Absetzen der Hormone vor der OP
Endogeplagte

Hallo Ihr Lieben,

muss man unbedingt immer die Hormone vor der OP absetzen? Wäre für mich der absolute Alptraum, weil ich es vor Schmerzen nicht aushalten würde.

Bei meinen Schmerzen hilft kein Schmerzmittel der Welt. Ich darf auf keinen Fall meine Mens bekommen, sonst krepiere ich!!!!
Habt Ihr ne Idee, wie man sie sonst noch verhindern kann, ausser mit Hormonen?

Man muss ja eigentlich immer so 5 Wochen vor der OP die Pille absetzen. Was soll ich blos in den 5 Wochen machen? Halt es schon mit Pille vor Schmerzen nicht aus( trotz Opiate):((((. Habe solche angst vor den Schmerzen!

Wie wird es dann erst ohne? Ich glaub ich sterbe dann. Hoffe, mir kann einer helfen....

Meine Ärzte brauch ich da eh nicht fragen, weil die nichts ernst nehmen( wie könnte es anders sein).

Schade, dass nicht jeder Gyn ein Endospezialist ist, dann würden wir uns alle nicht so quälen....

Hoffe, jemand antwortet mir.
Traurige Grüsse



Re: Absetzen der Hormone vor der OP
Caro

Hallo Endogeplagte,

ich werde in 2 Wochen auch operiert und nehme die Pille.
Mein Arzt (Operateur) hat nichts von absetzten gesagt.
Im Gegenteil er hat sogar im Dezember empfohlen mit der Pille anzufangen und Sie bis zur OP durchzunehmen.
Auch bei meiner letzen OP habe ich die Pille genommen.
Bei einer Not-OP (Unfall) etc. kannst Du ja vorher auch nicht die Pille erst absetzten.
Ist vielleicht ein etwas erhöhtes Risiko aber bevor Du unerträgliche Schmerzen bekommst wahrscheinlich der bessere Weg.
Man muß halt gut aufpassen wegen Trombose (Stützstrümpfe, Spritzen, Bewegung).

Liebe Grüße und viel Glück für die OP

Caro