Zyklus nach Bauchspiegelung
Martina

Hallo ihr! ;-)

Könnt ihr mir aus eurer Erfahrung sagen, wie sehr sich der Zyklus aufgrund der Bauchspiegelung verschoben hat? Ich hatte am 12.2. BS (und Strichcurettage) und hätte eigentlich, wenn der Zyklus normal weitergegangen wäre, vor ca. 1 bis 3 Tagen die Regel bekommen sollen. Bis auf die Tatsache, dass ich seit ca. 2 Wochen die leichten bis mittelstarken Dauerschmerzen habe, die ich im letzten Zyklus davor auch jeden Tag hatte, ist sie absolut nicht im Anmarsch. Früher wusste ich immer schon, wann diese Schmerzen kamen: OK, in 2 bis 3 Tagen habe ich die Regel. Dieser Indikator fällt nun leider weg wegen den blöden Dauerschmerzen. Beim Gyn war ich noch nicht wieder, muss ich erst in 2 Wochen, mein HA meint, dass ich dennoch Endo haben könnte, obwohl ja so wie bei Tess nichts gefunden wurde (außer verdickte Gebärmutterhaltebänder). Er meint, ich solle mal die erste Regel danach abwarten. Bin schon neugierig ....

LG Martina



Re: Zyklus nach Bauchspiegelung
Ariane

Hallo Martina,

hatte am 19.02 eine BS und danach 3 Tage eine Schmierblutung aber sonst weiter keine Beschwerden.
Meine Periode habe ich auch noch nicht (habe einen unregelmäßigen Zyklus)allerdings habe ich schwere Endo und muß künstlich in die Wechseljahre versetzt werden.

LG Ariane



Re: Zyklus nach Bauchspiegelung
Martina

Danke, Ariane.
Ich habe normalerweise einen recht regelmäßigen 30 bis 32-Tage-Zyklus, diesmal sind es schon 32 Tage - habe gerade nochmals nachgerechnet, war heute Morgen um einen Tag zu früh mit meiner Berechnung dran ;-). Aber Regel ist nicht wirklich für mich in Sicht, weil die Schmerzen ja seit Wochen ohnehin die gleichen sind und nicht zu unterscheiden, ob sie nun kommt oder nicht.
Ich hatte direkt nach der BS zwei Tage lang starke Blutung (wie bei der Regel mit Schleimhautfetzen), weil ich starken Husten hatte. Kann aber dennoch nicht normale Regelblutung gewesen sein aufgrund der Temperaturkurve. Bekam dann Hustentropfen, weil der Bauch nach der OP natürlich beim Husten weh tat. Ich frage mich, ob dabei die Schleimhaut der GM so stark abgetragen wurde, dass ich jetzt vielleicht gar keine Blutung bekomme?
Lg Martina



Re: Zyklus nach Bauchspiegelung
Ariane

Hallo martina

ich habe gelesen das aktive Endo. Herde bei einer BS nicht erkannt werden können da sie so gut wie durchsichtig sind,nur mit einem Blauen mittel das du einen Tag vor der BS trinken mußt.

Spreche deinen Arzt darauf an ,den die Schmerzen müßen ja irgendwo her kommen.

Mir wurde sogar mal vor schmerzen bei der Mens. schwindelig,aber meine FA meinte " alles in Ordung "

LG

Ariane