Zoladex-Behandlung
Tina

Hallo, bin relativ neu hier und wollte euch mal schreiben, wie es mir geht.
Also heute habe ich echt nen besch...Tag. Könnte die ganze Zeit heulen, mir ist heiß und ich schwitze. Sitze gerade auf der Arbeit und kann mir kaum konzentrieren.
Endo wurde bei mir im Juli (endlich) festgestellt. Meine frühren FA haben das immer als Lapalie angesehen, ich solle mich nicht so anstellen, Regelschmerzen wären ganz normal. Leider ist es nicht abei geblieben und die Schmerzen beim Sex kamen dazu. Teileweise so schlimm, dass wir aufhören mussten, da der Schmerz so stark war, dass ich brechen musste und Schüttelfrost bekam. Mein Freund war total hilflos. Die Filge war, dass er mich kaum noch anfasste aus Angst es könnte mir wieder schlecht gehen. Aber auch dieses wurde nie beim FA beachtet. Stattdessen wurde mir gesagt, dass meine Gebährmutter sehr sehr beweglich ist und dass man das in einer OP ändern könnte, in dem man die Muskelstränge kürzt??? HÄ??? Von da an reichte es mir. Hab durch eine Bekannte einen neuen guten FA, der sich alles angehört hat und gleich auf Endo tippte. Nach der BS im Juli war dann alles klar, Endo im Unterbauch und Blase. Seit Oktober werde ich mit Zoladex behandelt, heute bekomme ich meine 3. Spritze. Am Anfang kaum Nebenwirkungen, aber seit 4 Wochen täglich Stimmungsschwankungen, Heulausbrüchen, Kopfschmerzen, teilweise Migräne, Hitzewallungen...
Mein Freund macht das super, er unterstüzt mich wo und wie es nur geht. Einfach toll.
Wir hoffen, nach der Behandlung klappt es mit dem Kinderwunsch besser. Ich wünsch es mir so.
Naja, das wollte ich mal loswerden.
Liebe Grüße
Tina



Re: Zoladex-Behandlung
Jolanda

Hallo Tina,

Ich kann deine geschichte so gut nachvollziehen. Hatte in august 2005 die Zoladexbehandlung und mir ging es auch echt beschissen. Ich konnte die nebenwirkungen ohne add back therapie nicht zu ende bringen und mir ist dan Livial verschrieben worden, damit ging es etwas besser.

Jetzt ein Jahr nachdem die Hormonbehandlung beendet worden ist, habe ich wieder einen Hormonbehandlung angefangen. Jetzt bin ich in die 2. Woche und habe mein regel gekriegt mit Kopfschmerzen und auch schon leichte stimmungsschwankungen. Habe heute mein Artz gesprochen und wenn es sich verschlimmert bekomme ich wieder die Add back therapie dazu.

Ich wünsche mich für dich auch das die Behandlung kappt und ihr am ende doch eine gesundes baby bekommen dürft.

Lieben Grüss,
Jolanda



Re: Zoladex-Behandlung
Tina

Hallo Jolanda,

danke für deine Antwort. Wir hoffen auch, dass am Ende alles gut wird. Nur noch 3 x spritzen... Eine Add back Therapie bekomme ich nicht, aber wenn es schlimmer wird mit den Nebenwirkungen, muss wohl auch daran denken.
Also, lieben Dank,
Tina



Re: Zoladex-Behandlung
Britta

Hallo Tina,

ich kann Dir aus meiner Erfahrung nur dazu raten einen Endo-Spezialisten aufzusuchen. Hier auf der Seite kannst Du Dir einen Arzt in deiner Nähe raussuchen..

Ich habe letztes Jahr nach der BS für sechs Monate Zoladex bekommen. Dann im jan. wieder OP. Dabei wurde dann auch noch Darm-Endo festgestellt. Dann wieder OP im Oktober 06. Jetzt wieder Hormonbehandlung (Enantone Gyn für vier Monate) Super.. Hätte man das letztes Jahr gleich richtig behandelt wäre mir eine OP und eine weitere Hormonbehandlung erspart geblieben.

LG
Britta



Re: Zoladex-Behandlung
Anonym

Hallo
Ich habe letzte Woche meine 4.Zoladexspritze bekommen.Mir geht es sehr gut,nur ab und zu leichte Hitzewallungen,aber sehr gut zu ertragen.Doch vor 3Wochen habe ich plötzlich festgestellt das aus einer Brustwarze etwas Blut rauskommt.Wer hat durch Zoladex so was schon mal erlebt?

Danke Gaby



Re: Zoladex-Behandlung
Tina

Hallo Gaby,

sowas ist mir total unbekannt, hab ich auch hier noch nicht gelesen...
Warst du schon mal beim Arzt deswegen?

Lieben Gruß
Tina



Re: Zoladex-Behandlung
Anonym

Hallo Tina
Ja bei meinen Frauenarzt war ich gestern,muß leider wieder mal ins Brustzentrum gehen.Es soll eine Mammographie+Galaktographie gemacht werden.
Doch ich denke es hängt mit der Zoladexspritze zusammen.

LG Gaby



Re: Zoladex-Behandlung
Tina

Hallo,
jetzt habe ich zusätzlich zu den komischen Nebenwirkungen auch noch seit ein paar Tagen Unterleibsschmerzen. Es fühlt sich so an, als würde ich jeden Moment meine Periode bekommen.
Kennt das jemand? Ist das normal? Ich dachte eigentlich, das wäre für die nächsten Monate vorbei...bekomme doch schon seit 3 Monaten Zoladex gespritzt...
LG Tina



Re: Zoladex-Behandlung
conny74

Hallo Tina!Stehe seit November unter Zoladex Therapie,bei Endo Grad 4.Kriege nächste Woche meine 3 Spritze.Nach der ersten habe ich an Nebenwirkungen gar nichts gemerkt.Doch nun machen mir vorallem d. Hitzewallungen,Kopfschmerzen u.nachts d. Schlaflosigkeit zu schaffen!Nach der 1 Injektion hatte ich auch ganz normal meine Tage noch.Vor kurzem hatte ich dann nur noch bräunl. Ausfluß mit Unterbauchschmerzen ca. 2 Tage lang.Aber ansonsten gehs meinem Bauch d.erste Mal seit Jahren wieder gut!Muß man wohl durch. Alles Gute u. lieg
be Grüsse Conny