@ Andrea
Corinna Bartnik

Hi Andrea
Na wie geht es dir immoment?
Ich hoffe das du bald wieder zuhause bist und schreib mir bitte was sie gefunden haben ok?

Mache mir langsam sorgen

Lg
Corinna



Re: @ Andrea
Andrea

Huhu Corinna, ich bin eben erst nach Hause gekommen. Die Fahrt hat sich hingezogen, war viel los auf den Straßen. Ich wurde heute entlassen. Sie haben einen starken Befall der Endo im Douglas und am Bauchfell gefunden und starke Verwachsungen im kleinen Becken. Sie konnten nicht alles entfernen. Jetzt starte ich eine Therapie mit Gestagenen und wenn es hilft, dann muss ich nicht nochmal hin. Wenn es nicht hilft muss ich hin und dann folgt eine große OP mit Bauchschnitt samt Darm-OP.
Ich bin noch ziemlich platt von der Narkose aber auch noch wegen der Schmerzen. Ich melde mich morgen wieder und erzähle mehr.

Andrea



Re: @ Andrea
Corinna Bartnik

Hi Andrea
Oh man da hast du ja einiges mitgemacht
ja schreib morgen
ruh dich schön aus ich kenne das
fühl dich gedrückt und ganz liebe grüsse

corinna



Re: @ Andrea
Andrea

Hallo Corinna, so nun bin ich ausgeschlafen und kann etwas genauer berichten. Also die OP war am Montag morgen und sie haben gefunden: starker Endobefall des Douglasraumes und des Bauchfells und eben starke Verwachsungen im kleinen Becken. Der linke Eileiter war an der beckenwand festgewachsen und die Gebärmutter hing zusammen mit dem Darm am Bauchfell fest. Die Verwachsungen konnten die lösen aber sie konnten nicht alle Endoherde entfernen, weil sie sonst das Bauchfell verletzt hätten. Der linke Eileiter ist dadurch, dass er festgeklebt war kaputt und der rechte Eileiter ist absolut dicht. Bei einer Darmspiegelung kam nichts bei raus. Aber der Prof denkt, dass ich einen unsichtbaren Endoknoten in der Darmwand habe und da müsste dann eine große Darm-OP gemacht werden. Aber wir versuchen es jetzt erst einmal mit einer gestagen-Therapie . Die nehme ich durch und habe dann hoffentlich keine Periode mehr und somit auch keine Beschwerden. Sollte das nicht wirken, muss die große OP her. Sollte ich doch irgendwann Kinder wollen, dann muss ich erst die Darm-OP machen lassen und dann muss versucht werden den rechten Eileiter durchgängig zu machen. Aber der Prof macht mir keine Hoffnung das das klappen könnte...... Ich habe zwar noch keinen Kinderwunsch aber ich bin auch erst 20 und daran habe ich schon etwas zu knabbern. Wegen meiner Dauerblutung haben sie auch gleich eine Ausscharbung gemacht, da war aber alles in Ordnung.

So, das war es von mir und wie geht es dir denn so?

Gruß, Andrea



Re: @ Andrea
Corinna Bartnik

Hi Andrea

Oh man das ist ja heftig, wielange haben sie dich operiert weist du das?
Und wie waren deine zimmer nachbarin? :-)

Ich hoffe es hat dir da in der klinik gefahlen?

Mir geht es soweit gut auser eine erkähltung und sonst sind wir fleisig am üben :-) :-) :-)

Lg
Corinna



Re: @ Andrea
Andrea

Hallo Corinna, so so ihr seit also am Üben :o)

mir hat die Klinik gut gefallen und meine Zimmernachbarin war sehr nett. Sie war fast gleichalt und hatte auch Endo. Daher hatten wir schon ein Gesprächthema und auch sonst war sie sehr nett. Sie ist wohl auch schon ein paar mal hier im Forum gewesen.

Na dann übt mal kräftig weiter...

ANdrea