Selbstkatheterizismus nach OP - Neuer Versuch!
Bianca

Hallo,

ich suche jemanden zum Informationsaustausch, der nach einem operativen Eingriff die gleichen oder ähnliche Blasenprobleme wie ich hat oder besser hatte.

Im Sommer 2005 wurden mir zum wiederholten Male Endometriosen (auch an der Blase) entfernt. Die Blase wurde durch die operativen Eingriffe immer wieder stark in Mitleidenschaft gezogen, so dass vor der letzten OP bereits Blasenentleerungsstörungen aufgetreten sind. Seit dem letzten Eingriff funktioniert meine Blase allerdings überhaupt nicht mehr. D. h. ich habe weder ein Blasengefühl noch kann ich die Blase selbständig entleeren. Ich muss in Folge dessen alle zwei Stunden meine Blase mit einem Katheter entleeren.

Bis jetzt haben mich die Ärzte vertröstet und um Geduld gebeten. Die letzte Untersuchung beim Urologen ergab allerdings, dass die Blase und deren Muskulatur in Ordnung ist, aber die Nerven dauerhaft beschädigt wurden. D. h. dass es an ein Wunder grenzen würde, wenn die Blasenfunktion jetzt doch noch einsetzen würde.

Angedacht ist demnächst eine weitere urodynamische Blasenmessung bei einem anderen Spezialisten, der mich dann auch über medizinische Hilfsmittel aufklären wird, die unter die Bauchdecke gepflanzt werden können, um mit deren Hilfe die Blasenentleerung herbei zu führen.

Es interessiert mich, welche Erfahrungen Ihr habt. Welche ärztlichen Behandlungen, Methoden, Spezialisten ect. Ihr kennt.

Übrigens wurden bei mir bereits folgende Behandlungsmethoden erfolglos angewandt:
- Medikamente
- Akupunktur
- vaginale Elektrotherapie
- Strom im Kreuzbeinbereich
- Krankengymnastik nach Vojta
- Osteopathische Behandlungen
- Autogenes Training
- Psychotherapie
u. a.

Bitte teilt mir Eure Erfahrungen mit!
Vielen Dank!
Gruß Bianca

[%sig%]



Re: Selbstkatheterizismus nach OP - Neuer Versuch!
Heike

Hei Bianca,

also ich bin ja entsetzt, wie schlimm es Dich getroffen hat. War der Befall der Blase denn so schlimm?

Also ich habe Verdacht auf Endo in der Blase/Harnleiter/Niere rechts.

Und das wird nächste Woche genauer untersucht. Also haben sie bei Dir die Blasennerven so dolle verletzt, daß die Funktion so heftig gestört ist?

Das ist ja echt heftig. Also helfen kann ich Dir natürlich nicht. Aber hast Du mal im google geschaut? Wenn Du ein paar Schlagwörter eingibst? Es tut mir so leid, daß die Endo Dich so heftig erwischt hat. Und ich drücke Dir die Daumen, daß es sich bald bessert.

Und ich hoffe, daß Dir bald geholfen wird und Dir hier aus dem Forum jemand schreibt, die Dir mehr helfen kann als ich.

Kopf hoch und ein schönes Wochenende!!!

LG. Heike



Re: Selbstkatheterizismus nach OP - Neuer Versuch!
Bianca

Gibt es denn wirklich niemanden hier im Forum, der ähnliche Erfahrungen gesammelt hat oder sich bereits mit dem Thema beschäftigt hat?