Endometriosezentrum Münster
vreni80

Hallo! Ich bin neu hier, habe die seite durch zufall gefunden, finde sie echt super! Bin 27 und bei mir wurde vor einanhalb jahren endo festgestellt. Habe zwei bs hinter mir und vor acht wochen eine enantone therapie beendet. Die schmerzen sind wieder da und stärker als vorher. Ich habe am 17.07. einen termin in der endo-sprechstunde in münster. War vielleicht schon jemand von euch da und kann mir über die vorgehensweise der ärzte berichten? danke und lieben Gruß



Bin am 17.7.07 um 10.00 Uhr in der urologischen Abt. von Münster
Heike

Hei Vreni,

 ich bin am 17.7. um 10.00 Uhr in der Unifrauenklinik Münster. Allerdings in der urologieschen Abt. Hole mir aber vorher die Unterlagen von der Ebene 3, also der Endosprechstunde-Anmeldung, ab.

Du mußt dort trotz Deines Termines eine Nr. ziehen und dann sind da 2 Anmelde-Räume, wo Du Dich nochmals anmelden mußt. Die jeweilige Nr. mit der Raum-Nr.: wird dann angezeigt.

Der Doc nimmt erstmal Deine ganzen Beschwerden auf und anschließend untersucht er Dich. Man ist dort sehr gründlich und besonders nett. Ich bin dort schon 2 mal  operiert worden. Und am 23.7. muß ich zur OP dort hin und am 24.7. ist die OP. Falls Du zur OP dort hin mußt, dann kann ich Dir nur sagen, daß sie dort spitze sind. Man wird nur in der Uni immer schnell entlassen. Also ein oder zwei Tage nach der BS. Man hat bei mir einiges gemacht vor einem Jahr. Trotzdem wurde ich am 2. Tag nach der BS entlassen. Ich habe mich dann zu Hause noch ganz schön wackelig gefühlt. Ich glaube, daß man es wohl auch ambulant machen lassen kann. Da ich aber 3 Kinder und einen Hund habe, käme für mich nie eine amblante OP in Frage!

Um welche Uhrzeit mußt Du denn da sein? Vielleicht sehen wir uns ja!

LG. Heike



reizdarm oder endo
vreni80

hey heike!

danke für deine antwort. ich habe um 14:30 den termin.

 sag mal hast du auch probleme mit dem darm? ich leide unter blähungen, verstopfung und starken koliken, mein HA diagnostizierte einen reizdarm und meinte ich sollte mich von den gedanken lösen, dass es von der endo kommt und dann fragte er noch ob ich probleme zu hause oder so habe. ich fühlte mich ziemlich unverstanden. hast du oder vielleicht jemand anders das auch schon erlebt?



Nicht jeder kennt sich da aus!
Heike

Hei Vreni,

 also ich kann Dir nur sagen, daß Dein Symtome sehr wohl von der Endo kommen. Und von daher mußt Du es bei Deinem Termin unbedingt angeben. Man kann den Docs, die sich mit der Endo nicht auskennen keinen Vorwurf machen, da sie ja nicht alle Krankheiten kennen können. Aber mir wurde das damals auch gesagt, daß es psychische Ursachen haben kann. Bei mir war ein Endoherd im Douglasraum. Und der hat dann diese Blähungen und Stuhlgangsschmerzen und den aufgeblähten Bauch verursacht. Es gibt sicher Menschen, die einen Reizdarm haben können. Aber bevor Du nicht beim Endo-Spezie warst, würde ich die Aussagen mit dem Reizdarm nicht glauben. Endo-Frauen, die die Endo im oder am Darm haben, können Dir da sicher viel mehr schreiben.

Die Aussage, daß Deine Symtome nicht von der Endo kommen können ist also falsch. Dafür gibt es Spezies und auf die solltest Du Dich konzentrieren. Denn sie wissen, was man für Symtome haben kann.

Ich bin ja morgens da. Und wahrscheinlich auch mittags bis nachmittags. Weil wohl noch ein MRT gemacht werden soll. Ich schreibe Dir dann nochmal, wenn ich den genauen Termin habe.

Falls Du noch Fragen hast, dann her damit!

 GLG. Heike



an heike
vreni80

hallöchen heike!

ja dann warte ich mal, was die docs in münster sagen.vielleicht bist du ja bis mittags da und man trifft sich tatsächlich noch.

 habe noch nie mit jemandem der auch endo hat gesprochen oder mich ausgetauscht. das hilft einem ja doch in manchen fragen echt weiter. du sagtest ja, dass du kinder hättest, hat das alles ohne probleme geklappt oder hast du erst nachher die endo bekommen? ich habe nämlich einen jungen von zwei jahren und wir möchten wohl das zweite aber es klappt und klappt einfach nicht. mit predalon (ovulationsauslöser) auch nicht. jetzt sagte meine FA ich sollte einen pausenzyklus einlegen und dann sehen wir weiter.

lg vreni



Hei Vreni!
Heike

Hei Vreni,

also ich habe Glück gehabt und meine Kids (3) sind vor dem Ausbruch der Endo gekommen. Aber ich weiß, daß viele durch die Endo Probleme haben, schwanger zu werden. Das würde ich auch bei Deinem Termin in Münster ansprechen. Die kennen sich damit sicher auch gut aus.

Hier im Forum kannst Du Dich mit vielen netten Frauen austauschen.

LG. Heike



Hallo Vreni! Das mit den
Tess

Hallo Vreni!

Das mit den Darmproblemen kenn ich nur zu gut. Bin 18 Jahre alt und schon 2 mal operiert. Habe Endo am Darm, an der Blase, im Douglasraum, an beiden EIerstöcken und in der Gebärmutterwand.

Die Darmendo merke ich täglich, habe wie du entweder Blähungen, Verstopfung oder einfach keinen Apettit. Und dann eben auch noch starke Krämpfe.

Wünsch dir für Münster aber alles Gute!

--

Liebe Grüße, Tess



Darm Endo
maeuschen264

Hallo Tess, Hallo Vreni,

ich kenne dieses Problem auch zu gut. Ich habe täglich Blähungen, Verstopfung dann mal wieder plötzlich akuten Durchfal und ständig starke Krämpfe. Mein Doc hat mich dann zu einer Darmspiegelung geschickt, bei der jedoch nichts rauskam. Nun ist meine Frage: Kann die Endo auch von außen her so extrem auf den Darm wirken, dass ich diese Beschwerden habe?

Ganz liebe Grüße maeuschen264

--

Liebe grüße

 

Nicole



Hallo, haben bei euch die
Nicole

Hallo,

haben bei euch die Darmkrämpfe was mit dem Stuhlgang zu tun z.b kurz vorher, ziemlich heftig, so dass einem fast die Luft weg bleibt und nach ein paar Sekunden ist´s wieder vorbei oder wann treten die bei euch auf.

Blähungen hab ich auch öfter obwohl ich schon sehr auf die Ernährung achte, Durchfall zeitweise aber seit ich sehr Ballaststoffreich und nicht mehr so viel Zucker esse, kaum noch Verstopfung. Bei der DS vor knapp 2 Jahren war alles o.k, allerdings habe ich schon mehrfach Verwachsungen am Darm gehabt, die gelöst wurden und ich vermute, dass die wieder da sind.

Danke für eure Antworten!

LG Nicole