Erfahrungen mit Bauchschnitt?
chiara

Hallo Zusammen!

Ich bin 27 Jahre und bei mir wurde vor einem halben Jahr Endometriose festgestellt bei einer Bauchspieglung. Jetzt bin ich mit Homonen behandelt worden und soll nächste woche operiert werden. Der OP-Arzt meinte, das sehr wahrscheinlich ein großer Bauchschnitt gemacht werden muss, weil die Endometriose so ausgeprägt ist. Hat einer von euch damit Erfahrungen? Wie lange braucht man, bis man wieder aufstehen kann, wie lange muss man im Krankenhaus bleiben und wie lange ist man krankgeschrieben.

Würde mich über eure Antworten sehr freuen!!

Gruß chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Diana76

Hallo Chiara

Bei meiner BS musste auch einiges gemacht werden incl. einen Eierstock mit Schokozyste entfernen, d für hat man zusätzlich eine Schnitt von ca.
7 cm gemacht, quer unterhalb der Scharmhaargrenze.
Etwas Schmerzen hatte ich danach natürlich schon, war ja eine OP ....ich hab's aber ausgehalten.

War nichts im Vergleich zum Kaiserschnitt, der folgte ein paar Jahre später,
ist 18 cm lang (da mussten meine quergelegenen Zwillinge aus).

Heute hab ich üble Wucherungen und Knoten am KS, ich wünschte mir,
ich hätte auch ohne entbinden können.

Alles Gute für die OP, wird schon gut gehen.

LG
Diana



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sonja

Hallo Chiara,

habe Bauchschnitt 5 hintermir!
Der letzte wurde sehr groß 25 cm.
War Gebärmutter entfernung Zyste Endosanierung habe neue Blase bekommen...also eine rießen OP!

Naja auf die Beine kam ich nach jedem Bauchscnitt ruckzuck.
Nur die Verwachsungen usw. sind echt heftig...ist 6 Monate her
und sehr schmerzempfindlich der Bauch jetzt.

Aber denke es spielt eine rolle mit da es jetzt der 5. große Schnitt war!

Bei dir ist es ja der erste wird sicher nicht so groß!
Alles Gute für dich!
Gruß Sonja



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

Hi Diana und Sonja,

vielen Dank für eure antwort. Mir macht das schon bedenken, weil der Op-Arzt sagte, das wenn muss ein großer Bauchschnitt gemacht werden. Ich weiß nicht, was die unter einem großen Bauchschnitt verstehen?!

Wie lange wart ihr im Krankenhaus?

Gruß chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sonja

Hallo Chiara,

Also ich war 6 Tage sollte aber 14 drin bleiben aber das ging nicht mehr da ich weit weg operiert worden bin von zuhause.Hätte sonst nur noch mehr abgebaut.

Gruß Sonja



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Diana76

Liebe Chiara

Woher will denn der Doc. wissen, dass Dein Endo so schlimm ist, dass ein großer Bauchschnitt gemacht werden muss?
Mir haben sie gesagt, wie es sein wird, sehen wir erst, wenn wir drin sind.

Natürlich haben sie mich aufgeklärt, dass sie mir schlimmstenfalls die GM entfernen werden (war hart zu hören, wenn man noch nicht Mama ist).
Jedoch sind selbst bei größeren Sachen heute keine große Schnitte mehr nötig. Meiner Mama haben sie die GM entfernt, die hat nicht mal ne Narbe.

Gehe besser in eine Klinik, wo sie sich mit Endo und Laparoskopien auskennen. Für mich hört sich das nicht sehr professionell an.

LG
Diana



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

Hi,

die haben ja schon ne Bauchspieglung gemacht bevor ich mit den Homonen angefangen habe, daher sagt der Doc das. Er hat auch gesagt, das er es erstmal über die bs versucht, was aber wahrscheinlich nicht klappen wird. Ich mach mir nur ziemliche Gedanken, weil nach einer bs ist man ziemlich schnell wieder auf den Beinen und bei einem Bauchschnitt??? Das ist wäre dann mein erster.

LG Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Mausi

Hallo Chiara,

ich hatte letztes Jahr im Juni auch einen Bauchschnitt zwei Wochen nach einer Bauchspiegelung, bei der Endo festgestellt wurde. Es wurde eine apfelgroße Endozyste enfernt und der re. Eileiter neu rekonstruiert. Aufstehen mußte ich zwei Stunden nach dem ich aus der Narkose aufgewacht bin, und ich hätte die Schwestern dafür erschießen können. Ich hatte mehr Angst,das der Schnitt wieder aufgeht, als Schmerzen. Also Schmerzen hatte ich kaum die ganze Zeit.
Also ich war ca eine Woche im Krankenhaus und danach noch 3 oder 4 Wochen zu hause.

Gruß Mausi



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Hallo Chiara!

Also ich hatte vor ca 3 Jahren einen Bauchschnitt und musste 10 Tage im KH bleiben.
Nach der Op lag ich noch einen ganzen Tag auf der Aufwachstation und konnte mich unterhalb des Bauchnabels nicht bewegen, da ich zur narkose eine ziemlich heftige PDA bekommen hatte.
Ausser ner menge Endoherde wurde bei mir noch eine Ausschabung gemacht und Verwachsungen entfernt.
Als ich nach 10 Tagen wieder zuhause war, hat es ca 8 Wochen gedauert bis ich wieder fit war.

Ich denke es kommt immer auf die OP an, also was alles gemacht werden muss und wie schnell die Wundheilung voran geht, wie lange man in der Klinik bleiben muss.

Ich drücke dir auf jedenfall die Daumen das du alles gut überstehst.

Gruß Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
chiara

Hi ihr zwei,

danke für eure antworten. Ich sehe schon es ist sehr unterschiedlich, aber ich finde es gut, das man nicht so lange bleiben muss. Meine Frauenärztin hat gesagt, das ich bei einem bauschnitt bis zu 6 Wochen dableiben muss. Hat mir echt Angst gemacht.

LG chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

6 Wochen? ohje das hört sich echt heftig an. Kein Wunder das du da noch einmal so viel Angst hattest.
Aber du siehst ja wie unterschiedlich es sein kann.
Ich denke das du allerhöchstens mit 14 Tagen rechnen musst.
Und das ist denk ich mal im Gegensatz zu den Schmerzen die man ständig ertragen muss doch echt zu ertragen.

So wie es bei mir aussieht werd ich wohl auch bald wieder ins KH müssen, habe den Verdacht das die Endo bei mir wieder aufgetaucht ist.
Naja, mal sehen was passiert.

Wünsch dir jedenfalls alles gute und das du schnell wieder auf den Beinen bist.

Lg Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

Hi Verena,

das stimmt, die OP wird nicht so schlimm sein wie die jahrelangen Schmerzen.

Wann ist denn deine letzte OP denn gewesen und wie lange hast du ruhe gehabt?

Das macht mir auch irgendwie Sorgen, das das nicht meine letzte OP sein wird.

LG Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Hallo Chiara,

meine letzte OP ist jetzt knapp 3 Jahre her und es war danach ungefähr 2 Jahre alles ok. dann bekam ich wieder Schmerzen die aber wohl mit einer Entzündung der Eierstöcke zusammenhing. Aber seid dem hab ich ständig wieder Probleme, besonders während der Regel. Mal bleibst sie einen Monat aus und dann hab ich sie wochenlang.
Es steht noch nicht fest ob es wirklich wieder Endometriose ist, aber falls es denn so sein sollte, will ich einfach drauf vorbereitet sein.

Lass den Kopf nicht hängen und mach dir nicht zuviele Sorgen, bei den meisten Frauen ist es wohl mit einer Op getan. ICh drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen

LG und einen schönen Tag wünscht dir
Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

Hi Verena,

danke fürs Daumendrücken das ist echt leib von dir. Ich drück dir natürlich auch die Daumen, das es bei dir nicht schlimmes ist.

Ich weiß nicht, ob es bei dir auch so war und du das kennst, aber man bekommt Jahre keine Diagnose, dann wirft dir ein anderer das an den Kopf und das war es dann.

Aufklärung gibt es fast gar nicht. Das einzige was man weiß, das man diese Krankheit hat und das deswegen eine OP ansteht.

Fragen tauchen auf, man versucht sich überall zu informieren besonders im Internet, aber die Fragen werden mehr.

Bei jedem ist es anders und einem bleibt eigentlich nichts anderes übrig, als abzuwarten, was auf einen zukommt und ganau das finde ich das schlimme, diese Ungewissheit.

Vielleicht denke ich nach der OP auch anders!

Ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag

LG Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Hi Chiara,

na und ob ich das kenne. Doch hatte ich damals das große Glück in der Magdeburger Frauenklinik operiert zu werden. Dort kannte man sich gut damit aus und ich wurde ganz gut behandelt und über Endometriose aufgeklärt. Dennoch blieben tausend Fragen zurück.
Jetzt bin ich wieder in meiner alten Heimat Düren und hier gibt es keine Spezialisten die sich mit Endometriose auskennen.

Ich werde meinen FA auch erst einmal darauf hinweisen müssen das ich vermute das die Krankheit erneut ausgebrauchen ist.
Fühle mich momentan ziemlich hilflos und alleingelassen.
Deshalb habe ich auch bei einer Endometriose-Selbsthilfegruppe angerufen (bis vor 2 tagen wusst ich nicht einmal das es sowas gibt) und werde da morgen abend mal hingehen. Vieleicht bringt mir der direkte Erfahrungsaustausch mit anderen betroffenen ja etwas. Wer weiß.

ganz liebe Grüße, Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Jutta

liebe chiara,

ich habe erst einen bauchschnitt hinter mir und finde es sehr schwer zu beschreiben. jeder mensch ist unterschiedlich schmerzempfindlich. es fällt mir nur immer wieder auf, dass es sehr verschiedene meinungen und äußerungen gibt. bitte laß dich nicht zu nervös machen. desto ruhiger du in eine op gehst, desto besser kannst du es verkraften. wo wird der eingriff denn vorgenommen?



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

Hallo Verena,

von den Selbsthilfegruppen wußte ich, aber ich weiß nicht, ob sie mir da so helfen können. Ich weiß, ich mache mich momentan mit allem was Endo angeht verrückt, aber irgendwie kann ich auch nicht abschalten.

Mein Frauenarzt hat auch keine ahnung von der Krankheit, er sagt mir immer nur wie schlimm das alles ist und wenn ich Schmerzen habe zuckt er immer nur mit den Schultern. Das du dich hilflos und alleingelassen fühlst, kann ich sehr gut verstehen. Gibt es denn keinen Spezi in deiner Nähe, dem du vielleicht vertrauen kannst?

GLG Chiara

Hallo Jutta,

ich weiß, das ich mich damit verrückt mache und mir eure Erfahrungen wahrscheinlich auch nicht viel weiterhelfen kann, weil es bei jedem anders ist, aber ich kann zur Zeit an nichts anderes denken. Ich träume schon davon. Total verrückt oder?

Ich kann mich zwar kurze Zeit ablenken, aber sobald ich Ruhe habe kommt wieder die angst hoch.

Der Eingriff wird in Köln vorgenommen. wo warst du denn?

LG chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

HI Chiara,

von einem Spezialisten hier in Düren weiß ich leider noch nichts, aber falls es wirklich wieder Endo ist überleg ich ob ich dann nicht auch nach köln gehen soll. Das ist ja nicht so weit von hier.
Naja ma sehn was wird.

Ob mir eine Selbsthilfegruppe helfen kann weiß ich natürlich auch noch nicht, aber ich denke es kann nicht schaden mit anderen über seine Ängste und Sorgen zu reden. Und das von Angesicht zu Angesicht und nicht nur Anonym im Internet.

Kommst du aus Köln oder bist du dann nur wegen der OP dort?
Darf ich mal fragen wie alt du bist? *g*

Gruß Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
caro

Hallo Verena,

ich bin 2x mit Bauchschnitt operiet worden und 1x endoskopisch.
Das witzige ist das die schwerste OP (mit Beteiligung von Darm und Gebärmutter) endoskopisch gemacht wurde. Trotz der schwere der OP habe ich mich viel schneller wieder fitt gefühlt.
Ich rate Dir aus meiner persönlichen Erfahrung lieber weiter zu einem wirklichen Spezialisten zu fahren der endoskopisch operieren kann sich vom Arzt in der Nähe operieren zu lassen.
Nicht nur wegen dem Bauchschnitt auch wegen der Erfahrung eines wirklichen Endospezialisten.
Auch ausgeprägte Endo kann endoskopisch operiert werden, nur die meisten Ärzte haben damit nicht genug Erfahrung und machen es deshalb lieber per Bauchschnitt da sie da mehr sehen.
Endoskopisch ist aber einfach schonender und es gibt weniger Verwachsungen.
Bist Du denn bei einem wirklichen Endospezialisten?
In Köln soll ein sehr guter Endospezialist und Operateur seien, ein Prof. Possover.

l.G

Caro



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Hallo Caro,

vielen Dank für deinen Eintrag.
Ja, du hast natürlich völlig recht damit das es besser ist einen Spezialisten aufzusuchen.
Wenn es wirklich Endo ist, werde ich wohl auch nach Köln fahren. Das sind ja zum Glück nur 50km von hier.
Heut abend werd ich ja mal zu dieser Selbsthilfegruppe fahren, da werd ich mal nachhören ob eine der Frauen erfahrung mit Köln gemacht hat, oder ob es vieleicht doch einen sehr guten Arzt hier in Düren gibt.

Ich wünsch dir einen schönen tag
und dir liebe Chiara natürlich auch *gg*

LG Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

Hi Verena,

Wenn Köln nicht so weit von dir weg ist es doch auch gut.

In Köln ist ja ein Spezi. Bei mir ist auch mit Darmbeteiligung.

Ich komme aus Kaarst, das liegt direkt bei Neuss (sagt dir vielleicht mehr) und bin 27 Jahre alt. Und du? Also Düren weiß ich ja jetzt, wie alt bist du?

Falls du das heute nicht mehr liest, wünsche ich dir ein schönes Wochenende.

LG Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Guten Morgen Chiara,

ja mit Köln muss ich wirklich mal ernsthaft in Betracht nehmen. Hab da jetzt schon soviel von gehört/gelesen.
Ich bin nur ein Jahr jünger als du. Also 26. *g*

Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende

LG Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sandra

Hallo Verena,

habe gelesen das du aus Düren kommst, und heute Abend zu einer Selbsthilfegruppe gehen willst. Ist das sie Gruppe in Jülich? Von der habe ich nämlich auch gehört und wollte da vielleicht heute Abend auch mal hin. Ich komme aus Aldenhoven.
Wäre schön was von dir zu hören.

Liebe Grüße und alles gute
Sandra



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Hallo Sandra,

na da zöger ich doch nicht lange und schreib dir gleich.
Ja das ist die Gruppe in Jülich.
Um 20 Uhr soll das Treffen beginnen.
Ich bin jetzt schon ein wenig nervös und bin gespannt wie so etwas ablaufen wird.
Das wäre ja super wenn du heut abend auch dorthin kommen würdest, dann wäre ich wenigstens nicht die einzigste die neu dahin kommt *lach*

LG Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
chiara

Hi Verena,

du kannst mir ja mal erzählen, wie es war. Vielleicht komme ich ja auch mal hin. Jülich ist nicht ganz sooo weit von mir.

Dann wünsche ich dir heute abend ganz viel Spaß und hoffe, das es dir viel hilft.

LG Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sandra

Hallo Verena,
das ist ja super. Ich weiß aber leider noch nicht zu 100% ob ich kommen kann. Muss schauen ob ich gebracht werden kann. Mache am Montag erst meine Führerscheinprüfung... Aber es lässt sich sicher ein weg finden. Das ist ja in Jülich am Bahnhof, weißt du, wo man da rein gehen muss? Im Netz stand ja nur "Nebeneingang".
Ja, bin auch mal gespannt, wie das dann da so ist. Kann mir das garnicht richtig vorstellen.
Und wenn dann Chiara auch kommen könnte, hätten wir 3 Leute aus diesem Forum in einer Gruppe. Das gibt es bestimmt auch nicht oft.
Naja, lass mich mal überraschen.
Liebe Grüße
Sandra



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sonja

Hi Mädels!

Da ich eine entzündete Endozyste hatte die weitere Teile in meinem Bauch "angesteckt" hat (Blinddarm, Eierstöcke) bekam ich auch einen Bauchschnitt (gut 25 cm). Die Schmerzen waren höllisch! lag aber wohl an der Entzündung! Lass dir unbedingt vorher Blut abnehmen dass du keine Entzündung hast denn wenn doch solltest du erst Antibiotika nehmen (in die Venen), zumindest ein paar Tage! Dann kannst du dir viele Schmerzen sparen!
Weiß eigentlich jemand von guten Endo Ärzten / Kliniken / SH Gruppen in Oberbayern?
Kriegt noch jemand wie ich Zoladex als Medikament gegen Endo?

Liebe Grüße und viel Glück!

Sonja



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Hi Sandra,

also ich habe mit einer Ansprechpartnerin von dort telefoniert und sie meinte da hängt irgendwo ein Schild mit " Frauennetzwerk e.V" oder so ähnlich, aber sie wollte auch die Augen offen halten nach einer Person die da so umher irrt, falls ich es nicht finde *gg*
Wäre wirklich super wenn du kommen könntest. Falls du es nicht schaffst, drück ich dir für Montag jedenfalls schon mal die Daumen!

Ps. Kannst mir ja vieleicht per Mail bescheid geben ob du kommst, dann können wir ja eventuell gemeinsam den Eingang finden *lach* Muss gleich nochmal weg, aber von 17-19 uhr bin ich aufjedenfall zuhause

@Chiara, ja das wäre wirklich super wenn du den Weg nach Jülich mal finden würdest.
Wann hast du eigentlich deinen OP-Termin?

Ganz lieben Gruß an euch
Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sandra

Hi Verena,
hab dir an deine Private Adresse geschrieben.
Na dann vielleicht bis heute Abend ;-))
Lieben Gruß an euch beide.
Sandra



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

@ Verena

Sollte nächste Woche, habe den aber verschoben auf den 13.Nov., weil ich ne fette Grippe habe mit Fieber und so. Dann heißt es 13.11 ab ins KH und am 15.11 OP. Eigentlich bin ich froh das die Grippe dazwischen gekommen ist andersrum hätte ich es dann endlich hinter mir.

Mal abwarten!

@Sandra

Na dann wünsche ich dir auch ganz viel Spaß heute abend (wenn du gehen solltest). Vielleicht sehen wir uns da ja auch mal :-)

@Sonja

Leider kann ich dir bei den guten Endo Ärzten / Kliniken / SH Gruppen in Oberbayern nicht weiterhelfen, aber vielleicht einer dre anderen Mädels. Hast du hier mal in der Ärzteliste nachgeschaut?

Danke für den Tip mit der Entzündung. Werde den Ärzten das sagen. Wünsche dir gute Besserung!

Liebe Grüße an euch

Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Juhu Chiara,

dann wünsch ich dir jetzt erstmal gute besserung, auf das deine Grippe bald wieder verschwindet.

LG Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
chiara

Hallo Verena,

na erzähl mal, wie wars?

LG chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Juhu Chiara,

erstmal wie geht es dir? Was macht deine Erkältung???

Ja also die Selbsthilfegruppe war super. Sandra war auch da, was mich sehr gefreut hat. Haben beide beschlossen regelmässig an den Treffen teilzunehmen.
Ärzte konnte mir hier in Düren zwar keine empfehlen, aber allein das reden hat verdammt gut getan.

Du sagst was und alle nicken und wissen genau was du meinst. Das is so anders als wenn du mit Familie oder Freunde drüber redest, die versuchen deine Probleme zu verstehen, aber es nicht wirklich können.

Ich kann dir nur sehr empfehlen mal zu so einer Gruppe hinzugehn.
Noch besser wäre natürlich wenn du nach Jülich kommst. *gg*

So, jetzt wünsch ich dir erstmal noch ein schönes wochenende.

ganz ganz liebe grüße

Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

Guten Morgen Verena,

habe gestern den ganzen Tag auf dem Sofa gelegen und heute geht es schon viel besser.

Schön, das es euch so gut gefallen hat. Ja das mit Freunden und Familie kenne ich und es bestimmt super, wenn jemand da ist und genau weiß, was man durchmacht. Das merkt man ja auch schon hier.

Ich denke, ich werde, wenn es mir besser geht, euch mal in der Selbsthilfegruppe besuchen kommen. :-)

Wie lange geht das eigentlich und sind dort viele die daran teilnehmen?

GLG Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Guten Morgen Chiara,

schön das es dir langsam besser geht.

Wieviele an der Selbsthilfegruppe teilnehmen ist immer unterschiedlich, letzten Freitag waren es mit Sandra und mir 5 Frauen.
Das Treffen findet meist einmal im Monat statt, kann aber auch mal ausfallen und wie lang das geht kommt auch immer drauf an wieviel man sich zu erzählen hat. Sozusagen "ende offen".

LG Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sandra

Hallo ihr alle,

also ich kann Verena nur bestätigen. Das Treffen war echt super. Man fühlt sich wirklich besser danach, wenn man mal mit Frauen darüber sprechen kann. Bei Freunden hat man ja meist das gefühl, sie zu "nerven", oder nicht ernst genommen zu werden, aber da wird man verstanden. Man geht auf die Probleme ein, es kommt einem Interesse entgegen und es werden Hintergründe nachgefragt. Dort wird sich einfach erkundigt, wie es einem geht und wie man sich fühlt. Echt super. Und dass ich dann noch Verena getroffen habe, war toll.
Kann ich echt nur weiter empfehlen.

Lieber Gruß
Sandra



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
chiara

Hi ihr Zwei,

super, das es Dir (Sandra) auch so gut gefallen hat. Na dann hab ich ja fast gar keine andere Wahl, als es auch mal zu testen :-)))

Nächsten Monat geht es ja leider nicht, weil ich da meine OP habe, aber vielleicht im dez. ! Hoffe ja, das ich bis dahin wieder fit bin.

GLG chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Juhu Chiara,

Neee, eine andere Wahl hast du wirklich nich mehr *gg*
Und falls die Treffen demnächst aus irgendwelchen Gründen mal ausfallen sollten, dann treffen wir drei (du, sandra und ich) uns einfach mal und halten unsere eigene Selbsthilfestunde ab *lach*

ganz liebe grüße
Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
chiara

Guten Morgen Verena,

klar, zum Beispiel auf dem Weihnachtsmarkt. Da machen wir die Märkte unsicher :-)) !

GLG Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Morgen Chiara,

also da bin ich dabei *gg*

SAAAANDRRRAAAA???? Was is mit dir???

LG Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sandra

Hallo ihr zwei.
Sorry, hatte viel zu tun die letzten Tage.
Na klar bin ich dabei. Falls mal was ausfällt, können wir ja trotzdem quatschen. Man kann sich ja schließlich auch in ein Cafè oder so setzen.
Also das nächste Treffen ist doch am 10.11. oder?
Ich hoffe ja mal, dass ich bis dahin auch endlich den Führerschein habe...
So, muss jetzt mal weiter arbeiten.
Wir hören uns.
Ganz lieber gruß
Sandra



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
chiara

Guten Morgen ihr Zwei,

ich finde Weihnachtsmarkt ist prima, können wir aber auch gerne machen, auch wenn das treffen im dez. stattfinden sollte. Sandra sag mal was hälst du von dem Vorschlag?

Wir können ja auch einen in deiner Nähe nehmen. Ich bin mobil und du Verena?

GLG Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Guten Morgen ihr lieben,

jepp, ich bin auch mobil. Also ganz egal wo wir uns dann treffen.
Und Sandra wohnt ja auch nich so weit von mir weg, wäre also auch kein Problem für mich sie holen zu fahren.

Sandra, ja das nächste Treffen is am 10.11. Ich denke da kriegen wir dann noch bescheid ob es wirklich stattfindet.

Ich wünsch euch noch nen schönen tag

Lieber Gruß Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sandra

Na ihr zwei,
also in Jülich ist auch ein Weihnachtsmarkt, der ist wohl nicht allzu groß.
Aber wenn man sich dann früher treffen würde, könnte man noch etwas darüber schlendern und dann um 8 zum Teffen gehen.
Aber ist denn am 10.11. schon Weihnachtsmarkt??
Chiara ist dann doch auch im Krankenhaus, oder?
Die Idee finde ich auf jedenfall toll... ;-))
Also wenn alles klappt habe ich die nächste Prüfung am 30.10. Dann wär das mit dem Mobil sein auch kein Problem mehr... :-)
Alles gute für euch zwei.
Sandra



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Mahlzeit meine Lieben,

Soweit ich weiß fangen die Weihnachtsmärkte erst mitte November an und dann ist Chiara ja im KH.
Aber es muß ja auch nicht unbedingt der Weihnachtsmarkt sein, das können wir ja dann auch nachholen, dann z.B auf dem Kölner Weihnachtsmarkt. Der ist größer und wir könnten uns in der mitte Treffen, so muss Chiara nicht den ganzen weg fahren. Jetzt mal von der Selbsthilfegruppe abgesehen.
Wir könnten uns ja auch einfach ma so treffen,in nem Cafe oder sowas.
Wenn ihr lust und zeit habt. VIeleicht ja auch noch bevor du,Chiara, ins KH musst.

Fühlt euch ma lieb von mir geknuddelt *gg*
LG Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sandra

Hi ihr beiden,

wann musst du, Chiara, denn ins Krankenhaus?
also vor meiner Prüfung wäre nämlich bei mir nicht wirklich ein Termin, an dem ich könnte.
Falls es garnicht anders gehen sollte, wird sich sicher Zeit finden, aber so in 2 Wochen wäre mir lieber.
Was sagt ihr denn dazu, und wie gehts euch überhaupt?
Sind die Schmerzen ok?

*auch ganz lieb drück* ;-)

Liebe Grüße
Sandra



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
chiara

Na ihr zwei,

ihr seid ja schnell. Habe extra etwas länger gewartet :-) Also ich muss am 13.11. in KH. Tja, würde euch gerne vorher noch treffen, aber könnte schwierig werden. Durch meinen blöden Bauch bin ich nicht jeden Tag voll Einsatzfähig. Habe noch viel zu tun und nur noch 3 Wochen. Na gut 3 1/2 Wochen.

Könnten wir dann nur spontan machen ihr süßen.

*auch ganz lieb knuddel*

LG chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Sandra

Na ihr zwei,
also wenn ich dann am 30.10. meinen Führerschein bekommen würde, hätten wir ja noch 2 Wochen. Das wird schon klappen. In welches KH gehst du denn? Vielleicht können wir dich ja mal besuchen kommen... ;-)
Alles liebe,
Sandra



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Juhu,

werd so langsam Forumssüchtig *lach* Schau mehrmals täglich nach ob eine von euch geschrieben hat.

Also da ich seid ein paar Wochen wieder auf Jobsuche bin, is das spontan sein bei mir kein Problem. Es sei denn ich hab auch mal wieder so starke Schmerzen das ich kaum laufen kann. *schnief*

Hätten mit Sicherheit auch viel zu lachen wenn wir uns mal treffen würden, so das wir alle unsere blöden Schmerzen vieleicht auch mal für kurze Zeit vergessen würden.

*knuddel euch*
LG Verena



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Chiara

Huhu,

Ich gehe ins Kölner KH. Fast Düsseldorfer geht nach Köln, das kann nicht gut gehen *lach*

Und da wollt ihr mich besuchen? Oh mein Gott, da sieht man immer so sche... aus. Nicht geduscht, nicht geschminkt, Jogginhose und T-Shirt.... *ganz viel lach*

Ne war ein Spaß. Besuch hat man doch immer gerne im KH. Besonders von zwei so lieben Mädels.

Na, dann versuchen wir es mal spontan in zwei Wochen. Müssen wir aber echt kurzfristig machen, weil ich Wochenende eigentlich total ausgebucht bin. Geburtstage, Kindergarten-Basteltag .....

Ach so ich sag so einfach Wochenende und weiß gar nicht, ob ihr das am Wochenende machen wollt. In der Woche ist ganz schlecht bei mir, weil ich, wenn mein Bauch mich mal in Ruhe lässt, arbeiten gehe bis abends.

So jetzt seid ihr dran *grins*

Ganz liebe Grüße

Chiara



Re: Erfahrungen mit Bauchschnitt?
Verena

Also für uns musst dich och nich extra schick machen *gg*

Wochenende geht bei mir eigentlich auch fast immer. Geburtstag von meinen Schatz feiern wir dieses We und wenn ich jetzt niemanden vergessen habe, dann dürft an den nächsten paar Wochenenden auch nix besonderes mehr stattfinden.

So Sandra jetzt bist du dran *fg*

GLG Verena