BS noch vor Weihnachten....
Maren

Hallo,

war gestern endlich mal bei einem Arzt der mich und meine Schmerzen ernst genommen hat (Prof. Römer in Köln). Leider habe ich mir die Schmerzen nicht eingebildet. Jetzt habe ich vier Tage vor Heiligabend einen Termin zur Bauchspiegelung, nebenbei soll dann wohl noch ne Blasenspiegelung gemacht werden.
Obwohl es bereits meine dritte Bauchspiegelung ist habe ich doch ein etwas ungutes Gefühl, aber wer geht schon gern ins Krankenhaus.....
Vielleicht wird das nächste Jahr dann viel besser. Wäre jedenfalls froh, wenn ich die Schmerzen endlich los bin. Bisher war es auszuhalten, allerdings wird es leider immer schlimmer.....

Wünsche Euch schon mal ne schöne Adventszeit.

Gruß Maren



Re: BS noch vor Weihnachten....
Minou

Kopf hoch Maren,
ich habe mich auch letzten Montag,so kurz vor Weihnachten operieren lassen.Bin erst seit gestern zu Hause,werde Weihnachten noch nicht 100%ig fit sein(Bauchschnitt,schon der 2. in diesem Jahr),aber nimm es jetzt in Angriff dann fängt 2007 bestimmt besser für Dich und für mich an.Wünsch`Dir alles Gute Minou



Re: BS noch vor Weihnachten....
Maren

Hallo Minou,

vielen Dank für die Aufmunterung. Hast ja Recht, dann kann 2007 einfach nur besser werden. Glaube zwar nicht mehr daran, daß der Mist nie wieder kommt, aber wenigstens werde ich dann wohl mal wieder eine Zeit lang schmerzfrei sein. Wünsche Dir gute Besserung. Weihnachten kann man sich ja gut erholen.

Bis bald

Maren



Re: BS noch vor Weihnachten....
Heike

Hei Maren,

gut, daß Du bei einem Spezie bist. Aber so kurz vor Weihnachten ins Krankenhaus, das würde ich nicht machen. Es sei denn, daß es dringlich gemacht werden muß.

Wo hast Du die Endo und vermutet man auch Blasenendo bei Dir? Weil Du doch noch eine Blasenspiegelung machen lassen mußt. Die wurde bei mir im Juli während der BS gemacht. Leider hatte ich vor einer Woche wieder eine Blasenspiegelung. Bei mir besteht Verdacht auf Endo in der Niere/Harnleiter, Gebärmutter und Darm. Ich werde in einer Woche mit der Wechseljahrstherapie beginnen und hoffen, daß die Schmerzen dann weggehen und die Endo austrocknet.

Ich wünsche Dir, daß man Dir bei der BS helfen kann und Dir auch eine schöne Adventszeit.

LG. Heike



Re: BS noch vor Weihnachten....
Maren

Hallo Heike,

so kurz vor Weihnachten lass ich es machen, weil ich eigentlich nicht bis nächstes Jahr warten mag. Wünsche mir das ich nächstes Jahr dann schon keine Schmerzen mehr hab. Momentan wird es leider täglich schlimmer. Ist echt zum kotzen.

Ich habe wohl Endo an der Gebärmutter, und eventuell an der Blase. Genau weiß man es noch nicht, weil bei der letzten Bauchspiegelung die Ärzte nicht so genau Bescheid wußten.......

Hoffe bloß, daß ich bis Heiligabend wieder zu Hause bin. Der Rest ist mir eigentlich egal.
Ich wünsche Dir auch eine stressfreie Adventszeit.

Die Wechseljahrstherapie kommt für mich momentan nicht in Frage, ich möchte in naher Zukunft gern Kinder. Und die letzte BS war vor mehr als 2 Jahren, und relativ lang war ich schmerzfrei. Bin also relativ optimistisch:-).

Gruß Maren



Re: BS noch vor Weihnachten....
Heike

Hei Maren,

einige Kliniken operieren heute viel ambulant. D. h. daß man höchstens eine Nacht bleiben muß. Und dann nach Hause darf. Man muß sich noch schonen. Aber wenn man zu Hause noch keine Kinder versorgen muß, kann man sich sicherlich gut aufs Sofa legen...... Das ist bei mir halt immer schwierig, da ich 3 Kinder habe. Sie sind zum Glück nicht mehr so klein. Aber hier und da wird man doch gebraucht...

Also ich hatte damals auch Endo auf dem Blasendach. Und die hat man super sanieren können. War direkt nach der OP schmerzfrei. Nur die Wundstellen habe ich gemerkt.

Ich wünsche Dir, daß Du die BS schnell hinter Dich bringst. Und das neue Jahr für Dich ohne Schmerzen beginnt.

LG. Heike



Re: BS noch vor Weihnachten....
Jani

Hi Maren,

meine erste OP war am 19.12. also auch kurz vor Weihnachten. Es war als ambulante OP gedacht, aber ich war eine Nacht im Krankenhaus. Ich hatte keinen, der mich nach der Narkose betreut, falls ich umfalle und mich an meiner Zunge verschlucke.
Am 23.12. bin ich mit dem Wagen zu meinen Eltern gefahren (400 km). Wobei meine Mutter mich glänzend unterhalten hat und der festen Meinung war, sie würde fahren, wenn es notwendig wäre. Am 27.12. war ich klettern. Nicht die riesigen und anspruchsvollen Touren, aber mir hat es richtig viel Freude gemacht.

Das Unangenehmste waren die Schmwerzen durch das Gas. Damit wird ja der Bauch aufgebläht. Diese tritt über die Haut circa bei den Schultern (höhster Punkt) zuletzt aus. Am Anfang hatte ich bei jedem Drehen schmerzliche Erinnerung daran, dass sich Gas - was nicht abgelassen werden kann - im Körper unterhalb des Zwerchfell sammelt. Ich habe ein Loch im Zwerchfell und dies begünstigt, dass das Gas nach oben strömt. Aber das Thema hatte sich nach 7 Tagen geklärt.

Viel Glück
Jani



Re: BS noch vor Weihnachten....
Maren

Hallo Jani,

Hallo Heike,

das hört sich ja alles ziemlich gut an. Eine ambulante OP kommt leider nicht in Frage, davon hat mir der Arzt abgeraten, da er die Endoherde nicht lasern wird, sondern wegschneiden. Wegen der dann nötigen Drainage muß ich wohl ein oder zwei Nächte bleiben. Wenn alles gut geht bin ich dann Weihnachten daheim. Außerdem hoffe ich das vor Weihnachten jeder aus dem KH entlassen wird, der den Kopf nicht unter dem Arm trägt .....:-)

Gruß Maren