Untersuchungen
schnuffel60

hallo

da ich seit 13 jahren an endo leide, sollte ich mich wohl mit den untersuchungsmöglichkeiten bei endo auskennen, tu ich aber nicht genau, drum meine frage, man kann doch eine untersuchung mittels der röhre (cgt oder so ähnlich) machen? hintergrund der frage, beim us hat gyn nix festgestellt, mein problem ist, wenn ich sitze (mal kurz mal bei längerer zeit ) und dann aufstehe zieht mir das auf der rechten seite ziemlich hoch an den hüftknochen, jetzt hab ich angst das irgendwo endo ist die über us nicht gesehen werden kann!

könnt ihr mich aufklären wg untersuchung und ob evtl jemand das gleiche problem hat?

 

danke katja 

 



Hallo Katja, mein Fall ist
uli4970

Hallo Katja,

mein Fall ist ähnlich. Bin auch schon Profi was Endo-Untersuchungen betrifft. War vor 14 Tagen in der "Röhre" !

Die Untersuchung nennt sich MRT ! Magnetresonanztomographie. Die ist sehr genau. Das ist als wenn man 100

Röntgenbilder auf einmal von Deinem Unterleib macht. Das ganze wird noch deutlicher, wenn man Kontrastmittel gespritzt bekommt. Soll Endo-Herde zeigen, die man im Ultraschall nicht sieht. Dabei sieht man aber wirklich nur größere Herde oder Knoten. Die kleinen unsichtbaren Herde, die auch unheimlich Schmerzen machen können, sieht man da auch nicht. CTG ist fast das gleiche, bloß nicht ganz so genau wie MRT. Würde Dir also zum MRT raten.

Den Schmerz mit der rechten Seite an der Hüfte kenne ich auch. Bin deswegen schon zum Orthopäden gelaufen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, daß das auch mit der Endo zusammenhängt. Der Orthopäde fand aber nichts.

Liebe Grüße Uli 

 

 



hallo uli danke für deine
schnuffel60

hallo uli

danke für deine erklärung, hast du denn rausgefunden woher der schmerz kommt?

gruss katja



hallo uli danke für deine
schnuffel60

hallo uli

danke für deine erklärung, hast du denn rausgefunden woher der schmerz kommt?

gruss katja



hallo uli danke für deine
schnuffel60

hallo uli

danke für deine erklärung, hast du denn rausgefunden woher der schmerz kommt?

gruss katja



Hallo Katja, nein
uli4970

Hallo Katja,

nein rausgefunden hab ich nicht, woher dieser Schmerz kommt. Ein Frauenarzt hat mir aber mal erklärt, das der ganze Körper sich bei starken Schmerzen sich verkrampft und man dadurch eine Art Schonungshaltung einnimmt, die dann den Hüftschmerz erklärt. Bei bir ziehen die Schmerzen dann auch immer ins Bein und in den Rücken. 

Muß meinen letzten Bericht verbessern. Es heißt nur CT ( Computertomographie) CTG ist das Gerät bei Schwangeren wo man die Wehen aufzeichnet.

Habe am Do 31.05. jetzt meine 17 OP wegen Endometriose. Bin sehr gespannt, was sie diesmal alles finden, wenn sie aufmachen.

Viele Liebe Grüße und ein schmerzfreies Wochenende wünscht Dir

Uli