Die Krankenkasse zahlt nicht :-(
katrin

Hallo Ihr Lieben,

bin jetzt seit über einem Jahr endlich Blutungs- und schmerzfrei.

Damals hat mir die Kasse die Kosten für die Hormonpflaster nicht übernommen, sie sagten , ich soll eine andere Therapie wählen.

Nun hab ich eine , mit Cerazette und Norethisteron, aber die Kasse will mir die Cerazette nicht bezahlen, trotz Attest vom Arzt.

Zur Verhütung nehme ich sie nicht, kann ja keine Kinder bekommen, durch die Endo.

Als Begründung sagt die Kasse, die Cerazette wäre nur als Verhütung zugelassen - und nicht als Medikament .

Weiß jemand einen Rat ?
Gibt es einen Rechtsweg?
Das man sich mit sowas rumärgern muss, wenn man eh schon so "gebeutelt" durch diese Krankheit ist, verstehe ich nicht.

Immerhin müsste ich ohne diese Therapie ständig operiert werden und könnte nicht mehr arbeiten gehen. wegen der Schmerzen.

Eine andere Therapie vertrage ich nicht - und eine Total- OP bezahlt mir die Kasse idiotischerweise auch nicht , dafür bin ich ja zu jung :-(

Vielleicht habt Ihr einen Tip?
Dank im Voraus,
lg
Katrin

[%sig%]



Re: Die Krankenkasse zahlt nicht :-(
Karin

Hallo Kathrin,

wie alt bist Du denn?Interessiert mich wegen ablehnung der Toalop!

Liebe grüsse

Karin



Re: Die Krankenkasse zahlt nicht :-(
Andrea1980

Hallo,

ja würde mich auch interessieren.Ich bin 26 und mein Arzt meinte mir würde die Op auch nicht bezahlt obwohl ich zwei Kinder habe.In zwei Wochen habe ich einen Termin bei Prof. Keckstein in Villach.ich erhoffe mir von ihm sehr viel denn hier bei mir komm ich mit keinen FA weiter.

Liebe Grüße
Andrea



Re: Die Krankenkasse zahlt nicht :-(
Sonja

Hallo!

Ich bin 27 und habe schon die Gebärmutter raus!
Eierstöcke wollen sie jetzt rausnehmen!
Allerdings mit 27 kommt dann die Osteoporose usw!
Somit habe ich einen anderen vorschlage bekommen!
Bin jetzt in sehr guten Händen!

Was die Pille angeht stimmt es aber meist bekommt man sie vom Arzt doch auf Rezept z.b.wegen Akne!!!

Meine OPs wurden alle übernommen trotz des alters!
Da die medizinische Notwendigkeit absolut gegeben ist/war!

Bist du bei einem Spezialisten?

Gruß Sonja



Re: Die Krankenkasse zahlt nicht :-(
katrin

Hallo,

ich bin 28 geworden .
Ja, ich bin bei einem Spezialisten.

Grüßle,
katrin



Re: Die Krankenkasse zahlt nicht :-(
Nicky

Hallo,

die Pille wird dann auf Kassenrezept verschrieben, wenn im Beipackzettel die Krankheit aufgelistet ist; heisst sie zur Behandlung der Krankheit ZUgelassen ist. Die Cerazette ist zwar ideal für die Endo geeignet, aber der Hersteller hat die Pille nicht zur Endometriosebehandlung zugelassen. Tja und aus dem Grund zahlen die KK seit letzem Jahr (glaube ich jetzt) die Cerazette nicht mehr. Zumindest bei dieser Indikation, bei Akne mag das ganze wieder anders sein!

Gruß
Nicky