirkungen oder so), dann werde ich auch wohl nicht wieder eine BS machen lassen.

Ich habe gerade erst mal einige Zeit gebraucht, um wieder up to date zu sein. Weiß jetzt gar nciht, ob ich alle deine Fragen beantwortet habe? Sonst musst noch mal fragen... :-))

Hallo Karin,
wegen der Hochzeit hast du jetzt ja schon bei Nadine gelesen, wie's war... Deshalb verzichte ich mal darauf, noch mehr dazu zu schreiben. (Ist ja sowieso schon wieder ein Roman, hihi).
Also das mit der Schiene klingt wirklich nicht gerade toll. Hammerhart. Dass du da Schmerzen hattest, kann man schon beim Lesen hören... aua. Tut mir leid, dass du solche Schmerzen durchmachen musstest!!
Dein Sprüchlein an Nadine ist echt niedlich. Den habe ich mir gleich kopiert! Ich sammel sowas immer und wenn dann jemand GEburtstag hat oder so, such ich mir immer einen schönen Spruch, den in dann in die Karte schreiben kann.
Ich bin übrigens 28 und komme aus dem hohen Norden. Wohne 12 km von der Ammerland-Klinik in Westerstede entfernt. Schön auf dem Land. Ganz toll. Haben gerade ein super schönes Haus im Grünen gebaut!Fehlen jetzt halt nur noch die Kiddis... haben schließlich 2 Kinderzimmer und ein Büro, welches im Notfall noch ein 3. KiZi werden könnte.... wäre aber schon heilfroh, überhaupt EINS zu bekommen!
Ich hoffe, du bist z.Zt. beschwerdefrei? Wenn du deine Mens noch nicht hast, dürftest du ja bzgl. der Endo keine Riesenprobleme haben, oder (bitte nicht falsch verstehen)??!!

Liebe Elisa.
Es ist schön, dass du es in dieses Forum geschafft hast. Ja, wir alle haben viele viele Fragen und da ist es schön, dass immer irgendwer antworten hat. Es sind zwar keine fachlichen, aber es hilft oft, einige Dinge klarer zu sehen! Mir hat es sehr sehr geholfen! Also wenn du Fragen hast, dann frag ruhig. Man kann ja auch sehr schön in den alten Beiträgen "rumsurfen" oder selber neue Fragen eröffnen. Ich finde dieses Forum echt super und bin heilfroh, hier gelandet zu sein!!
Im Raum Freiburg/Köln kenne ich mich Ärztemäßig leider nicht aus, weil ich aus dem hohen NOrden komme. Hier bei mir ist allerdings die Ammerlandklinik, die einen sehr sehr guten Ruf genießt. Da arbeitet auch der Prof. Dr. Schweppe, der hier im Forum auch unter dem Expertenrat zu sehen ist. Hast du dort schon mal reingeschnuppert? Da steht auch, wer wo in welcher Klinik ist!

So, ihr Lieben, mein Roman endet für's erste. Ich glaube es ist an der Zeit, dass ich mal meinen Schreibtisch abarbeite, hihi.
Also, ich freu mich schon auf eure Zeilen
viele liebe Grüße sendet euch
Nine (Janine)



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
wie schön daß Du keine Probleme mit Deiner Mens hattest! So konntest Du die Hochzeit einfach genießen und hattest keinen Stress, war bestimmt sowieso anstrengend genug! Und wie schön, daß Du wieder da bist! Hab Dich richtig vermisst! Ist das Wetter bei euch auch so schlecht? Ich krieg hier langsam die Krise! Regen, regen und nochmal regen! Paßt so richtig zur Stimmung! Bin ziemlich deprimiert. Habe meine Mens heute Nacht bekommen, hatte gestern schon Bauchschmerzen und Tabletten genommen und heute Nacht habe ich dann nochmal welche einwerfen müssen. Dann war an Schlaf natürlich nicht mehr zu denken, wenigstens konnte ich dann gegen morgens noch mal eindösen und mein Mann hat sich ganz leise verkrümelt und mich schlafen lassen. Trotzdem fühle ich mich ziemlich gerädert und in meinem Bauch wütet es! Ich denk mir dann immer: neuer Zyklus- neues Glück!
Ich nehme ab letzter Woche ein homöopathisches Medikament, der Arzt hat mir empfohlen abzuwarten, vorerst keine BS machen zu lassen und eine Akupunkturbehandlung zu machen. Man kann wohl eine Eileiterdurchlässigkeit mittels Ultraschall überprüfen. Die Untersuchung liefert jedoch keine Information über die Eileiterwand, die Beziehung zum Eierstock oder mögliche Verwachsungen. Aber man kann es ja vorerst mal machen. Aber ich muss ja noch ewig auf meinen Termin warten, am 6.6. ist die Beratung und mein Termin bei der Färztin am 27.6. ist also noch etwas hin. Mensch, Dein Termin rückt langsam aber sicher auch näher!
In den Urlaub geht´s ab nach Ägypten, da freue ich mich schon total. Ich hoffe ich kann es ohne Schmerzen genießen. Ich glaube nicht daß Du die FG wegen dem Tauchen oder Fliegen hattest. Wie Du selbst gesagt hast, so viele wissen nicht daß sie schwanger sind. Wir dürfen uns nicht so verkopfen! Ich glaube das macht bei uns beiden ziemlich viel aus. Aber ich werde wohl doch verhüten, ach ich weiß auch nicht. So ein Mist aber auch.
Ich weiss nicht so richtig was ich tun soll. Zu meiner guten Stimmung trägt auch nicht unbedingt dazu bei, daß ich mit meinem Mann neulich ein Gespräch hatte, er meinte er würde NIE IM LEBEN bei einer künstl. Befruchtung mitmachen. Ist doch echt aufbauend, oder? Er hat zwar dann gemerkt daß er mich damit ganz schön getroffen hat und sagte dann er hätte Angst daß wir uns mit so was dann total verrückt machen. Aber was soll ich machen, erstens ist es ja nicht soweit, zweitens muss ich seine Einstellung dazu ja auch respektieren. Ist aber gerade richtig hart, obwohl ich natürlich nicht weiß wie seine Entscheidung im Ernstfall wäre. So ich gehe jetzt wieder ins Bett, ich habe mir heute einen freien Tag gegönnt.
LG Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Nadine,
ach Mensch, das tut mir leid, dass dich deine Mens so ärgert. Das ist aber auch immer ein scheiß!! Ich hoffe, dass du jetzt seelenruhig schlummerst und dich dadurch ein wenig ausruhst... Hast du denn bis zum letzten Tag deiner Mens Probleme oder nur am Anfang?
Oh oh, das dein Männe sich "weigert" bei einer IVF mitzumachen, ist bestimmt sehr sehr hart für dich. Ich kann deine Depri-Stimmung gut verstehen. Aber wie du schon sagst, respektieren muss man es. Vielleicht sieht er das ganze demnächst anders, wenn er mitbekommt, dass es ansonsten keine Chance mehr für euch gibt. auweia. das tut mir echt leid. Ich hoffe, dass mein Mann da mitzieht. Soweit haben wir uns auch noch gar nicht unterhalten... Ich hoffe ja noch immer inständig, dass es nicht soweit kommt... bitte bitte bitte... ich will auch immer artig sein... :-))
Irgendwie hatte ich es im urin, dass ihr nach Ägypten fahrt. Toll, Super. Ich beneide dich wirklich. Und mach dir bitte keinen Kopf wegen dem Verhüten. Ich glaube, ich würds lassen. Vor allem, weil (mein Körper zumindest) verrückt spielen wrüde, und ich dann bestimmt im Urlaub meine Mens bekommen würde. Und das müsste ICH nun wirklich nicht haben.
Wenn man deine Eileiterdurchgängigkeit auch per Ultraschall testen kann, würde ich das auch auf alle Fälle machen. Vielleicht bist du dann ja schon einen großen Schritt weiter. Auch die Akupunktur soll ja in vielen Sachen sehr hilfreich sein. versuch es einfach. Wenn es für dein persönliches Empfinden besser ist, dann nur zu! Wie gesagt, eine BS muss man auch "wollen". Vielleicht hilft uns der Glaube ja doch noch!
Und mit deinem Motto neuer Zyklus - neues Glück kann ich nur übereinstimmen! Irgendwie sind wir uns ziemlich ähnlich. Finde ich echt gut!
So, Mittag, bis nachher, melde mich bestimmt noch mal!!!

LG
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Karin

Hallo Nine,

freu mich das es Dir soweit gut geht. Ich finde Du hörst dich voll gut an.
denke die Tage haben Dir richtig gut getan.
Da hast du recht mit der Mens wenn ich sie nicht habe wegen der Endo.
Zur zeit beschwerde frei. Außer ab und an beim Sex. Ich denke aber das es Kopfsache ist, da ich denke es kann ja wieder weh tun.
Da muß ich durch.
Aber auf der Mens zu warten ist auch nicht toll.

Das mit eurem Haus hört sich schön an. Und das mit den Kiddis wird auch schon klappen.Ich drücke Dir ganz doll die daumen.
Und übrigens ich bin im Norden aufgewachsen. In Hamburg als kleines Kind bis ich 7 Jahre alt war.

Machs gut wir hören arbeite nicht mehr soviel
LG
Karin

Liebe Nadine,

das tut mir Leid das es Dir nicht so gut geht. Auch noch das mit der Mens so dolle Probleme hast.
Na wenn dein Arzt dir was anderes geraten hat ist doch auch nicht schlimm.
Obwohl ich denke mit der BS bist du 100% ig sicherer.
Ich möchte Dir keine Angst machen. Das zum schluß doch noch ne BS dann machen mußt. Und dann war das andere vergoldene Zeit.
Nicht böse gemeint. Die Ärzte werden schon wissen was sie machen.

Und das mit dein Mann ist ganz normal die Reaktion. Für Ihn ist das ja auch nicht einfach. Aber ich denke er macht sich mehr gedanken um dich als um sich. Wegen der seelischen Belastung. Er sieht dich ja jeden Tag wie es Dir geht. Wir hören dich ja nur. Und ich denke er möchte dich auch nicht länger leiden sehen.

Jetzt warte erst mal deine Termine ab. Nine und ich sind bei Dir.
Dann hoffe ich das du bald in den Urlaub fliegst das du auf andere Gedanken mal kommst.
Und ich bin mit der Nine eine Meinung das dein Mann dich mit unterstützt. Er braucht bißchen Zeit.

Machs gut alles gute.

LG Karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
leider war nichts mit schlummern, das Telefon stand nicht still. Meine Depristimmung ist nicht verflogen, im Gegenteil, ich bade geradezu in meinem Selbstmitleid! Heute ist es echt besonders schlimm, andererseits tut es gut einfach mal alles rauszuheulen. Kann ja nur besser werden.
Mit dem Verhüten würde ich halt einfach ein Kondom nehmen. Aber vielleicht lass ich es wirklich einfach, es kann ja nicht sein daß es sooooo lange nicht klappt und dann gehen wir einmal zum Tauchen und dann schlägt es ein. Aber wenn, dann muss man halt ewig zittern! Aber schon allein die Vorstellung zu verhüten und die Chance nicht nutzen zu können macht mich ganz verzweifelt. Ich habe immer nur kurz vor meiner Mens und am ersten Tag so arge Schmerzen, morgen wird es immer noch ziehen aber es wird deutlich besser sein. Oh Nine, ich reg mich so über mich selbst auf, wie kann man nur so down sein? Ja, das mit der BS wird sich schon irgendwie regeln, entweder bin ich nach einer Weile so "mürbe" gekocht, dass ich es wirklich machen will oder es wird eben so besser. Wir werden sehen. Mit Deiner Wechseljahrtherapie musst Du Dir auch immer das Positive einreden, danach ist die Möglichkeit schwanger zu werden ja wohl wirklich gross, also musst Du Dir das immer vor Augen halten.
Ich kann aber Deine Ängste nur zu gut verstehen, was werden die Hormone mit einem anstellen? Da es bei jedem anders wirkt, nützt es eben auch nichts wenn man noch so gut informiert ist. So, ich habe jetzt gerade einen Vorsatz beschlossen, schluss mit jammern, schluss mit heulen. Ich gebe Dir hier gute Tips und selber bin ich gerade der grösste Jammerlappen. Ich werde jetzt meinen freien Tag nutzen und trotz schlechtem Wetter raus gehen. Vielleicht hilft mir das ein wenig.
Ja, auf Ägypten freue ich mich auch schon total. Raus aus dem ewigen grau! Rein in die Sonne! Das bringt mich auf eine Idee, vielleicht sollte ich ins Solarium, das hilft einem doch manchmal auch ein wenig. Also ich berichte Dir später ob es was bewirkt hat, auf jeden Fall hilft es mir in Ägypten nicht gnadenlos zu verbrutzeln.
Liebe Grüsse
Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Karin,
ja Du hast vollkommen recht, mein Mann macht sich glaub ziemliche Sorgen um mich weil es mich doch so mitnimmt. Es ist sicher nicht einfach für ihn, er hat schließlich auch Angst dass es an ihm liegt, obwohl die Alternative eben auch keine wirklich gute ist. Mit der BS habe ich schon Nine geschrieben, ich denke es wird so kommen wie es sein muss. Gerade kann ich eh nichts machen, vor dem Urlaub wird sich eh nichts tun und dann sieht man weiter. Schön immer ein Tag nach dem anderen. Der Urlaub wird mir sicher gut tun. Bin froh wenn es bald soweit ist.
Was sagt eigentlich dein FA zu den Schmerzen beim Sex?
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Karin

Liebe Nadine,

er meint das ich mich automatisch immer verkrampfe. Weil das so in meinen Kopf drin ist. Kopfsache!

Aber ich warte ja immer noch auf meine Mens, Und ich denke wenn alles wieder normal läuft wird es schon wieder besser.
Da der Fa meint das alles gut gelaufen ist.

LG Karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Karin,
schön wieder von dir hören. Und du hast auch recht: mir gehts eigentlch ganz gut! Bin am Anfang eines Zyklus sowieso immer recht gut gestimmt und rede mir immer ein, dass es jetzt was wird. Naja, die Enttäuschung ist dann oft groß aber im großen und ganzen geht's. Mal mehr mal weniger.
Freu mich halt immer, wenn ich zu Haus sein kann. Da ist alles so schön. In unserem Garten blüht jetzt alles und es sieht einfach klasse aus. Jeden Abend Rehe und auch oft Hasen. Echt super. Da kann man schön abschalten! (Wenn nicht der ganze Hausputz noch wäre, hihi)
Das mit dem Schmerzen beim Sex stelle ich mir schwierig vor. Man hat wahrscheinlich jedes mal angst, dass es weider weh tut und verkrampft dann bestimmt schon automatisch, ohne dass man es will. Blöde Sache! Au, mann, es ist schon eine ziemliche Belastung! Ich hoffe, dass dein Mann damit gut zurecht kommt und vor allem, dass er es versteht!!

Siehste, bist ja auch im NOrden (teilweise) aufgewachsen. Dann kennst du die gegend ja!

Machs gut, und hoffe, du bleibst beschwerdefrei,
Nine

Hallöle Nadine,
ach mensch, dass ist doof, dass es dir so schlecht geht... ja, geh man ruhig ins solarium, danach geht es dir bestimmt viel besser. Ich finde aber nicht, dass du ein Jammerlappen bist. Kann deine GEfühle nur zu gut nachvollziehen. Geht mir ja oftmals genau so. Dann ist die ganze Welt gegen mich und ich bin sowieso blöd und zu doof, irgendwas auf die Reihe zu kriegen... Ätzend. Am besten wegschließen und erst wieder rauskommen, wenns besser geht. Aber das ist ja nicht so einfach!!
Hast recht mit deinen Positiven GEdanken. Immer und immer wieder selber einreden. Ich weiß. Hab halt nur so riesen Schiss, dass ich so blöde Nebenwirkungen bekomme. Vor allem aber wegen meinem Mann, also dass ich mich dann mit ihm (ständig) streite... oh graus. Vielleicht habe ich ja auch gar nicht so viel mit den Nebenwirkungen zu tun. Ich hoffe es so sehr!!! WEnn es mich/uns zu unserem WuKi bringt, hats sich jedenfalls gelohnt!! Manchmal wünschte ich, ich könnte in die Zukunft sehen. Zumindest was den Teil Kinder angeht. Dann wüsste ich auch, ob sich der ganze "aufwand" lohnt! Z.Zt. glaube ich ganz fest daran, dass es was bringt. Hoffe, dass es in 3 Wochen, wenn es dann mit der Therapie losgehen kann, auch noch so ist. Aber ich denke, dass es sowieso keinen Weg drumherum gibt... schade.
Wegen deinen Depri-Stimmungen musst du dich mal erkundigen. (wie gesagt diese Eltern.de-Seite ist echt gut, was die Tees usw. angeht). Ich meine, dass es auch gegen diese Depri-Phasen was gibt. Und ich könnte mir gut vorstellen, dass es bei dir mit deinen ersten Tagen der Mens zusammenhängt??!!

Liebe Grüße
Nine

P.S. hier sah es heute morgen so aus, als würde es ein richtig schöner Tag werden, jetzt ist es bewölkt, aber trocken. Ca. 15 Grad. Ab Mittwoch solls ja wohl richtig schön und warm werden. hoffentlich, dann gehts einem nämlich auch schon gleich viel besser!!!



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
so jetzt war ich in der (künstl.) Sonne und danach bin ich noch eine halbe Stunde Inline-Skaten gegangen. Ich dachte mir, manchmal ist Bewegung trotz Krämpfen gut und siehe da es hat mir tatsächlich gutgetan. War aber ganz schön anstrengend, ich habe lange nichts gemacht und hatte ziemlichen Wind. Als es dann auch noch zu regnen anfing bin ich wieder zurück, trotzdem ein sehr gutes Gefühl, vor allem daß ich heute nicht nur rumgefaulenzt habe. Mir einen freien Tag zu gönnen war für mich nämlich rein gefühlsmäßig nicht das Beste.
Jetzt hast Du mich ja echt noch zum grinsen gebracht, ja man findet sich dann richtig doof, hässlich, unfähig, fett usw. usw.....
Sicher hat der Frust was mit der Mens zu tun, ich glaube es ist aber auch daß ich weiß woher die Schmerzen kommen und daß sie eben nicht normal sind. Hat mir halt eben gezeigt daß die eine Ursache haben und ich will doch keine Endo haben!!! Tja, das hat mich halt echt runtergezogen.
Gegen die Depris nehme ich jetzt mal nichts, wird schon wieder. Ich werde es nicht zulassen daß ich mich selber so runterziehe.
Die Angst daß Du mit Deinem Mann dann während der Wechseljahrtherapie nur streitest kann ich voll nachvollziehen! Davor hätte ich auch Angst! Ich hätte Angst daß ich unberechenbar wäre, eine schlechte Haut bekomme, zunehme, unausstehbar wäre, sensibel (geht es eigentlich noch sensibler??) und natürlich streitsüchtig. Sind ja durchaus alles Anlagen die man in sich hat, nicht wahr ;) ?? Die gleiche Angst hätte ich ja auch wenn ich schwanger wäre! Wenn ich da an meine Freundin denke als die schwanger war, da dachte ich echt oh gott, hoffentlich geht es mir mal nicht so! Die war echt richtig zickig und es war schon eine Belastung für ihren Mann und ihr ganzes Umfeld. Mein Mann hat mir natürlich des öfteren gesagt wie schrecklich er das findet!! Ja ja, schau uns an, wir haben dann gleich wieder Angst vor weiß gott was! Machst Du Dir da auch Gedanken drüber? Auch wie ein Kind eure Beziehung verändern würde? Wie es nachher mit Sex ist?
Das wir nicht in die Zukunft schauen können ist gut so! Man könnte zwar manchmal beruhigter sein, aber genauso könnte man vielleicht die Lust an vielen Dingen im Leben verlieren! Sei froh daß es nicht so ist. Wir werden sehen und und überraschen lassen müssen!
Liebe Grüsse
Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hey Nadine,
siehste, dass ist ja fein, dass es dir wieder etwas besser geht. Der Ansatz, sich nicht runterziehen zu lassen ist super, nur manchmal schwer umzusetzen. ABer ich glaube, du bist auf einem guten Weg!!
Deine Gedankengänge könnten glatt von mir stammen. ja mir gehts genau so. ich mach mir über alles Gedanken. Vor allem wegen dem Gefühlsleben in der Schwangerschaft usw. GEnau wie du's geschrieben hast. Ich kenn auch so jemand, die während der Schwangerschaft nicht gerade einfach war. Ich hoffe, dass mein Mann Verständnis hat... Ich glaube auch, dass wenn man weiß, dass man vielleicht unausstehlich ist, dass man es dann vielleicht selber merkt und direkt was ändern kann (hoffentlich). Mein Mann sagt auch öfter, dass er da keinen Bock drauf hätte, sich anschocken lassen zu müssen, "nur" weil ich schwanger bin...
Ich hoffe, dass ein Baby unserer Beziehung "gut tut". Wir haben jedenfalls kein Problem damit, zu Haus zu bleiben, weil wir sowieso nicht sooo die Partygänger sind. Dadurch dass mein Mann auch am Wochenende arbeiten muss, bleiben wir meistens den Tag, den er dann zu Hause ist, abends daheim. Irgendwann will man ja auch mal einfach nur auf dem Sofa liegen und kuscheln! Das verstehen zwar viele nicht, dass wir dann abends zu Hause bleiben, aber irgendwie hat sich das bei uns so eingependelt. vor allem, wenn er dann nächsten Morgen wieder um 8 auf der Arbeit sein muss. Dann ist es sowieso doof, abends wegzugehen. Ansonsten denke ich, dass sich schon vieles verändern wird. Dass man für sich und seinen Partner nicht mehr so viel Zeit hat. Ich weiß auch, dass man gerade dann was für die Beziehung machen muss, aber ich glaube auch, dass das immer einfacher gesagt als getan ist. Ein bisschen Angst habe ich vor den ersten malen Sex nach der Schwangerschaft. Man hört so oft, dass das "doof" sein soll (weil von wegen nichts merken und so). Andererseits hört man auch, dass es Blödsinn ist, dass man dann "ausgleiert" ist... ich weiß es nicht, aber Gedanken mach ich mir manchmal schon... Anonsten könnte ich mir gut vorstellen, dass man tatsächlich öfter Sex hat, wenn die Gören nicht da sind. Es könnte vielleicht doch peinlich sein, wenn sie alles mitkriegen oder auf einmal im Zimmer stehen...?! Ich habe mich auch schon mal gefragt, ob ich als Kinderzimmer das Zimmer nehme, dass direkt an unseres anschließt oder ob ich das Zimmer von schräg gegenüber nehme... Beim 1. Kind hätten wir ja noch die Möglichkeit, uns diese Frage zu stellen... Ist bestimmt zumindest, was den Sex angeht, "angenehmer", wenn man weiß, nicht Wand an Wand zu schlafen und weiß, dass das Kind nicht alles mitkriegt...
Vielleicht ist es auch albern, sich über solche Dinge Gedanken zu machen, aber manchmal kann mal halt nicht anders... typisch Frau...
Fragen über Fragen, ich hoffe, ich werde es überhaut erleben...

LG
Nine
P.S. Hier scheint (noch) die Sonne. Und hast gehört? Ab Mittwoch soll so richtig der Sommer kommen!!!



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
heute geht es mir schon viiiiiiieeeel besser. Ich hatte heute einen Termin bei meiner Homöopathin (weil ich mir selber Sorgen um meinen Gemütszustand mache) und habe sie mal um Rat gefragt. Sie war völlig aus dem Häuschen und ich habe gar nicht verstanden warum. Sie hat mir dann wortlos den Befund vom FA hingelegt (den bekommt ja immer der überweisende Arzt) und da hat er mit keinem Wort die Endo auch nur erwähnt. Im Gegenteil er hat geschrieben, Ultraschall ok (Eileiter unauffällig), Tastbefund ok (auch im Douglasraum). Was sagst Du dazu? Kann das wahr sein? Ist doch unmöglich, warum teilt er seinen Verdacht nicht mit? Warum klatscht er es mir denn dann so gefühllos an die Birne? Darüber hat sich meine Ärztin auch so aufgeregt wie man bloss so gefühllos sein kann. Sie hat mir auch erst mal von einer BS abgeraten, sie meinte selbst wenn es so ist, dann kann man erst mal so versuchen die Endo zu stoppen. Sie hat mir jetzt auch eine FÄrztin empfohlen die mit Akupunktur arbeitet, die ist allerdings eine halbe Weltreise von mir entfernt, aber ich kann ja mal hingehen ob sie mir überhaupt liegt. Na ja, dann hat sie mir noch den Kopf zurechtgerückt mit meinem Kinderwunsch. Sie sagt auch wenn man so verkopf ist dann kann das gar nicht gehen. Man kennt ja die Berichte als erst ein Kind kam nachdem das Paar es schon aufgegeben hat. Vielleicht hat sie recht, vielleicht ist alles so verdammt programmiert in unseren Hirnen, vielleicht muss man versuchen einen anderen Umgang damit zu finden. Frag mich aber nicht wie! Sie sagte eben auch ein Kind sei ein Geschenk aber nichts das man fordern kann. Klar, da hat sie ja auch recht, aber man ist ja schließlich so erzogen worden daß man sofort Kinder kriegt wenn man mal nicht verhütet!
Im Wartezimmer ist mir so ein GEO Wissen in die Hand gefallen, da stand alles über IVF drin. Oh Du liebe Zeit, Nine das hat sich ganz schön horrormäßig angehört. Eine Frau hat da beschrieben wie das alles ablief und sie hat auch die psychische Belastung ganz gut beschrieben ohne zu übertreiben. Ich weiß nicht ob ich so was könnte. Aber so weit sind wir ja nicht.
Wir sind auch nicht die Partygänger, früher waren wir das schon, aber man wird ja auch älter und klüger......
Ich brauch das echt nicht mehr so, ich habe mich ausgetobt und genieße es viel mehr mit meinem Mann zu plaudern, ein Glas Wein zu trinken oder einfach aufs Sofa kuscheln. Ich habe dann lieber noch Freunde da als daß ich immer fort gehe.
Mach Dir nicht so viele Gedanken mit dem Kinderzimmer, das kannst Du entscheiden wenn es soweit ist. Ich bin total neidisch auf euer Haus! Ich würde auch so gerne ein Haus haben, mit viel Garten und Natur drumherum. Wir wohnen in so ner Reihenhausklitsche wo jeder jedem in den Teller glotzen kann. Ist zwar trotzdem ganz schön, aber ich liebe eben auch den Garten! Wenn ich dann lese daß bei Dir die Rehe und die Häschen vorbeischauen, dann werde ich total neidisch! Echt toll, da habt ihr ja ein Juwel!
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Nadine,
das freut mich total, dass es dir heute gut geht! Sehr schön.
Das ist echt ein megamäßiger Hammer, dass dein Arzt den Verdacht der Endo mit keinem Wort geäußert hat. Vielleicht solltest du den mal anrufen und einfach nur blöde nachfragen, warum er dir sowas sagt und dann im Bericht nichts steht und was du seiner Meinung nach jetzt tun sollst (endo prüfen oder nicht). Vielleicht wird ihm dann klar, was er da so von sich gelassen hat... Wobei ich aber auch sagen muss, dass ein Tastbefund nicht viel heißen muss. Bei mir wurde ja auch nie was festgestellt, erst, als ich die BS hatte, wusste man, dass ich überhaupt Endo habe. Auf der anderen Seite scheint es dir mit diesem Ergebnis zumindest seelisch so viel besser zu gehen. Mach doch einfach erst mal das Ding mit deiner Homöopathin, vielleicht gehts dir dann schon bald besser und du sagst von dir aus, dass du jetzt andere Wege gehen willst (Therapie, IVF). Wichtig ist nur, dass du auf deinen Körper und deinen Bauch hörst!! Hast du mal hier im Forum den Expertenrat gefragt?? Schilder doch da mal dein Problem und hör dir an, was ein Spezi dazu sagt! Vielleicht hilft das auch noch ein bisschen weiter!!!
Das Thema mit der IVF - hm, macht mir auch Angst. Ich glaube, dass das extrem nervenaufreibend und belastend ist. Aber wie gesagt, da werde ich mich mit beschäftigen, wenn's soweit ist.
Ich habe gerade nochmal hier im Forum nachgelesen wegen der Wechseljahrtherapie. Da stehen auch viele interessante Sachen drin. Auch, dass man nicht unbedingt Nebenwirkungen haben muss und man sonst auch diese add-back-Therapie machen kann. Ich habe zwar immer noch ein ungutes Gefühl, aber ich glaube, ich werds trotzdem machen. Lt. meiner FÄ habe ich ja wohl keine andere Wahl... weiß auch nicht, mein Gefühl sagt mir was anderes, aber was soll man machen, ich bin schließlich kein Arzt der sagen kann, wir machen erst noch mal dies und dann das... alles blöde...
Da steht übrigens auch was über alternative Heilmethoden (akupunktur usw. - hast du da schon mal reingesehen??)
Was machst du denn jetzt weiter? Holst du dir direkt bei der FÄ einen Termin und wartest bis dahin ab? Vielleicht beflügelt dich euer Urlaub ja so sehr, dass du schwanger wieder kommst oder direkt danach schwanger wirst? Im Urlaub hast du zumindest große Chancen, nicht soviel drüber nachzudenken, da wirst du ja meist anderweitig abgelenkt sein. Vielleicht bringt das ja schon den gewünschten Erfolg?? Ich würde es dir sehr wünschen!!!
Und glaub mir, irgendwann wirst auch du dein Eigenheim oder eine Wohnung mit Garten haben, in der du dich so richtig rundum wohlfühlen kannst!! Da bin ich mir ziemlich sicher!

LG
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
keine Sorge, dem Arzt werde ich meine Gedanken schon mitteilen. Ich habe mir überlegt ihm einen Brief zu schreiben. Ich will ihn nicht verurteilen, ich will ihm nur sagen was er da angerichtet hat. Vielleicht ist er bei der nächsten Patientin etwas vorsichtiger.
Ja, Du hast Recht, ich höre auf meinen Bauch, der hat mir von Anfang an gesagt daß ich keine BS will! Jetzt mache ich es mal ohne und dann sehen wir was kommt. Tja, mit dem schwanger-aus-dem-Urlaub wird es wohl nichts werden. Ich habe mich zwar noch nicht hunderprozentig entschieden, aber ich denke ich werde doch verhüten. Ich hätte kein Problem NICHT tauchen zu gehen wenn ich wüsste ich bin s., aber ich hätte ein Problem wenn der komische Zufall dann doch zuschlägt und ich müsste 9 Monate zittern und hätte womöglich ein geschädigtes Kind. Das erscheint mir dann doch ziemlich verantwortungslos.
Wenn es wirklich sein soll dann klappt es sonst auch noch!
Was gibt es denn für Alternativen zu der W-Therapie? Die Jenny hat ja mal was geschrieben mit dem TCM-Arzt, willst Du nicht das mal probieren? Sie sagt sie sei fast geheilt. Ist Hamburg weit von Dir? Sie hat ja sogar den Arzt genannt. Also wenn Du sagst Dein Bauchgefühl rät Dir nicht zur der WT, dann solltest Du es nochmal überdenken. Denk in erster Linie mal an Dich! Es ist auf jeden Fall nie verkehrt sich noch andere Meinungen einzuholen. Ich weiß Du gehst zu Schweppe, aber denk dran er ist auch ein Operateur, wenn auch wohl ein guter!
Liebe Grüsse
Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallöchen,
deinen Gedankengang mti dem 9 Monate zittern kann ich gut nachvollziehen, würde mir wohl ähnlich gehen. Und recht haste auch, wenn es sein soll, dann klappt es bestimmt noch irgendwann. Unsere Körper müssen wohl erst noch lernen, schwanger zu werden!
Alternativen zur W-Therapie gibt es in der Weise, dass man Akupunktur/Ajurveda/Ernährungskontrolle etc. machen kann. Aber das sind soviel ich weiß hauptsächlich Sachen gegen die Schmerzen und die habe ich ja nicht; jedenfalls nicht doll. Ich bin ja von dieser W-T nicht total abgeneigt, es machen wir halt die Nebenwirkungen Sorgen. Um schwanger zu werden, ist die W-T aber für mich wohl so ziemlich die einzige Lösung. So hab ichs jedenfalls jetzt von meiner FÄ verstanden und hier im forum hab ichs auch so rausgelesen. Wenn jetzt der Schweppe nix anderes sagt, werd ich es wohl versuchen. Aber erst werde ich ihn nochmal wegen einem Hormonspiegel und Sperma-Antikörpertest fragen. Wenn dass dann alles i.O. ist, werde ich die Therapie wohl machen. Ich hoffe, dass ich nächsten Donnerstag schlauer bin!!

Jetzt werde ich mich erst mal beim Sport abreagieren. Ich wünsche dir einen ganz tollen erholsamen und zufriedenen Feierabend,
freu mich schon auf morgen, von dir zu hören.

Bis denn dann,
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
na wie stehen die Dinge heute bei Dir? Ach ich finde es herrlich daß endlich mal die Sonne scheint! Da fühlt man sich doch gleich ganz anders. Ich kann Dich schon verstehen mit der Wechseljahrtherapie, aber wie Du schon selber sagst, würde ich auch noch die anderen Dinge mit der Spermaallergie und den Hormonen abklären. Ich würde echt drauf bestehen das vorher noch zu untersuchen. Das ist ja kein großer Act und wenn da alles in Ordnung ist, dann weißt Du es und fühlst Dich bestimmt auch besser bei der WT weil Du sonst wirklich alles probiert hast. Echt schade daß ich diesen Artikel gestern nicht mitnehmen konnte, da war alles genau aufgeführt was man bei Mann und Frau alles untersucht wenn keine Kinderlein kommen. War total interessant. Vielleicht solltest Du doch mal in so eine Kinderwunsch-Praxis gehen weil die dort ja Routine haben und ja wirklich nach dem Ausschlussverfahren vorgehen. Schreckliches Wort "Kinderwunschpraxis", nicht wahr? Aber neulich habe ich eine Anzeige in der Zeitung gelesen, da stand "Praxis für Reproduktion" das fand ich noch schrecklicher!
Meine Mens hat sich so ziemlich verzogen und bereitet mir keine Probleme mehr. Ich glaube ich werde auch noch abklären lassen ob bei mir die Eier auch wirklich reifen. Ich habe ja meinen Eisprung so früh, also schon nach 10 - 11 Tagen, ich hoffe das alles liegt nicht daran! Kennst Du Dich da aus? Oder findet der Eisprung nur dann statt wenn das Ei auch wirklich reif ist? Eigentlich schlimm daß man als Frau da gar nicht richtig bescheid weiß. Mein FA hat zwar gesagt das macht nichts, jede Frau hat einen anderen Zyklus, aber was soll ich dem denn noch glauben?
Toll mit dem Persona-Gerät! Das ist ja wohl ziemlich gut weil man da auch Urintests machen kann. Ich habe vor vielen vielen Jahren als ich mal die Pille abgesetzt habe mir so einen Ladycomp gekauft, war sauteuer! Als ich mich dann von meinem damaligen Freund getrennt habe und das Lichtlein hat bei eventuell schwanger geblinkt hatte ich von dem Ding genug. Es hat sich zwar dann doch alles in Wohlgefallen aufgelöst, aber ich war mir dann sicher daß ich das Gerät erst wieder benutzen werde wenn ich einen Freund habe mit dem ich wirklich zusammen bleibe. Ich habe es dann aber nie mehr benutzt, ich war wohl zu faul um mich um diese Art der Verhütung zu kümmern. Das Geld hätte ich mir echt sparen können, ein Thermometer für 5 Euro erfüllt den gleichen Zweck.
Also Nine, dann schaff´s mal gut
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Guten Morgen, Nadine!
Schön, dass du deine Mens so gut wie überstanden hast und soweit keine Schmerzen mehr hast. Gestern beim Sport konnte ich mich nicht so richtig austoben. Und zu guter Letzt habe ich mir gestern Abend noch Süßigkeiten hineingeschaufelt. Naja, einerseits ärgerts mich andererseits denke ich, dass man das auch mal haben muss. Also egal. Und irgendwie kriege ich glaube ich ne Bindehautentzündung. Mein Auge ist schon etwas rot und tut auch ein bisschen weh. Mal abwarten. Sonst muss ich wohl heute Mittag noch ne Apotheke aufsuchen!
Das mit der Spermaallergie, Immunisierung und Hormone werde ich auf jeden Fall ansprechen, wenn ich bei Dr.Schweppe bin. Hast recht, danach wirds mir wohl gefühlsmäßig besser gehen, wenn ich weiß, dass da alles i.O. ist.
PRAXIS FÜR REPRODUKTION??? Das klingt ja absolut daneben. Das erinnert mich eher an Wiederbelebung oder so'n Kram, aber nicht an Ki-Wu! Ich bin mal gespannt, ob das mit der KiWu-Praxis bei uns demnächst ansteht und vor allem, was mein Mann dazu sagen wird. Kommt er wohl mit? Habe manchmal das Gefühl, dass er den "Ernst der Lage" noch nicht sieht... mag aber auch sein, dass ich mir das mal wieder nur einbilde...
Zum Thema mit dem Eisprung und Eireife kann ich dir leider auch nicht viel sagen, außer dass dein FA recht hat mit dem unterschiedlichen Zyklus. Ich habe mal gehört, dass man, wenn man seinen Eisprung hatte, dann genau 14 Tage später seine Tage bekommt, stimmt das? Das kommt bei mir glaube ich nicht hin. Mittlerweile ärger ich mich schon, dass ich in den all den vergangenen Monaten keine Temperaturmethode o.ä. gemacht habe um herauszufinden, wann genau mein Eisprung ist. Ich habe an gewissen Tagen immer son extremes Ziehen, sodass ich davon ausgehe, dass ich dann den Eisprung habe, aber wer weiß das schon genau... Mist! Und den Persona-PC kann ich ja wohl in der WT-Zeit ja auch wohl vergessen, da findet ja kein Eisprung statt??!! Ich hoffe, dass ich den Persona-Test gar nicht brauche und ich nach der WT direkt schwanger werde! Das wär das Beste!!!!

So, dann mach's ma gut. Viel Spaß beim Arbeiten (sofern man da Spaß haben kann)
Die Sonne scheint es zumindest annähernd gut mit uns zu meinen!
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Hallo Nine,
Du hörst Dich heute irgendwie nicht so gut an, oder täusche ich mich?
Das mit der Bindehautentzündung ist ja scheiße, kannst Du nicht schon in der Mittagspause in die Apotheke? Vielleicht kannst Du es dann noch rechtzeitig abfangen.
Mit der WT habe ich halt auch ein wenig Sorgen weil man sich schon wieder sooooo versteift darauf daß man danach gleich schwanger werden "muss". Ist schon wieder so ne Kopfsache die man halt jetzt schon drin hat und nicht mehr rauskriegen kann!
Das mit der KiWu-Praxis habe ich ja jetzt nur mal deswegen gesagt weil die vielleicht gezieltere Untersuchungen machen. Aber vielleicht war das auch keine gute Idee, Du solltest Dich da jetzt nicht verrückt machen von wegen ob Dein Mann überhaupt mitgeht. Dein Mann hat ja auch schon mal ein Spermatogramm machen lassen, oder? Dann hat er ja erst mal nichts zu befürchten! Ausserdem bist Du ja noch längst nicht so ne alte Braut wie ich....lach, ich meine es ist ja noch nicht 5 vor 12!
Machst Du Dir auch Gedanken wie Dein Leben ohne Kinder aussehen würde? Also ich denk da schon manchmal drüber nach, ist vielleicht nicht gut weil man dann wieder in den Kreislauf der anderen Gedanken kommt, aber irgendwie muss man sich die ja wohl machen, oder?
Das mit den 14 Tagen nach dem Eisprung, daß man dann seine Mens kriegt, das stimmt wohl in der Theorie. Bei mir ist es unterschiedlich zwischen 14 und 17 Tagen. Das Ziehen das Du hast, ist das dann immer auf einer bestimmten Seite oder kannst Du es nicht orten? Also ich spüre zuweilen sogar an welchem Eierstock das Ei platzt. Vor allem merke ich es auch weil ich viel mehr Lust auf Sex habe. Kennst Du das?
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Nadine,
ja, hast recht, irgendwie bin ich heute nicht ganz so gut gestellt, obwohl es eigentlich keinen Grund gibt. Habe gerade im Netz nochmal wegen der Immunisierung nachgelesen. Irgendwie lässt mich das nicht los. Ich werde auf alle Fälle den Prof. nächste Woche löchern. Hab nämlich auch gelesen, dass man bei einer Schwangershaft Antikörper gegen den "Fremdkörper" entwickeln kann udn dadurch Fehlgeburten zu Stande kommen. Und dann gibt es da ja noch dieses PCO-Syndrom. Das passt zwar nicht 100%ig zu mir aber irgendwie sind da viele Sachen, die auf mich zutreffen. Von daher denke ich halt immer noch, dass ich das zu erst abklären lassen MUSS. Wie du schon sagtest, allein um sicherzugehen und sich besser zu fühlen.
Und es ist wohl wirklich so, dass man das Gefühl hat, dass man anschließend SOFORT schwanger werden MUSS. Das sitzt drin. Komisch. Ich versuche immer und immer wieder, mir einzureden, dass es irgendwann mal klappt udn alles irgendwann in Ordnugn kommt, warum um himmels Willen rafft mein Hirn das nicht und schaltet um??
Das mit der KiWu-Praxis hatte ich schon richtig verstanden. Das weiß ich ja auch schon seit längerem, dass ich da wohl irgendwann landen werde (vielleicht). Bzw., dass man da evtl. einige andere Sachen noch erfährt. Muss man da eigentlich eine Überweisung haben, wenn man da hin will?
Ein Spermiogramm haben wir übrigens noch nicht machen lassen, weil es ja schon 2 x geklappt hat. Meine FÄ meint, wir sollten es trotzdem prüfen lassen, weil es ja sein könnte, dass die Spermien nicht ganz so toll sind und es die beiden Male vielleicht nur "Glücksgriffe" waren. Wenn das der Fall wäre, wäre nämlich nach der WT direkt der Weg zur IVF unumgänglich. Dazu wollte ich den Schweppe dann nächsten Donnerstag aber auch noch mal fragen, was er dazu sagt. Zumindest ist mein Mann nicht dagegen, es zu machen. Ich glaube ich würde mir als Mann in dem Moment ziemlich blöd vorkommen. So nach dem Motto: alle stehen draußen und kucken und warten, ob es "klappt" und das Gläschen voll wird... :-) In dem Punkt bedaure ich meinen Mann schon sehr! Ich glaube aber auch, dass es an mir liegt. Frag nicht warum, wahrscheinlich (wie allzuoft) weibliche Intuition??!!
Sooo alt bist du ja nun auch nicht. Aber ich kann deine Sorgen verstehen. Noch ein paar Jahre weiter und die Welt sieht wahrscheinlich schon wieder ganz anders aus (nicht falsch verstehen). Aber da hast du ja auch noch ein paar JAHRE!! Du wirst ganz gewiss auch noch zu deinem Ziel kommen!!!
Ich frage mich des Öfteren, was wir mit einem so großen Haus sollen, wenn nur die Hälfte bewohnt wird?! Wir haben schließlich 2 (mit Chance auf ein drittes) Kinderzimmer eingeplant. ich weiß, dass die Räume schneller voll sind, als man denkt, aber wenn man das vorher gewusst hätte, hätte man wesentlich kleiner bauen können, hätte am Ende des Monats mehr Geld übrig und könnte jedes Jahr in Urlaub fahren (Maldediven vielleicht??). Klingt jetzt vielleicht bescheuert, aber ist doch irgendwie so, oder? Ich mach mir schon Gedanken, was ich ohne Kinder machen würde, aber wenn ich ehrlich bin, fällt mir nicht wirklich viel ein. Ich weiß wohl, dass ich mir gerade (oder besser gesagt immer noch) einen neuen Job suche. 1 Bewerbung habe ich noch laufen. Und jetzt ist es mir auch egal. Wenn die mich haben wollen, bin ich weg hier und wenn ich dann kurzerhand schwanger werde, ist es mir egal. Ist zwar für meinen neuen Arbeitgeber doof, aber in dem Punkt denke ich jezt nur noch an mich!! In eins von den (Kinder)Zimmern kommt auf alle Fälle ein Spinningrad! und das andere zimmer wird (bzw. bleibt) dann wohl mein Wäschezimmer...
Dass du dein Ei platzen merkst find ich interessant. (Bei dem Thema bekommt der Spruch "Du hast ja wohl 'n Ei am wandern" ganz andere Bedeutung, hihi) Ich merke manchmal das Ziehen links bzw. rechts, sodass ich davon ausgehe, dass das auch der Eisprung ist. Manchmal merke ich gar nix und manchmal habe ich solches Ziehen (mehr so in der Gebährmuttergegend), dass ich bei jedem Schritt schreien könnte. Das wird dann von Min. zu Min. heftiger und am nächsten Tag ist es weg. Die letzten 2 / 3 Monate habe ich aber so gut wie gar nix gemerkt :-( vielleicht würde es mir da helfen, bzw. könnte ich es besser "verstehen", wenn ich wüsste, WANN ich meinen Eisprung habe. Lust auf Sex habe ich meist am Meisten wenn ich gerade meine Tage habe. Total ätzend, weil auf Schlammschlacht stehe ich nicht (mein Mann auch nicht). Und dann oftmals die Tage direkt nach den Tagen (bis hin zum Eisprung). Danach "überkommt" es mich nicht mehr so wirklich oft... ist aber auch oft unterschiedlich. Letzten Monat hätte auch gut ohne Sex auskommen können!

Ach du sch..., das ist ja wieder ein mega-roman... aber das schreiben ist manchmal so kompliziert, weil man nicht genau weiß, wie man einiges ausdrücken soll...

LG
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
vielleicht kann ich Dich ja ein wenig aufmuntern! Das mit der Immunisierung finde ich total interessant. Ich habe mich ja schon immer gewundert warum bei Dir nie untersucht wurde warum Du die FG hattest. Vielleicht liegt darin die Erklärung! Ich würde das Thema auf jeden Fall weiterverfolgen EGAL was Schweppe sagt, dieser Sache musst Du auf den Grund gehen. Wie findet man das denn heraus ob man die Antikörper entwickelt? Aber das könnte endlich eine plausible Erklärung sein warum das bei Dir so ist. Na ja, die Sache mit dem Spermatogramm ist sicher nicht schlecht wenn man das noch überprüft, wird ja bei uns nächsten Freitag auch gemacht. Aber eigentlich bräuchten wir doch nur einen Samen der gut ist, oder ;) ?
Ich habe vorhin mal ein wenig im Beitrag künstl. Befruchtung gestöbert. Ich fand es ganz schön hart, ich weiß nicht ob ich das seelisch schaffen würde, bin da ja eh ziemlich dünnhäutig. Aber mit dem Thema sollten wir uns einfach vorerst mal nicht befassen. Bei uns geht das nämlich auch so!
Was machst Du eigentlich zum Abschalten?? Ich glaube wir müssen uns was suchen, z.B. Joga oder so, oder vielleicht so eine positive Gedankenstimulierung. Ich habe das mal eine Zeitlang gemacht, jetzt lach nicht wenn ich das erzähle! Ich habe jeden Abend zum Einschlafen (als es mir mit meinem Darm so schlecht ging) eine CD in den Discman eingelegt die total stressabbauend war und positive Gedanken rübergebracht hat. Da hat dann so´n Typ mit ner beruhigenden Stimme geredet und ruck zuck war ich ganz ruhig und hab mich mit meinem Körper ausgesöhnt! Das hat echt geholfen, vielleicht etwas verrückt aber egal. Früher habe ich über so was nur gelacht! Das sollte ich vielleicht mal wieder machen.
Finde ich gut daß Du Dich woanders beworben hast! Nur weiter so, wenn das nichts wird such weiter. Da Du ja echt unzufrieden bist solltest Du daran was ändern. Pfeiff drauf wenn Du schwanger bist, völlig egal, Du stehst an erster Stelle, da solltest Du Dir gar keinen Kopf machen, hauptsache Du bist dann schwanger!
Hast Du Dir mal gemerkt wann das Ziehen immer am stärksten ist?
Daß Du am meisten Lust auf Sex hast wenn Du Deine Tage hast liegt daran daß die ganzen Organe dann viel mehr durchblutet werden. Habe ich mal gelesen.....
Ich hoffe Dir geht´s ein bisserl besser, was macht Dein Auge?
Liebe Grüsse
Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Nadine,
tja, wenn man das immer vorher wüsste, was alles so auf einen zukommt, würde man bestimmt einiges anders machen. Ich würde zumindest drauf bestehen, dass man das Gewebe untersucht, das bei (m)einer FG noch da war. Irgendwie untersucht haben sie es ja auch, frag mich aber nicht, wie und wonach. Es hieß nur "keine Anomalien erkennbar". Beim nächsten Mal weiß ich ja Bescheid, hoffe aber inständig, dass ich nicht nochmal eine FG bzw. Ausschabung über mich ergehen lassen muss!
Wie man genau herausfindet, ob man Antikörper entwickelt, weiß ich leider auch nicht. Ich weiß nur, dass man das irgendwie über ein Blutbild sehen kann. Also bin ich wieder mal auf einen Arzt angewiesen... aber ich werde auf alle Fälle bei dem Thema am Ball bleiben.
gehst du mit deinem mann eigentlich mit zum Spermiogramm oder geht er allein? Hat er mal was dazu gesagt, wie er sich dabei fühlt bzw. wie er damit umgeht?
Ich glaube, wenn bei uns das Thema IVF ansteht, sind wir gar nicht mehr so, wie sagtes du doch so schön, dünnhäutig. Ich glaube, man wächst da rein. Wobei es bestimmt einige gibt, die es besser wegstecken wie andere. Aber du hast recht: WIR SCHAFFEN DAS AUCH SO!! Dieses Jahr noch! JAWOHL!!! BASTA!! :-))
Tut immer wieder gut, sich hier richtig ausheulen zu können, da geht es einem gleich viiel besser! Ich glaube zwar nicht, dass ich heute Abend so vor Freude springen werde, aber ich kann zumindest gut damit umgehen! Nachher gehe ich noch zum Spinning, wo wir auch schon beim Thema Ablenkung sind: ich versuche 3 x die Woche Sport zu machen, meist läuft es aber auf 2 x die Woche hinaus. Dann habe ich noch jede Menge Gartenarbeit zu erledigen, was wir meistens am Wochenende machen. Jetzt wo der Hochzeitsstress vorbei ist, kann man ja auch mal wieder etwas fürs Wochenende planen. Ansonsten schalte ich ganz gut ab, wenn ich mich einfach vor die Glotze hänge. Gestern Abend habe ich noch etwas die Bude aufgeräumt. Irgendwann vor Urzeiten hab ich auch mal angefangen ein Buch zu lesen, aber das muss ich glaub ich noch mal von vorn anfangen, weiß gar nciht mehr wirklich, worum es geht.
Und du, was machst du so in Punkto Ablenkung?
Das mit der CD finde ich gut. Mach das ruhig mal wieder. Es hilft dir bestimmt! Ich habe auch so eine CD, ab und an mach ich die auch mal an, aber leider eher selten. Da hab ich nicht ganz so extrem einen Draht zu.
Das mit dem Ziehen kommt schon so hin, dass es 10-14 Tage nach der Mens ist, deshalb denke ich auch, dass es der Eisprung ist. Ein paar Mal hatte ich es auch sofort nach der Mens, das hat mich dann total verwirrt.

Mein Auge hält sich in Grenzen, hab mir gerade was aus der Apotheke geholt, hoffe, dass das hilft! Ansonsten hätte ich ja mal einen Grund, ein Tag zu Haus zu bleiben, hihi

Grüßchen Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Karin

Hallo Nine und Nadine,

heute muß ich mal jammern.
Mir geht es so beschissen das geht gar nicht.
War heute früh beim FA da ich so dolle Krampfkoliken im Unterbauch habe.
So war es auch bei mir wo ich Schwanger war.
Haben auch ein Test durchgeführt war aber Negativ. Ich kann auch nicht sagen ob ich glücklich oder enttäuscht war wegen den Test.
Ihr denkt auch das ich spinn?
Es fühlt sich seit tagen an das ich die Mens bekomme. Aber leider habe ich nur ganz starke Schmerzen.
Und mein Kreißlauf ist auch im Keller.
Bin völlig fertig.
Aber da ich mama bin darf ich ja nicht jammern und Krank sein.
Und mein Mann hat Spätschicht und kommt erst um ca. 22.15 Uhr nach hause.
Und mein Sohn versteht es nicht das es mir nicht gut geht.
Könnte heulen.
So jetzt hab ich mal gejammert ich hoffe Euch geht es gut.

LG Karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Karin,

das tut mir echt leid, dass du so mies drauf bist! Ich hoffe, dass das schöne Wetter dich vielleicht ein bisschen ablenkt??
Das mit den Unterbauchschmerzen kenn ich auch. Das habe ich auch ständig. Manchmal ist es auch so heftig, dass mir jeder Schritt extrem weh tut (hab ich ja an Nadine oben schon geschrieben, haste ja vielleicht gelesen??!!) Gestern und heute ist auch wieder etwas stärker, aber wie gesagt, bei mir könnte es am Eisprung liegen.. Weiß ich aber nicht genau.

Ach mensch, du tust mir richtig leid. Und dein Sohnemann hält dich auch noch ganz schön auf Trab, den kannst du ja auch nicht einfach "beiseite" schieben und dich hinlegen. Du arme. In dem Fall ist das Mama sein natürlich ein ganzes Stück härter...

Wollt ihr denn noch ein 2. Kind (weil du geschrieben hast, dass ihr einen SS-Test gemacht habt)??

Fühl dich umarmt und Kopf hoch!!!
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Karin

Liebe Nine,

danke für deine schnellen und liebe zeilen.

Das ist schon wieder zu heiß um raus zu gehen. Sitze mich dann auf meinen Balkon das ist auch schön.
Aber ich denke das meine mens bald kommt. Ich hab ja gewußt das sie wieder kommen. Aber ich hab mir gewünscht das es nicht so heftig wird.
Und das mit mein klein ist nicht so einfach wenn es mir nicht so gut geht.

Ich habe ein Test gemacht weil wo ich schwanger war auch so dolle Probleme gehabt habe.
Wegen ein zweites Kind wäre schon schön.
Aber was kostet die Welt und es wird ja nicht billiger. Das muß man sich schon überlegen.Wir müßten dann wieder umziehen.

Und dann kann ich vergessen nocheinmal Arbeiten zu gehen.
Ein Kind kann man immer mal zur Oma geben, mit 2 nicht mehr so einfach.
Und ich muß dazu auch sagen ich habe so ein braves Kind ,man weiß nie wie das andere wird.
Aber wenn man das schon mal mitgemacht hat wie ein Kind in Dir heran wächst das ist ein super schönes Gefühl das ich nie mehr missen möchte.

Erst mal wollen wir noch keins vielleicht mal nächstes Jahr. Ist auch dann ganz schön streßig.
Aber vom Gefühl her würde ich gerne nochmal ein Baby bekommen.
Mal sehen.

Machs gut

LG Karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Karin,
ja, du hast Recht, so ein Kind kostet Unmengen.
Meine Ma nimmt demnächst meinen Neffen auch 3 x die Woche für jew. 3 Std.; NOCH geht das alles. Bin ja mal gespannt, wie das wird, wenn ich dann (irgendwann) mal schwanger bin: ob ich mein Kind dann wohl auch noch zur Oma bringen darf? Bin ja ehrlich gesagt schon ein bisschen eifersüchtig! Weil ich ja dann auch wohl mal wieder arbeiten gehen müsste... naja, bis dahin ists noch ein langer WEg!!

Wir fahren evtl. morgen an die Küste, das schöne Wetter genießen und ich müsste auch dringend mal ein bisschen ausspannen! Hoffe, dass es klappt!!

Dir wünsche ich, dass deine Schmerzen dich schnell in Ruhe lassen und du etwas zur Ruhe kommst!!

Da ich jetzt Feierabend habe, hören/lesen wir uns leider wieder erst am Montag.
Ich denk an dich!

Tschüß, Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Karin

Liebe Nine,

Ich hoffe du hattest ein tolles Wochenende?
Meins war auch ok.
Und deine Mama würde bestimmt dein Kind nehmen. Weil jeder Enkel was ganz besonderes ist.
Das mit den Arbeiten da möchte ich auch nur 2 mal in der Woche wegen mein klein Sonnenschein.
Der weint schon wenn ich kurz mal außer Haus geh. Obwohl sein Papi da ist.
Meine Schmerzen sind immoment Ok.
Aber meine Mens habe ich immer noch nicht.
Nerv...........................................................................................

Wünsche Dir und Nadine eine schöne Woche und laßt euch nicht ärgern.

Bis bald Karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
wie geht´s Dir heute? Ich war die letzten Tage nicht da, deswegen hast Du nichts von mir gehört. Wie fühlst Du Dich?
Ich bin immer noch stark am zweifeln was ich mit meiner verhütung mache, ich merke daß der Eisprung in ein paar Tagen sein muss. Allerdings habe ich bis jetzt keine Schmerzen, ich merke es nur am Schleim. Vielleicht hilft das homöop. Mittel ja schon. Ich hoffe es doch sehr.
Mit den FG hast Du völlig recht, da hat man in dem Moment andere Sorgen. Ich hätte sicher auch nicht daran gedacht danach zu fragen warum das so war. Da ist man ja völlig am Boden.
Mit dem Spermiogramm ist mein Mann schon ein wenig nervös. Aber zuerst wird ja mal nur gesprochen und ich denke da bekommt man ja auch ein "Döschen" mit nach Hause. Hoffe ich jedenfalls, also ich weiß nicht, ich könnte das nicht in der Praxistoilette oder so einem Raum machen. Da hätte ich glaub immer das Gefühl das ich beobachtet werde.
Ist einfach heikel so was, ist immer besser wenn man da erst gar nicht hin muss.
Hast Du am Donnerstag frei oder wie machst Du das mit Deinem Termin?
Liebe Grüsse Nadine

Hallo Karin,
sorry daß ich nicht da war als es Dir so schlecht ging. Ich hoffe es geht wieder! Wenn Deine Mens nicht kommt, dann denk immer dran es soll so sein und ihr schafft das!
Aber Hauptsache ist ja erst mal daß Deine Schmerzen besser werden, wie ist es denn jetzt?
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Nadine,
schön wieder von dir zu hören. Hast du ein paar Tage Urlaub gehabt und dich gut erholt??
Mir geht es z.Zt. nicht ganz so gut. Bin hin- und hergerissen. Mein Mann hat mich am Freitag Abend dermaßen "zurecht gestutzt", dass ich irgendwie gar nicht mehr weiß, was nu los ist. Er findet es ätzend, dass es nur noch das Thema KiWu bie mir gibt und dass ich das schon gar nicht mehr merke. Ich würde mich anhören wie ein Arzt und von wegen Immunisierugn - das konnte ich noch nicht mal richtig erklären - wurde gleich abgeschmettert. Ein Spermiogramm sieht er (jetzt auf einmal) auch nicht mehr ein, weil es ja schon 2 x geklappt hat (ok, den Einwand verstehe ich ja). Er findet nicht gut, dass ich so "verbohrt" bin wegen dem KiWu. Wir hatten ja "abgemacht", dass ich die Pille absetze udn wir dann abwarten, wann's passiert. Wir MÜSSEN ja nicht ein Kind haben, wir WOLLEN ja eins. Das ist ja auch alles richtig, aber .... Ich kann mein Hirn halt nicht einfach so abschalten. Sorry. Sonst hätte ich das schon längst getan!! Er meinte auch, dass bei mir nicht die Behandlung der Endo als Krankheit im Vordergrund steht, sondern das Kinderkriegen nach der Endo bzw. der W-Therapie und dass ich mich jetzt schon wieder unter Druck setze, dass es sofort danach klappen muss. Hat er ja auch wieder recht. Bin jetzt schon wieder auf dem Trip, dass ich die WT nicht mache.... *heul* ich weiß es nicht!!! ich weiß, dass es nicht gut ist, sich so viele Gedanken zu machen und ich weiß, dass ich noch einige Jahre Zeit habe. Aber ich werde das GEfühl nicht los, dass ich eigentlich keine Kinder kriegen kann und ich mich bzw. meinen Körper selber austricksen muss und deshalb den Kram mit den Hormonen/ der Immu machen will. Aber da hat mein Mann ja jetzt erst mal einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Ich weiß irgendwie überhaupt nix mehr...
ABER WIE UM HIMMELS WILLEN SOLL ICH ABSCHALTEN WENN ICH NUR SCHWANGERE UM MICH UMZU HAB - ÜBERALL KINDERLACHEN - MAMA HIER PAPA DA; TOLL. Das sagt sich so einfach, "an was anderes denken". Versuch ich seit 2 Jahren. hat leider bislang (mit ausnahme von 2-3 Monaten vielleicht) nicht geklappt! Bekannte von uns haben auch 5 und 7 Jahre gewartet, da wären 2 Jahre noch "gar nix" (das hat er aber nicht bös gemeint, er wollte mir nur verdeutlichen, dass es bei vielen so ist!)
Wenn ich ihm sage, dass ich mir Gedanken mache, wie wir unsere Kinderzimmer anderweitig nutzen können, meint er, dass der Weg auch falsch ist, sich davon "abzulenken", weil ich mich indirekt doch damit auseinandersetze. Ich solle mir lieber um unseren Garten oder ganz was anderes Gedanken machen und die Kinderzimmer Kinderzimmer sein lassen. DAs sagt sich alles so einfach. Als hätte ich das nicht schon versucht. Verstehe ja auch, dass er sich mit der Gartengestaltung allein gelassen fühlt, aber ich fühle mich mit dem Thema KiWu machmal genau so allein gelassen. Alles Mist oder?
Das blöde an der Sache ist, er hat mit fast allem recht!
Am Samstag waren wir auf Langeoog, ausspannen! DAs war sehr schön und tat richtig gut. Hab auch versucht, nicht so viel nachzudenken. Ist mir auch ganz gut gelungen, aber mir sind oft noch die Worte meines Mannes in den Ohren gewesen. Aber trotzdem war es erholsam!! Leider habe ich mich auch ziemlich verbrutzelt. Schön doof, dabei gibt es doch so komische Cremes.... - Sonnencremes heißen die glaub ich :-) Die war aber gut verpackt in unserem Rucksack, also warum rausholen. Soooo warm ist's nun auch wieder nicht. Selber schuld. Dabei weiß man doch, dass man die Hitze am Wasser nicht merkt.... man, nine, deswegen brauchst jetzt gar nicht mit dem heulen anfangen ....
Am Mittwoch so ca. nachts um 3 / 4 Uhr werden mich solch extreme Magenschmerzen plagen, dass ich am Donnerstag leider nicht zur Arbeit kommen kann oder vielleicht habe ich auch mal extreme KOpfschmerzen.... :-)) werde auf alle Fälle den ganzen Tag nicht arbeiten!!
DAs könnte ja wirklich sein, dass dein homöop. Mittel schon wirkt.. wär doch super. Die Entscheidung mit der Verhütung ist echt schwierig. Ich glaub, ich würds sein lassen. Obwohl ich, was deine Zweifel anbelangt, ja genauso "ticke" wie du und es gut nachvollziehen kann... würde mir vielleicht auch ständig Sorgen machen. Was sagt dein Mann dazu?

Liebe Grüße
Nine

Hallo Karin,
stimmt, hast recht, jeder Enkel ist was Besonderes. Warten wir's mal ab. Arbeiten möchte ich, wenns irgendwie geht, auch nur 2-3 mal die Woche. Nach möglichkeit dann auch nur vormittags. Aber da kann ich mir gedanken drüber machen, wenns soweit ist!!Erst mal schwanger werden :-))
Ich hoffe, dir geht es wieder gut??
Wie mein wochenende so war, hast du ja oben gelesen: Erst ein riesen Gewitter am Freitag, dann aber Samstag und Sonntag umso schöner.
Obwohl mich die Gedanken wohl noch ein paar Tage quälen werden!!

Gruß Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
tut mir leid daß ich gestern nicht mehr schreiben konnte. Aber dazu brauche ich ein wenig Ruhe die ich gestern nicht mehr hatte. Ich habe mir viele Gedanken gemacht über das was Du geschrieben hast. Ich kann Dich sehr gut verstehen, aber ich kann auch Deinen Mann verstehen. Das ist ein ziemlich heikles Thema. Männer und Frauen ticken einfach anders. Sicher hattet ihr beide die FG, aber es hat in Deinem Körper stattgefunden, Du hast den Verlust ganz anders gefühlt als Dein Mann. Daher glaube ich daß Du eben jetzt alles dran setzt diesen Verlust zu überwinden mit einem neuen Kind. Das ist völlig normal, ich weiß aber nicht ob ein Mann das verstehen kann. Wenn ein Kind stirbt dann darf man trauern, aber wenn ein ungeborenes Kind stirbt dann darf man nicht öffentlich trauern weil kaum einer Bescheid weiß und es nicht versteht. Ein neues Kind wäre für mich auch so eine Art "Seelenrettung". Umso härter ist es wenn es jetzt nicht klappt, ich kann Dich so gut verstehen wie verzweifelt Du bist! Und wenn dann auch noch der eigene Mann einem den Rost runterholt dann fühlt man sich verraten.
Andererseits kann ich Deinen Mann auch gut verstehen, meiner tickt ja ähnlich, ich glaube seine Grenze wäre noch viel niedriger angesetzt. Aber seh es mal von einer anderen Perspektive: Dein Mann liebt Dich, er will nicht daß Dich Dein Kinderwunsch so vereinnahmt daß Eure Beziehung "nur" unter diesem Stern steht. Versteh mich nicht falsch, ich meine nicht daß Eure Beziehung so ist, aber vielleicht sind es die Ängste Deines Mannes daß Du daran kaputt gehst wenn es nie klappt.
Wenn er zu Dir sagt: "wir müssen ja keine Kinder kriegen", dann will er sicher den Druck von Dir nehmen. Er will ja schließlich auch Kinder, sonst hättet ihr es ja nie probiert, aber er will eure Beziehung nicht gefährden. Ich denke das ist sowieso eine grosse Angst der Männer, sie können mit Schwangerschaft viel schlechter umgehen und haben Angst was alles kommt und was sich alles verändert. Ich kenne kaum einen Mann der da abgeklärt ist! Da Dein Mann merkt wie wichtig Dir das alles ist, sieht er vielleicht seine "Position" gefährdet, eigentlich sollte er ja derjenige sein um den sich alles dreht!
Mensch Nine, ist natürlich schwer da was drüber zu sagen, ich kenne euch beide nicht, aber ich weiß wie mein Mann ist! Ich hoffe ich bin Dir da jetzt auch nicht zu nahe getreten, aber Du solltest einen Weg für Dich finden wie Du etwas entspannter mit dem Thema umgehen kannst. Ich kann Dir leider nicht sagen WIE!!
Dein Mann sagt Dir daß bei Dir nicht die Endo-Behandlung im Vordergrund steht, das stimmt ja auch, er macht sich eben Sorgen um Dich! Du musst die Hormone in Kauf nehmen, Du weißt nicht wie sie wirken werden (er hat sicher auch Sorge was die mit Dir anstellen) und dann ist ja die Hoffnung aufs schwangerwerden ziemlich groß, das alles ist ja ein Höllendruck!
Man kann die Gedanken leider nicht abschalten. Vielleicht ist es gar nicht schlecht daß uns unsere Männer manchmal wieder runterholen sonst würden wir uns noch viel mehr reinsteigern! Es tut zwar weh in diesem Moment, aber wie Du schon sagtest er hat ja in fast allem recht! Er will Dich sicher nicht alleine lassen, aber er will auch nicht alleine gelassen werden.
So jetzt habe ich aber ganz schön geschwafelt, wie geht´s Dir denn heute?
Mit der WT brauchst Du Dich doch noch gar nicht entscheiden, mach STEP für STEP! Du hast jetzt erst mal den Termin, hör Dir alles in Ruhe an und dann mach Dir Gedanken darüber. Wie hast Du mal so schön zu mir gesagt, höre auf Dein Bauchgefühl! Ich bin gerade so froh daß ich das getan habe und noch keine BS gemacht habe! Ich kann Dir gar nicht sagen WIE FROH!! Obwohl ich ja auch so Panik hatte daß mir die Zeit davon läuft, ich glaube jetzt wieder fest das sich alles regeln wird. Und wenn nicht dann kann ich es immer noch machen. Mein Mann hat z.B. auch zu mir gesagt er würde immer auf ein Kind verzichten wenn er wüsste es geht mir dafür gut und ich muss nicht unters Messer.
Jetzt wart erst mal ab bis Donnerstag! Dann siehst Du weiter! Vergess bloß Deine Fragen nicht und sei kritisch! Um wieviel Uhr hast Du den Termin?
Was macht Dein Sonnenbrand? Wir waren unterwegs beim Wandern, mir tun immer noch die Beine weh, ist aber ein gutes Gefühl! Waren ganz schön strenge Touren!
Ich habe morgen oder übermorgen meinen Eisprung (rechte Seite - hi hi!)
und habe mit meinem Mann gesprochen wie er das ganze mit Verhütung sieht. Er meinte er würde mich nicht anrühren weil er keinen Bock hat das ich bei jedem mal tauchen mir einen Kopf mache ob das jetzt ok ist! Ist also entschieden und ich bin froh mit der Entscheidung, weißt ja wie das in Ägypten ist, da braucht man sicher die eine oder andere Immodium! Wäre insgesamt einfach keine optimale Bedingung! Langsam werde ich auch ein wenig aufgeregt wegen dem Urlaub, ich freu mich schon so!!
Habt ihr schon Urlaub geplant dieses Jahr? Vielleicht gibt´s ja trotz Haus noch einen kleinen Trip irgendwohin!!
Kopf hoch liebe Nine, wir schaffen das schon!!!! Ich drück Dich ganz fest!
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Nadine,
*schnurr* - deine Worte taten mir richtig gut. Musste fast die Tränen unterdrücken... du hast ja sooo recht. Das weiß ich ja eigentlich auch, aber es ist manchmal schwer. Wenn ich deine Meinung und Äußerungen über/von meinem Mann lese, denke ich, er hätte es gesagt. Ganz genau so hat er es nämlich gemeint...
Ich weiß, und das hat mir mein Mann am Freitag auch nochmals erzählt, dass mein Mann mich nicht geheiratet hat, weil er nur Kinder von mir will, sondern weil er mich liebt und dass kann er auch ohne Kind(er).
Ich werde mal versuchen, abzuschalten. Vielleicht war es wirklich gut, mich mal wieder auf den Boden der Tatsachen zu versetzen. Ich will auch keine Beziehung, die sich "nur" um das eine Thema dreht. Es gibt noch so viele andere Dinge!! Und wie war das noch: Man soll die Zeit zu zweit genießen und ausnutzen, weil zu dritt ist das Thema "Zweisamkeit" sehr schwer und meist gehen gerade daran viele Beziehungen zu bruch! Das ist auch einer der Hauptpunkte, dir mir aus dem Gespräch im Ohr geblieben sind... komm mir fast so vor, als wäre ich "schuldig" und müsste mich entschuldigen bzw. als ob unsere BEziehung an einem Punkt angekommen ist, wo man anfangen muss zu arbeiten. ich weiß, dass das falsch ist, weil es ist ja alles i.O. Ich muss nur versuchen, dass Thema nicht ZWISCHEN uns zu stellen bzw. darf ich meinen Mann und seine Gefühle/Sorgen nicht vergessen. Bloß, wie du ja weißt, in den Depri-Phasen sieht man meist nur sich selber und erwartet, dass man in den Arm genommen wird. Dabei möchte mein Mann eigentlich genau das selbe. Nur sagt er es nicht. Meine kleine Nichte hat mal ganz süß gesagt: Nicht nur Armi nehmen, auch mal Armi geben"! Ich glaube, es war wirklich mal an der Zeit, mir das Klar zu machen. Dann kann ich jetzt jedenfalls dran arbeiten!!
Bzgl. der WT werde ich weitersehen, wenn ich bei Dr. Schweppe war. Vielleicht sieht mein Mann ja auch einiges anders, wenn er dort mit Dr. Schweppe geredet hat!?!
Mein sonnenbrand wird besser. Zumindest kann ich mich wieder normal bewegen, ohne dass es weh tut. Da ärger ich mich ja auch über mich selbst. So nachlässig bin ich sonst nicht... zu spät!
Ich hatte gestern meinen Eisprung. glaub ich. jedenfalls konnte ich gestern ABend wieder keinen Schritt machen, ohne mein Gesicht vor Schmerzen zu verziehen. Bin immer ganz vorsichtig aufgetreten! Der Sport tat mir dann ganz gut. Jedenfalls gings mir danach besser. Bei mir übrigens auch rechts!! :-))
Wandern - schön. Hätte ich auch mal Lust zu. Aber hier im hohen Norden kann man schlecht wandern, ist alles so platt hier , hihi
Wir möchten gerne nach Korsika, müssen jetzt aber erst mal sehen, was das so kostet. Wir würden ja auch hier in BRD bleiben, aber 1. kostet das (fast) genauso viel und 2. hat man keine Sonnengarantie! Aber unser Urlaub ist sowieso noch in weiter Ferne. Dauert noch 3 Monate :-(( Ich freu mich auch lieber nicht zu früh... letztes Jahr dachten wir auch, dass wir einen Kuztrip in die Türkei oder so machen könnten, das wär auch nicht teuer geworden. Aber da haben wir uns dann gedacht, dass wir das Geld besser für unsere Natursteinmauer ausgeben können. Naja, und so ist es immer noch. Wir bräuchten noch so den ein oder anderen Schrank, jede Menge Pflanzen, Bilder .... aber auf der anderen Seite wissen wir auch, dass wir unbedingt mal raus müssen udn was für uns machen müssen bzw. dass wir mal ein paar Tage ZUSAMMEN AUSSPANNEN können!! Deshalb war Langeoog ja letzten Samstag auch so schön. Das 1. Mal nach Baubeginn (und das ist jetzt 2 (!!) Jahre her) mal einen ganzen Tag weg von hier gewesen... Da merkt man erst, wie wichtig die Zweisamkeit ist und dass man sonst meistens doch irgendwie nur Alltag hat...
Wann gehts denn bei euch nun los? Da du dann ja auch deinen Eisprung hast, müsste es ja in 4 Wochen sein, oder?
Siehste, dann hat sich das Thema bei euch ja auch erledigt. War vielleicht ganz gut, deinen Mann zu fragen. Das hat ja bei der Entscheidungsfindung gut geholfen! Manchmal macht man sich auch viel zu viel alleine Gedanken. Hättest du ihn schon früher gefragt, hättest du die ganzen Tage gar nicht grübeln brauchen *grins*

so, liebe Nadine, ich glaub, ich muss hier mal was tun....
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
bin froh daß ich Dir ein wenig weiterhelfen konnte. Du musst Dich aber nicht schuldig fühlen wegen Deinem Mann. Sprich mit ihm darüber was Du Dir für Gedanken gemacht hast, was Du fühlst! Wir machen glaub immer viel zu viel mit uns selber aus. Setz Dich mit Deinem Mann zusammen, schenk ein Gläschen Wein ein und dann reden, reden, reden.....
Kannst ihm ruhig auch sagen daß er Dich ganz schön getroffen hat, aber nachdem Du Dir Gedanken dazu gemacht hast wüsstest Du wie es gemeint war. Ist vielleicht nicht schlecht, aber wenn Du das Gefühl hast Du musst nicht mit ihm darüber reden, dann zeig es ihm einfach!
Mensch Nine, wir haben doch schon Glück daß wir Männer haben die uns keinen Stress wegen Kinder machen....hi hi, immer schön positiv sehen!!
Ist aber doch so, wenn wir jetzt immer noch den Druck hätten daß uns der Mann abhaut nur weil bei uns nix passiert!
Ich glaube auch nicht daß eine Beziehung an einen Punkt ankommt wo man anfangen muss zu arbeiten, wir sollten immer dran arbeiten! Ich habe das Gefühl meine/unsere Beziehung ist harte Arbeit. Natürlich nicht jeden Tag, aber es gab schon Zeiten wo es ziemlich hart war.
Darf ich Dich fragen wie ihr das Thema mit den FG "bearbeitet" habt? Das ist doch sicher auch so ein Ding was eine Beziehung ziemlich belasten kann, oder? Tut mir leid daß ich immer wieder davon anfange, aber ich frage mich halt oft wie man damit fertig wird. Musst nicht antworten wenn Du nicht willst, oder wenn ich da zuviel nachhake, lass es mich bitte wissen.
Ich möchte da nicht drauf rumtrampeln.
Wie süß der Satz von Deiner Nichte ist!!! Das siehste mal wieder was die Kleinen alles auf den Punkt bringen.
Wie läuft das denn ab mit dem Termin bei Schweppe? Dein Mann geht also mit, finde ich super gut, geht ihr da zusammen rein oder getrennt? Wahrscheinlich wird er um das Spermiogramm nicht drumrumkommen, aber es wäre ja gut wenn nicht DU ihm das aufs Auge drückst, die A-Karte kannst Du ja gerne einem anderen überlassen.
Puh, bei meinem Mann ist es ja am Freitag soweit. Aber er muss ja erst mal zum Gespräch. Er hat aber schon gesagt er würde sich weigern sein "Pröbchen" in der Praxis abzuliefern. Er findet es eine Zumutung wenn man das nicht zuhause machen darf. Hat er ja auch recht, ich hoffe das geht auch so. Kennst Du Dich da aus?
Ich habe ja dann am Montag meinem Beratungstermin, bin ich auch mal gespannt. Habe ich Dir eigentlich erzählt das ich das Gefühl habe mein Ziehen ist gar nicht so stark? Ich hoffe so daß mein homöop. Mittelchen schon wirkt. Ich spüre dieses mal den Eisprung nur ganz leicht, sonst hatte ich ja auch immer diese Schmerzen.
Ja Urlaub wäre auch wichtig für euch! Einfach zusammen die Zeit genießen und ausspannen und was für euch tun. Ich würde den Urlaub auf jeden Fall machen und lieber auf was anderes verzichten. Das nimmt euch nämlich keiner mehr. Ich drücke die Daumen daß ihr was günstiges und schönes findet. Bei uns geht´s schon Ende nächster Woche los!
Ja, ja, das liebe Haus und der Garten, da kann man ganz schön Geld begraben. Ich bin doch auch so eine Hobbygärtnerin und komme kaum ohne Pflanzen zu kaufen aus dem Gartenmarkt.
Liebe Grüsse
Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Karin

Hallo Nine und Nadine,

ich finde euch so super wie ihr euch gegenseitig unterstützt.
Aber ich muß Nadine recht geben was sie heute als erstes für dich geschrieben hat.
Aber ich weiß wen andere mut machen wollen das man da trotzdem nicht richtig zuhört. Da man es einfach nicht wahr haben will. Das es leider so ist.

Ich weiß gar nicht wie ich das schreiben soll. Ich bin so stolz auf meinen sohn. Aber wenn ich euch beide immer leiden höre dann schäme ich mich ein bißchen das ich das Glück hatte.
Und das ihr lieber zu mir keinen Kontakt haben möchtet.
ich möchte ja nicht das es wegen mir euch schlecht geht und ihr dann traurig seit.

Es macht nix Nadine das du nicht da warst.Dafür bist ja jetzt wieder da.
Schmerzen habe ich immer noch, aber meine Mens habe ich immer noch nicht.
Aber schön das es Euch beide gibt wo man sich ausquatschen kann.
Dann warte mal was bei deinen Mann am Freitag ist und dir am Montag bei deinen gespräch.
Und dann genieße erst mal deinen Urlaub und toll das dein Mann dir bei der Entscheidung geholfen hat wegen Tauchen.

Habe auch schöne Nachrichten. Haben gestern unseren Urlaub nach Fuerteventura gebucht. Freu mich auch voll doll.
Ohne Sohn der bleibt bei Oma und Opa.
Und wie ihr schon sagtet ganz wichtig mal Zeit nur für sich zu haben.
Beziehungen muß man pflegen. Das der Alltag sie nicht kaputt macht.
Und vorallem wenn man wie ich zu hause ist.
Und nicht raus kommt wenn man normal Arbeiten geht.

ASlso Ihr lieben machts gut

LG Karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hey Nadine,
ja, ich bin auch froh, einen Mann zu haben, der MICH will! Und arbeiten muss man natürlich immer an einer Beziehung, das ist ganz klar! In den 12 Jahren, die wir jetzt zusammen sind, haben wir auch schon die ein oder andere Situation gehabt, wo's ganz gewaltig gekracht hat. Oder wo man überlegt hat, was man an der eigenen Beziehung überhaupt hat. Ob es nicht alles nur relativ ist bzw. man doch nur nebeneinanderherlebt und alles langweiliger Alltagsmist ist. Ich weiß auch, dass mein Mann das Beste ist, was mir passieren konnte, also bin ich eigentlich ein glücklicher Mensch. Super Mann, Haus, Garten, diverse wunderschöne Urlaube, was will man mehr?? Fehlt jetzt nur noch das i-Tüpfelchen. Obwohl ich mich manchmal auch schon gefragt habe: Was kommt dann? Die Zukunft macht mir schon manchmal angst!! Erst freut man sich drauf, Erwachsen zu werden, dann irgendwann zu heiraten, ein Haus zu bauen und Kinder zu kriegen. Bis auf letzteres haben wir alles erreicht. Freut man sich dann darauf, die Kinder "aus dem Haus zu kriegen" und wieder in Urlaub fahren zu können?? Vielleicht sind das auch dämliche Gedankengänge, aber manchmal frag ich mich das schon! Vielleicht ist man auch einfach nur Glücklich, alles im Leben erreicht zu haben??!!
Natürlich darfst du mich über meine FGs fragen. Wenn ich das nicht wollte, hätte ich es hier im Forum nicht geschrieben! Das ist u. a. meine Art, damit fertig zu werden. Tja, wie bearbeitet man das? Eigentlich gar nicht wirklich. Wir haben viel zusammen gekuschelt und nur geheult. Wir haben uns oft einfach nur wortlos in den Arm genommen und ganz fest gedrückt. Unterhalten haben wir uns da natürlich auch drüber. Aber das ist dann mehr so ein gegenseitiges Mut machen gewesen. Wieso weshalb warum konnten wir natürlich auch nicht beantworten! Meistens war es nur ein kurzes "wie man sich fühlt"-Gespräch. Mein Mann hat mich, als ich die Ausschabung hatte und im Wartezimmer gelandet bin um auf den Gyn zu warten, ganz lieb in den Arm genommen und dann die ganze Zeit Händchen gedrückt (so vor versammelter Mannschaft und dann auch noch alles Fremde macht man ja doch son Tamtam). als wir dann anschließend zu Hause waren, hat er ganz vorsichtig gefragt, wie ich mich fühle. Wir haben uns ehrlich gesagt nicht so sehr viel drüber unterhalten, weil ich ziemliche Probleme hatte, damit umzugehen und die erste Zeit durfte man mich noch nicht mal mitleidig ansehen... Wie gesagt, mein Mann war immer da und sehr sehr lieb zu mir. Und bei der 2. FG war das ja sowieso alles irgendwie anders. Da hatte ich ja einen Tag, da hab ich freudestrahlend gesagt, wir habens geschafft, und mir war ja auch kotzübel und er hat sich gefreut wie ein kleines Kind und am nächsten Tag war dann wieder alles ätzend und ich hab gesagt, nö doch nicht. Und das ging dann 1 Woche so. Ich wollte dann einen SS-Test und da meinte mein Mann, ich soll mich nicht verrückt machen und noch die 2 Wochen warten, ob ich meine Tage krieg. Er meinte, es würde nix bringen, wenn ich jetzt weiß, dass ich schwanger bin und dann wiederum weiß, dass es nix wird. Das wollte er mir ersparen. Als ich dann meine Tage hätte kriegen müssen, wusste ich dass ich nicht schwanger bin, aber sie kamen nicht. Das stimmt einen stutzig. Aber es dauerte nicht lang und meine Mens kam ja.... Das war, trotzdem ich es eigentlich wusste, ein Schlag ins Gesicht und als ich meinem Mann dann gesagt habe, dass ich sie gekriegt habe, war er auch sehr enttäuscht und wir haben uns dann auch "nur" in die Arme genommen und er hat mich ganz lieb getröstet, weil ich mir natürlich wieder mal die Augen aus dem Kopf geheult habe. Als ich mich dann beruhigt hatte, habe ich ihn gefragt bzw. gesagt, dass es ihm ja bestimmt auch sch.... geht. Wir haben dann ganz lange einfach nur da gelegen und gekuschelt und alles andere um uns vergessen...
Wie der Termin bei Dr. Schweppe abläuft, weiß ich gar nicht. Ich wollte meinen Mann eigentlich von Anfang an mit reinnehmen.
Wegen dem Spermiogram weiß ich auch gar nicht bescheid. Aber bei dem ganzen Bürokratenmist in Deutschland, würde es mich nicht wundern, wenn es "verboten" ist, das Becherchen mit nach Haus zu nehmen. Aber ich weiß es nicht. Für die Männer muss das echt ätzend sein, wenn sie aus der Kabine kommen, wissen alle, was da gerade drin passiert ist. Ich glaub, ich hätte einen hochroten Kopf!!!
Das mit deinem Ziehen hattest du erwähnt, ja. Vielleicht hilfts ja wirklich schon. Wär doch supi!
Oh, ihr fahrt ja jetzt schon??!! Das ist super (für euch - ich vermiss deine lieben Zeilen jetzt schon....) Wann kommt ihr denn wieder??

Ach herrlich - wieder ein Roman :-))
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Hallo Karin,
natürlich sind wir super neidisch weil Du einen Sohn hast, wäre gelogen wenn ich sage das stimmt nicht! Aber bitte denke nicht daß wir Dir Dein Glück nicht gönnen! Das gönnen wir Dir von Herzen! Genieß die Zeit mit Deinem Sohn, jede Minute, jede Stunde. Wir freuen uns wenn Du uns schreibst. Schön das Du mit Deinem Mann in den Urlaub fahren kannst, auch mal ohne Kind, das ist wichtig nur Zeit für sich zu haben. Wann geht´s los?
LG Nadine

Liebe Nine,
ach ja, so viele Gedanken......das kenne ich irgendwoher!!!
Jetzt hatte ich aber Tränen in den Augen als Du darüber geschrieben hast wie das war nach Deinen FG war! Es ist so traurig weil es so unbegreifbar ist. Weißt Du vielleicht gibt es auch einen anderen Grund warum Du noch nicht wieder schwanger geworden bist. Manchmal wehrt sich der Körper gegen was, das man vielleicht nicht wieder verkraften könnte falls es nochmal schief geht. Vielleicht hat Dein Körper eine richtige Barriere aufgebaut. Ich weiß es nicht, aber ich versuch halt auch eine Erklärung zu finden. Vielleicht brauchst Du echt noch ein wenig Zeit um die Wunden verheilen zu lassen und dann gibt sich alles von selber. Ich glaube fest dran! Es ist sicher sehr schwer nach einer FG mit seinem Partner überhaupt darüber zu reden weil es jeder anders empfindet. Meine Freundin hat auch mal eine FG gehabt und konnte gar nicht mit ihrem Partner darüber reden, sie hat sich total zurückgezogen. Das ist wahrscheinlich das Schlimmste, daß keiner von beiden weiß was richtig ist, wie man sich verhalten soll. Keiner ist ja auf so was vorbereitet.
Aber Dein Mann verhält sich ja total lieb, das finde ich total schön! Hast schon einen netten gefunden! Wie wir vorhin schon gesagt haben, versuch daran zu arbeiten um wieder vorrangig Deine Beziehung zu genießen. Ich habe neulich auch meinem Mann ein Kärtchen geschrieben und bin meine Gedanken losgeworden die mich so plagen. Schließlich weiß ich ja auch wie schwierig ich in letzter Zeit war, meine Heulereien und meine Empfindlichkeit. Es war echt schön wie er sich gefreut hat und wie er jetzt auch wieder mehr Verständnis aufbringt.
Oh jeh, mach mir mal keine Angst wegen dem Spermiogramm....... das wird nix wenn er das Döschen nicht mitnehmen darf! Aber ich glaube eigentlich fest dran daß er es mitnehmen darf, muss man halt gleich abgeben danach und nicht erst drei Tage stehen lassen. Die Untersuchung findet ja beim Urologen statt und ich glaube nicht das die da mit speziellen Zimmern ausgerüstet sind. Na ja, ich werde berichten.....
Ja, das wird sicher komisch wenn ich im Urlaub bin und ich nix lesen kann von Dir, werde ich auch vermissen!
Aber bis da haben wir ja noch ein paar Tage um Romane zu schreiben.
LG Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
karin

Liebe Nadine,

danke für deine liebe zeilen.Ich genieße voll die zeit mit Nico. Aber wenn ich von ihn schreib hab ich Angst euch zu verletzten.
Nico hatte auch schon einen großen Schutzengel. Da war er nicht einmal 3 Monate und ist 60 cm gestürtzt. Sein Kopf war blutig und aufgeschürft.
Ich hab gedacht mein Herz bleibt stehen ich hab nur geschrien und geweint. Sind gleich ins Krankenhaus gefahren. Er hatte 1000 Engel war nichts passiert nur aufgeschürft. Ich wüßte nicht was ich gemacht hätte wenn es anders ausgegangen wäre. Wenn ich darüber schreib kommen mir fast die tränen.
Das ist mein erster richtiger Urlaub in mein Leben.Als Kind waren wir nur zelten mit Wohnwagen in Spanien. War nicht so prickelnd.
Urlaub dauert noch wollte wohl am Hochzeitstag schon im Urlaub sein,hat nicht ganz geklappt. Fliegen vom 19.09-26.09.05.
Habe aber schon ein schlechtes gewissen wegen mein Nico.
Aber die zeit mit mein Mann werde ich voll genießen.

Und wollte auch sagen, das ich einen ganz lieben Mann habe.
davor kannte ich so einen Menschen gar nicht der so lieb zu mir ist.
Hatte nämlich eine ganz schlimme Kindheit und wo ich Älter wurde waren die Partner auch nicht nett zu mir. Hab gedacht das hab ich verdient.
Mir kommen schon wieder die tränen.
Aber mein Leben hat seit 1998 angefangen zu leben.

LG Karin

Liebe Nine,

Wie du mit diner FG umgehst finde ich sehr tapfer.
Wie oft hattest du eine Fg.
Und diesen Mann mußt du fest halten. Du brauchst ihn auch das du süße nicht kaputt gehst an deinen Kiwu.
Aber du bist ne ganz starke Persönlichkeit. Und ich bin froh so einen Menschen wenn nicht persönlich kennen gelernt zu haben.

Machs gut

LG Karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Karin,
habe deine Berichte gerade erst gelesen, muss ich mit meinem wohl überschnitten haben. Manchmal bin ich so lange am schreiben und rumwurschteln, dass ich vergesse, die Seite zu aktualisieren...
Wie Nadine schon sagte, wir gönnen dir von Herzen, dass du deinen Nico hast und dass du jede Sekunde genießen kannst. Mích würde es freuen, wenn du uns an eurem Leben teilhaben lässt. Es ist sooo schön, mitzubekommen, wie die kleinen Süßen aufwachsen. Natürlich gibt es da den ein oder anderen neidischen Moment, aber IRGENDWANN HABEN WIR AUCH SO EINE/N KLEINE/N!!!!!
Ach du grüne Neune, da hat dein Nico aber wirklich Glück gehabt!!! Man möchte sich lieber gar keine weiteren Gedanken darüber machen, was hätte passieren können. Da war der Schutzengel aber genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort!!!
Nimmst du eigentlich was gegen die Schmerzen? Hast du es auch schon mal mit homöopathischen Mitteln versucht oder mit Schüßler-Salzen?

Oh je, du hast ja schon einiges durchgemacht in deinem Leben. Das tut mir sehr sehr leid. Ich trau mich ja gar nicht, weiter nachzufragen, aber ich hoffe inständig, dass deine früheren Partner nicht Hand ausgerutscht ist. Ich verstehe nur zu gut, wenn du nicht drüber reden willst. Wenn das Thema für dich "abehakt" ist, dann lass es ruhig dabei. Verheilte Wunden sollte man nicht wieder aufkratzen, aber wenn du was loswerden möchtest, weißt du, dass wir dir gerne zuhören.
Umso schöner ist es, dass du jetzt einen soo lieben Mann gefunden hast, der zu dir steht und dich über alles liebt! Zeige ihm, dass es umgekehrt genau so ist!! (Aber ich denke, das tut wohl jede von uns, oder??)
Ich hatte 2 FGs und muss auch sagen, das reicht!! Ich wünsche es keinem, der KiWu hat (und auch sonst keinem). Ich bin wirklich heil froh, dass mein Mann so lieb ist. Wir brauchen oft gar nix sagen und verstehen uns so. Das ist sehr schön. Ich habe nur leider oft Probleme, überhaupt mit dem Thema anzufangen, obwohl ich weiß, dass ihn es genauso getroffen hat und er mich unterstützt bzw. wir uns gegenseitig unterstützen. Vielleicht ist das auch ein Hinweis, dass ich selber noch gar nicht mit dem Thema abgeschlossen habe bzw. es mir noch immer im Gedächtnis ist. bin ja schon froh, da seit einiger Zeit überhaut drüber reden zu können... ich hoffe, dass wir auf einem guten Weg sind. Vielleicht hat Nadine wirklich recht: Wenn ich es ganz verarbeitet hab, klappts vielleicht wieder...

Ich freue mich total für euch, dass ihr nach Fuerte fliegt. Da waren wir auch schon. Es ist sehr schön dort. Wir waren im Norden in Coralejo. War supi!!! In welchem Ort seit ihr denn?? Wir sind damals mit einem Mietwagen 3 Tage rumgekurvt und haben die komplette Insel abgegrast. Insgesamt haben wir 800 km (!) hinter uns gelassen, aber dafür waren wir an jedem Zipfel. Gerade die kleinen Buchten, wo fast nur Einheimische sind, sind oft die schönsten!! ... ich schwelge gerade in Urlaubserinnerungen .... schöööön!!

Lass von dir hören und machs gut
Nine

Hallo Nadine,
das mit dem Barriere aufbauen hab ich mir auch schon mal gedacht. Hast recht, vielleicht ist auch das ein Grund. Vielleicht spielt auch alles zusammen eine Rolle. Viele Köche verderben den Brei, oder wie sagt man noch so schön?? Z.Zt. bin ich echt auf dem Standpunkt, dass ich extrem versuchen werde, abzuschalten und mich auf andere Sachen konzentriere und den KiWu zur Seite schiebe. Den Kopf frei kriegen. Vielleicht hilfts ja wirklich. Aber wo fängt man an?? Es wäre einfacher, wenn die Sonne scheint und man sich im Garten austoben kann, dann nämlich, wenn ich am buddeln bin, denke ich über KiWu etc. gar nicht nach. Da sind meine Gedanken immer bei den Blumen etc.!!

Ach so, das Spermiogramm wird beim Urologen gemacht?? Ich war in Gedanken immer im KiWu-Zentrum, aber stimmt, da seit ihr ja noch gar nicht!! Sorry. Na dann habt ihr ja doch ne große Chance, dass er sein Becherchen mit nach Haus nehmen kann... Da kannst du ihm ja auch behilflich sein *lach* Macht die Sache jedenfalls um einiges einfacher!!!

Ich habe gestern auch noch einen Katalog von Korsika besorgt und von Sardinien, da wollten wir auch schon immer mal hin. Reinsehen konnte ich aber leider noch nicht... Vielleicht fliegen wir ja auch last minute oder last sekond irgendwo hin. Wie gesagt, ich freu mich lieber nicht zu früh...

LG
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Silke

Hallo Nadine,
bei mir wurde 1995 Endometriose festgestellt. Nach einer Bauchspiegelung meinte mein Frauenarzt, dass ich auf normalem Wege wohl nicht schwanger werden könnte. Damals war ich gerade 22 Jahre. Also dachte ich mir, na gut, dann brauchst du eben nicht mehr an Verhütung denken. Ich wurde dann noch zusätzlich für ein halbes Jahr künstlich in díe Wechseljahre versetzt (es war der horror). Mein Sonnenschein ist heute 4 Jahre. Ich bin auf ganz normalen Weg Schwanger geworden. Sicherlich lag es auch daran, dass ich mir gesagt habe, es kann ja sowieso nichts passieren. Aber mein Sohn hat mir das Gegenteil bewiesen. Ich muss aber auch sagen, dass ich nach der Behandlung 10 Jahre Ruhe hatte. Dafür hat sie jetzt wieder voll zugeschlagen. Ich habe jetzt wieder Endometriose und Morbus Crohn.

Ich wünsche Die alles Gute!
Silke



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
endlich ist der PC frei! Wie geht´s Dir denn heute? Du hörst Dich schon viel besser an. Leider gibt es immer noch keine Sonne, bei uns jedenfalls!
Ich finde Du hast echt gute Vorsätze, das mit dem KiWu zur Seite schieben. Ich bin ja auch gerade dran an diesem Thema. Es funktioniert eigentlich ganz gut! Ist natürlich auch Situationsabhängig, wenn ich heulende Kinder sehe dann fällt es mir natürlich leichter als wenn ich so süße Racker sehe.
Ansonsten verknuddel ich den Kleinen von meiner Freundin, den ich sofort adoptieren würde und sie ist dann auch immer froh wenn sie ihn mal weiterreichen kann. Ich fahre sowieso voll auf Babys ab, das macht mir manchmal Angst weil ich denke was dann aus den süßen Kleinen wird und ob ich das dann auch alles so hinkriegen würde wenn die mal größer sind. Wenn ich an mich als pubertierende Göre denke, prost Mahlzeit!
Irgendwie sind wir da in unseren Gedankengängen ganz schön ähnlich, oder? Ich denke auch so oft daran was ein Kind in unserer Beziehung verändern würde. Ich hätte natürlich auch Sorge ob mein Mann mich mit dickem Wampen dann noch attraktiv findet und natürlich habe ich noch viele anderen Gedanken die ich gar nicht so ausführlich nennen will. Vielleicht kannst Du Dir denken worums geht......
Ich habe mich gestern mal im Internet schlau gemacht wie das beim Spermiogramm zugeht. Man kann das Döschen wohl wirklich mit nach Hause nehmen muss es aber innerhalb einer halben Stunde beim Arzt abgeben. Muss ich also mit Blaulicht fahren! Mein Mann kotzt es schon ziemlich an da hinzugehen. Ich habe ihm gesagt er soll dem Arzt gleich mal sagen daß das Sperma nochmal untersucht werden soll nach 24 Stunden (das stand da eben auch im Internet), weil man dann feststellen kann ob die Dinger zu schnell absterben. Ich hab ihm gesagt ich hätte eben Sorge daß nachher sonst wieder ein anderer Arzt daherkommt und sagt: was das hat man nicht untersucht, also muss man es nochmal machen.
Er meinte dann ziemlich genervt: auf keinen Fall, das ist das einzige Mal das er da hingeht.
Echt, die Männer zicken da schon immer rum, oder? Finden wir es vielleicht angenehm immer da auf den Stuhl zu sitzen und die Beine breit zu machen?
Ich bin ja soooooo gespannt was der Schweppe zu euch sagt. Vor allem was Dein Mann danach sagt. Vielleicht ändert er ja seine Meinung. Wir werden sehen. Ich werde morgen auf jeden Fall ganz fest an Dich denken. Bist Du schon ein bisserl aufgeregt?
Liebe Grüsse Nadine

Liebe Karin,
ich freu mich so für Dich daß Du mit Deinem Mann in den Urlaub kannst. Du musst kein schlechtes Gewissen haben daß Du Deinen Sohn bei der Oma lässt. Im Gegenteil, sei froh denn da weißt Du ganz sicher das er gut aufgehoben ist, Du gibst ihn ja nicht irgendwo ab. Deswegen kannst Du ganz beruhigt die Zeit mit Deinem Mann genießen! Schließlich gibt es ja auch noch das Telefon! Wenn Du dann wieder Energie getankt hast, dann kannst Du diese Deinem Kleinen zugute kommen lassen.
Es ist sicher nicht einfach wenn Du nur zuhause bist, da muss man mal raus und was anderes sehen. Deshalb ist eure Entscheidung völlig richtig, mal weg von Windeln und Küche! Aber es ist ganz normal das man trotzdem ein schlechtes Gewissen hat, das hätte ich sicher auch.
Es tut mir sehr leid das Du so eine schlimme Kindheit hattest, wie schön das Du jetzt einen Mann gefunden hast der Dich liebt und gut zu Dir ist.
Deine Aussage daß Du dachtest Du hättest es verdient wenn Deine Partner nicht gut zu Dir waren hat mich traurig gemacht. Das hat KEINER verdient! Wenn Du uns mehr erzählen willst sind wir gerne für Dich da, aber denke nicht daß Du es musst. Das machst Du einfach so wie Du Dich fühlst, ok?
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Silke,
danke für Deine Zeilen. Das macht mir Mut! Wie lange hat es denn nach Deiner Wechseljahrtherapie gedauert bis Du schwanger geworden bist? Du hast sicher recht, es ist viel Kopfsache dabei, erst wenn man nicht mehr damit rechnet......
Oh jeh, jetzt hast Du also das volle Programm, wie geht´s jetzt weiter? Was machst Du jetzt für eine Therapie? Wann wurde der MC bei Dir festgestellt? Wie schlimm ist er? Was machst Du dagegen?
Freue mich auf Antwort
Liebe Grüsse
Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hi Nadine,
ja, hast recht, mir geht es heute schon besser. Zumindest bin ich etwas zuversichtlicher.
Zu meinen Gedankengängen brauch ich tatsächlich gar nix mehr schreiben, weil die mit deinen eh gleich sind. Und das Thema, das du jetzt so nett umschrieben bzw. ausgelassen hast, ich kann mir denken, was du meinst. Das selbe hab ich mich auch schon des Öftern gefragt.....
Manchmal, wenn ich so meine Phase hab, dann werde ich auch leicht komisch und raunze meinen Mann an, er solle bloß nicht auf die Idee kommen, sich ne andere zu suchen, nur weil ich einen dicken Bauch hab... er weiß dann oft gar nicht, was los ist. Naja, so sind wir wohl... machen uns bestimmt wieder viel zu viele gedanken!!!
Das mit der 1/2 Std. klingt doch sehr viel versprechend. Ist der Urologe denn weit von euch weg?
Es ist sehr interessant, dass die Männerwelt auch so rumzickt.... Wie du schon sagtest, als ob uns das gefallen würde, auf diesen tollen Stuhl zu klettern! Und die Hormone, die ständig verrückt spielen oder in sich reinstopfen muss. Manchmal wäre es doch nicht schlecht, mit dem Mann mal zu tauschen, dann kann er vielleicht einiges besser nachvollziehen!!
*grins*
Langsam bin ich auch schon aufgeregt wegen morgen... lieber noch nicht zu viel drüber nachdenken, aber ich muss nachher nochmal meinen Zettel neu schreiben, da stehen so viele Stichpunkte drauf, die muss ich nochmal durchsehen und so aufschreiben, dass ich morgen auch wirklich weiß, was ich fragen will!! Morgen Mittag werde ich bestimmt richtig kribbelig. Jetzt wo ich das hier schreibe, krieg ich auch schon ein leicht komisches Gefühl in der magengegend!! ich werde am Freitag berichten!!!!!

Liebe Grüße
Nine
P.S. Hier ist seit heut Mittag etwas wärmer geworden. Schätze mal so ca. 17 °. Aber Wolken, Wolken, Wolken, toll aussehen tuts draußen nicht. Und bis Samstag ist hier auch Regen angesagt... Nerv



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Silke

Liebe Nadine,
genau 5 Jahre nach meinen "Wechseljahren" bin ich schwanger geworden (allerdings muss ich sagen, dass es nicht geplant war). Aber jetzt ist mein Sohn das LIEBSTE was ich habe. Auch mein Partner hat mir während der Zeit der künst. Wechseljahre beigestanden, obwohl er allen Grund zum weglaufen gehabt hätte. Während der 6monatigen Wechseljahre habe ich 10 Kilo zugenommen, die waren aber nach einsetzen der Regel wieder schnell weg. Bei jedem ist es ja auch anders. Ich war in dieser Zeit sehr launisch, gemein, hatte Hitzewellen ohne Ende und natürlich die Fresszucht. Ein Zwölferpack Negergüsse auf einmal war noch human. Mein Crohn wird im Moment mit Kortison und Azathioprin ruhig gestellt. Nur die Endo macht mir im Moment wieder ziemliche Probleme (allerdings nur während der Regel).
Wegen Deinem Kinderwunsch: Mach Deinen Kopf frei und lass es einfach nach Deiner Therapie passieren. Wie gesagt, wenn es nach meinem Frauenarzt gegangen wäre, hätte ich gar nicht schwanger werden können.
Tschüß Silke



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
karin

Liebe Nine,

danke für deine lieben zeilen.
Das ich gestern von meiner vergangenheit anfing, da weiß ich auch nicht haben mich meine gefühle über rannt.
Darüber werde ich hier nichts mehr äußern nicht wegen euch, ich weiß das ihr lieb seit und mir zuhören würdet.
Aber es sind auch viele andere Menschen da und das ist sehr persönlich.
Außerdem ist das hier ne seite für Endometriose.
Wo mein leben nicht hingehört.
Nicht böse verstehen.
Habe aber mir schon hilfe gesucht und eine Therapie angefangen. Inzwischen wieder abgebrochen. Da ich mit der Psychotherapeutin nicht klar komme. Aber ich fange damit wieder an.
Und so viel zum Thema vergessen.Es hat über 15 Jahre gedauert das ich jetzt den Mut habe mir helfen zu lassen.
Wegen deiner FG müßtest du auch was machen das du besser damit klar kommst wenn ich dich doch noch sehr belastet. Ich denke mir würde es nicht anders gehen.Ich weiß nicht ob ich so stark wäre wie du.

Wegen meinen Schmerzen nehme ich nichts. Außer ganz normale schmerztabletten.. Auf homopatischen habe ich noch gar nichts genommen.
Ich glaube auch nicht dran muß ich ehrlich sagen.
Und von den Schüßler salzen habe ich auch schon was gelesen.

Wir fliegen nach Corralejo.

Ich hoffe das dein termin morgen positiv für euch ist.
Denke ganz doll an dich. Werde es ja bei der Nadine lesen was du ihr schreibst wie es war.
Bis bald

LG karin

Liebe Nadine,

danke auch für deine lieben zeilen. Aber du wirst es schon bei Nine auch gelesen haben.
Du hast recht das keiner sowas verdient hat.
Aber ich jammere hier rum , und ihr habt voll wichtigere probleme wegen euren Kiwu.
Finde ich toll das Silke dir auch mut macht. Und mich bestätigt das auch mit endo ein Kind bekommen kannst.
Nur schade das sie es wieder hat.
Bist du dann 2 Wochen im Urlaub?
freu mich für dich das du dann mal abgelenkt bist. Aber ich werde dich auch vermissen.
Meine schmerzen sind immer noch ab und an da aber keine Mens.

Wie geht es dir zur zeit?
Hast du schmerzen?

Lg karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Silke.
Hut ab vor Deinem Partner daß er Dir da so beigestanden hat! Es ist wohl unser aller Albtraum ein WJT zu machen, so launisch, gemein zu sein und auch noch Gewicht zuzunehmen. Aber ich finde es sooooo schön das ihr jetzt einen Kleinen habt! Das höre ich so gerne weil es so viele verzweifelte gibt die sagen das geht nie und nimmer! Ich finde es toll daß Du uns davon schreibst. Ich glaube Du weißt gar nicht WIE gut uns das tut und wieviel Mut uns das macht.
Ich werde versuchen mein Hirn mal frei zu kriegen, vielleicht gibt sich das eine oder andere von selber!
Was ist Azathioprin? Musst du das Kortison schlucken? Wie schlimm ist Dein MC? Bei mir wurde vor vielen Jahren (ca 15) eine Colitis Ulcerosa diagnostiziert. Allerdings kann ich mich nicht damit identifizieren. Wenn dann habe ich eine sehr abgeschwächte Form. Trotzdem kann ich nachvollziehen was Du mitmachst, deswegen auch meine vielen Fragen darüber.
Liebe Grüsse Nadine

Liebe Karin,
nein unsere Probleme sind nicht weniger wichtig als Deine oder andere. Wir sehen natürlich sehr oft uns selbst zuerst, aber das ist nicht richtig. Wenn man sich mit anderen austauscht kommt man sich plötzlich lächerlich vor mit seinen Problemen, viele müssen ganz andere, schlimme Dinge mit sich rumtragen. Man muss sich immer wieder besinnen und daran denken wie gut es einem geht.
Es ist nicht schlecht wenn einen die Gefühle überrennen, das muss auch mal sein. Es geht uns allen so! Aber ich kann verstehen das Du nicht hier in aller Öffentlichkeit über diese Dinge schreiben willst. Ich kann Dir nur anbieten wenn es Dir schlecht geht und Du willst mal darüber reden, Dich direkt per email bei mir zu melden. Aber das ist ein Angebot und ich will nicht das Du meinst ich will mich in was einmischen. Wenn Du eine Therapie machst, dann ist das sicher der bessere Weg, trotzdem steht das Angebot falls es Dich mal plagt. Ich habe hier auch so viel Trost und Bestärkung gefunden.
Ja, wir sind zwei Wochen im Urlaub. Ich werde das Schreiben auch vermissen, natürlich habe ich dann anderes zu tun, aber es ist sicherlich komisch.
Machst Du nochmal einen Schwangerschaftstest? Ist echt komisch das deine Mens so lange nicht kommt.
Freu mich von Dir zu hören
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Hallo Karin,
ich bins nochmal. Ich hab ja den vollen Dreher im Satz gehabt.....
Ich wollte natürlich sagen Deine Probleme sind nicht weniger wichtig als unsere! War wohl schon etwas spät!
Liebe Grüsse Nadine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Silke

Liebe Nadine,
dieses Kortison nehme ich als Tabletten (im Moment 30mg absteigend möchentlich um 5mg). Azathioprin ist ein Immunsuppressivum. Ist wohl so ähnlich wie eine Chemo, nur das bei diesem Medikament keine gesunden Zellen angegriffen werden. Du bist aber auch blöd dran mit Deiner CU. Im Moment scheint mein MC ruhig zu sein (kein Wunder bein dem ganzen Zeug). Der MC wurde nur duch Zufall festgestellt. Ich habe hier im Forum auch andere Beiträge gelesen, wo die Betroffenen ebenfalls Darmprobleme haben. Vielleicht gibt es ja irgendwelche Zusammenhänge, wo sich die Wissenschaftler noch nicht mit beschäftigt haben. Mal sehen was meine FÄ dazu meint. Hast Du eigentlich schon einen Termin für eine Bauspiegelung? Dann lass Dir auch gleich die Eileiter mit durchspülen.
Alles Liebe Silke

Liebe Karin,
ich wünsche Euch viel Spass auf Fuerte. Wir sind auch 2mal im Jahr dort. Allerdings in Costa Calma. Corallejo gefällt uns persönlich nicht so gut, da sich dort seit einigen Jahren die Engländer ausgebreitet haben. Es ist aber gut, mal auszuspannen und die ganzen Probleme vergessen zu können. Mir geht es dort unten immer besonders gut. Habe dann keinerlei Probleme.

Viel Spass und alles Gute Silke



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Karin

Liebe Nadine,

das von dir habe ich nicht so aufgefaßt.Ich wußte wie du es meinst.
Gar kein thema.
Danke für dein Angebot wegen email ist ganz lieb von dir.

Ich mache jetzt keinen Schwangerschatstest habe ja am Freitag bei meinen Frauenarzt einen gemacht und da war ja nichts.
Und wenn man doch seine regel nicht hat kann man doch auch nicht Schwanger werden oder ?
Ich hatte ja bis Dezember meine Verhütungsspritze. Am 27.12 hatte ich meine erste Spritze für die Wechseljahre. Dann ende Januar die zweite und am 22.02 war meine Op. Und solange hat es auch gewirkt bis ende Februar.Na ja ich warte halt mal bleibt mir nichts anderes übrig.
Aber nervt voll.
Schönen Tag

LG Karin

Liebe Silke,

danke für deine lieben zeilen.
Ich laß mich mal überraschen mit Fuerte. Und genieße mal den Urlaub.
Finde ich super wie du Nadine mut gemacht hast, wegen Kind bei Endo.
Auch wenn es nicht geplant war.
Mein Sohn ist 16 Monate und wir wollten auch ein Kind und ich kann auch sehr schwierig Kinder bekommen.
Deshalb finde ich das schön zu hören wenn es bei andere auch klappt.
Und bei Nadine und Nine wird es auch noch klappen .

LG Karin



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo ihr Lieben!
So, bin wieder da!

Als erstes möchte ich noch ein paar Worte loswerden, bevor ich meinen ROMAN niederschreibe...

Karin,
ich freu mich echt für euch, dass ihr nach Corralejo fahrt. Ich fands super dort!! Und du wirst dich garantiert gut erholen. Deiner Kleiner wird gut aufgehoben bei seiner Oma sein. Da brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen. Nimm dir die Zeit, du brauchst sie!! Gönn es dir und deinem Mann!!!
Zu der Geschichte mit deinen früheren Partnern: Es ist bestimmt nicht weniger wichtig, wie unsere Leidensgeschichten! Ich denke, jemand der sowas wie du durchmachen musste, ist gestraft fürs Leben. Und ich finde es total gut, dass du wieder eine Therapie machen willst!!! Nur Mut!!
Ich habe gerade gelesen, dass du auch die Wechseljahrtherapie gemacht hast. Wie ist es dir denn dabei ergangen??

Silke,
du hast ja auch schon einiges mitmachen müssen. Das tut mir leid für dich. Mich würde jetzt ja mal interessen, was genau Morbus Chron ist. Hab zwar schon mal davon gehört, kann es aber gerade nicht unterbringen. Wenn du magst, kannst ja vielleicht ein paar zeilen schreiben. Würde mich jedenfalls freuen!

Nadine,
ich habe ein paar neue Erkenntnisse über das Spermiogramm gewonnen. Aber das steht auch in meinem nachfolgenden MEGA-BERICHT über meinen Besuch bei Dr. Schweppe!
Bin gespannt, wie es heute bei euch läuft!!!

So, dann kommt hier mein Bericht:

Also als erstes mal: der Schweppe ist echt super! Und sogar mein Mann war sehr von ihm angetan - und das soll schon was heißen. Der mag Ärzte nämlich überhaupt gar gar gar nicht...

Als wir im Wartezimmer saßen, war ich übrigens ganz schön aufgeregt!!

Also, zuerst hab ich ihn gefragt, welchen Schweregrad ich überhaupt hab, da meinte er ganz flachsig (wie schreibt man das??) "Das hätten Sie Ihren Operateur fragen müssen" Ups dachte ich, was will er denn?? Aber dann grinste er.... Ich hab dann nur gesagt, dass das man immer sehr schwierig ist, seine GEdanken zu ordnen, wenn man gerade aus so einer OP erwacht. Da wird einem dann alles mögliche um die Ohren gehauen und man versteht irgendwie nur Bahnhof... Dann hat er in die Unterlagen geschaut und meinte, der Operateur hätte sich mit seinem Bericht leider sehr kurzf gefasst, aber da oben im Betreff Endometriose ... I steht, geht er davon aus, dass ich den Schweregrad I habe. Das meinte ich auch, damals mitbekommen zu haben. Im Bericht ist auch von leichter Endometriose die Rede. Das beruhigt mich ja schon mal ungemein. Dann hab ich ihn noch über die Endo ausgefragt, weil wegen Heilbar und so. Nein, Endo ist nicht heilbar. Sie ist chronisch und kommt immer wieder. Es kann sein, dass man zwischendurch mal nix. Auf meine Frage hin, sagte er dann, dass ich keine angst haben muss, dass man mir irgendwann alles rausnimmt! Auch sehr beruhigend!
Er hat ziemlich viel erzählt, ich kann das jezt alles gar nicht so wiedergeben. Das kommt wahrscheinlich nach und nach, wenn wir uns mal über etwas Bestimmtes unterhalten. Aber im großen und ganzen hat er gesagt, dass Stress und Ärger, beruflicher wie privater Natur und auch Kopfsache/Grübeln/Zermürben es beeinflussen können, dass man bzw. frau nicht schwanger wird. Und das es nicht gut ist, dass ich mir den ganzen Tag auf der Arbeit schwarzärgere! Stress zählt wohl auch ca. 8 %! Und natürlich Rauchen, Alkohol etc. Was nicht heißen soll, dass man ab Absetzen der Pille wie ein Mönch leben soll, aber wer Kettenraucher(in) ist und ständig säuft (!) hat wohl auch Probleme. (Allerdings wissen wir ja auch, dass jeder Asi (sorry) schwanger wird und die rauchen und saufen ja meist auch nur... ) Also, siehste mal wieder, dass das alles relativ ist. Aber es kann trotzdem eine Rolle spielen.
Dann habe ich gefragt, woran es denn nun noch liegen kann, da grinste er nur und sagte, es würde ein Buch über Unfruchtbarkeit geben, das kriegen wohl erst mal die Studenten - und zwar Band 1 - 6! Also woran es nun liegen kann, da gibts Zig-tausende Möglichkeiten.
Dann bin ich mich noch auf den tollen Gyn-Stuhl gekrabbelt und er hat nachgesehen, ob ich eine zyste o. ä. habe. Er sagte "Alles sehr schön! Allerdings hat er festgestellt, und jetzt kommen wir zu einem interessanten Punkt, weil ich den ja schon mal hier erwähnt habe, dass ich auf der einen Seite 9 Follikel habe und auf der anderen Seite 5, was so viel heißt wie 1. habe ich noch keinen Eisprung gehabt (obwohl meine Tage schon 16 Tage (wenn man ab dem Geschmiere rechnet sogar 19 Tage) her ist...) und 2. lässt dass auf dieses PCS-Syndrom schließen. Was? dachte ich, komisch steht sogar hier auf meinem Zettel und wollte noch danach fragen, weil ja so viele Sachen bei mir hinkommen... Er hat mir dann erklärt, dass eigentlich 10 Eibläschen heranreifen, wovon 1 (normalerweise die mit den besten voraussetzungen) sich "durchsetzt" und die übrigen 9 vertrocknen. (Dann muss "nur noch" der Mann seinen Teil dazu tun und eigentlich dürfte einer Befruchtung nix merh im Wege stehen!) Bei mir kann es nun sein, (ich hoffe, ich erklär das richtig), dass ich gar keinen Eisprung habe oder sagen wir mal, nicht immer. Jetzt ärger ich mich natürlich umso mehr, dass ich nie die Temperatur gemessen habe!
Ich habe ihn dann gefragt bzw. ihm erzählt, dass ich um den (gedachten) Eisprung umzu immer oder oft dieses heftige Ziehen im Unterleib habe (so ja auch am Montag), dass ich ja kaum noch laufen kann und dass ich immer dachte, dass ich dann meinen Eisprung habe. Da hat er mir dann gesagt, dass es auch gut sein kann, dass das ein Dehnungsschmerz ist (weil ja so viele "Eier" da sind) Das gibt ja dann auch Sinn, dass ich das dieses Mal so heftig hatte und es ja insgesamt auch 14 Eizellen bei mir sind! Habe ihm dann noch gesagt, dass mein Zyklus letzte Zeit oft 28 - 35 Tage ist und ich auch nach diesen so genannten Dehnungsschmerzen oft Schmierblutungen habe. Das lässt wohl auf das Abfallen der Hormone schließen. Er hat mir jetzt Blut abgenommen und will dieses auf vielerlei Sachen durchchecken. Sollte mein Hormonhaushalt nicht i. O. sein, wird er meiner FÄ schreiben, dass sie sich erst mal damit befassen soll. Ansonsten rät er mir dazu (wenn die Hormone i. O. sind), erst 3 Monate Wechseljahrtherapie, dann ca. 1/2 Jahr versuchen, schwanger zu werden, und wenn das dann immer noch nicht klappt, BS um zu sehen, ob durch die W-Therapie doch noch einige Herde wieder aufgeflackert sind. Weil ich dann ja anschließend wieder größere Chancen habe. Wenn man jetzt direkt nach der WT die BS macht und dann klappt es innerhalb von 6 Monaten nicht müsste ich ja nochmal eine BS machen lassen. Das kann man sich ja sparen!
Ist doch alles "komisch" ... erst wusste ich selber, als ich den Bericht über Endo gelesen habe, dass ich das garantiert auch habe. Dann lese ich was über PCS und denke mir, aha, dass kommt bei dir auch sehr gut hin, das hast du bestimmt auch.. und beides wurde bestätigt!!! Hab zu meinem Mann dann mit einem Lachen gesagt: Siehste, so viel zum Thema Weibliche Intuition -nächstes mal kannste gleich auf mich hören... (hihi) Er hat nur gegrinst...
Wenn jetzt auch noch rauskommt, dass meine Hormone nicht i.O. sind werde ich glaube ich Wahrsagerin *lach*
Zu meinem Mann hat er noch gesagt, dass "Nachteile" natürlich die Schichtarbeit, Rauchen, Stress/Ärger sind. Wobei die Schichtarbeit bei meinem Mann nicht ganz so heftig ist. Er arbeitet immer 24 Std. und hat dann 1 - 3 Tage frei. Aber er muss nicht mal morgens mal mittags, mal abends anfangen, nö, immer fein von 8 bis nächsten morgen um 8. Und wenn nix "los" ist, ha er sogar die Chance nachts 6-7 Std. zu schlafen! Wenn jetzt bei mir rauskommt, dass das mit den Hormonen stimmt (und die WT auch nix gebracht hat), wäre es sinnvoll, sich untersuchen zu lassen, damit mir noch mehr Arztbesuche erspart bleiben und eine BS nach der anderen. Also sinnvoll wäre es schon. Wobei er auch gesagt hat, dass die Spermien in den letzten Jahren/Jahrzehnten bei ALLEN (außer den Finnen) schlechter geworden sind. Wenn er also ein nicht so gutes Spermiogram hat, soll er scih nicht verrückt machen (lassen)!! Und wenn man in den letzten Monaten (!) Stress hatte, kann es auch sein, dass es sowieso schlechter ausfällt!

Soo, habe ich was vergessen?? Auf Anhieb fällt mir jedenfalls so nix ein! Achja, er hat mir viel über FGs erzählt, wieso weshalb warum es in der ersten Zeit zu einer FG kommen kann. Das hat er sehr sehr gut erklärt und ich glaube, ich war immer auf dem richtigen Standpunkt, dass es halt passieren kann. Es sei zwar sehr tragisch, dass ich das ganze 2 x durchmachen musste, aber es ist nicht unnormal!! Viele Frauen sind ständig schwanger, ohne es zu wissen. Die Mens kommt dann halt mal ein bissel doller und schwupps weg ist alles... ohne das man es weiß!!

Nach dem Besuch, war ich ziemlich erleichtert, vielleicht auch, weil mein Mann von Dr. Schweppe sehr angetan war! Und ich denke, dass er mir nicht zu einer IVF geraten hat, spielt auch eine große Rolle!! Dr. Schweppe hat noch gesagt, dass er eine Karte haben will, wenn denn geklappt hat!! Und wenn ich (wider Erwarten) in 1 Jahr noch nicht schwanger bin, dann soll ich nochmal wiederkommen, dann "hab ich noch was anderes für Sie!" (Was auch immer er damit gemeint hat... aber er hat gelacht, als er das sagte...)

So, jetzt habt ihr alle bestimmt stundenlang gelesen. Ich hoffe, es war einigermaßen verständlich. Weil wenn ich jetzt noch ausführlicher geworden wäre, wrüde ich morgen glaube ich immer noch schreiben!!

Viele liebe Grüße von einer wieder beruhigten
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Silke

Hallo Nine,
Morbus Crohn ist eine chronische Dünndarmentzündung, die den ganzen Verdauungstrakt befallen kann. Bei mir sind bis jetzt nur 20 cm vom Dünndarmende befallen. Im Moment wird der Crohn mit Kortison und Azathioprin ruhig gestellt. Die Untersuchungen waren natürlich nicht so angenehm. Das ging über Ultraschall, Röntgen, CT, Darmspieglung und Dünndarmspiegelung (da wurde mir ein Schlauch durch die Nase geschoben und anschließend Kontastmittel gespritzt). Vielleicht hängen die Darmprobleme auch mit der Endo zusammen. Mal sehen, was meine FÄ meint. Zum Glück habe ich ganz gute Ärzte gefunden, die sich mit Darmproblemen auskennen.
Alles Gute
Silke



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nine

Hallo Silke,
schön, dass du dich gemeldet hast. Da habe ich jetzt ja wieder was dazu gelernt.
Klingt alles nicht grad sehr toll, was du da so geschrieben hast...
Was für Probleme hast du denn mit MC? Ist das hauptsächlich der Stuhlgang oder zieht das noch weitere Kreise?
Sei froh, dass du gute Ärzte gefunden hast, die sich da gut mit auskennen, wenn jetzt noch deine FÄ etwas von Endo versteht, wär das natürlich ein Super-Trumpf! Hast du denn sonst auch noch einen Endo-Spezialisten, den du deswegen mal fragen könntest? Oder hast du hier im forum schon mal den Expertenrat in ANspruch genommen? Vielleicht hilft dir das ja auch weiter?!

LG
Nine



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Nadine

Liebe Nine,
ich habe gestern und heute den ganzen Tag an Dich gedacht und konnte es gar nicht erwarten bis ich jetzt endlich an den PC kam! Ich war die letzten zwei Tage unterwegs und deswegen gab es keine Nachricht von mir.
Ich kann Dir gar nicht sagen WIE ich mich freue weil sich das bei Dir doch so POSITIV anhört. Ich glaube da sind Dir tonnenschwere Steine vom Herzen gefallen weil es sich ja so anhört als ob das alles regelbar ist.
Ich bin sehr froh das Du den Weg zum Schweppe gegangen bist und das er sich auch als sehr nett und kompetent (na ja das wusstetst Du ja schon) herausgestellt hat. Aber es ist halt auch total wichtig, egal wie gut ein Arzt ist, daß man mit ihm klarkommt. Schön das ihr beide einen Draht zu ihm gefunden habt. Es ist super wichtig das auch Deinem Mann die Scheu genommen wurde, vor allem falls er dann noch ran muss.
Na siehste, wir schaffen das nämlich auch so! Jetzt musst Du mir aber noch erklären was das PCS ist? Habe ich überhaupt keine Ahnung. Deswegen sagt mir das jetzt auch nicht viel mit den Folikeln. Ist ja komisch mit Deinem Eisprung, oder Deinem Nicht-Eisprung, vor allem daß er dann so spät kommt. Ich bin ja ein absoluter Früh-Springer :), schon am 10. oder 11. Tag. Da habe ich mir ja auch schon Sorgen gemacht ob dann das Eilein auch wirklich reif ist. ABer wenns springt wird es wohl reif sein.
Hey ich bin so froh daß endlich Dir mal einer eine Richtung aufgezeigt hat, jetzt weißt Du wie es weitergeht und 3 Monate WT hören sich doch besser an als 6 Monate! Aber an dem "Kopf freimachen" müssen wir beide noch ein bischen arbeiten, nicht wahr?
Ja ja, das Temperaturmessen.............
Es ist doch echt auch sinnvoll das man die Hormone jetzt mal testet, ich verstehe nicht warum der normale FA das nicht schon längst mal gemacht hat, die machen wohl immer nur das nötigste.
Also der Besuch hat sich echt gelohnt! Das Du aufgeregt warst kann ich gut nachvollziehen, es geht ja schließlich schon um Deine Zukunft.
Ach ja, ich wollte Dich neulich schon mal fragen was Deine Bewerbung macht, hast Du schon Nachricht bekommen?
Also eines sage ich Dir Nine, ich habe ein total gutes Gefühl, das klappt schon bei Dir! Auch mit den FG, das hast Du wohl auch echt gebraucht das da einer mal sagt es steckt nichts dahinter. Ist doch enorm wichtig, erstens um das ganze weiter zu verdauen und zweitens für die Zukunft. Wenn Du wieder schwanger bist, dann musst Du nicht ständig mit der Angst leben da stimmt was nicht. Ich drücke Dir sooooo die Daumen das es klappt.
Ich habe gestern übrigens mit meiner Mum gesprochen, konnte es natürlich nicht erzählen ohne einen erneuten Heulflash zu bekommen. Sie war aber ganz süß und war auch froh das ich mich noch nicht operieren ließ. Ich denke es hat sie aber schon getroffen vielleicht keine Enkelkiddies zu kriegen, sie hat dann gemeint eine Adoption wäre ja auch noch eine Möglichkeit. Aber Nine, wir schaffen das! Und ich schaffe das ohne jegliche BS!!
Mein Mann hat seinen ersten Arzttermin auch hinter sich gebracht. Er hat sich sehr positiv angehört, macht aber das Spermiogramm erst nach dem Urlaub. Ist für mich auch ok, jetzt brennt grad sowieso nix an.
Ja, das war´s bei mir. Ich freu mich schon auf Montag wenn ich wieder was von Dir höre. Sicher gibt´s noch viele Fragen von mir und viel zu berichten von Dir, das war ja eine regelrechte Informationsflut und das muss man erst mal verdauen.
Liebe Grüsse Nadine, die auch sehr erleichtert ist!



Re: Kinderwunsch-Endo-Darmprobleme
Karin

Hallo Nine,

schön von Dir zu hören.
Und vorallem das dein Termin bei DR.Schweppe für Euch so gut gelaufen ist.
Jetzt weißt du wenigstens das du die Endo auf jeden fall hast. Und das mit die Fg das es nicht deine Sc huld war.
Und vorallem finde ich toll das er sagte wegen Kinder bekommen.
Hört sich für mich gut an und das der Doc auch dran glaubt. Das stärkt auf jeden fall dein selbstvertrauen.
Und wie ich immer sagte reine Kopfsache. Es wird schon klappen. Und wenn es soweit ist möchte ich wenigstens bei den ersten unter zehn dabei sein die es erfahren.
Ich freu mich voll doll für euch. Braucht alles zeit.

Und wegen der Wechseljahrterapie brauchst dir keinen Kopf machen.
Es kommt drauf an , wei bei dir die Nebenwirkungen anschlagen.
Mit Hitzewallungen hatte ich keine Probleme oder ganz selten.
Mich hat es nur gefroren, Kreislaufprobleme und war Müde.
Und ich mußte sie für meine OP machen. Sonst hätten sie beim heraus schneiden der Herde schwierigkeiten gehabt. Dr. Oppelt sagte sonst Blutet es wie schwein.

Mir geht es soweit gut.Habe schwarzen Ausfluß und die Ärzte sagen es muß erst richtig Bluten dann zählt es als Mens. Nerv, Nerv,

Lg Karin

Hallo Nadine,

freu mich für dich das dein Mann sein termin für Ihn Ok war. Und das er es erst nach den Urlaub macht ist auch ok.
Dann weißt du das er voll hinter dir steht sonst würde er es nicht machen.
Finde ich prima.

Machts Gut bis bald

LG Karin