8 Monate TCM und jetzt OP
Hema

Hallo! War vor einem Jahr hier, als die Diagnose gestellt wurde und seit 8 Monate TCM gemacht- Akkupunktur und Tees. Half, aber nicht immer, Monat so, Monat so. In einem Monat ist die Zyste von 4 cm ganz schnell auf 10 cm gewachsen und seit einer Woche habe ich so einen Hügel im Bauch rechts. Die TCM Gyn empfal dringend eine Sanierung mit anschliessende TCM und Hormonbehandlung mit Zerazette. Die Hormonen machen mir ganz doll Angst, wegen Trombose in der Familie und Nebenwirkungen, was man hier auch oft liest. Habe lange gebraucht, nach dem Kind zum frühen Gewicht zu kommen und kann mich dick nicht ausstehen. Habe eine Mordsagst vor der Op und dass wenn man damit anfängt, man immer wieder machen soll: Was soll ich tun??????
Liebe Grüsse
Hema

[%sig%]



Re: 8 Monate TCM und jetzt OP
Andrea1980

Hallo Hema,

ich kann Dir nur raten zu einen wirklichen Spezialisten zu gehen.Ich kann mir nicht vorstellen das du um eine Op herumkommst aber gerade per Bauchspieglung ist es gar nicht sooo schlimm.Zu den Hormonen kann ich nichts sagen, das ich keine nehme.Ich habe aber nach nur 6 Wochen wieder Zysten.

Liebe Grüße
Andrea



Re: 8 Monate TCM und jetzt OP
Sandra73

Hallo Hema,

ich mache auch seit einem Jahr TCM und habe mich trotzdem im November operieren lassen. Obwohl die TCM bei mir super anschlägt, sind ihr halt auch Grenzen gesetzt. Bei mir war es die Darmendo, die einfach operiert werden mußte.
Ich rate dir auch dringend zu einem Spezialisten zu gehen. Dort kannst du ja erstmal einen Termin für ein Gespräch + Untersuchung machen und die sagen dir dann, was sie bei dir machen würden. So war es bei mir in der Ammerlandklinik.
Ich fand übrigens den Tag vor der OP am schlimmsten, da würde ich mir heute jemanden an meine Seite holen. Die Nerven lagen einfach blank. Die OP selber und das, was danach kommt, ist gar nicht so schlimm. Du bekommst Schmerzmittel, wirst gut versorgt und kannst - wenn du möchtest - danach noch zur Reha. Aber zum Spezi zu gehen ist SINNVOLL!!!
Und vielleicht reicht danach ja die TCM und du mußt keine Hormone nehmen.

LG Sandra