Thema Laparoskopie, OP-Bericht
Sternchen

Hallo miteinander!

Ist das eigentlich riechtig, daß während einer L., also Bauchspiegelung, nur ein ausführlicher OP-Bericht erstellt wird, wenn auffällig viel an Endometriose dabei gefunden wird? So wurde es mir von meiner überweisenden Gyn (Sprechstundenhilfe) zumindest gesagt. Somit weiß ich also bis heute nichts über die Ausbreitung u. Stadium der Endo. Es gibt nur einen sog. Kurzbericht.

Ich hoffe, mir kann jemand etw. dazu sagen.

Viele Grüße

Sternchen



Re: Thema Laparoskopie, OP-Bericht
schnuffel

hallo sternchen
also ich habe 5 bauchspiegelungen und 1 bauchschnitt wg endo hinter mir und es wurde jedesmal ein op bericht erstellt. da steht drin ob es auffälligkeiten während op gab und was gemacht wurde!
ich hab alle daheim absortiert, fordere ihn an vom krankenhaus und schau ihn dir dann mal genau an.

lg katja



Re: Thema Laparoskopie, OP-Bericht
Sternchen

Hallo Katja,

danke für Deine Antwort. Ja, den Bericht habe ich. Aber wie gesagt, steht nichts übers Stadium u. Verbreitung drin. Es ist nur ein "Kurzbericht". Ein Arzt wollte mich noch nichtmals wg. dem fehlenden Bericht medikamentös behandeln!!!

Grüße

Sternchen



Re: Thema Laparoskopie, OP-Bericht
Elin

Wann wurdest du denn operiert? Manchmal dauern ausführlichere OP-Berichte lange! Besonders wenn kein anderer Doc diese Berichte dringend verlangen.

Hat dein eigener Gyn dich operiert? Ansonsten bitte doch deinen Gyn, mal im KH nachzufragen und den Bericht zu verlangen.

Ein ausführlicher Bericht ist wirklich wichtig - umso doofer, wenn die Docs sich da zieren. Denn die Lokalisation der Herde und die Ausdehnung ist schon wichtig - erstens um weiteres Procedere festlegen zu können und zweitens, für nächste OPs, sollten welche nötig sein. So könnte man dann Vergleiche ziehen oder an diesen Orten besonders aufmerksam sein und so weiter und so fort.

Komisch, dass die das nicht so genau nehmen!!! Kennt sich die Klinik denn mit Endometriose aus??? Ansonsten empfehle ich dir dringend den Doc und/oder die Klinik zu wechseln! Zu Adressen kommst du über http://85.88.1.69/forum/showthread.php?s=&threadid=242993

Ich hoffe, die Docs sputen sich mal n bisschen.

°Elin



Re: Thema Laparoskopie, OP-Bericht
Sternchen

Hallo zusammen!

Habe jetzt einen sog. ausführlichen OP-Bericht vom KH direkt erhalten (nach dem ca. 3. Anruf). Mein FA wollte sich den Bericht eigenlich auch besorgt haben, hat er dann aber doch nicht.
So, endlich...nachdem die BS etliche Monate her ist.... AAAAAAAAAAAaaber, es steht nichts über das Stadium drin. Bald laufe ich Amok!!!!!!!!!!!!!!! Da reißt man sich den Arsch auf, verläßt sich auf leere Versprechen u. dann...
Darauf hin rief ich da nochmal an, was denn mit dem Grad des Stadiums wäre. Man antwortete mir, daß das nicht immer drin stehen würde u. man desw. mit einem Arzt telefonieren müßte. Es bräuchte auch nicht der Operateur zu sein, der gerade im Urlaub ist, das könne man auch mit einem anderen ARzt besprechen. Außerdem wollte die gute Frau wissen, wer den mein Gyn sei u. daß es ja auch ´über den laufen könnte.
Gibt es denn wirklich Berichte ohne Stadiumangaben????????????

Ich hoffe, es antwortet mir jemand, danke.

Tschüss

Sternchen



Re: Thema Laparoskopie, OP-Bericht
Rike

Also das mit der Stadienangabe steht glaube ich eher selten im OP-Bericht ausdrücklich drin (bei meinem stand davon auch nichts).
Wichtig ist, daß Art, Größe, Lokalisation etc. der Herde/ Verwachsungen und sonstiger Befunde im OP-Bericht beschrieben ist, dann kann dir jeder Arzt anhand dessen sagen, welches Stadium das wäre.
Wobei diese Stadien-Geschichte eh nicht so aussagekräftig ist, da sie nur die objektive Befundgröße beschreibt (und das auch nur sehr grob) aber nichts aussagt über deine Beschwerden oder den weiteren Krankheitsverlauf.
Also an den Stadien würde ich mich nicht so aufhängen, aber besprich den Op-Bericht doch nochmal mit deinem FA!!!

LG Rike



Re: Thema Laparoskopie, OP-Bericht
Sternchen

Hallo Rike,

danke für Deine Antwort. Das beruhigt mich etwas. Ich glaube, die Farbe der Gewebeproben sind auch etw. aussagekräftig f. d. Stadium. So habe ich es zumindest aus einem Buch in Erinnerung. Meine sind vorw. grau bis braun. Ich meine, das würde bedeuten, daß sie schon etw. älter sind. Aber ich will hier auch keine Halbwahrheiten verbreiten. Vielleicht kann mir da jemand von euch was aussagekräftigeres zu sagen?
Dann werde ich meinen FA mal danach fragen, obwohl mein letzter FA auch nichts drüber sagen konnte.

Grüße

Sternchen