2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy,

so ich nun habe ich den Ordner mal angelegt, und denke jetzt geht es mit dem PC´s schneller.

Was hat Deine kleine Nina denn mit ihrer Haut ? Wünsche ihr gute Besserung, drück sie mal ein bißchen von mir.

Nein, ich habe leider noch nicht angefangen, da meine Krankenkasse mir immer noch nicht den Bescheid geschickt hat, ob sie nun die Kosten für die IVF übernehmen oder nicht. Habe aber inzwischen angerufen, und mir anhören müssen, ob ich denke dass ich den einzigen Antrag gestellt habe. Also es wird wohl noch ab jetzt nee Woche dauern. Habe meinen Antrag zwar schon am 11. Juni eingereicht, und warte nun schon seit über 2 Monate. Bin privat versichert, und habe von einer Bekannten gehört, die auch privat versichert ist, dass sie die Zusage nicht abgewartet hat, und schon mal angefangen hat, und somit die ganze IVF selber bezahlen musste. War zwar ihr erster Versuch, aber die Kasse hat wirklich nichts davon bezahlt. So heißt es für mich warten, warten, warten ........

Wie geht es Dir eigentlich jetzt so mit Deiner Endo ? Gibt die nun Ruhe ?
Oder nimmst Du die Pille ?

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

hallo sarah

prima mit dem neuen ordner, konnte manche beiträge nur noch über umwege lesen.

also die krankenkasse spinnt doch, hättest gleich sagen sollen ob sie meinen sie wären die einzige jrankenkasse, ein wechsel ist ja jederzeit möglich zzzzzzzzzztttttt nee nee.in welcher bist du denn versichert wenn ich fragen darf?
nina hat neurodermitis und ich bin langsam am verzweifeln.die arme maus ist sich ständig am jucken vorallem in der nacht, schläft sie sehr unruhig und ich höchstens zwei stunden am stück, bin fast nur noch ein frack was das schlafen angeht.aber ich kämpfe wie ein stier, das wir das in den griff bekommen ohne kordidon nehmen zu müssen.

meine endo scheint im moment ruhe zu geben obwohl ich schon zwei zyklen hatte, wo ich 14 tage und länge blutungen hatte, aber der doc meinte, es wär keine endo.naja so weit man das per ultraschall sehen kann.hatte im letzten zyklus auch wieder megha schmerzen und der rechte eierstock war mit einer zyste versehen, die aber wieder ausgeblutet ist.der doc meinte, es könnte endo sein aber auch ein versprengtes eibläschen.kind nummer zwei meinte er, soll ich mal ein halbes jahr so versuchen und wenn es nicht klappt dann, so seine worte,sollte ichmir nochmal eine ivf "gönnen"als ob das ne fahrt zur kosmetik wär. echt klasse.

so, ich hoffe du kannst bald starten,drück die daumen.

hoffe die anderen finden auch hier her.

lg mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy,

wir werden ja sehen, ob uns die anderen hier finden, denke aber schon.

Oh je, dass Nina Neurodermitis hat, das tut mir so leid. Das Kind einer Freundin von mir hat das auch ganz schlimm. Im Gesicht an den Armen und einfach überall. Du, die hat von einem "Naturarzt" den Tipp bekommen, sie soll dem Kind keinerlei weißen Zucker mehr geben, und stell Dir vor, seit sie das tatsächlich macht, ist es fast weg. Klar, so Dinge wie Obst das kann man ja nicht vollständig aufhören zu essen. Aber sie hat es jetzt noch ein wenig am Hals und an den Armbeugen, aber kein Vergleich zu vorher. Sobald die Kleine irgendwo her was Süßes bekommt, blüht die Neurodermits wieder total auf, und es dauert wieder 6 Wochen bis es wieder besser ist. Ich weiß nicht, ob Du solche Ratschläge überhaupt möchtest, wenn nicht, dann vergiß es einfach. Ich weiß, man ist da am Verzweifeln, jeder kommt mit irgendwelchen Ratschlägen. Und ein Kind Zuckerfrei zu ernähren, ist auch ganz schön schwer. Denn überall auch in den salzigen Sachen ist immer Zucker drin. Ich wünsche Dir und Deiner kleinen Maus alles Gute.

Ja, ich ärgere mich auch schon grün und blau mit meiner super tollen Krankenkasse, bin bei der Debeka. Ich mußte mich auch bei dem Gespräch echt halten, damit ich nicht frech geworden bin. Warte schließlich nun schon 2 Monate und eine Woche !! Aber am Montag rufe ich wieder an !! Nun nerve ich solange bis ich die Antwort bekomme, und wenn ich jeden Tag anrufe. Da haste recht, sollte echt darüber nachdenken ob ich die Krankenkasse nicht wechsle.

Na super, sich nee IVF zu gönnen. Der tickt wohl nicht ganz richtig. Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass es so klappt, und drücke Dir ganz fest die Daumen. Warst Du noch mal bei Dr. Mangold in Laupheim ? Was meint er dazu ?

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

hallo sarah

danke für den tip, ja nehm gerne tips an, aber nina bekommt doch noch gar kein zucker *zwinker*.hab am montag nen termin bei einem heilpraktiker, fahre deshalb am sonntag wieder zu meinen schwiegis nach hessen.mal sehen was der meint.hier war ich auch schon bei einer, aber das zeugs hat nix geholfen, geb es ihr jetzt schon 6 wochen aber keine besserung in sicht.erst wurde die haut irgendwie anders und ich dachte es schlägt an, aber nix.

bei mangold war ich nicht wieder, hab es aber vor, bevor wir uns doch wieder zur ivf überzeugen,mein männe ist da nicht so überzeugt davon,ermeinte, nina wär noch so klein.der vergisst sicher, das es eine weile dauern kann bis zum erfolg und ich ja auch noch 9 monate schwanger wäre, aber wie macht man das der männerwelt begreiflich *lach*.

ja ruf ruhig nochmal an bei der kasse, geh den richtig auf den senkel.

so, muß ins bett, die nacht war der albtraum pur, jede stunde geschrei.um 3 hab ich die kleine dann mit in unser bett genommen und dort hat sie dann mal bis viertel vor sechs geschlafen, ich aber nicht, mußte aufpassen das sie sich nicht kratzt.hab jetzt ne kur beantragt, mal sehen ob die helfen können.bin echt kurz davor, kordison zu nehmen.wehre mich aber noch emenz.

wo sind denn die anderen???????

lg mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben,

das mit dem neuen Ordner war echt ne gute Idee.

Tut mir leid dass ich mich so lange nicht gemeldet habe aber war ziemlich beschäftigt.

Manu, vielen Dank mit der Info über den Frauenmanteltee, war ganz überrascht habe auch gedacht ich tue etwa gutes wenn ich ihn trinke.
Weißt Du was der Grund dafür ist, dass man ihn in der zweiten Zyklushälfte nicht nehmen soll?
Ich habe Gestern angegangen mit dem Nasenspray, wenn alles gut geht bin ich Mitte September am Bodensee.
Was ist denn bei Dir, ist Deine Zyste jetzt weg, wann machst Du Deinen Kyro Versuch?
Wie steht es mit Deinem Bodensee Urlaub?

Hallo Mandy,

das mit der Neurodermitis scheint ja wirklich verbreitet zu sein.
Die arme Kleine.
Michis Nichte hat es auch. Es ist erst besser geworden, seit sie keinerlei Ei mehr ißt. Ist aber nicht so einfach, mann denkt garnicht wo überall Ei drin ist.
Warst Du schon mal beim Heilpraktiker mit Ihr, da habe ich schon sehr positive Dinge in Bezug auf Neurodermitis gehört-

Hallo Sarah,

das mit Deiner Krankenkasse ist ja echt blöd. So ein blöder Spruch mit dem Antrag. Die wissen ja garnicht was dahinter steckt und wie man auch heißen Kohlen sitzt. Ich verstehe gut, dass Du jetzt endlich beginnen willst aber lass Dich nicht verrückt machen. Nimmst Du denn noch die Valette?
Ich drücke auf jeden Fall die Daumen dass Du bald das Ok bekommst.
Ich habe grade die Kosten für die Immunisierung bei meiner Kasse eingereicht bin ja mal gespannt ob das anstandslos bezahlt wird.

Vielleicht machen wir ja dann unsere Behandlung zur gleichen Zeit.
Wann kannst Du denn beginnen wenn das OK da ist ?

Ich bin schon sehr nervös und habe auch schon ziemlich Angst, wahrscheinlich besonders deshalb weil ich weiß, dass es fast meine letzte Chance ist.

Am Wochenende war ich mit einer Freundin am Bodensee, echt eine wunderschöne Gegend, leider war das Wetter nicht so toll, aber wir haben es trotzdem sehr genossen. Sind geradelt, gewalkt und haben sehr gut gegessen.
Mein Mann und ich haben jetzt beschlossen, dass wir die Behandlung in Bregenz mit einem Urlaub am Bodensee verbinden, vielleicht tut das ja gut, raus aus dem Alltag, keine Arbeit, Ablenkung und die schöne Umgebung.
Hoffentlich geht alles gut.

Liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy,

hört sich wohl mit der Neurodermitis so an, als ob jedes Kind gegen was anderes reagiert. Nur gegen was, das raus zu finden ist wohl dann ziemlich schwierig. Wünsche Dir und Deiner kleinen Maus, viel Kraft und eine gute Besserung. Genau, denke eine Kur würde Euch beiden wirklich gut tun, dann könntest Du Dich auch mit anderen Müttern austauschen. Hm, klar das mit Deinem Mann ist nicht gerade so toll, aber Männer denken nun mal anders.

Hallo Caro,

ja, langsam hätte ich schon gerne angefangen, da man das Ganze ja während der Wartezeit im Genick sitzen hat, und nicht gerade gelassener wird. Auch griecht in mir so langsam Angst auf, was da wohl alles so auf mich zukommt. Also vor 5-6 Wochen war ich da noch mutiger. Zur Zeit nehme ich die Valette durchgängig, und kann dann sofort anfangen wenn die Zusage der Krankenkasse da ist. Also dann am 2. Blutungstag mit spritzen, die Rezepte habe ich schon.

Ich denke schon, dass es für Dich das Beste ist, wenn Du dann während der Behandlung Urlaub am Bodensee machst, das ist doch das Beste was Du machen kannst, gerade auch wenn es so gut wie Dein letzter Versuch ist. Wann fängst Du denn mit dem eigentlichen stimmulieren an ? Das wäre ja schön, wenn wir da gemeinsam dran wären, dann könnten wir uns gegenseitig Mut zusprechen. Ich drücke Dir so sehr die Daumen, dass Dein Traum endlich wahr wird. Ich werde während meiner Behandlung auch ein paar Tage Urlaub machen. Wann ist denn da die beste Zeit ? Machst Du bzw. habt Ihr außer Akupunktur/Vitamine sonst noch was gemacht ?

Da bin ich ja auch mal gespannt, ob Du die Immunisierung bezahlt bekommst. Du bist doch auch privatversichert, wielange mußtest denn Du auf nee Zusage warten, und wieviel haben die bei Dir denn übernommen ? (Ich hoffe nur, dass ich keine Absage bekomme)

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Sarah,

vielen dank für Deine lieben Zeilen.
Am 31.08.05 muß ich zum Ultraschall, wenn keine Zysten da sind geht es dann wohl los. Ich hoffe so sehr dass es diesmal klappt.
Ich habe noch mal nachgesehen wie lange das bei meiner Kasse gedauert hat, ging eigentlich relativ schnell innerhalb 4 Wochen.
Zuerst wollten Sie noch allemöglichen Befunde und Bestätigungen aber nachdem ich alles geschickt habe und dann noch mal persönlich geschrieben habe ging es dann sehr schnell.
Sie haben mir die Bestätigung für 4 Versuche gegeben, nur muß ich dazu sagen, dass zu dieser Zeit auch die gesetzliche noch voll gezahlt hat. Ich nehme an dass auch die Privaten Kassen jetzt strenger geworden sind.
Aber Du probierst es ja auch schon länger und hast Endo ich nehme schon an dass Du bald eine positive Nachricht bekommst.
Ich kenne das Gefühl wenn die Behandlung kurz bevor steht wird man immer nervöser. Aber mach Dich nicht verrückt, es wird alles gut gehen und Du hast gute Chancen dass es funktioniert.
Versuche Deine Erwartungen, dass es gleich beim ersten mal funktioniert, nicht zu hoch zu setzten.
Es ist schwierig zu sagen wann die beste Zeit ist frei zu nehmen.
Manchmal wird man auch ein paar Tage krank geschrieben nach der Punktion. Da ist es schon wichtig etwas Ruhe zu haben, ist ja doch ein Eingriff.
Kurz vor und vorallem nach dem Transfer ist es sicher gut wenn man entspannt ist und keinen Stress in der Arbeit hat.
Wenn man dann auf das Ergebnis wartet, ist es meiener Meinung nach besser abgelenkt zu sein, wenn man zu viel Zeit hat, grübelt man zu viel. Eine gute Möglichkeit ist sicher auch vor den Ergebnis ein paar Tage wegzufahren und sich so abzulenken und sich etwas gutes zu tun.

Also ich würde sagen, nach der Punktion ein/zwei Tage krank schreiben lassen und dann um den Transfer Urlaub nehmen.
Aber ein Patentrezept gibt es da sicher nicht.

Das einzige was blöd ist, dass ich in Bregenz bestimmt kein Computeranschluss habe und Euch nicht schreiben kann.

Viele liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

sehe die antworten nicht?????hilfe?????sehe vorn beiträge 6, kann aber nur zwei lesen, heul



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy,

das ist ja blöd, dass Du keine Beiträge lesen kannst, liegt dann wohl an Deinem PC. Schade, ....

Hallo Caro,

wie Du ja schon im Beitrag an Nine gelesen hast, habe ich nun mündlich die Zusage der Krankenkasse für 3 Versuche, und wie geschreiben übernehmen sie alles außer halt eine ICSI und das einfrieren der Eizellen. Freue mich ja eh schon riesig, dass sie tatsächlich 3 Versuche voll übernehmen !! Aha, da werde ich es dann auch so machen wie Du, das Einsetzen der gefrorenen Eizellen, dann selber bezahlen.

Hm, natürlich sind meine Erwartungen nicht all zu hoch geschraubt beim ersten Versuch, das wäre ja mehr als Glück. Aber im Februar habe ich mich für die IVF entschieden und seit dem mache ich nun rum, damit ich endlich mal bloß anfangen kann. Enttäucht werde ich aber trotzdem sein, wenn der Versuch nicht klappt. Ich glaube, das läßt sich nicht vermeiden, und eine durchgeheulte Nacht ist jetzt schon sicher. Weißt Du, das Schlimme an der Sache ist für mich, dass ich so gar nicht weiß, wie ich das ganze ertrage, wie es mir geht, .... und das macht schon ein wenig Angst. Deshalb versuche ich so positiv gestimmt zu sein, wie nur möglich, ich denke so ist es für mich besser zu ertragen, auch wenn dann die Enttäuschung natürlich größer ist. Leider habe bei meiner Arbeit nicht die große Ablenkung, da wir wenig zu arbeiten habe, und ich die übrige Zeit in meinem Büro eingesperrt bin, und natürlich Zeit zum nachdenken habe, deshalb denke ich, daheim könnt mich dann wenigstens der Fernseher ablenken.

Wie lange dauert es eigentlich vom Entnehmen der Eizellen bis zum Transfer ?

Schade, das Du Dich aus Bregnz nicht melden kannst.

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Sarah,

ich hoffe Du hat mich nicht falsch verstanden. Finde es super dass Du versuchts alles positiv zu sehen, dass ich genau die richtig Einstellung.
Wollte nur aus meiner Erfahrung sagen dass man einfach versucht soll es am Anfang alles etwas lockerer zu sehen, ich weiß aber aus eigener Erfahrung wie schwer das ist. Aber Du scheinst schon die richtige Einstellung zu haben.

Ich hatte nämlich am Anfang viel zu hohe Erwartungen. Ich habe eine Freundin bei der hat es gleich beim ersten Mal geklappt hat und ich dachte bei mir müsste es auch so sein.
Erst danach habe ich mit Gleichgesinnten gesprochen, die mir gesagt haben, dass es beim ersten mal nur sehr selten klappt und daß das absolut kein schlechtes Zeichen seien muß.

Ist ja eigentlich auch ganz klar, am Anfang muß man ja auch erst mal ausprobieren wie der Körper überhaupt auf die Hormone reagiert etc.
Oft hat man dann z.B. am Anfang nicht so viele Eizellen wie bei weiteren Versuchen weil die Hormondosierung noch geringer gewählt wird und sich der Körper auch erstmal an die Behandlung gewöhnen muß.

Wenn Du die Pille gut verträgst, wirst Du bestimmt auch die Hormone gut vertragen.
Ich habe nur eine Freundin die starke Probleme mit einer Überstimmulation hat, aber sie hat auch schon auf Minnipillen nicht vertragen. Sie reagiert sehr stark auf Hormone. Dafür hat es bei Ihr dann auch gleich geklappt, trotz Überstimmulation.
Sonst kenne ich niemand der Probleme hatte.
Also keien Angst.
Ich wollte Dir eigentlich nur sagen mach Dich nicht verrückt, Du hast gute Chancen das es klappt, wenn nicht beim erstenmal dann eben beim Zweiten oder dritten Mal. Man braucht einfach etwas Geduld. Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch aber das habe ich durch die Behandlung echt gelernt.

In den meisten deutschen Praxen ist der Transfer nach 3 Tagen.
In unserer Praxis ist er nach 5 Tagen aber das ist die absolute Ausnahme und in Österreich nach 5-6 Tagen, denn Sie schwören auf Plastozystentransfer.
Sag mir doch wenn Du mit der Stimulation anfängst.

Liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro,

nein ich habe Dich nicht falsch verstanden. Es ist halt schwierig das richtige Mittelmaß zu finden. Und es ist schon seltsam gell, dass man sich schon über nee Kostenzusage wie verrückt freuen kann. Ja, man lernt wirlich Geduld zu haben. Ich bin auch nicht der geduldigste Mensch. Aber bei mir lief es schon im IVF Zentrum nicht optimal, da haben sie schon meine Akten verwühlt, und ich mußte zu einem neuen Termin kommen, und wieder 6 Wochen länger warten, nachdem ich schon auf den ersten Termin 2 1/2 Monate gewartet habe. Wie gesagt, seit Februar mache ich nun schon rum.

Das haben die mir im IVF-Zentrum auch schon verklickert, dass es öfters bei Endo-Frauen so ist, dass sie bei der ersten Stimmulation zu wenige Eizellen habe, oder sich Zysten bilden, und dann abgebrochen werden muß. Auf der anderen Seite freue ich mich aber, wenn sie dann mal Eizellen einsetzen könne, dann denke ich, ist in meinem Bauch mal endlich was drin, was nee Chance hat, und nicht immer nur nichts, nichts, nichts. Vielelicht bin ich da ein wenig zu optimistisch ich weiß es nicht. Irgendwie hat es mich schon erschreckt, als der Arzt mir erklärt hat, dass sie gerne 2 Eizellen eingepflanzt hätten. Da hab ich gleich gedacht, nö Zwillinge möchte ich nicht unbedingt. Blöd gell, ich bin da wahrscheinlich noch ein bißchen zu blauäugig. Ich kann das Ganze noch nicht richtig einordnen. Ich hatte nee Kolleginn, die hat nee IVF vor Jahren gemacht, und wollte sich das Leben nehmen, nach dem der erste Versuch nicht geklappt hat. Ich glaube, deshalb habe ich auch ein wenig Angst, was die Hormone so psychisch mit einem machen. Auf der anderen Seite denke ich, wenn ich dann auch mit IVF´s keine Kinder bekomme, dann kann ich immer noch ein Kind eventuell aus dem Ausland adoptiern. Das könnte ich mir auch vorstellen.

Danke, dass Du mich aufbaust, dann habe ich ja Hoffnung, wenn ich die Pille so super vertrage, dass ich die Hormone auch besser wegstecke.

Wie sind so Deine Gefühle/Ängste, wenn Du nun vor Deinem fast letzten Versuch stehst, oder möchtest Du darüber nicht schreiben ?

Hm, das mit den Plastozystentransfer habe ich auch schon gehört, die haben dann ja bessere Chancen weil sie schon weiterentwickelt sind. Ist das Dein erster Versuch mit Plastozystentransfer ? Ich drücke Dir so sehr die Daumen, und ich denke wenn Du nun die Immunisierung hast, und noch die Plastozysten, dann hast Du ganz große Chancen, dass es endlich klappt. Ich glaube immer daran, dass man nicht immer nur Pech haben kann, das Glück kommt auch bei Dir vorbei.

Klar schreibe ich Dir, wenn ich meine erste Spritze nehme. Heute muß ich erst mal in die Apotheke und das Zeugs mir holen.

Viele Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Sarah,

das mit der Angst vor Zwillingen kann ich gut verstehen, das war bei mir beim ersten Mal auch so und ich habe mir deshalb auch nur 1 Eizelle einsetzen lassen. Nachher habe ich das dann etwas bereut.
Na da sieht man ja wir sind da beide wohl hoffnungslose Optimisten.

Ich habe mir bisher auch noch nie 3 einsetzen lassen. Mache ich auch diesmal nicht. Zwillinge sind für mich in der Zwischenzeit ok aber Drillinge möchte ich schon wegen der gesundheitlichen Risiken für die Kinder auf keinen Fall.

Es ist nicht mein erster Plastozystentransfer, bei meinem letzen IVF Versuch hatte ich 2 Plaszozysten am 5 Tag. Davor und bei den 2 Kyros waren es immer Vielzeller oder eine Plastozystenvorstufe.

Das letzt mal hatte ich auch wirklich ein gutes Gefühl. Bin dann sogar noch in Urlaub gefahren und habe den Test erst danach gemacht, 2 Wochen später als geplant, da war dann aber leider nichts (mehr)?. Ich hätte aber fast schwören können ich war kurze Zeit schwanger. Vielleicht war es ja wirklich ein Immuproblem (Hoff, Hoff).
Die Hoffnugn stirbt zuletzt.

Ich versuche im Moment nicht so viel nachzugrübeln, noch geht es ganz gut ich weiß nicht wie es wird wenn ich erst mal begonnen habe.
Ich hoffe die Ablenkung und die entspanntere Atmosphäre am Bodensee tut mir gut.
Die ersten Beiden Male war ich schon ganz schön angespannt und zickig, vorallem während der Wartezeit das war furchtbar und wenn man die negative Nachricht bekommt fällt man natürlich erstmal in ein Loch.
Aber ich bin eigentlich jemand der sich relativ schnell wieder aufrappelt.
Ich heule Ein- Zwei Tage und dann schöpfe ich wieder Mut.
Es ist eher so dass ich mich dann bremsen muß und mich zwingen muß wieder etwas Abstand zu bekommen, denn ich verfalle dann leicht in Aktionismuß und würde am liebsten sofort wieder loslegen.
Ich weiß natürlich nicht wie es ist wenn ich endgültig mit dem Thema abschließen muß, aber darüber will ich jetzt einfach noch nicht nachdenken.

An Adoption habe ich auch schon gedacht und mich auch schon ein bißchen erkundigt, aber um mich richtig damit zu beschäftigen muß ich erst mal das Thema IVF abgeschlossen haben. Es wird bei uns wohl auch nicht so einfach weil wir nicht merh so jung sind, aber wo ein Wille ist gibt es wohl auch einen Weg.
Ach Sarah, Du siehst wir kämpfen alle mit den gleichen Gefühlen. Ich finde es schön dass man sich darüber mit jemand austauschen kann, der einen versteht.
Also wenn Du quatschen willst, wenn Du etwas wissen willst oder wenn Du Dich einfach mal nicht gut fühlts wärend der Behandlung lass es mich wissen, wenn Du willst können wir gerne auch mal Telefonnummern austauschen und einen ausführlichen am Telefon quatschen.

Wann geht es denn jetzt bei Dir los.
Ich warte auch meien Tage, eigentlich müsste ich sie schon haben, aber durch das Nasenspray hat sich das wohl verschoben.

Liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

na ihr zwei hippeltanten*zwinker*

ach ich möcht so gern auch nochmal mit loslegen, aber mein mann will noch nicht.

@sahra schön, das du so optimistisch bist, bleib es auch, aber sei gefasst, wie caro schon schreibt, es kann ne weile dauern und sicher werden einen auch hier und da mal schwarze tage begegnen, aber denk dran, wo schatten ist MUß licht sein.die nebenwirkungen halten sich echt in grenzen, da ja nur kurz harmone gegeben werden.bei mir waren es ca.12 tage bis zur punktion.du bist auch bei gaggi in den richtigen händen, also ich bin mitnerweile voll überzeugt, das das richtige profis sind und dich zum erfolg bringen werden.

@caro wann gehts denn bei dir los?hab ich das überlesen? wenn ihr zum bodensee fahrt, müssen wir uns unbedingt treffen, hoffe es passt in deinen zeitplan rein, in ulm oder sindelfingen bei ikea wär doch was oder? da fahrt ihr auf alle fälle dran vorbei

so ihr lieben ich muß dann mal wieder, bis bald liebe grüße mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy,

da haste recht, wir sind zur Zeit schon Hippeltanten. *Lach*
Oh, Deinen Mann könnte ich schütteln, aber auch meinen Mann, der sieht das alles noch ganz cool. Glaube, der hat noch gar nicht richtig wahrgenommen, dass es jetzt wirklich ernst wird. Einfach Männer ......

Hallo Caro,

danke für die lieben Zeilen. Und auf das Angebot, dass wir uns mal am Telefon austauschn können, werde ich wenn es mir danach ist, zurückgreifen. Danke dafür.

Also, ich bekomme heute den Rest meiner Medikamente, mußte die Apotheke leider bestellen. Wenn ich die dann alle habe, dann höre ich ab Heute auf mit der Pille, und denke dann muß ich auch ein paar Tage länger warten bis meine Tage kommen, weil ich ja jetzt immerhin die Pille über 2 1/2 Monate durchgängig geschluckt habe. Dann wären wir ja fast gleichzeitig dran. Na ja, ich werde ja sehen, wann die rote Soße läuft. Ja, und dann geht es am am 2. Blutungstag mit Spritzen los. War bei mir immer so, dass ich nicht wie normal nach der Pille 2 Tage später meine Tage hatte sondern erst nach 4-5 Tagen.

Hm, ich bin da genauso wie Du, und heule dann wirklich eine Nacht lang mir die Augen aus. Raffe mich dann aber schon immer wieder auf, weil es ändert sich ja durch heulen auch nichts. Na ja, egal ob ich nun optimistisch gestimmt bin oder nicht, die Enttäuschung habe ich so oder so. Und ob ich da noch zwei Taschentücher weniger beheul ist auch egal.

Wie hast Du das bei Dir am Arbeitsplatz geregelt, wissen Deine Kollegen Bescheid ? Bzw. werden die merken was mit mir los ist ?

Sagt mal, wie ist das eigentlich, wenn dann der Tag für die Entnahme ein Samstag oder Sonntag ist, machen die dann die Entnahme am Samstag oder Sonntag oder wie funktioniert dann das ? (Bitte lacht nicht)

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo liebe Mandy,

schön von Dir zu hören. Wenn alles gut geht fange ich Mitte/Ende nächster Woche mit der Stimulation an. Dann dürfte ich so Mitte September in Richtung Bodensee aufbrechen. Wäre echt schön wenn wir uns dann mal treffen könnten.
Vielleicht klappt es ja auch schon mal davor, wie wäre es wenn ich einfach mal an einem der nächsten beiden Wochenende kommen würde, dann könnten wir uns ja z.B. in Ulm treffen, so weit ist das ja auch nicht. Vielleicht hat ja Sarah auch Zeit, fände ich echt schön Euch zu sehen.

Hallo Sarah,

mit meienr Arbeits ist es so, daß mein Chef bescheid weiß, ich versteh mich sehr gut mit Ihm und vertraue im auch. Die anderen Kollegen wissen nichts genaues, ahnen es aber glaube ich, zumindest daß ich mir Kinder wünsche und in Behandlung bin. Sie wissen daß ich Probleme mit Endo, Zysten etc. habe, da ich deswegen (OP) auch schon länger gefehlt habe. Dass ist auch immer eine Möglichkeit von Frauenproblemen mit Zysten etc. zu reden, das ist dann zwar nicht die Ganze Wahrheit aber zumindest auch nicht gelogen.
Diesmal nehme ich aber Urlaub, so daß garnicht in Erklärungnot komme.
Vielleicht lasse ich mich dann nach dem Transfer noch ein paar Tage krank schreiben, da wedere ich halt dann etwas von Endoproblemen sagen.
Meinem Chef werde ich es wieder sagen. Aber ich habe wirklich ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu Ihm.
Am Anfang habe ich auch immer überlegt wem sage ich es wem nicht, aber im Laufe der Zeit gehe ich immer offener damit um im Freundes- und Familienkreis. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man weniger blöd gefragt wird wenn man offen sagt, dass man einen Kinderwunsch und in Behandlugn ist. Was erstaunlich ist dass Du dann plötzlich erfährst wie viele Leute es gibt die die gleichen Probleme haben schwanger zu werden.

Ich sage aber nur wenigen wann ich genau eine Behandlung mache, denn dann möchte ich eigentlich nur mit wenigen Leuten darüber sprechen, die mich auch verstehen, so wie Ihr und nicht ständig danach gefragt werden.

Ich weiß nicht wie es in Euerer Praxis werden jeden Tag Ultraschall, Transfers und Entnahmen gemacht.
Dadurch dass man ja ein Mittel zur Eisprungauslösung bekommt, könnte man das aber bestimmt auch etwas steuern.
Bestimmt kann Dir Mandy sagen wie das ist.

Viele liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo IHr Lieben,

wollte mich mal kurz melden. Hatte so viel zu tun.

Hallo Caro,

ist ja wirklich witzig. Ich habe auch am 31.0.82005 einen Termin zum Ultraschall und dann wird entschieden, ob ich in den nächsten Tagen den Transfer machen kann. Bin ja mal gespannt. Du bist ja schon wieder voll im GEschehen, wenn Du mit dem Nasenspray angefangen hast. Ich hoffe, wir beide haben dieses Mal mal Glück. Mit dem URlaub am Bodensee hat es leider nicht geklappt, aber wir holen das Treffen auf jeden FAll nach. Vielleicht treffen wir uns ja dann, wenn wir alle schwanger sind. Wäre ja wirklich witzig. Also immer positiv denken und ich drücke Dir auch ganz fest die Daumen. Irgendwann müssen wir doch auch Glück haben oder?

WEgen dem Tee kann ich Dir nicht sagen, warum man den in der zweiten Zyklushälfte nicht trinken soll, es ist auf jeden FAll davor gewarnt worden. Ich habe es dann wohl immer falsch gemacht. Ich habe in der ersten Hälfe Himbeerblätter und in der zweiten Frauenmantel. Dieses Mal können wir es ja richtig machen. Also halt mich auf dem Laufenden.

Hallo Mandy,

so ein Mist mit Deiner Kleinen, das arme Ding. Einer ´Freundin von mir geht es genauso, der Kleine leidet auch und der müßte ungefähr in dem Alter DEiner Kleinen sein. Hoffentlich findest Du schnell etwas, was der Kleinen hilft. So ein Mist mit Deinem Zyklus und Deinen Schmerzen. DA hofft man immer, daß es nach der Schwangerschaft vorbei ist und dann so etwas. Vielleicht hast Du ja Glück und des klappt so mit einer SChwangerschaft. Ich drücke Dir jedenfalls die DAumen. Ja, ja mit den Männer ist es doch immer das Gleiche. Ich glaube, da es uns allen genauso, dabei haben die Männer doch noch viel mehr Zeit, sich auf ein Kind einzustellen als wir und die müssen auch bei der ganzen GEschichte so leiden wie wir. Aber die armen. Das kenne ich auch.

Sarah, da kannst Du ja bald auch von Deinen Erfahrungen berichten. Du wirst sehen, so schlimm ist es nicht. Lass Dich nur nicht verrückt machen und Du musst GEduld haben und lass Dich bloss nicht unterkriegen. Wenn es Dir mal schlecht geht, dann schreib einfach und wir versuchen, Dich aufzubauen. Ich denke, daß haben wir alle gute Erfahrungen mit gemacht. Mandy und Caro haben mir auch immer sehr geholfen. Das wirst Du auch noch merken. Es hilft unheimlich, mit jemanden zu reden, da in der selben Situation ist. ABer vor allen Dingen immer positiv denken.

So IHr Lieben, dann noch ein schönes Wochenende und wir hören voneinander.

Liebe Grüße

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

hallöchen

@sahra also bei mir war die punktion am samstag, sonntag schaffen nur die biologen meines wissens, denn am sonntag wurde ich angerufen, das ich zum transfer kommen kann.doc.reeka hatte mir jetzt einen brief geschrieben, da ich einige fragen hatte und da stand allerdings drauf, öffnungszeiten bis freitags, aber ich denk punktion machen sie auch samstag.ich hatte damals gefragt ob man das verschieben kann und sie meinte damals zu mir, einen tag ja aber über längere zeit nicht, deshalb wars bei mir auch samstags, was mir natürlich nicht passte, da ich da immer arbeiten gehen mußte und samstags auch immer am meißten los ist

@caro ja das wär klasse mit ulm, nur bin ich samstags ja immer arbeiten, sodas wir uns nicht bei ikea treffen könnten, aber wir könnten uns ja sonntags am blautopf in blaubeuren treffen, das ist gleich hinter ulm und wunderschön da

@manu schön, von dir zu lesen, sohaben wir nun alle den neuen ordner gefunden*freu*, ich drück dir fest die daumen, das alles glatt läuft diesesmal und hoffe sehr, das wir uns mal treffen können

so, mittagsschläfchen ist sicher bald rum, bis denn dann....



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Mandy,

kein Problem bei mir würde es auch Sonntag gehen.
Wie schaut es denn bei Dir gleich nächsten Sonntag aus.
Wollen wir uns mit oder ohne Anhang treffen? Was sagt denn Dein Mann dazu könnten er Euch/Dich überhaubt Sonntag ein paar Stunden entbehren.
Du müßtest mir dann nur sagen wo der Blautopf??? liegt.
Wenn wir es nächste Woche bei Dir nicht klappt, dann vielleicht doch auf der Durchreise zum Bodensee.

Hallo Manu,

schön von Dir zu hören. Ist ja lustig, dass wir beide am 31. Ultraschall haben. Drücke Dir fest die Daumen für den Transfer.
Was ist denn mit Deiner Zyste geworden, hoffentlich ist sie weg. Aber für ein Transfer ohne Hormone geht aber doch sicher auch mit Zyste, in der Schwangerschaft würde sie ja dann eh verschwinden.
Ach das wäre doch so schön wenn wir jetzt auch mal Glück hätten.

Viele liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo,

habe mir einen Muskelriss im Waden am Wochenende zugezogen, und kann nun die ganze IVF verschieben. Ich kann es irgendwie nicht glauben, das gibt es doch nicht ..... Bin so enttäuscht .....

Viele Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Sarah,

ach Du liebe Güte wie ist dass denn passiert. Du Arme.
Tut mir leid dass Du jetzt Deine IVF verschieben mußt. Das ist auch manchmal wie verhext.
Wie wirt Du bahandelt, muß Du einen Gips tragen, bekommst Du Medikamente. Ich hoffe Du mußt nicht operiert werden.
Lass Dich nicht entmutigen. Was lange dauert wir dann bestimmt gut.
Ich hoffe Du hast keine Schmerzen.
Ich dank an Dich und drücke die Dauemen dass alles ganz schnell verheilt.

Liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Ihr Lieben,

war am Mittwoch zum Utraschall und die Zyste ist zwar noch da, aber nicht gewachsen und ich habe ein recht großes Eibläschen, so daß ich am Montag zum Transfer kommen kann, wenn sich meine Kleinen gut entwickeln. Fange am Samstag mit Utrogest und Magnesium an und hoffe, daß alles so klappt. Muss erst am Montag gegen 08:00 Uhr anrufen und dann erfahre ich, ob ich zum Transfer kommen kann oder nicht. Ist irgendwie eine doofe Zeit, da man ja irgendwie Angst hat, dass sich die Eier nicht entwickeln, aber ich sage mir, immer positiv denken.

WAs ist denn bei Dir herausgekommen Caro? Kannst Du denn starten? Ich hoffe doch sehr.

Sarah nicht traurig sein. Du hast schon so lange gewartet, jetzt bekommst Du die Zeit auch noch rum. Ist zwars doof, aber vielleicht ist es ja für etwas gut. Ich hoffe, Du leidest nicht so sehr und musst nicht operiert werden. Das wäre ja wirklich ein Mist. ABer nicht aufgeben, Du schaffst es auch noch. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und hoffe, daß die Zeit für Dich auch ganz schnell vergeht, damit Du endlich starten kannst.

Liebe Grüße

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

hallo ihr drei

@sahra ach schitt so ein mist, aber wieso kannst du die ivf nicht machen lassen, sorry das ich so dumm frag.aber wie manu schon schreibt, jetzt hast du soooooooooo lang gewartet und denk dran, was lange wert wird gut

@manu na dann schick ich mal tausend daumen und hoffe sehr, das sich die kleinen weiterentwickeln und sich an dir festbeißen

@caro nächsten sonntag?der 11.9? ja wär schon möglich, würd mich riesig freuen.mit männe hab ich nun noch nicht gesprochen ob er mit will, heut ist er noch auf arbeit, kann deshalb nicht fragen.also blaubeuren ist ausgeschildert auf der autobahn, die abfahrt kommt nach ulm, merklingen, blaubeuren ect. wenn du dann dort bist, ist der blautopf ausgeschildert, ist ganz leicht zu finden, nur wir müssen uns dann noch was ausmachen, damit wir uns finden

sahra kommst du auch mit?geht das?????

schönen abend euch noch grüßle mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro, hallo Mandy, hallo Manuela,

nein, operiert werden muß ich zum Glück nicht, "nur einen Stützstrumpf tragen", kann halt kaum laufen. Tut schon ein wenig weh. Wie das passiert ist, weiß ich auch nicht, fing plötzlich während dem laufen an mit einem brennen, und dann mit stechen, und ich hatte das Gefühl als ob ein Stein da drin ist. Also irgendwie kann ich es nicht ganz glauben, dass es ein Muskelriss sein soll, dachte immer sowas bekommt man nur beim Sport. Es soll auch angeblich nicht der ganze Muskel gerissen sein. Na ja, nachdem wohl mit meinen Venen und Co. alles in Ordnung ist, meinten die Ärzte das kann nur noch das sein. Aha, .... hoffe mal dass sie recht haben. Habe mir ja schon überlegt, ob das von der Pille kommen kann, aber die Ärzte meinen wohl kaum. Hm, hm, irgendwie verändert die Pille einen ja schon, habe immerhin schon ein paar Pfündchen mehr auf den Rippen. Oder spinne ich jetzt rum ?
Im Blut wurden bei mir dadurch nun leichte Entzündungswerte festgestellt, und deshalb muß ich nun mit der IVF warten.

Ja klar, wenn ich mit meinem Haxen am nächsten Sonntag laufen kann, dann komme ich nach Blaubeuren. Wo treffen wir uns da genau?

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Mandy,

kann noch nicht sagen ob dass Sonntag klappt, da ich da vielleicht schon nach Bregenz zur Entnahme muß. Mehr sagen kann ich am Donnerstag, da habe ich den ersten Ultraschall, da kann man bestimmt schon sehen wue lange es noch dauert, ich melde mich dann gleich. Ich hoffe das reicht sonst komme ich mal unter der Woche zwischen Punktion und Transfer.
Gestern habe ich angefangen, das war eine ganz schöner Aufwand.
Bisher hatte ich immer einen Pad zum spritzen das war super kein rumhantieren mit Fläschchen und vorallem eine ganz feine Spritze.
Gestern mußte ich mir ein riesen Ding reinjagen und vorher mit 8 Fläschchen rumhantieren da war nicht so toll.
Na ich werde mich schon dran gewöhnen.

Sarah ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Entzündungswerte bald wieder OK sind und Du anfangen kannst und vorallem dass Du bald wieder ohne Schmerzen laufen kannst
Ich freue mich Euch vielleicht bald zu sehen.

Liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Manu,

jetzt habe ich doch Deinem Beitrag fast übersehen.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen dass sich die kleinen Frostis gut entwickeln und am Montag der Transfer ist.
Wieviele sind es denn 2 oder 3?
Ich denk an Dich und hoffe so sehr dass die Immunisierung die Lösung für uns beide ist. Ach das wäre soooooooooo schön.

Liebe Grüße

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

ich habe drei einfrieren können und würde dann, wenn sich vielleicht alle entwickeln, auch alle einsetzen lassen. Ist aber wohl eher unwahrscheinlich. Bin ja schon froh, wenn wenigstens eins oder zwei weiterkommen.
Du hast also jetzt auch angefangen. Wieso musst Du Dir denn eine so hohe Dosis verabreichen. Das ist ja ganz schön heftig. MIch würde auch einmal interessieren, was Du für die IVF in Bregenz bezahlst, da ich ja auch am überlegen bin, ob ich es eventuell bei negativem VErsuch auch dort versuchen würde.

Bei Gelegenheit kannst Du mir ja dann mal schreiben, wie das alles dort abläuft zur INfo.

Also ich drücke Dir die Daumen und viel Spass bei Eurem Treffen. Ganz liebe Grüße an alle.

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro, hallo Mandy, hallo Manuela,

ich erhielt am Freitag noch einen Anruf vom IVF-Zentrum, dass die Entzündungswerte nun in Ordnung sind, und ich anfangen kann. Das habe ich dann auch gemacht, und am Freitag keine Pille mehr geschluckt, und siehe da am Sontag hatte ich schon meine Tage. Also mußte ich gestern nochmals schnell ins IVF-Zentrum kommen zum Ultraschall, ob auch ja keine Zyste oder so da ist, aber zum Glück nichts, so dass ich gestern mir die erste Spritze verpaßt habe. Hat auch mit diesem Pen gut geklappt, bin ja ganz stolz, dass ich mich selber spritzen konnte.

Wie geht es Dir Caro ? An welchem Spritztag bist Du jetzt ? O´je, 8 Fläschchen das ist ja ganz schön heftig, und dann noch nee dicke Nadel. Oh, je ....

Genau, mailen wir am Donnerstag noch einmal, wegen Sonntag, humple noch etwas durch die Gegend, und weh tut es auch noch, aber jetzt freue ich mich, dass ich mit der IVF anfangen konnte.

Caro und Manuela, ich drücke Euch beiden so sehr die Daumen, dass es klappt.

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin (25)

Hallöchen Mädels !

Ich klick mich mal bei euch ein..........

Auch ich leide an Endometriose, wer weiß wie lange schon?! Letztes Jahr bei einer Routineuntersuchung stellte man es fest. Ich wurde dann im Januar operiert (BS ). Leider waren meine Eierstöcke sehr sterk befallen und verklebt. Mein damaliger Frauenarzt meinte das es ausreicht wenn ich danach nur die Pille nehme, doch leider war das nicht so.........
Dieses Jahr im Februar brach ich mit starken Schmerzen zusammen. Meine Ärztin wies mich an einen anderen Gynäkologen, der sehr viele Erfahungen mit Endometriose hatte und dann ging alles ganz schnell..... Ich mußte bis nach Magdeburg ( komme aus MR/Hessen) zum Prof.Dr. Kleinstein, er ist ein Spezialist auf diesem Gebiet und sehr, sehr nett. Er nimmt die Sorgen seiner Pat. ernst und hat immer ein offenes Ohr- das findet man nicht mehr so häufig! Ich mußte dann wieder operiert werden, diesmal aber Bauchschnitt u. nach zwei Wochen noch mal BS. Sie waren am überlegen mir die Eierstöcke zu entfernen, denn die Zysten waren zu weit verbreitet. Ich hatte sie an den Eierstöcken, Gebärmutter, Blase, Darm und im Becken- habe schon Stadium 4. Der Prof. erklärte mir dann, dass wenn die Zysten noch einmal am Eierstock kommen, müßten sie raus genommen werden. Meine einzigste Chance auf Besserung wäre Schwanger zu werden, davon mal abgesehen hatten wir uns auch immer Kinder gewünscht. Doch wir hatten da noch ein anderes Problem......
Mein Freund lebte noch in Scheidung und ohne verheiratet zu sein, geht keine Befruchtung. Also fing ich im März mit den Zoladex- Spritzen an,reichten bei Gericht Eilfall ein und legten meine Krankheit auf den Tisch. Doch seine Exfrau kämpfte mit allen Mitteln uns so vergingen die Monate ! Es war eine schwere Zeit, denn ich mußte mit der Krankheit klar kommen, hatte mit den Spritzen u. den Nebenwirkungen zu kämpfen u. dann war die Angst das die Scheidung nicht voran geht. Vor zwei Wochen war dann endlich die Scheidung, jetzt bin ich schon bei der 7. Spritze u. so wie es aussieht werden es 8. Die 7. bekomme ich jetzt am Do. Na ja, jetzt wird im Schnellverfahren geheiratet und dann ab zur IVF........
Aber wer weiß ob das alles so klappt, denn so wie ich jetzt mitbekommen habe klappt es ja nicht gleich beim ersten Mal und so angenehm soll es auch nicht sein.....?
Vor allem was ist wenn es klappt und nach der Schwangerschaft tritt die Endometriose wieder auf ?
Ist echt zum verzweifeln und verrückt werden, verstehe nicht das es keine richtige Heilung gibt- sind in der Forschung mit anderen Krankheiten so weit, nur dafür gibt es nichts ???

Liebe Grüße Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Ihr Lieben,

wollte mich kurz melden und berichten. Habe gestern morgen bei meinem Arzt anrufen wegen des ERgebnisses und siehe da, es haben sich alle drei entwickelt und wurden mir gestern Mittag eingesetzt. Es wären ein Drei-, ein Vier- und ein Siebenzeller. BEi mir wurde auch wieder dieses Laser-Hatching gemacht und Akupunktur habe ich auch erhalten. Gestern gegen späten Nachmittag ging es mir nicht so gut. Hatte tierische Kopfschmerzen und mir war total übel und ich habe gefroren. Ich hoffe, ich habe mir nicht irgendetwas eingefangen. Das wäre wohl der denkbar schlechteste Zeitpunkt. Heute geht es mir schon wieder besser. Jetzt heißt es wieder warten warten und warten. Und ich hasse diese ZEit so, aber da muss ich leider durch. Ich habe am 19. dann den Test und hoffe, daß es dieses Mal eine GErechtigkeit gibt.

Ist doch wunderbar Sarah, dass Du nun doch anfangen konntest. Ich hatte auch tierisch Angst vor der ersten Spritze, hat mich auch einige ÜBerwindung gekostet. Dann drücke ich Dir auch ganz fest die DAumen, daß es gut verläuft bei Dir. Nur nicht verrückt machen. Ich weiß, dass dies leicht gesagt ist. Bin ja gerade nicht anders dran.

Caro, wie sieht es denn bei Dir aus. Weißt Du schon, wenn Du Punktion hast?

Liebe Grüße

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin (25)

Hallo Manuela,

hab eben grad gesehen das Du im Forum warst. Weiß nicht ob Du das von mir gelesen hast. Habe jetzt schon eine ganze Zeit euren Leidensweg verfolgt, konnte nur noch nicht rein -da mit unserer Internetadresse was nicht in Ordnung war.
Es tat immer gut zu sehen das es mir nicht allein so geht. Meistens wenn ich ziemlich unten war, habe ich eure Zeilen gelesen und meistens ging es danach besser !

Wie läuft das denn alles so bei der IVF ab ? Die Zeit rückt immer näher und ich bekomme immer mehr Angst und Zweifel ob es überhaupt eine Chance gibt das es auch klappt.

Liebe Grüße Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

hallo leutchen

@kerstin willkommen bei uns.jaja die endo ist schon mega gemein.aber hab keine angst vor einer ivf, wenn ihr euch kinder wünscht.sicher muß es nicht gleich klappen, sollte man auch realitisch sein und die 25-30% sind nun mal keine 100, aber warum solltet ihr nicht das glück haben und einer von den ´25-30 von 100 sein.deine vorraussetzung ist doch garnicht die schlechteste, nach zoladex und op gleich zur ivf, so hats bei mir auch geklappt.die behandlung ist bei jedem verschieden, aber im großen und ganzen gibst du dir so ungefähr 8 bis 12 tage harmonspritzen, dann bekommst du eine leichte narkose und dir werden die eizellen punktiert, nach 3 bis 5 tagen gehst du dann zum transfer, ist wie eine normale untersuchung beim frauenarzt und dann wird 14 tage gewartet und dann ist der test.dies mal ganz grob, abweichungen gibt es immer, da es echt individuell ist.wo bist du denn dann in behandlung?mein mann ist auch aus MR.

@manu wau, supi ich freu mich über dein dreigestirn, hihi und drück dir fett die daumen, das es diesmal klappt

@sahra supi, freu freu, das du anfangen konntest, und so ein muskelriss, hält doch auch keinen vom kinderbekommen ab *zwinker*ich drück fest die daumen und hoffe sehr, das wir uns am sonntag mal kennenlernen oder in der woche oder irgendwie und wann mal

@caro wau, auch du hast angefangen?mensch klasse, hoffe ihr zieht nun mal langsam alle nach, nina braucht spielfreunde *grins*.ja sag einfach bescheid wann du kannst, hab mir den sonntag schon vorgemerkt, wenn es nix wird isses auch nicht schlimm, dann ebend in der woche.woche wär echt nicht schlecht, da könnten wir uns in ulm bei ikea treffen.

achso sahra dachte direkt am blautopf oder?

liebe grüße mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Manu,

ist ja super dass sich die Kleinen so gut entwickelt haben. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen. Ich weiß ja die Warterei ist das Schlimmste.
Ist ja lustig jetzt sind wir alle Drei zur gleichen Zeit in verschiedenen Stadien.
Ich berichte Dir dann gerne wie alles in Bregenz abläuft und was es kostet.
Aber ich hoffe ja dass es garnicht mehr nötig ist und wenigstes eines der Kleinen bei Dir bleibt.
Ich habe am Donnterstag den ersten Ultraschall. Wann Punktion ist weiß ich noch nicht, ich gehe mal davon aus wenn alles Gut geht am Anfang nächster Woche.

Hallo Sarah,

Super dass Du jetzt auch schon anfangen konntest. Wie geht es Dir denn, fühlst Du Dich gut. Ich bin etwas müde, aber sonst ist alles ok.
Wann ist denn Dein erster Ultraschall?
Da sind wir ja wirklich fast zur gleichen Zeit dran.

Keine Anhnung ob das eine hohe Dosis ist, denn bisher habe ich ein anderes Mittel (Puregon) und die Pantscherei nicht. Von den 8 Fläschen waren 4 Hormone und der Rest Flüssigkeit zum Mischen.
Heute ist der 6 Spritzentag, seit dem 3 Tag habe ich die Dosis auf 3 x Hormone reduziert und mir kleinere Spritzen besorgt, jetzt ist es ganz ok.
Was spritzt Du denn, ich nehme jetzt Menogon.

Würde mich echt freuen wenn das mit dem Treffen am Sonntag noch klappt, ich melde mich am Donnerstag Abend.

Hallo Kerstin,

willkommen in unserer Runde. Da hat Du ja auch schon einiges durch gemacht, da schaffst Du das mit der IVF auch.
Es gibt durchaus gute Chancen das es funktioniert, ich kenne viele bei denen es geklappt hat. Vielleicht nicht gleich beim ersten mal.
Du wolltest wissen wie eine IVF abläuft, hier eine kurze Zusammenfassung, ist aber überall etwas anders:

Es gibt verschiedene Protokolle.
Bei den lägeren Protokollen bekommst Du im Vorzyklus Hormone zurm downregulieren, also die gleiche Art von Medikamenten wie bei einer Wechseljahrstherapie in Form von Nasenspray oder Spritzen.
Das ist dafür da, dass 1. die Endo Ruhe gibt und 2. man keine vorzeitigen Eisprung bekommt.
Bei den kürzeren Protokollen erfolgt vorher keien Downstimulierung.
Kurz nachdem Du Deine Periode bekommst wird meist ein Ultraschall gemacht zum Auschluss von Zysten und evtl. einer Hormonbestimmung. Ist alles ok bekommst Du die Hormonspritzen bzw. gibt sie Dir selbst.
Wie lange hängt vom Protokoll und der Entwicklung der Eizellen ab.
Bei mir (langes Protokoll) waren es zwischen 6 - 10 Tage.
Sind die Zellen groß genug bekommst Du eine Spritze zur Auslösung des Eisprungs. Einen/eineinhalb Tage darauf werden die Eizellen entnommen. Dies erfolgt, je nach Praxis unter Nakose oder Schmerzmittel.
Sobald die Eizellen entnommen wurden werden sie befruchtet.
Bei schlechter Samenqualität gibt es die Möglichkeit von IXI, das bedeutet es wird eine Samenzelle ausgewählt und in eien Eizelle eingespritzt.
In der Regel erledigen dass die Samen und Eizelle aber selbt (IVF).
Hast Du mehr erfolgreich befruchtete Eizellen als die die Du Dir einsetzen lassen möchtes (1 - max 3) hast Du in vielen Praxen die Möglichkeit sie nach 1 Tag einfrieren zu lassen.

Je nach Institut werden Dir die befruchteten Zellen 3 - 5 Tage später eingesetzt. Das ist absolut harmlos, werden mit einem kleinen Schlauch in die Gebärmutter gepustet.
Ja und dann beginnt das bangen dass Sie sich dort einnisten.
Der SS-Test erfolgt je nach Institut 5 - 14 Tage später.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, sag bescheid.

Liebe Grüße

Caro

Wenn Du noch mehr Fragen hast,



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin

Hi Mandy

Oh je 25-30 %, so viel ist das ja nicht grad........??? Dabei macht der Prof. einem immer so große Hoffnungen.

Wenn man vorher Hormonspritzen bekommt, wie werden die in der Regel vertragen ? Bin nämlich jetzt von den Zoladex- Spritzen schon ganz schön launisch und zickig geworden- meine Umwelt hat es momentan nicht einfach mit mir!
Meine Hausärztin meinte ich sollte mal Akupunktur probieren, damit ich ausgeglichener werde. Bei uns ist eine Chinesin die sehr gut sein soll- habe heute bei Ihr angerufen, aber sie möchte für zehn Sitzungen 550 € haben - ist ne Menge Geld und einen Monat vor der IVF weiß ich noch nicht ob ich das jetzt auch noch ausgeben soll.
Im Oktober wäre es so wie es aussieht so weit mit der IVF- ist mir ganz schön Angst und Bange davor.

Vor allem weiß ich gar nicht wie das alles ablaufen soll, denn wie ich schon erwähnt habe wohne ich in Marburg und ich muß dann bis nach Magdeburg in die Klinik.Dann werde ich bestimmt nach den Hormonspritzen hin müssen u.so lange da bleiben bis der Transfer durchgeführt werden kann- mein Gott das wird was geben.......!

Schön das es bei Dir geklappt hat !!! :-)
Tut gut auch mal was positives zu hören, anstatt immer nur das es nicht klappt !
Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, bist du jetzt am zweiten Kind dran ?
Wurde die Endo nach der ersten Schwangerschaft besser ?

Echt dein Mann kommt aus Marburg ? Wie klein die Welt doch ist.......
Wenn ich mal fragen darf wo wohnt ihr denn?

Ich habe meinen Frauenarzt in Marburg- Dr. Prohaska , vielleicht hast Du schon von ihm gehört. Er hat mich an die Klinik von Prof. Dr. Kleinstein in Magdeburg vermittelt.
Also bei der OP haben sie mir dort sehr geholfen, aber wegen der IVF bin ich mir sehr unsicher, denn es ist weit von uns entfernt u.vielleicht gibt es noch ein besseres Institut. Habe jetzt schon von vielen Instituten gehört, zB. bei uns in Gießen ist auch eine Reproduktionsklinik, weiß aber nicht wie gut die sind.
Ich kenn mich auch nicht so aus u. da weiß man einfach nicht was man machen soll und wo man hin soll. Zumal als sie mich das erste Mal in Marburg operiert haben, da nicht alles so korrekt gelaufen ist u. ich möchte nicht das so was noch mal passiert.

Liebe Grüße
Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin

Hi Caro !

Wie schön, auch Du bist der Meinung das es Chancen gibt das es klappt, genau wie Mandy.
Habe auch schon gehört das man mehrere Versuche braucht, wieviele denn in der Regel ? Die Kassen zahlen ja nur drei Stück, oder vielmehr 50%.

Oh je wenn ich das alles so lese wie das abläuft- da kommt ganz schön noch was auf uns zu ....... !

Also so wie der Prof. sich bis jetzt ausgedrückt hat, bekomme ich das lange Protokoll. Du hattest es ja auch, wie hast Du das Nasenspray oder die Spritzen vertragen ? Aber so Nadeln wie bei den Zoladex sind es nicht, oder? Weil ich glaube dann habe ich ein Problem mit dem selbst geben......

Ich bin grad am überlegen, Du hast ja geschrieben das wenn die Samenqualität beeinträchtigt ist, es noch die Möglichkeit gibt eine Samenzelle in eine Eizelle einzuspritzen.
Jetzt weiß ich nur nicht wie das bei uns sein wird, denn die Spermies von meinem Verlobten sind nicht schnell genug. Kann das auch außerhalb gemacht werden, weil der Prof. spricht immer nur von IVF ?
Da soll noch einer durch blicken ........?!

Wie ergeht es Dir denn mit allem so u- die wievielte IVF hast Du schon ?

Tut echt mal gut, sich mit Leuten aus zu tauschen denen es genauso geht !
Manchmal bin ich an einem Punkt, da würd ich am liebsten alles hin schmeißen- doch dann denke ich mir wieder du hast so viel jetzt schon durch gemacht und durch gestanden und weiter gehts....... !

Liebe Grüße Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy, hallo Caro,

kein Problem, wir können uns auch in Ulm bei Ikea treffen. Warten wir ab wann Caro nach Bregenz muß.

Gut, Caro dass Du nun bessere und dünnere Nadeln hast. Ja, ich spritze Puregon. Also ich merke von dem Ganzen noch gar nichts. Ausser dass ich immer dicker werde, hm hm ......... Finde ich schön, dass wir nun fast gleichzeitig dran sind. Hast Du irgendwelche Bauchschmerzen, ziehen, stechen oder so ?

Hallo Kerstin,

keine Angst vor dem Spritzen, ich habe mir auch vor 2 Tagen meine erste Spritze selbst verpasst. Oh, hatte ich Bammel, aber es sind ganz feine Nadeln, es pickst ein bißchen aber das ist wirklich nicht schlimm. Ich führe die Nadel ganz langsam ein, und es ist wirklich nicht schlimm. Für mich ist es die erste IVF, und somit kann ich Dir noch nicht viel dazu sagen, aber nur Mut, es haben schon so viele überstanden, und dann schaffst Du das auch.

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Kerstin,

hatte gestern keine Zeit mehr, auf Deinen Beitrag zu antworten, aber wie ich sehe, bist Du schon bestens informiert worden. Bist ja auch in guten Händen bei uns. Wir haben ja unsere Erfahrungen mit der IVF schon gemacht. Ist alles wirklich halb so schlimm. Nur versuchen, Dich nicht verrückt zu machen und man muß Geduld haben. Es wird schon klappen.

Liebe Grüße

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin

Hallo Sarah !

Glaube Dir das Du vor den ersten Spritzen auch bammel hattest, wie gesagt mir geht es nicht anders ! Mache so schon einen großen Bogen um Spritzen und Nadeln und dann sich auch noch selbst pieksen ......?! Das kostet einen bestimmt ganz schön an Überwindung. Aber da müssen wir wohl durch!
Wie bist Du bis jetzt mit allem klar gekommen und hast Du alles gut vertragen ?
Ich habe auch nicht so viel Angst vor der ganzen Prozedur ( werde es schon überleben), aber viel mehr davor wenn keine Befruchtung anschlägt ! Was wird dann..........
Vielleicht mache ich mir auch einfach nur zu viele Gedanken, aber das ging bei mir alles so verdammt schnell und dann hat man von alle dem keine Ahnung !
Das alles hat komplett mein Leben verändert..........

Hallo Manuela !

Ist kein Problem das Du nicht gleich zurück geschrieben hattest ! Ja, deine Gefährtinen haben mich gut aufgeklärt und dafür bin ich echt dankbar !
Wußte gar nicht das es so verdammt vielen Frauen wie mir geht, höre immer nur von denen die trotz Endo Schwanger werden und die es nicht so hart getroffen hat. Tut gut wenn man merkt das man nicht alleine ist !
Das mit dem nicht verrückt machen ist leichter gesagt als getan........
Manchmal zieht einen das alles ganz schön runter, da kann man sich selbst schon gar nicht mehr leiden.
Aber da müssen wir wohl durch !!!

Mal was anderes Ihr vier !
Wie alt seit Ihr eigentlich und wo kommt Ihr her, hoffe ich darf fragen ?
Ich würde mich sehr freuen, wenn wir hier weiterhin in Kontakt bleiben könnten! Möchte mich nämlich nicht bei euch rein drängen, hoffe das ich es noch nicht getan habe.....?????

Ganz, ganz liebe Grüße
Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

hallo kerstin

also , auf natürlichem weg hat eine gesunde frau und ein gesunder mann die möglichkeit pro zyclus schwanger zu werden von 15-20%.man muß das realistisch sehen und 30%sind ja da schon mal mehr.aber jetzt laß dich mal nicht von den zahlen umbringen, das sind nur statistiken und bringen einen nur nen wirren kopf.versteh allerdings echt net, wieso du nach magdeburg mußt, wo im hessenländle doch auch genug praxen sind.meine in marburg ist auch eine und giessen ja sowieso, genauso kannst du nach heidelberg.ist ja auch fahrbar von marburg aus.ich denk du mußt kein nasenspray nehmen, da du ja schon "lahmgelegt"durch die zoladex bist.du wirst gleich mit der stimmu anfangen.
mein alter ist 35 und nina kam mit 34, wohnen tu ich auf der schwäbischen alb auf einem kleinen dorf, leider, den so richtig gefällt es mir als städter nicht.komme ursprünglich aus leipzig.und du kannst hier ja wohl mitschreiben, ist doch für alle da und wir helfen doch gern.

hallo caro

für morgen tausend daumen von uns.

noch ein wenig von unserer neurodermitisfront.nina gehts im moment ganz ganz schlecht, ich schlaf seit tagen fast garnicht mehr und mach mir mega vorwürfe.ich hab ihr vorgestern einen fruchtzwerg gegeben, dachte so zum abendbrot.man will ja so langsam nen "großes"mädchen haben und in der nacht ging der schub so heftig los.also verträgt sie sicher keine milch.morgen geh ich zu einem hautarzt, der auch allergien testen ud hoffe, das er uns helfen kann.am freitag gehts zum hausdoc, um eine kur zu beantragen.ich hoffe sooooooooooooo sehr, das nun mal geholfen werden kann.homöophatie ist für mich erstmal gestorben.

so, ich wünsch euch alle was, denk morgen ganz fest an caro.

liebe grüße mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin

Hi Mandy !

So komisch wie es sich vielleicht anhört, aber in Marburg direkt gibt es keine Praxis die so etwas durch führen. Das näheste ist Gießen. Habe jetzt schon von so vielen Reproduktionskliniken gehört, aber wenn ich ehrlich bin weiß ich gar nicht wo ich am besten hin soll. Denn es gibt ja drastische Unterschiede. Eigentlich denke ich schon das ich in Magdeburg gut aufgehoben bin, denn als ich zur OP mußte habe ich die Klinik und den Prof. kennen gelernt. Einige haben mir auch erzählt das sie dort gute Erfolgschancen erzielen! Meine Ärztin meinte auch das ich dort wieder hin soll, weil sie meinen Fall dort kennen, mich operiert haben und ich von dort auch die Zoladex bekomme. Nur manchmal denke ich das es vielleicht noch eine bessere Klinik irgendwo gibt ?!
Wie ist in Heidelberg die Klinik ?

Ich denke auch das vielleicht gleich mit den Spritzen angefangen wird. Ist das eigentlich besser dann ?

Du kommst aus Leipzig?-meine Oma ist in Sachsen geboren und hat früher in Dresden gelebt. Habe jetzt noch meine Uroma und Tante in Kunnerwitz, früher haben sie in deutsch Ossig gelebt- bis sie eine Grube aus dem Dorf gemacht haben und alle umsiedeln mußten.

Thema Neurodermitis :
davon kann ich ein Lied singen, bin auch betroffen!
Wenn Du ihr einen Fruchtzwerg gegeben hast, muß das nicht nur an der Milch liegen, es kann auch von den Fruchtsäuren (Obst) kommen. Ich darf zum Beispiel keine Zitrusfrüchte u. Nüsse zu mir nehmen u. anderes Obst nur in Maßen.
Als Kleinkind fing es bei mir an, hatte es ganz ganz schlimm- manchmal waren die Armbeugen, Kniekehlen usw. so stark betroffen das alles offen war. Damals hat fast nichts geholfen, aber um so älter ich wurde desto besser wurde es.
Gehe ein bis zwei Mal in der Woche ins Solarium u. habe es damit in den Griff bekommen. Außer im Moment da habe ich wieder Schübe durch die ganze psychische Belastung. Wenn sie älter ist kann man auch sehr gute Erfolge mit Akupunktur erzielen.
Welcher Typ ist sie denn ? Hat sie es schlimmer im Winter oder im Sommer ? Ich hab es am schlimmsten im Sommer.
Habt ihr die Salbe ,,Elidel 1% " schon mal probiert ? soll ganz gut sein !
Oder badet die betroffenen Stellen im toten Meersalz, das hilft auch sehr gut- Salzwasser und die Meeresluft. War damals auch zur Kur, an der Nordsee.
Hoffentlich bekommt ihr es in den Griff, denn für die Kleinen ist das noch viel schlimmer u. das Umfeld wird dadurch auch sehr betroffen.

Liebe Caro !

auch ich wünsche Dir morgen ganz, ganz viel Glück !!!!



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro,

ich drücke Dir auch ganz ganz fest für Heute die Daumen, und hoffe dass der Ultraschall das erhoffte Ergebnis bringt.

Hallo Kerstin,

also ich bin Heute am 6. Tag, und merke von den Hormonen überhaupt nichts, außer dass mein Bauch ganz schön dick geworden ist. Ich hoffe nur, dass da auch ein paar Eizellen wachsen, dachte immer man hat da Bauchschmerzen oder ein Ziehen oder so ähnlich. Ich bin weder launisch noch depressiv.

Hallo Manuela,

drücke Dir ganz fest die Daumen dass es dieses Mal klappt, aber denke daran, das Glück kommt auch zu Dir.

Grüße an alle, habe leider nicht mehr Zeit, wir haben hier in der Firma viel Arbeit.

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Ihr Lieben,

melde mich auch kurz zu Wort. Danke für die lieben Worte. Leider habe ich wieder kein so gutes GEfühl, aber mal abwarten.

Caro ich drücke Dir auch ganz fest die DAumen, damit Du bald nach Bregenz fahren ganz und dir die Kleinen dann eingesetzt werden können.

Zu Deiner Frage Kerstin, ich bin 27 Jahre und komme aus Heiligenstadt, das ist in der Nähe von Göttingen, falls Dir das etwas sagt.

Liebe Grüße

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin

Einen schönen guten Morgen euch allen!

Hi Sarah, Du merkst absolut nichts von dem was in deinem Unterleib jetzt so vor sich geht ? :-) ich dacht auch immer das man dann etwas Schmerzen oder ein ziehen hat.
Na ja, wenn der Bauch dann anschwillen sollte- ist nicht so schlimm, denn ist im Moment eh noch alles dick von der OP. Passe jetzt schon in kaum eine Hose mehr :-)
Drück dir die Daumen das ein paar Eizellen wachsen !

Hi Manuela !

Ja, ich weiß ungefähr wo das liegt.
Du, ich wünsche dir auch das es dieses Mal klappt! Immer positiv denken !!! :-) Wäre doch echt schön u. die Zeit bis zum 19. bekommst Du auch rum !

So Mädels, hab auch nicht so viel Zeit. Ich muß zum Onkel Doc, mir heut die 7.Zoladex geben lassen. Nur leider ist mein frauenarzt im Urlaub u. ich muß zur Vertretung. Bin mal gespannt wie sie mir die Spritze rein jagen.......???

Bye Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank dass Ihr alle so lieb an mich gedacht habt.

Ich hatte heute meinen Ultraschall, das Ergebnis war recht gut, ich habe schon 4 Große Eizellen ca. 19 mm und noch einige Kleine, mein Arzt meint ca. 10. Ich muß noch 3 Tage weiter spritzen und am Sonntag auslösen.
Am Dienstag habe ich dann die Punktion. Monag fahren wir nach Bregenz.

Also von mir aus würde es klappen mit Sonntag (freu freu), kann halt keine große Aktion machen aber ich glaube Sarah ist ja auch etwas angeschlagen mit Ihrem Bein. Würde mich echt freuen wenn es klappt, müsst mir nur noch sagen wann wir uns treffen und wo. Irgendwann am frühen Nachmittag ist das ok für Euch. Bleibt es beim Blautopf? Sorry die blöde Frage was ist das eigentlich, ein Restaurant?

Mandy hast Du noch meine Handy Nr. ich habe Deine noch.
Sarah schreib mir doch eine kurze E-Mail (nilorac68@yahoo.de) mit Deiner Handy Nr, ich schicke Dir dann meine.
Sarah wie geht es Dir in der Zwischenzeit mit den Hormonen.
Ich bin schlapp, habe manchmal ein leichtes Ziehen im Bauch und fühle mich ziemlich aufgebläht aber sonst ist alles ok.

Mandy, dass es Nina so schlecht geht tut mir leid. Ich drücke wirklich die Daumen dass vielleicht eine Kur hilft.
Weiß Du denn auf was sie besonders reagiert. Meine kleine Nichte ist gar keine Produkte mit Ei merh seit dem geht es Ihr besser.

Manu, versuche weiter positv zu denken, ich glaube das Gefühl ist da trügerisch. Ich denk an Dich.

Eine Frage noch an Euch, habt Ihr eigentlich auch Antibiotika bekommen,
Bregenz verschreibt sie, ich muß sie 1 Tag vor dem Transfer nehmen, 6 Tage lang, mein Mann 2 Tage.

Kerstin

ich komme aus Müchen und bin 37, das ist schon mein 4 IVF Versuch.
Den mache ich diesmal in Österreich (Bregenz) weil ich viel gutes über die Klinik gehört habe und die es dort noch ein paar mehr Möglichkeiten gibt.
An die Spritzerei gewöhnt man sich. Auch wenn man nicht einen Pen nutzen kann mit dem es wirklich ganz harmlos ist, kann man kleinere Nadeln verwenden, das geht ganz gut.
Mach Dir keinen Kopf über die Statistik. Da sagt jede Praxis eh was anderes. Es gibt auf jeden Fall eine reelle Chance und die sollte man nutzen. Ein Patentrezept und Garantie gibt es nicht.
Mach Dich nicht schon am Anfang verrückt.
Frag Deinen Artz doch einfach mal nach IXI, aber ich nehme an er will einfach zuerst mal IVF Versuchen vielleicht klappt es ja auch so. Die Spermien haben es ja auch im Reagenzglas nicht wo weit.
Wenn das nicht klappt kann man ja immer noch IXI versuchen.

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen.

Liebe Grüße



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin

Hallo Caro !

Na das hört sich doch echt gut an was bei deinem Ultraschall raus gekommen ist.......! Drücke Dir echt die Daumen, das alles weiter so gut läuft !!!
Ach Du lieber Gott dein vierter Versuch, na da hast Du ja auch schon verdammt viel mit gemacht !
Wie sieht das denn mit den Krankenkassen aus, bis zu wieviel Versuchen zahlen die 50% Ich glaube das sind doch nur 3 oder 4 Versuche, oder ?

Vor allem weiß ich gar nicht wie das alles ablaufen soll- wir stehen total unter Zeitdruck ! Müssen jetzt warten bis wir vom Gericht die Papiere bekommen und dann wird geheiratet. Soll dann wohl noch eine 8.Spritze bekommen, obwohl die Ärzte sagen das es eigentlich zu viele sind.
Na ja, der Prof. meinte sobald wir verheiratet wären, könnte es los gehen, aber die Krankenkassen müssen das doch bestimmt erst genehmigen, oder ?

Hab heute Vormittag meine 7.Spritze bekommen, irgendwie geht es mir heut Abend gar nicht so gut. Habe richtig schlimm Muskelkrämpfe und Knochenschmerzen, so schlimm war es noch nie.

Echt, soll die Klinik in Bregenz so gut sein ?
Was haben die denn noch für Möglichkeiten ?
Ich hab Angst wenn ich mich für die falsche Klinik entscheide, obwohl viele sagen Magdeburg wäre gut auf diesem Gebiet.

Ganz liebe Grüße an alle
Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro,

habe Dir eine E-Mail geschickt, hoffe Du hast sie erhalten. Schau mal heute Abend dann nach ob Du zurückgeschrieben hast.

Da bin ich ja beruhigt, ja seit gestern Abend zieht es bei mir auch im Bauch, und so langsam kommt auch bei mir die Müdigkeit, auch bläht sich mein Bauch otz auf, und heute Morgen wollte ich nee Hose anziehen, die habe ich gar nicht mehr zu gebracht. Oh je, wir habe ja noch ein paar Tage, hoffentlich wird das aufgeblähe nicht noch mehr. Muß ja nicht jeder gleich sehen, ......

Mit meinem Fuß geht es wieder ganz gut, laufe schon wieder richtig gut, und denke bis Sonntag ist es bestimmt weg. Aber natürlich werden wir uns am Sonntag trotzdem schonen.

Hey Kerstin,

habe nee Bekannte, bei der hat es erst beim 5. Versuch geklappt, aber es hat geklappt !! Sie ist mit ihrem Kleinen so glücklich, und macht jetzt im Oktober für das 2. Kind den 6. Versuch. Sie hat immer wieder zu mir gesagt, Du das lohnt sich, nimm die Mühe auf Dich.

So, muß arbeiten ....

Viele Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

hört sich doch super an bei Dir. Dieses Mal wird es schon funktionieren. Warum die Antibiotika? Habe ich ja noch nie gehört. Würde mich wirklich mal interessieren. Hast Du Dir die Medikamente hier in Deutschland geholt? Bin schon gespannt, wie es bei Dir weitergeht. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen für Dienstag und ab dann natürlich noch mehr.

Hallo Sarah,

das Aufblähen ist nicht wirklich schön, aber war bei mir auch so. Ich fand es sehr unangenehm, da ich eigentlich recht schlank bin und dann so einen Bauch hatte. Aber man sagt, daß es auch förderlich für die Einnistung ist. Also gut so, dass es so ist. Geht auch wieder vorbei. Viel Glück.

Liebe Grüße

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin

Hallöchen Sarah !

Echt beim 5. Versuch erst ?! Mußten sie es dann selber zahlen ?
Denke ja auch, egal wie lange es dauert das es sich für die Sache lohnt !!!
Sind nur die Kosten warum ich Bedenken habe !

Geht es dir ansonsten gut ?

Hi Manuela !

Wie hast Du es geschafft so schlank zu bleiben ? Obwohl ich schon kaum was esse, nehme ich von den Hormonen zu. Hatte sonst immer Kleidergröße 36 und jetzt brauche ich schon zum teil 38. Vor allem sin dHüften und Po breiter geworden, aber auch der Bauch ist nach der OP nicht mehr so wie früher.

Liebe Grüße und euch allen einen schönen Tag
Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Kerstin,

das kenne ich auch, habe auch etwas zugenommen durch die Hormone, aber ich denke, daß dies normal ist. Genau die Problemzonen habe ich auch, also du bist nicht allein. Mich stört dies auch, aber da kann man nichts machen.

WAs die Versuche angeht, bin ich ja auch schon bei meinem 4. Versuch (3 IVF und 1 Kryo). Jeder muss das für sich entscheiden. WEnn man nach drei oder vier Versuchen sagen kann, daß man sich damit abfindet, dann bewundere ich dies. Soweit bin ich noch nicht. Ich würde es wieder versuchen. Natürlich hast Du recht, was die Kosten betrifft, aber glaube mir, man bekommt dies auch irgendwie hin. DA wir jetzt selber zahlen müssen ab dem nächsten Versuch, wird es dann wohl nur einen pro Jahr geben. Aber darüber mache ich mir jetzt noch keine Gedanken. Ich muss erst einmal abwarten, was jetzt das Ergebnis ist. DAnn es jetzt nichts wird, dann komme ich wohl um eine OP nicht herum.

Schönes Wochenende

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Kerstin

Hi Mauela !

Ich kann dich total verstehen, könnte mich damit auch nicht abfinden vielleicht nie Kinder zu haben.Oh je, wenn ich das so höre, bekomme ich echt Angst das es nicht klappt ! Du arme hast auch ganz schön was durch gemacht bis jetzt. Wie kommt denn dein Mann und dein Umfeld mit allem klar ?
Mein Männe hat sehr viel Verständnis und macht sich ziemlich viel Sorgen. Aber wenn ich manchmal ziemlich unten bin, weiß er glaube ich nicht wie er mit umgehen soll.
Denke ja auch das es irgendwie eine Lösung gibt was das liebe Geld angeht, aber bei uns kommt noch dazu das wir gebaut haben und das Haus abzahlen müssen- alles sch........ !!!
Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen das es diesmal klappt !!!! Du mußt nur ganz fest daran glauben, dann wird alles gut !

Liebe Grüße Kerstin



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Kerstin,

ist ja blöd, dass Du jetzt solche Nebenwirkungen von Zoladex hast.
Vielleicht solltest Du mal an eine Zusatztherapie (Add.B) denken wenn Du sie noch länger nehmen willst. Das mit der Krankenkasse kann auch noch eine weile Dauern, nicht das Du Dich jetzt total unter Druck setzen lässt.
Oder es gibt ja auch die Mögichkeit die Pille durchgehend zu nehmen bis zur IVF, vielleicht ist das ja eine Möglichkeit?
Soweit ich weiß zahlt die Kasse 3 Versuche. Ich hatte das Glück dass ich vor der gesetzlichen Änderung (2003) meinen Antrag gestellt habe und mir meine private Kasse damals 4 volle Versuche zugesagt hat.

In Österreich ist das Embryonenschutzgesetzt nicht so streng, deshalb gibt es dort noch ein paar mehr Möglichkeiten.
Sie dürfen mehr Zellen weiterentwickeln, nicht nur die die Du Dir einsetzen lassen möchtest. Auch machen sie den Trasfer erst nach ca. 5 Tagen, in Deutschland meist schon nach 3 Tagen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Zellen schon im Plastozystenstadium, wenn sie sich richtig entwickelt haben.
Nur die beten setzen sie Dir dann ein, die anderen kannst Du einfrieren lassen.
In Deutschland muß nach 1 Tag entscheiden werden welche und wieviele Zellen eingesetzt werden. Nur diese dürfen sich weiter entwicklen.
Aber jetzt würde ich an Deiner Stelle erstmal nach Marburg gehen, falls es dort wirklich nicht klappen sollte kannst Du immer noch weiter sehen.
Ich berichte Euch dann wie es in Bregenz ist.

Hallo Manu,

ja das mit dem Antibiotika habe ich auch noch nie gehört, ich nehme an es ist um die Risiken einer Astoßung zu verringern. Vielleicht können ja auch Bakterien ein Grund dafür sein. Ich werde nachfragen wenn ich dort bin und Dir berichten.

Liebe Grüße

Caro
Vi



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

hallo caro und sahra

man war das schön, euch mal kennengelernt zu haben und wie bei der verabschiedung ausgemacht, bald ein treffen mit dicken bäuchen, ist das klar?*zwinker*.ich hoffe ihr zwei seit gut zu hause gelandet.ich ja, nina hab ich dann gleich bettfertig gemacht und sie dann noch abgefüttert und um sieben lag sie flach, mal sehen wie die nacht wird.

sahra ich denk morgen ganz fest an dich

caro am dienstag sind dann meine daumen fest bei dir, versuch uns mal bescheid zu geben, wenns geht, bin doch immer so aufgeregt wenn einer von euch in der behandlung steckt

hallo manu

wann hast du denn test?????

leute zu der anzahl der versuche, muß echt jeder für sich entscheiden, hoffe ja immer sehr, das es so schnell wie möglich klappt, denn nerven und jetzt ja leider auch ne menge geld läßt man da schon.habe gerade im ukiwu von einer gelesen, die 13!!!!!! versuche gemacht hatte, ehe ihre zwillinge kamen und sie schrieb heut erst wieder, das wenn die kinder durchs haus toben und ihr lachen alles wett machen und es sich gelohnt hat, diesen steinigen weg zu gehen.also denkt dran, leute, es lohnt sich und ich sag immer wieder, wir endogebeutelten haben die change, eltern zu werden.viel glück an euch alle!!!!!!!