2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy,

so ich nun habe ich den Ordner mal angelegt, und denke jetzt geht es mit dem PC´s schneller.

Was hat Deine kleine Nina denn mit ihrer Haut ? Wünsche ihr gute Besserung, drück sie mal ein bißchen von mir.

Nein, ich habe leider noch nicht angefangen, da meine Krankenkasse mir immer noch nicht den Bescheid geschickt hat, ob sie nun die Kosten für die IVF übernehmen oder nicht. Habe aber inzwischen angerufen, und mir anhören müssen, ob ich denke dass ich den einzigen Antrag gestellt habe. Also es wird wohl noch ab jetzt nee Woche dauern. Habe meinen Antrag zwar schon am 11. Juni eingereicht, und warte nun schon seit über 2 Monate. Bin privat versichert, und habe von einer Bekannten gehört, die auch privat versichert ist, dass sie die Zusage nicht abgewartet hat, und schon mal angefangen hat, und somit die ganze IVF selber bezahlen musste. War zwar ihr erster Versuch, aber die Kasse hat wirklich nichts davon bezahlt. So heißt es für mich warten, warten, warten ........

Wie geht es Dir eigentlich jetzt so mit Deiner Endo ? Gibt die nun Ruhe ?
Oder nimmst Du die Pille ?

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Britta

Hallo Caro,

ich hab die letzten Tage öfters an Dich gedacht. Ich wünsch Dir ganz ganz viel Glück. Gib die Hoffnung nicht auf. .

LG
Britta



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Britta,

danke das ist lieb, aber es ist so schwer.
Hast Du denn jetzt Deinen Bescheid für BSU bekommen?

Hallo Mausi,

echt lieb daß Du Dich telefonisch gemeldest hast aber ich kann Deine Nummer nicht mehr finden, kannst Du Sie mir noch mal an meine E-Mail-Adresse senden.

Danke



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Britta

Hallo Caro,

Du schaffst das, da bin ich mir ganz sicher. .

Die private Versicherung will jetzt auf freiwilliger Basis zahlen und jetzt warte ich auf Nachricht vom Landesbesoldungsamt. Hab die 14 Tage nun ja leicht überschritten

Kopf hoch

LG
Britta



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

mensch @caro hab ich denn alles verpasst oder hast du hier kaum über den versuch geschrieben.dachte du beginnst demnächst und nun hast du schon untermieter.ich möchte doch auch ganz ganz fest die daumen drücken.*knuddel*wie war den die PU und hast du noch kryos?
ich denk ganz fest an dich und drücke ganz ganz arg die daumen.wann hast du test?

liebe grüße mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Mandy,

nein Du hast es nicht verpasst ich habe wirklich nichts darüuber geschrieben. Irgendwie war ich diesmal überhaupt nicht in der Stimmung darüber zu sprechen.
Die Punktion war anders wie sonst, es war wohl sehr schwer die Zelle raus zu bekommen und ich habe ziehmlich stark geblutet und hatte dannach auch mehrere Tage Schmerzen. War wohl auch überstimmuliert.
Dr. Doc. hat 7 Zellen rausbekommen, alle haben sich befruchtet, 2 wurden eingefrohren, 2 transferiert.
Leider gab es diesmal keine Plastozysten, der Prof. meinte zwar dass sei nur eine Sache von ein paar Stunden und die Zellen würden ganz gut aussehen, aber irgendwie glaube ich dass nicht so recht, denn ich hatte ja in der gleichen Zeit schon Plastozysten.
Warhscheinlich ist es einfach die Angst, habe einfach kein gutest Gefühl.
Auch wenn ich noch Kryos habe ich glaube nochmal stehe ich das Ganze nicht durch. Alle diese Enttäuschungen sind echt schwer zu verkraften.
Diesmal muß ich auch länger warten, bekomme das Ergebnis erst übernächste Woche. Langsam wird das ganze so endgültig und das ist so schwer.

l.G.

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

liebe caro

deine gefühle versteh ich gut, auch wenn sicher einige denken, die hat doch ein kind und kann es nicht nachvollziehen, so war ich ja doch viele jahre auch an diesem punkt und bin es jetzt bei nummer zwei auch wieder sehr massiv.denn vom kopf her ist ein zweites kind aus vielen gründen gar nicht drin bei uns.leider kann niemand von uns in die zukunft sehen und sicher kann man sie auch nicht verändern oder irgendwie beeinflussen.auf alle fälle haben wir alle hier unser bestes gegeben und werden alle auch unseren weg finden und für dich hoffe ich ganz ganz fest, das dein weg ein weg mit kind ist.ich drück dich ganz fest und hoffe hoffe hoffe!!!!!!!!!!

liebe grüße mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Hallo Mandy,

vielen Dank für deinen Tipp mit dem Buch von Martin Spiewak. Das werde ich mir vielleicht wirklichi mal holen, könnte sicher hilfreich sein, zumal wir ja erst am Anfang stehen und uns tatsächlich noch nicht ganz darüber im klaren sind, wie weit wir wirklich gehen werden / wollen.....

> auch wenn sicher einige denken,
> die hat doch ein kind und kann es nicht nachvollziehen, so war
> ich ja doch viele jahre auch an diesem punkt und bin es jetzt
> bei nummer zwei auch wieder sehr massiv.denn vom kopf her ist
> ein zweites kind aus vielen gründen gar nicht drin bei
> uns.

Klar kommen einem (sicherlich ungerechterweise...) manchmal solche Gedanken, wenn man selbst noch gar kein Kind hat und man hat weniger Verständnis für Leute wie dich, die doch schon ein Kind haben. Ich habe aber in unserem Freundeskreis auch ein Paar, die zweimal vor einer künstlichen Befruchtung standen (hat dann beide Male wie durch Wunder kurz vorher "normal" geklappt...), und die meinten, beim zweiten Kind war es fast noch schlimmer als es nicht geklappt hat..... insofern kann man es als (noch) gänzlich Kinderlose vielleicht nicht ganz so gut verstehen oder nachvollziehen, aber trotzdem glaube ich euch, dass es so ist.... verstehst du, wie ich das meine ??

Liebe Caro !!

Ich drücke dir natürlich, wie alle anderen hier auch, ganz fest die Daumen und hoffe trotz deines schlechten Gefühls, dass es geklappt hat !!!!!!! Du hast ja nun wirklich die besten Voraussetzungen geschaffen, mehr konntest du nicht tun !!!

Liebe Grüße an alle,
Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo Sabine,
verstehe Deinen Mann schon ich denke manchmal auch man sollte nichts erzwingen.
Wann wollt Ihr denn mit der Insemination starten.
Liebe Grüsse
Simone

Hallo Mandy,
darf ich Dich mal Fragen, nach wie vielen Versuchen Du mit Deiner Tochter schwanger geworden bist.

Viele Grüsse
Simone

Hallo Caro,
habe mir länger überlegt Dir schon wieder zu schreiben, ich möchte nicht aufdringlich sein.
Für mich ist dieses "Warten" auch immer die blödeste Zeit und ich glaube von Versuch zu Versuch wird es schlimmer.
Es gibt doch diese nette Einnistungsgeschichte von Klettermax und Klettermaxi, ich weiß nicht ob Du sie kennst. Jedenfalls geht es darum dass es nicht immer die tollsten Zellen schaffen, sondern manchmal die kleinen unscheinbaren die Sieger sind.
Vieleicht sind es auch diesmal bei Dir diese Zellen von denen Du jetzt nicht viel erwartest die das "Rennen" machen.
Ich hoffe Du verstehst meinen Beitrag richtig, ich möchte Dir nur sagen "Gebe noch nicht auf" und alles alles Gute!

Viele liebe Grüsse
Simone



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

hallo simone

ich hatte eine insemination und drei ivf versuche bis nina kam.jetzt hatten wir schon eine ivf und eine geplatzte kryo, da die zwerge das auftauen nicht geschafft hatten.

hallo sabine

genau das meine ich ja, man gerät immer wieder viel zu intensiv in die mühlen der repro und hofft und hofft.ich dachte damals auch,schön, jetzt hast du nina und kommst zur ruhe, aber nix da, wieder fragen, wieder behandlungen und überall dicke bäuche und neugeborene.leider ist es nun mal in unserer natur, kinder haben zu wollen, mal tuts mehr mal weniger weh, genauso, wie es vor nina war.ich denk mal richtig abschließen, ist ein langer prozess, in dem ich grad mittendrin stecke.ich möchte ebend auch für meine kleine jemanden, damit sie später mal nicht alleine ist oder entscheidungen allein treffen muß.ist zwar auch blöd, denn sie wird sich ja auch mal ihre familie aufbauen aber irgendwie denk ich halt so.naja die zukunft wirds zeigen, wie unser blatt des lebens aussehen soll.

wo stecken denn die anderen????



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure lieben Zeilen und Wünschen.
Melde mich wenn ich das Ergebnis habe.

l.G.

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

meine zyste ist weg meine zyste ist weg juhu und jipidu also von meinen unteren organen her kanns wieder los gehen nur noch die hormone der SD müssen jetzt noch passen und dann gehts in den endsport.haben jetzt entschieden nur noch den einen versuch zu starten, mit einem weinenden auge, aber ich will auch zur ruhe kommen und finanziell ist nicht mehr drin.man weiß ja auch nie was die zeit so bringt, haus , kind, was einen jeden tag aufs neue mit ihrer entwicklung umhaut und wenn die politik so weiter macht und nina sich weiterhin so rasant entwickelt, will ich nicht dran denken, was wir für ihre ausbildung alles tun werden , autos, die wir leider brauchen gehen ständig kaputt und und und, aber vielleicht hab ich ja glück und darf das wunder nochmal erleben.wenn nicht, bin ich dankbar mehr als man sich denken kann, für das wunder des lebens.war nach dem arztbesuch noch bei ikea und hab in der fundgrube eine matraze gefunden und habe nina eine riesen kuschel_und hopseecke gemacht.ist echt schön geworden und anschließend haben wir ihr bett umgebaut zu einem kinderbett.sie hat eh schon seit paar wochen im großen bett geschlafen und nicht mehr in ihrem bett, aber heut abend ist sie gleich in ihr "neues"bett gehopst. und nun kann ich hoffentlich das schlafsofa wieder zusammen klappen und sie hat wieder mehr platz in ihrem zimmer. sorry für das egoposting aber ich freu mich so arg, das der gynbesuch so super gelaufen ist heut

@caro ich denk ganz fest an dich und deine kleinen *daumen drück*ganz fest

liebe grüße mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Rena

Hallo Mandy,

ist doch super, dass es Dir so gut geht! Und dass man sich total freut, wenn eine Zyste von alleine wieder weggeht, kann glaub' echt jeder hier nachvollziehen...
Vielen Dank auch noch für den Buchtip. Habe ich mir zwischenzeitlich besorgt, bin mal gespannt... Ich mache ja zur Zeit noch die Enantone-Behandlung, muss mich also bis zur IVF ohnehin noch etwas gedulden.
Drücke Dir die Daumen, dass es weiter so positiv bei Dir verläuft!

Viele Grüße auch an alle anderen,
Rena



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Hallo Simone,

du hast schon Recht, ich weiß auch, dass man nichts erzwingen darf.... dann hat es gar keinen Zweck. Wir müssen jetzt einfach abwarten und weitersehen, einen Schritt nach dem anderen tun, wird schon, so oder so, irgendwie...

Hallo Mandy,

ich freue mich sehr für dich, dass deine Zyste weg ist !!!!! Wer weiß, vielleicht klappt es ja jetzt auch so, oder stehen die Chancen bei dir so schlecht ??

Möglicherweise ist das ganze schlimmer, wenn man noch gar kein Kind hat, jedenfalls denkt man das in unserer Situation.... Aber trotzdem glaube ich dir, dass es jetzt beim zweiten Kind für dich genauso schlimm ist !!! Hattest du dir denn von vornherein mehr als ein Kind gewünscht oder ist der Wunsch nach einem zweiten jetzt erst gekommen ? Ich frage deshalb, weil wir auch eigentlich immer mindestens zwei Kinder haben wollten, jetzt sind wir wahrscheinlich die glücklichsten Menschen auf der Welt, wenn es überhaupt mit einem klappt.... dein Beispiel (schon das 1. Kind mit Problemen...) zeigt mir allerdings, dass man u. U. auch nach einem Kind noch keine Ruhe findet... ich denke aber, dass mein Mann sich bestimmt, wenn überhaupt, nicht mehr als einmal auf die ganze Prozedur einlassen würde...

Liebe Caro,

du weißt schon !!! :-))) Daumendrück!!!!!!!!

Viele liebe Grüße an alle !! Es ist sehr schön, dass wir uns hier so gut austauschen können, das tut gut und hilft manchmal ungemein !!!

Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy,

oh, ist das toll !!!!!!!!!! Zyste weg .......... Freut mich so sehr für Dich. Super !!!!
Wann darft Du jetzt wieder starten mit der IVF ? Kann Dich gut verstehen, dass Du Dir genauso ein 2. Kind wünscht wie Du Dir Nina gewünscht hast. Wenn man so viel dafür durchmacht wie wir, dann fahren nun mal unsere Gefühle mit uns oft Achterbahn. Aber nun hast Du ja nochmals nee Chance, und wer weiß, vielleicht ist das Glück dann wieder auf Deiner Seite.

Hey Caro,

noch ist doch nichts verloren, hoffe weiter !! Aber laß Dich erst mal ganz lieb drücken. Wir denken alle jeden Tag an Dich, und an Deine kleinen Süßen, damit sie bei Dir bleiben.

Hallo Rena,

nein, ich nehme zur Zeit gar keine Medikamente mehr. Die Pille nützt bei mir nichts, egal ob sie recht stark dosiert ist oder nicht, diese funktionellen Zysten kommen trotz Pilleneinnahme. Und bei der letzten OP war keine Endo mehr zu sehen, und auch bei der OP ein Jahr davor, war nur ganz wenig am Gebärmutterhalteband. Da der Arzt (Endo-Spezialist) nun meinte, ich könne ohne weiteres versuchen auf natürlichem Wege schwanger zu werden, nütze ich die Zeit nun. Er denkt bei mir, wie ich schon geschrieben habe, dass ich eine leichte hormonelle Störung in der 1. Zyklushälfte habe, die er in Griff kriegen könnte. Ich soll aber erst mal 3 Monate meinen normalen Zyklus einpendeln lassen, da nach all den ganzen Hormonen, dieser auch von Haus aus ja gestört und überlistet wurde. Also geht es bei mir Ende Januar mit Untersuchungen, Bestimmung Hormonhaushalt ..... weiter.
Wie geht es Dir ? Wie sind so Deine Gefühle ? Freust Du dich eher auf die IVF, und der Chance dadurch Deinem Wunsch ganz nahe zu kommen, oder hast Du Angst und Bedenken davor ?

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

danke für eure lieben worte ihr drei

und erstmal noch ein hallo in die runde und einen schönen advent, auch wenn so kaum weihnachtsstimmung aufkommt bei dem wetter.
wir waren gestern auf einen weihnachtsmarkt, der so eingerichtet ist wie das mittelalter.das war klasse.mit bogenschießen, messerwerfen, eier schießen mit bällen, gaukler sind durch die leute gesprungen und überall standen fackeln und waren kerzen an.ein uraltes karusell stand da, was per hand angetrieben wurde und wenn die kinder aussteigen wollten, mußte einer das karusell mit seinen schultern festhalten.echt klasse.da hats dann schon bissi weihnachtsstimmung gegeben.

@sabine auf natürlichen weg ist es eigentlich unmöglich, obwohl mein arzt (siehe sahra, ist der gleiche *grins*)niemals nie sagen würde, da er schon unmögliches erlebt hat.aber ich denke ohne nachhelfen passiert da nix.habe ja nie die pille genommen nur ab und an paar monate zur therapie und es hat NIE geklappt.also eigentlich wollte ich seit ich kind war immer drei buben haben.aus der spinnerrei wurde dann der wunsch nach einem, durch die ganze ivf prozedur naja und nun hätt ich gern doch noch eins,a ber wie gesagt, ich bin schon echt froh, das ich wenigstens ein gesundes kind habe und manchmal denke ich, wer weiß für was es gut ist, wenn es auch dabei bleibt.leider können wir dies ja nicht entscheiden, aber was möglich ist, will ich auch ausschöpfen, nicht das dann noch zu kommt, das ich mir später mal sage, hätte ich doch, obwohl man das nicht tun soll.

@rena wie lang mußt du denn noch enatone nehmen?

@caro wie gehts dir?????

@manu alles oki bei dir?bist du schon am vorbereiten fürs baby?

so, alle unerwähnten einen lieben gruß und bis bald wieder.lg mandy



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Mandy,

oh, schön ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt !! Das habe ich ja noch nie gehört. Wo war denn der ? Bin immer ganz gerne im Sommer auf den mittelalterlichen Festen, die gefallen mir richtig gut. Ja, dieses Jahr ist das mit der Weihnachtsstimmung so nee Sache, gell ? Die will bei mir noch nicht so richtig kommen.

Hey Caro,

muß ständig an Dich denken, hoffe es geht Dir gut.

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Mandy,

das sind doch super Nachrichten bei Dir. Dann drücke ich auch ganz fest die Daumen für den nächsten Versuch. Wisst ihr denn schon, wann ihr wieder loslegen wollt? Mir geht es soweit ganz gut. Muss noch zwei Wochen arbeiten und dann habe ich es geschafft. Den GEburtsvorbereitungskurs mache ich erst Anfang Januar, da ich dann mehr Zeit habe. Ansonsten habe ich jetzt schon jede Menge Sachen für das Baby gekauft bzw. geschenkt bekommen. Gerade sind wir dabei, das Kinderzimmer fertig zu machen. Das war der einzigste RAum im Haus, der noch im Rohbau stand. Ich hoffe, dass wir bis Ende des Jahres damit fertig sind, damit dann mal etwas Ruhe einkehrt.

Hallo Caro,

ich drücke immer noch ganz fest:-))))))))))))

Liebe Grüße

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
schnuffel

hallo zusammen
frage: war schon jemand von euch bei doc manogld in laupheim? wenn ja wir war euer eindruck? habe am 14.02. untersuchungstermin und am 27.02. bs termin bei ihm

lg katja



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben,

danke dass Ihr so lieb an mich denkt.
Fragt lieber nicht wie es mir geht.
Letzte Woche hatte ich mal ein besseres Gefühl hatten nähmlich ein Druckgefühl im Unterbauch und mußte häufig auf Toilette.
Dann war ich letzten Mittwoch bei der Massage weil ich so verspannt wur und seitdem ist alles weg, vielleicht war das nicht gut obwohl natürlich nicht mein Bauch massiert wurde aber der Masseur hat ganz leicht an den Beinen gezogen.
Nun bin ich mir eigentlich zu 99% sicher das es nicht geklappt hat.
Die letzten Tage waren echt schlimm weil ich jetzt ernsthaft damit auseindandersetzen muß mich endgültig vom Kinderwunsch zu verabschieden und mit meinem Mann läuft es auch mehr als besch....
Er ist halt überhaupt kein bißchen einfühlsam mir geht es so besch... und ich heule ständig aber er tut so als wäre nichts, er fragt auch nicht wie es mir geht, es prallt alles an ihm ab. Wenn Ihn jemand fragt wie es ihm geht sagt er "ja danke gut".
Sorry ich will Euch wirklich nicht mit meinen Problemen belabern ich weiß Ihr habt Euere eigenen.
Auch wenn ich noch Kryos habe nochmal stehe ich das nicht durch.
Es muß sich irgendwas grundsätzliches Ändern.
Morgen bekomme ich daß Ergebnis ich melde mich dann obwohl ich für mich das Ergebnis eigentlich schon kenne.

g.l.G.

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Rena

Hallo an Alle,

@caro
Puuh, das hört sich ja nicht gut an bei Dir... Dabei haben wir alle so feste die Daumen gedrückt... Aber noch ist ja nichts gesagt, warte doch erst mal das endgültige Ergebnis ab. Ist natürlich dann zusätzlich auch noch eine schwierige Situation mit Deinem Mann, wenn er da so wenig auf Dich eingehen kann. Wie steht er überhaupt so zum Thema Kinderwunsch? Oder war/ist es für Dich wichtiger als für ihn?
Und...Ich bin zwar kein Arzt, aber dass es -falls es nicht geklappt haben sollte- an der Massage gelegen hat, kann ich mir echt nicht vorstellen, also mach Dir selber auf keinen Fall Vorwürfe! Du hast sicher alles richtig gemacht! Und die Daumen werden natürlich noch weiter gedrückt!!!

@sarah
Um ehrlich zu sein verdränge ich die ganze Geschichte noch ziemlich... Seit letzter Woche arbeite ich jetzt wieder, da klappt das auch ziemlich gut :-)
Naja, ich denke man macht sich eh noch früh genug verrückt. Im Moment geht's mir gesundheitlich so gut wie schon lange nicht mehr, daher mag ich gerade noch gar nicht so richtig an weitere Behandlungen denken...

@mandy
Enantone nehme ich jetzt noch mind. 2 Monate, wenn ich es weiterhin gut vertrage vielleicht auch noch bis zu weiteren 4 Monaten, d.h. IVF würde dann frühestens im Februar, spätestens im April starten, sofern mir da keine weiteren Zysten in die Quere kommen... Falls doch warte ich dann einfach auf Dein "Rezept" wie die von selber wieder weg gehen :-))

@simone
Heute war ja Dein Termin in Tübingen. Bin schon gespannt, was Du so berichtest...

@katja
Kenne ich zumindest leider nicht...

Ich hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen...
Auch an alle nicht namentlich erwähnten liebe Grüße,
Rena



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Liebe Caro,

es täte mir sooo leid, wenn es nicht geklappt hätte, aber eine kleine Chance besteht ja doch noch....

Das mit deinem Mann ist natürlich ganz schön schlimm. Ich denke, es ist sicher grundsätzlich so, dass Männer die ganze Sache leichter nehmen als wir Frauen, jedenfalls ist es meistens so. Das heißt nicht, dass sie sich nicht damit auseinandersetzen, aber eher auf eine andere Art und Weise. Sie sind auch nicht so hormongesteuert wie wir..... wenn ich einfach mal nur dasitze und heule, ohne Grund, wie man das ja als Frau schon mal hat, dann glaubt mein Mann mir das nie. Er meint immer, ich müsste doch etwas haben..... er kann sich nicht vorstellen, dass man "einfach so" mal schlecht drauf ist. Zumindest hat er aber kapiert, dass das halt so ist, wenn man seine Tage bekommt....
Aber ihr solltet das auf jeden Fall in den Griff bekommen, sonst schadet das eurer Beziehung. Und gerade, wenn es jetzt wirklich nicht geklappt haben sollte, müsst ihr für einander da sein und euch gegenseitig stützen, auch dein Mann !!! Ist sein Kinderwunsch denn nicht so groß... ?

Ich finde übrigens überhaupt nicht, dass du uns hier zulaberst. Wir sind doch auch für einander da, wenn es einem schlecht geht !!! Also schreib dir ruhig weiter alles von der Seele, das muss sein !!

Ganz liebe Grüße, ich drück dich !!
Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro,

sei ganz lieb gedrückt, und wir/ich verstehen Dich mehr als gut. Klar, hat jeder seine Probleme, aber es tut doch unendlich gut, zu wissen hier in unserem Forum können wir uns ausweinen, und werden verstanden. Ich denke, ein Mann kann unsere Gefühle nicht so richtig verstehen, sie fühlen einfach anders. Vielleicht, ist auch Dein Mann unendlich traurig, weil er weiß es ist Euer letzter Versuch. Die meisten Männer können nicht wie wir weinen, sie reagieren ihren Schmerz anders ab, fressen alles in sich hinein, und sind dann nach außen hart wie ein Stein. Aber noch gibt es ja Hoffnung, wir drücken Dir auf jeden Fall weiterhin die Daumen, und denken an Dich.

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo Rena,
ist ja lieb dass Du an meinen Termin gedacht hast.
Ich kann nur sagen es war die beste Entscheidung den Termin zu machen.
Der ist auf alle Fragen und Ängste eingegangen, er hat mir sehr viel Mut gemacht und ich hatte das erste mal das Gefühl vor einem kompetenten Arzt zu sitzen.
Leider muss ich trotzdem unters Messer, er möchte so schnell wie möglich eine BS machen, Endo sanieren, Gebärmutterspieglung, Eileiterprüfung usw. Es kann auch durch die ganzen Transfers zu einer Verklebung in der Gebärmutter gekommen sein und deshalb keine Einnistung mehr möglich sein, mal gucken. Dann bekomme ich für 3 Monate Enantone und dann könnte es wieder losgehen mit IVF oder wenn ich ganz viel Glück habe auf natürlichem Weg.
Wie verträgst Du denn Enantone ?
Viele liebe Grüsse Simone

Liebe Caro,
es tut mir so leid dass es Dir so schlecht geht und kann es sehr gut nachvollziehen. Du nervst hier besimmt niemanden, gerade Du gehst mit so einer herzlichen Art auf jeden ein und hilfst weiter und jetzt veruchen alle Dich zu unterstützten.
Ich kenne ja Deinen Mann nicht , aber ich glaube Männer gehen mit der ganzen Sache anders um und lassen nach außen Ihre Gefühle nicht so raus und können auch die Trauer und den Schmerz nicht so zeigen, darüber reden.............
Bei mir spielt auch immer eine Rolle dass ich mich nicht als vollwertige Frau fühle, ich kann keine Kinder bekommen, mein Mann könnte mit einer anderen welche haben unterbewußt bin ich dann böse auf meinen Mann und bestimmt auch ziemlich zickig er macht dannn zu und schon haben wir diese Eisszeit.
Ich denke jede Partnerschaft ist durch das ganze etwas angeschlagen , Du bist also nicht alleine.
Viele liebe Grüße
Simone

Viele liebe Grüsse an alle anderen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

ich drücke Dich ganz fest, damit es Dir ein bisschen besser geht. Ich kann gut nachvollziehen, wie es Dir mit Deinem Mann geht. Die Männer lassen sich nicht so auf die SAche ein, wie wir Frauen. Ich denke schon, dass ihm das auch zu schaffen macht, aber vielleicht denkt es sich, dass es Dir auch nicht besser gehen würde, wenn er sich hängen lassen würde. Aber Männer können sich schon immer besser damit abfinden. Mir ging es auch immer so. Ich hatte ja leider immer vorher so ein blödes Gefühl und leider immer wieder recht und war schon vor dem Ergebnis schon total fertig und habe ich irgendwie aufgegeben. Aber Du musst ja auch bedenken, was wir alles durchmachen. Die ganzen HOrmone, die OP´s, das Hoffen und immer enttäuscht zu werden.

Aber denke immer daran, dass Du nicht allein bist. Wir alle hier verstehen nur zu gut, wie es Dir geht. Ich hoffe immer noch ganz toll, daß Du eine positive Nachricht bekommst und sich endlich Dein Wunsch erfüllt. Ich wünsche es Dir wirklich von ganzem Herzen.

Sei ganz lieb gedrückt von uns beiden.

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
caro

Hallo Ihr Lieben,

mein Gefühl hat mich leider nicht getäuscht es hat nicht geklappt.

l.G.

Caro



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo Caro,

ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Es tut mir so unendlich leid. Ich drücke Dich ganz ganz ganz fest. Ich hatte wirklich so sehr gehofft und hatte eigentlich auch ein gutes GEfühl. Jetzt sammel Dich erst einmal und wenn Du Lust hast, kannst Du gerne anrufen, jederzeit.

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Hallo Caro,

mir tut es auch ganz furchtbar leid.... ich hatte auch so für dich gehofft.... Jetzt möchtest du bestimmt erstmal deine Ruhe haben, nix hören, nix sehen, aber wenn dir danach ist, melde dich und schreib dir deinen Frust von der Seele, wenn es hilft.
Ich denke genau wie Simone, du nervst niemanden !! Im Gegenteil, du stehst doch immer jedem mit Rat und Tat zur Seite !!

Ich denke an dich,
ganz liebe Grüße,
Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Britta

Hallo Caro,

Ich hab die ganze Zeit an Dich gedacht. . und tu es immer noch.

liebe Grüsse

Britta



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Caro,

es tut mir so unendlich leid, ich weiß gar nicht wie ich Dich trösten kann. Sitze selber nun da, und bin ganz erschlagen. Hatte doch auch so gehofft, ..... Ach, laß Dich drücken.

Ganz liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo Caro,
Dich kann jetzt bestimmt nichts trösten, es ist gemein und ungerecht....................!!!
Mir tut es auch wahnsinnig leid!
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.
Viele liebe Grüsse
Simone



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
mandy

liebe caro

so ein mist, ich hab so arg gedrückt und gehofft und feste an dich gedacht.laß dich drücken.wenn du mal reden möchtest ruf ruhig an, ich hör dir zu, und keine angst, niemand hier findet dein schreiben als zulabbern.dafür sind wir doch da.mensch kleine, laß den kopf nicht hängen, trauer richtig durch und schau nach vorn.ich habe einige freunde aus dem klein putz, die ähnliche negative sachen haben einstecken müssen und sind nun doch durch auslandsado oder pflege glückliche eltern geworden und ein paar hat ihren weg auch ohne allem gut gefunden.ich weiß, im moment ist alles mist und sch**** und auch die trübe jahreszeit trägt seins noch dabei, aber gib dich nicht auf .ein altes sprichwort sagt, wo ein schatten ist, muß auch licht sein.du schaffst das!!!!!!!!!!!!!!!

*heul heul heul*

@katja ja ich kenne ihn und kann nur gutes berichten, klasse arzt und du bist in den richtigen händen.viel erfolg bei der BS.

@rena diese zyste, die ich hatte, war eine funktionszyste, keine endozyste.die bluten aber auch manchmal aus, also kannst du auch hoffen, das sie von allein verschwinden, nur dauerts länger.drück dir die daumen

liebe grüße von einer heut traurigen mandy, wenn ich an caro denke.so ein mist!!!



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Rena

Hallo Caro,

ich weiß auch ehrlich gar nicht, was ich sagen soll. Ich denke, da kann einen einfach erst mal nichts trösten... Denk' auf alle Fälle daran, dass Du nicht allein bist und Du Dir hier wirklich immer alles von der Seele schreiben kannst. Melde Dich einfach, wenn Dir danach ist! Und wenn Dir zuhause die Decke auf den Kopf fällt und Du mal einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken möchtest, melde Dich auch...

Hallo Simone,

freut mich, dass sich die Reise nach Tübingen bei Dir gelohnt hat. Ist natürlich blöd, dass Du erst nochmal unters Messer musst... Du lässt Dich dann aber bestimmt auch in Tübingen operieren, oder? Ich bekomme Enantone nun seit ca. 5 Wochen und habe jetzt seit ein paar Tagen immer wieder etwas Hitzewallungen, vor allem nachts. Sonst bisher aber noch keine Beschwerden und wenn's so bleibt, kann ich ganz gut damit leben. Und Hauptsache ist sowieso keine Schmerzen und keine Zysten mehr...

Liebe Grüße auch an alle anderen,
Rena



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo Rena,
habe bemerkt dass ich in meinem letzten Beitrag nach dem "Der" den Prof Schmallwiener vergessen hatte, aber ich glaube Du wusstest schon was ich meine, grins.
Ja, ich lasse mich in Tübingen operieren, am 17.01.07 muss ich hin und am 18. ist die OP, mir graut schon sehr, aber da muss ich durch.
Wäre froh wenn dass mit der Enantone bei mir auch so einigermaßen verträglich wird aber auch da muss ich wohl durch.
Hast Du Dir schon eine KIWU-Praxis angeschaut ?

Hallo Sabine,
hattest Du nicht heute Deinen Termin ?
Wie war es denn?

Viele liebe Grüsse

Simone



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Hallo Simone,

das ist ja lieb, dass du nachfragst !! Mein Termin ist leider heute morgen abgesagt worden, weil der Prof. heute nachmittag außer Haus ist....
Aber zum Glück schieben sie uns netterweise nächste Woche Mittwoch ein, weil mein Mann da sowieso nochmal was "abgeben" muss zur Untersuchung, und dann sollen wir im Anschluss gleich in der Frauenklinik vorbeischauen. Also muss ich nur noch ne gute Woche warten ;-). Aber jetzt warte ich schon so lange, da kommt es auf die paar Tage auch nicht mehr an.... anfangs war ich so ungeduldig, da war der 11.12. noch soooo weit hin, aber jetzt hat sich das alles ein bisschen gelegt. Ich kann ja sowieso nichts über Knie brechen.... dann hake ich diesbezüglich eben 2006 ab und hoffe auf ein erfolgreicheres 2007 !!

Was bekommst du denn im Januar in Tübingen eigentlich gemacht? Ich weiß, das hast du bestimmt schon mal geschrieben, aber dieser Ordner ist so riesig und unübersichtlich, dass ich das auf die Schnelle nicht mehr finde....

Liebe Grüße,
Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo Sabine,
das mit Deinem Termin ist ja blöd, aber wie Du schon sagst jetzt hast Du so lange gewartet da kommt es jetzt auf eine Woche hin oder her auch nicht mehr an.
Bei meiner OP sollen alle Endoherde saniert werden, vor allem an der Blase, Eileiter überprüft und eine Gebärmutterspieglung gemacht werden.
Der Prof. meint durch die 3 Transfer`s bei den IVF-Behandlungen kann es zu Verklebungen in der Gebärmutter gekommen sein und deshalb hat es mit der Einnistung nicht geklappt.Danach soll ich 3 Monate Enantone bekommen, davor habe ich auch etwas Bammel, manche Mädels haben ja ganz schöne Nebenwirkungen.
Hast Du den Ordner Kinderlosigkeit durch Endometriose angelegt ?
Falls ja, kann ich Dir gerne auch dort weiterschreiben, dann brauchst Du nicht hin und her zu springen.
Viele liebe Grüsse
Simone



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Hallo Simone,

ja, ich hab den Ordner Kinderlosigkeit durch Endometriose angelegt, aber ich bin hier in verschiedenen Ordnern vertreten ;-)), deshalb ist es eigentlich egal. Ich finde nur, dass diese Ordner mittlerweile alle schon ganz schön voll sind und es ewig dauert bis man die mal aufgerufen hat.... vielleicht sollte man einfach mal einen neuen anlegen...??

Das mit deiner OP hört sich fast wie bei mir an, bzw. wie es bei mir werden könnte. Es hängt halt ganz davon ab, was der Doc nächste Woche sagt. Er ist zwar kein Endometriosespezialist, aber er wird mir schon was raten können. Und ich denke mal, dass es doch vor einer Insemination vielleicht doch besser wäre, vorher nochmal zu gucken, ob alles ok ist und die Eileiter durchgängig etc.... Naja, mal schauen, nächste Woche weiß ich mehr.
Weißt du, eigentlich sehne ich ja die Termine immer herbei, aber wenn es dann soweit ist, habe ich immer Schiss..... ich bin schon ganz schön blöd....

Enantone habe ich auch schon mal ein halbes Jahr lang bekommen. Da brauchst du keine Angst vor zu haben!! Sicherlich reagiert jede Frau anders drauf, aber bei mir war es ok. Ich hatte zwar ziemlich starke Hitzewallungen, aber das war auch schon das schlimmste. Ich habe mich vorher auch total verrückt gemacht, künstliche Wechseljahre hören sich ja auch schlimm an, man macht sich viele Gedanken, was da im Körper vorgehen mag... aber hinterher war es halb so schlimm, also mach dir keinen Kopf deswegen!

Liebe Grüße,
Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo Sabine,
danke für deine aufmundernden Worte bezügl. Enantone. Ja stimmt künstliche Wechseljahre hört sich schon blöd an aber es tut gut von einer Leidensgenossin zu hören das es vielleicht ja doch nicht ganz so schlimm ist.
Ich verstehe dich gut, erst wartet man auf die Termine und dann hat man Angst mir geht es immer genau so.
Man weiß halt nie was dann wieder auf einen zukommt. Bin mal gespannt was dein Prof dir so rät.
Ich hätte auch nicht gedacht, dass es im neuen Jahr schon wieder zu einer OP kommt, aber einfach weitermachen wie bisher kann ich auch nicht.
Was wir so alles aushalten müssen bis zum Wunschkind, zwinker.
Viele liebe Grüsse
Simone



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Hallo Simone,

warte das mit der Enantone ruhig erstmal ab. Wie gesagt, jede Frau reagiert sicher anders, aber vorher schon einen Kopf machen brauchst du wirklich nicht !!

Ja, ich bin auch mal gespannt auf nächste Woche.... beim letzten Termin sprach der Prof. davon, mir einen Spezialisten in Köln zu empfehlen, wenn ich nochmal eine BS machen lassen wolle. Und auf dieses Angebot möchte ich jetzt dann auch zurückkommen und halt auch von ihm wissen, was er für besser hält. Er hat zwar gesagt, dass es natürlich meine Entscheidung ist, aber er wird mir schon etwas raten können...
Ich bin da immer so im Zwiespalt, einerseits denke ich, dass es besser ist, nochmal nachschauen zu lassen, andererseits weiß ich halt nicht, ob es unbedingt sein muss.... Ich fühle mich da ein bisschen überfordert, wenn ich das ganz alleine entscheiden soll...

Naja, lassen wir es mal auf uns zukommen.
Waren deine bisherigne IVFs denn schlimm? Ich meine, abgesehen vom Ergebnis.... tut da etwas weh bei?

Liebe Grüße,
Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo Sabine,
also die IVF- Behandlungen waren eigentlich für mich gar nicht schlimm.
Nach der Punktion haben die Eierstöcke etwas weh getan, aber ansonsten war es bis auf den emotionalen Druck echt ok.
Ich würde auch falls meine Eileiter weiterhin nicht durchgänig sind mit IVF weitermachen.
Ich weiß was du meinst mit dem Zwiespalt , eine BS zu machen oder nicht.
Bei mir war es ja so dass die Ärzte (mein Gyn und KIWU-Arzt) der Meinung sind nach 2 Eileiterschwangerschaften kann das mit IVF auch ohne Endosanierung klappen und wollten seelenruhig weitermachen.
Da ich ja panische Angst vor einer Narkose habe wäre es mir schon auch recht gewesen, zwinker.
Aber als ich bei dem Endospez. war und er mir alles erklärt hatte, war mir klar ohne erneute BS, geht es so nicht weiter. Ich kann dir nur raten auch noch mit einem wirklichen Endospez. zu sprechen was bei dir das Beste wäre. Wenn die Versuche scheitern ob nun IVF oder Insem. ist es wirklich immer sehr grausam und zumindest bei mir war es immer ein sehr, sehr tiefes Loch in das ich gefallen bin, ist es meiner Meinung nach wichtig vorher alles andere abklären zu lassen.
Viele liebe Grüsse
Simone



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Hallo Simone,

ich habe gelesen, dass beim Einsetzen (Transfer??) schon mal die Gebärmutter lang gezogen werden muss, damit man besser drankommt, das tut doch bestimmt weh.... ist das nicht wie beim Einsetzen einer Spirale, das soll doch auch so wehtun, wenn man noch kein Kind bekommen hat.... aber naja, ich glaube, das wäre noch das kleinste Übel, wenn es denn am Ende zu einer Schwangerschaft führt.... an deren Ende stehen ja dann auch Schmerzen ;-).

Du hast sicher Recht, der emotionale Druck ist bestimmt das schlimmste..... ich merke ja jetzt schon, wie es mich manchmal belastet, wenn ich meine Periode bekomme und weiß, dass es wieder nicht geklappt hat.... und das, obwohl ich weiß, wie gering die Chancen sind, dass es auf natürlichem Wege klappt. Die Hoffnung stirbt eben zuletzt ;-).

Ich denke auch, dass es wahrscheinlich besser ist, vor einer Behandlung nochmal alles abklären zu lassen. Eine Bauchspiegelung ist ja auch nicht so wahnsinnig schlimm, wenn es denn ohne Bauchschnitt geht. Bei mir war es meisten ok, aber ich habe auch nicht solche Angst vor der Narkose. Warum hast du die denn, hast du mal schlechte Erfahrungen gemacht??

Liebe Grüße,
Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Rena

Hallo Zusammen,

wollte mich auch mal wieder melden... Stecke schon wieder voll im Berufsalltag und habe eigentlich kaum noch Zeit, mich mit der Endo zu beschäftigen... Seit ein paar Tagen habe ich allerdings wieder so komische Stiche unten rechts im Eierstockbereich und echt Megapanik, dass sich da zwischen OP und Enantone-Spritze schon wieder eine Zyste gebildet haben könnte. Nächste Woche habe ich Termin bei meiner FÄ, mal sehen...

@Simone: Nein, Kiwu-Praxis habe ich mir bisher noch nicht angeschaut, das habe ich jetzt mal auf Anfang nächsten Jahres vertagt. Die Hitzewallungen nehmen jetzt ehrlich gesagt immer mehr zu, ist aber nicht schlimm, sondern bisher eher einfach nur ein bisschen lästig. Wie gesagt, wenn es so bleibt, kann ich gut damit leben. Drücke Dir auf alle Fälle die Daumen für Deine OP, aber sei ganz beruhigt, in Tübingen bist Du sicher gut aufgehoben. Ich habe da jedenfalls bisher wirklich nur gute Erfahrungen gemacht und ich war ein echter Problemfall.

@alle anderen: außer Simone und Sabine ist es ja gerade ganz ruhig hier. Alle in den Weihnachtsvorbereitungen?

@caro: Wenn Du die Beiträge hier derzeit überhaupt liest... Wie geht es Dir?

Liebe Grüße
Rena



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo Sabine,
wünsche dir für morgen viel Erfolg bei deinem Termin.
Nein, habe noch nie schlechte Erfahrungen mit einer Narkose gemacht und eigentlich gut vertragen, aber irgendwie habe ich immer wieder Angst davor.
Bei dem Transfer hatte ich gar keine Schmerzen, ich hatte mal vor ein paar Jahren die Spirale und das hat doch schon viel mehr weh getan.
Wenn Du magst kannst Du ja berichten wie dein Termin so war.

Halllo Rena,
schön dass Du Dich mal wieder gemeldet hast, ich glaube auch das die in Tübingen sehr ok sind, es ist doch sehr beruhigend das du dort so gute Erfahrungen gemacht hast .
Leider schaut es mit EZ auf der Privatstation sehr schlecht aus und ich war noch nie im Krankenhaus mit jemanden in einem Zimmer, na öfter mal was Neues.
Hoffentlich ist es bei dir keine neue Zyste, ich drücke dir sehr die Daumen, aber man hat halt immer wieder Angst wenn es mal wo zwickt.
Viele liebe Grüsse
Simone



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo Ihr Lieben,

wünsche Euch allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2007.

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Simone

Hallo an alle hier,

ich wünsche allen wundervolle und friedliche Weihnachten und einen tollen Rutsch ins neue Jahr.

Sabine, ist alles in Ordnung bei Dir ?

Viele liebe Grüsse
Simone



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Rena

Hallo alle zusammen,

hatte vorgestern Termin bei meiner FÄ und habe KEINE neue Zyste!!! Und die eine, die sich gleich nach der letzten OP wieder gebildet hatte, ist durch die Enantone-Spritze in den letzten sechs Wochen von 4 cm auf 0,5 cm geschrumpft! Ich war echt total happy, wo ich mich eigentlich schon fast wieder auf dem OP-Tisch gesehen hatte... Das und auch dass es mir derzeit so gut geht ist echt mein schönstes Weihnachtsgeschenk, aber wem sag' ich das...

Ich wünsche Euch allen frohe Weihnachten, ganz viel Glück und vor allem Gesundheit!

Herzliche Grüße
Rena



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sabine

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch auch allen ein frohes Weihnachtsfest gehabt zu haben ;-) und einen guten Rutsch in ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2007 mit vielen erfüllten Wünschen !!!!!!!!!! Bei den meisten von uns kann es ja eigentlich nur besser werden, und dass wünsche ich euch allen !!!

Hallo Simone,

ja, soweit alles ok bei mir, lieb, dass du nachfragst. Unser Termin war leider nicht so aufschlussreich und konkret wie ich gedacht hatte. Ich habe wieder eine Zyste im rechten Eierstock, 3 cm, die soll im nächsten Zyklus nochmal kontrolliert werden, also in ca. 3 - 4 Wochen.

Bei meinem Mann sieht es auch nicht so prickelnd aus.
Zunächst hieß es, die Ergebnisse seien ok, und man könnte es auf jeden Fall mit einer Insemination versuchen, wenn das mit meiner Zyste geklärt wäre. Nun hat mein Mann am Mittwoch aber auch nochmal eine Probe abgeben müssen, und der Arzt hat mir dann am Donnerstag auf die Handy-Mailbox gesprochen, dass er sich diese Ergebnisse schon geholt hätte, und die halt nicht anders seien als die vorherigen (also auch nicht besser...) und daher doch eher an eine IVF zu denken sei.... aber das ist ja genau das, was wir noch nicht wollen, bes. mein Mann.... Ich war echt am Boden zerstört am Donnerstag..... Ich habe das ganze dann über Weihnachten ausgeblendet, weil ich mich einfach nicht mehr damit befassen wollte, es macht mich im Moment total fertig.....

Es nervt halt auch, dass keine Nägel mit Köpfen gemacht werden, dass keine konkreten Entscheidungen getroffen werden.... was meine ev. OP angeht, tut sich der Arzt auch schwer. Ich habe das Gefühl, er möchte alle Entscheidungen mir überlassen, was ja grundsätzlich auch nicht verkehrt ist, aber ich fühle mich damit überfordert..... wegen meiner Beschwerden, sprich Schmerzen, bräuchte ich die OP nicht unbedingt, aber das heißt ja nicht, dass nichts da ist.....
Ich dachte eigentlich, ich gehe aus dem Termin mit einer konkreten Entscheidung, wie es weitergeht, aber ich ging eigentlich mit nichts raus..... und wenn ich dann immer meine schwangeren Freundinnen sehe, geht es mir gar nicht gut..... mein Mann kann das nicht verstehen, aber ich kann es leider nicht ändern.....

Naja, wir warten jetzt erstmal den Januar ab, was mit der Zyste ist, und dann müssen wir halt nochmal mit dem Arzt sprechen. Ich weiß ja auch nicht, wie das kommt, dass die Spermiogramme mal ganz gut und mal so schlecht sind..... da spielen ja viele Faktoren eine Rolle.... Also abwarten und Tee trinken, wie so oft.....

Tut mir leid, dass ich jetzt fast nur gejammert habe..... die Weihnachtstage waren aber bei uns sehr schön und haben mir geholfen, ein wenig Abstand zu bekommen. Ich musste nicht ständig dran denken, und mein Mann und ich haben uns auch ein paar schöne, ruhige Stunden zu zweit in dem ganzen Familientrubel gemacht, das hat gut getan. Leider muss ich heute schon wieder arbeiten (wie du siehst, sonst könnte ich auch nicht schreiben, habe ja (noch) nur im Büro Internet...), aber es sind ja nur 2 1/2 Tage, dann haben wir schon wieder Wochenende !!!

Liebe Grüße,
Sabine



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo,

wollte mich mal wieder melden. Erst einmal wünsche ich allen ein frohes, gesundes und erfolgversprechendes neues Jahr.

Bei mir ist soweit alles in Ordnung. Bin ja nun seit dem 18.12.2006 zuhause und momentan noch etwas im Streß, weil wir gerade das Kinderzimmer renovieren.

Liebe Grüße

Manuela



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo,

wünsche allen ein gutes, gesundes und frohes Jahr 2007 !!

Wo steckt Ihr denn alle ??

Mandy, Caro wie geht es Euch denn ?

Mir geht es gut, mein Bauch läßt mich zur Zeit in Frieden.

Manuela, na dann übernimm Dich mal nicht mit der Renovierung. Meine Schwester bekommt auch im April Ihr 2. Baby, und da freue ich mich schon ganz riesig darauf. Wünsche Dir alles Gute, und eine gute Geburt.

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Sarah

Hallo,

ist von Euch keiner mehr da ?????

Mandy: Wie geht es Dir ? Steckst Du wieder mittendirn in einer IVF, oder gönnst Du Dir gerade nee Pause ???

Liebe Grüße Sarah



Re: 2. Ordner Künstliche Befruchtung
Manuela

Hallo SArah,

bin auch etwas verwundert, dass man im Moment von niemanden etwas hört. Ich hoffe doch, Caro und Mandy geht es gut.

Würde mich auch interessieren, wie Mandy nun weiter verfährt.

Mir geht es soweit ganz gut. Bei Dir auch alles klar?

Liebe Grüße

Manuela