Wieder zuhause - alles prima
Sandra73

Hallo ihr Lieben,

pünktlich zum Weihnachtsfest bin ich zurück aus der Ammerlandklinik und der Rehaklinik in Bad Salzuflen.
Beides hat mir gut gefallen. Die Endometriose konnte vollständig entfernt werden, OP war laut Arzt sehr erfolgreich. Meine Eileiter sind durchgängig gewesen, wenn auch nicht optimal beweglich. Ich hatte zwei Endo-Knoten im Darm, die die Blutungen während der Regel verursacht haben. Daher wurden 22 cm vom Darm entfernt.
Laut Schwestern und Ärzten bin ich super schnell wieder fit gewesen (vielleicht auch Dank der homöopathischen Mittel mit denen ich versorgt war...) und die Narbe ist bestens verheilt. Die Endo war inaktiv und teilweise mäßig aktiv und die Herde alt. Ich vermute, dass das an der Traditionellen Chinesischen Medizin liegt, die ich seit Januar mache. Es haben sich in letzter Zeit keine neuen Herde gebildet!
Die Ärztin der Rehaklinik meinte daher, dass die TCM durchaus eine Alternative zur Langzeit-Pille für mich sein könnte. Zunächst wollen wir aber jetzt erstmal mit der Schwangerschaft/IVF probieren.
Ich habe mich ja lange gegen diese OP gesträubt, aber jetzt bin ich wirklich froh, die gemacht haben zu lassen. Die anschließende Reha war absolut wichtig und würde ich daher jedem empfehlen!

Euch allen danke ich für die guten Wünsche und die Nachfragen, wünsche euch ein schönes Fest und ein gesundes, (kinderreiches) neues Jahr!

Liebe Grüße von Sandra

[%sig%]



Re: Wieder zuhause - alles prima
zuzi

Sali Sandra,

hab gerade Deinen Beitrag gelesen.
Es freut mich sehr für Dich, dass Du alles gut überstanden hast und Du nun zuhause bist und schön Weihnachten feiern kannst :-).

Das mit der Alterantivmedizin und Schulmedizin zusammen, finde ich eine gute Sache und kann einem oftmals helfen, wie jetzt bei Dir mit vielleicht, wo Du ja auch schon Homöopathische Mittel ausprobiert hast, oder nimmst.

Ich gehe zu einer Kinesiologin, sie kann mir immer gut helfen, bei den Endoschmerzen oder für die Psyche u.s.w.

Dann wünsche ich dir viel Glück, Erfolg beim Kinder kriegen.

Also, möge es Dir weiter so gut gehen und ich wünsche Dir erhohlsame und schöne Weihnachten.

LG

Zuzi



Re: Wieder zuhause - alles prima
Minou

Hallo Sandra
nur ganz kurz(Weihnachtsstress!!),es freut mich einen so positiven Beitrag von Dir zu lesen,ich wünsche die ein supertolles Fest und ein gutes neues Jahr,genieße es Gruß Minou



Re: Wieder zuhause - alles prima
Britta

Hallo Sandra,

ich hoffe, Du hast Weihnachten stressfrei verbracht. Rolf und ich sind hl.Abend ca. 17.30 Uhr pünktlich zum Abendessen hier wieder eingetrudelt. Das Ambiente während der Feiertage war sehr schön hier. Es gab auch ein paar Geschenke. Zwei Handtücher und ein kleines Säckchen mit ein paar leckeren Weihnachtsnaschis.
Ich bin mal gespannt, ob es mit meiner Verlängerung klappt. Ich hatte zwar die Krankmeldung in meinem Briefkasten, aber die Schwester meinte heute die schriftliche Bestätigung hätten sie noch nicht. Naja, ich laß mich mal überraschen.
Bis jetzt muss ich ganz ehrlich sagen, hab ich mich noch nicht so wirklich erholt. Mag aber auch zum Grossteil an den Enantonen liegen.. Die ziehen mich doch reichlich runter. Mit Kopfschmerzen und auch psychisch.
Ich hoffe, das ändert sich bald. Ich bekomme zum Glück nur noch zwei Spritzen ..

Ich wünsche Dir und Deinem Mann einen guten Rutsch ins neue Jahr..

LG aus B.S.
Britta



Re: Wieder zuhause - alles prima
Sabine

Hallo Sandra,

das freut mich aber sehr, dass es dir so gut geht !!! Sieht so aus als ginge es endlich bergauf bei dir. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und dass es auch 2007 so positiv für dich weitergeht, und sich endlich dein Herzenswunsch erfüllt. Du hast genug durchgemacht !!!

Ganz liebe Grüße,
Sabine



Re: Wieder zuhause - alles prima
Sabine

Hallo Britta,

von dir hat man ja lange nichts gelesen, da dachte ich mir schon, dass du nun doch in der Reha bist. Schön !!! Dann drücke ich dir die Daumen, dass du die Verlängerung bekommst und dich doch noch ein bisschen erholst. Sonst hätte sich der ganze Kampf ja gar nicht gelohnt....

Ist ja eigentlich ne blöde Zeit, jetzt in Reha zu sein, über Weihnachten und Silvester, oder? Warst du Weihnachten zu Hause??

Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute, und dass es auch bei dir in 2007 nur noch bergauf geht !!

Ganze liebe Grüße,
Sabine