endo und bluthochdruck !???
simba

hallo zusammen

ich habe seit vielen jahren endo ..und nehme die pille valette schon über jahre durch ,um die schmerzen zu umgehen .
zeitweise setzte ich sie 3-4 monate ab ,weil ich das gefühl habe zu explodieren ..aber nur solange ,bis ich die schmerzen nicht mehr aushalte.
Nun plötzlich fängt mein blutdruck an zu spinnen ..zeitweise 200 zu 100 mit panikattaken . blutwerte und puls sind alle ok...EKG is gemacht worden ,nix auffälliges .
nun bekomme ich ne andere pille (cerazette) und täglich eine blutdrucktalette ...der blutdruck sinkt ein wenig (165 zu 85) aber ich komme mir vor wie ein hamster im rad ..komme einfach nicht mehr runter .
Kennt das noch jemand ?

danke und gruß ,simba

[%sig%]



Re: endo und bluthochdruck !???
Jutta

Hi Simba.

Kenne dein Problem.

Ich nehm auch Cerazette und noch Blutdruckmedikamente, aber nicht eins wie du, sondern gleich 3 Tabletten!!!

Mein Blutdruck spinnt aber trotzdem noch total und mein Arzt meint das wäre normal. Da ich aber auch immer einen zu erhöhten Puls (teils über 120 in Ruhe) habe nehme ich seit November andere Medikamente gegen Bluthochdruck. Die wirken auch super aber mein Puls bleibt immer noch oben und ich komm mir auch vor als würd ich im Kreis laufen.