@rabea
susie

hallo rabea,

wie gehts dir denn heute? ich hoffe, du hast am wochenende nicht nur gegrübelt.

wo im lahn-dill-kreis warst du denn, wenn ich dich das fragen darf?

l.g.susie



Hallo Susie  War am Freitag
rabea

Hallo Susie

 War am Freitag in  Wetzlar, mußte dort was besorgen. Mein Wochenende war ruhig und entspannend.  Gegrübelt habe ich zum Glück nicht viel. Soweit geht es mir ganz gut. Meine Narbe ist an einer Stelle noch immer nicht ganz zu das ist nach 5 Wochen doch ein bißchen ätzend, aber nun ja wird schon.

Habe am Mittwoch einen Gyn Termin mal sehen was der mir erzählt. Dann bekomme ich auch die zweite Zodalex Spritze. Ich hoffe ich vertage sie genauso gut wie die letzte. Schau mer mal. Dann geht es darum wann ich wieder arbeitsfähig bin. Eigentlich bin ich nur noch morgen krank geschriieben.

Kann mir aber momentan noch nicht vorstellen wieder zu arbeiten. Wie geht es Dir?

 

Lieben Gruss

rabea



rabea
susie

hey rabea,

habe gerade silvie schon geschrieben, daß wohl eine kleine besserung in sicht ist.wenns meinem sohn schon auffällt. aber ich will mich nicht zu früh freuen, denn rückschläge kennen wir alle. aber heute bin ich zufrieden, mal schauen, was die woche noch bringt. ich hatte ja hauptsächlich die tierischen schmerzen bei meiner mens. wenns klappt wie beim letzten mal, dann wird hoffentlich durch die cerazette alles ausgeschaltet. ist wohl das kleinere übel zu den vielen schmerztabletten. aber ich hatte mit gewichtsproblemen etc. zu kämpfen.

schönen abend,

susie



hallo Susie   es wäre ja
rabea

hallo Susie

 

es wäre ja ein fortschritt wenn es mit den schmerzen besser wird. bin morgen beim gyn mal sehen was der sagt. war heute das erste mal den ganzen tag unterwegs. ich bin platt wie nach einem marathonlauf. das ist unglaublich.

das letzte mal als ich meine mens hatte war die hölle pur das gönnt man seinem ärgsten feind nicht.  jetzt hoffe ich das es nach der zweiten zoladex spritze besser wird

 

dir einen schönen abend und lieben gruss

rabea



rabea
susie

hey rabea,

ich hoffe dein arzttermin ist zufriedenstellend verlaufen. hast du die zweite spritze bekommen? und bist du noch weiter krankgeschrieben?

ich fange jetzt so allmählich wieder an mich sportlich zu betätigen. muß unbedingt was machen, denn so zwei, drei wochen ohne hängen ganz schön nach. das wetter ist ja dementsprechend. gestern abend gings mir leider nicht so gut. starke unterbauchschmerzen, ich denke das kommt von den pillen. aber so isses halt.

l.g.susie



Hallo Susie   Ja gestern
rabea

Hallo Susie

 

Ja gestern war ich beim Gyn und habe die zweite Zoladex bekommen. Er hat wieder super gespirtzt. Habe gar nichts gemerkt. Bis Ende des Jahres ziehe ich das durch dann muss mal weiter sehen. Mein Gyn hat mir gestern wieder gesagt das meine Endo doch sehr ausgeprägt ist.Der Chefarzt der mich operiert hat sagte ihm dass es wirklich unglaublich ist. Er hätte noch nie in all den Jahren eine so junge Pat mit einer so schlimmen Endo gesehen.

Ob die Endo um den Darm oder nur auf dem Darm ist weiss ich nach wie vor nicht. Ich hoffe nur dass die Endo nicht im Darm ist. Bis Mittwoch muss ich mich gedulden dann sieht man weiter.

Krank geschrieben bin ich länger als gedacht. Darf erst ab dem 17.9  wieder arbeiten. Muss mal schauen wann ich langsam mit Sport anfangen kann.

Wie geht es dir heute? Will ja nicht so laut schreien aber wirkliche Schmerzen kenne ich nicht...

Sonnigen Donnerstag und lieben Gruss

rabea



rabea
susie

hey rabea,

gut daß das mit der spritze so geklappt hat. ich hoffe für dich, daß alles einigermaßen gut verläuft. sei froh, daß du noch ne weile krankgeschrieben bist, dann hat der körper doch noch etwas zeit, um sich zu erholen.

mir gehts heute wieder besser als gestern. aber auch das gehört dazu.ich hoffe halt, daß das mit der cerazette so klappt wie beim letzten mal. dann wäre ich die elenden schmerzen mal für ne weile los. sei froh, daß du die nicht auch noch hast, da gibts tage, wo du kaum weißt was eigentlich schlimmer ist.

schönes wochenende,susie



Nun ja vor den Schmerzen
rabea

Nun ja vor den Schmerzen graut es mir schon ein bißchen aber so lange ich die nicht habe mache ich mir darüber keine Gedanken.

Hatte nach der ersten Zoladex Spritze noch mal meine Mens das war schon übel. Ich hoffe jetzt dass ich erstmal ne Weile Ruhe habe. Anfang nächstes Jahr steht dann die nächste OP an. Dann wird der Rest der Endo rausgebastelt.

Dir auch ein schönes Wochenende. Ich bekomme Besuch und freu mich drauf.

Bis die Tage.
Lieben Gruss

rabea



rabea
susie

hallo rabea,

wie geht es dir denn?bekommt dir die spritze,hast du arg mit nebenwirkungen zu kämpfen? ich persönlich habe wieder ne harte woche hinter mir, bis zum nächsten mal.ich hoffe ja, daß die cerazette anschlägt. aber im moment bin ich noch weit davon entfernt.

arbeitest du schon wieder? wenn ja, wie kommst du klar?

ich musste dich in dem wirrwarr erst mal suchen. ich habe auch den eindruck es ist sehr ruhig im forum geworden. laß mal von dir hören,

schönen abend, susie



Hallo Susie  Wollte dir
rabea

Hallo Susie

 Wollte dir schon längst mal schreiben, habe aber so langsam " Freizeit Stress". Mir geht es soweit ganz gut. Die zweite Zoladex Spritze habe ich ganz gut vertragen. Allerdings ging die Coloskopie mächtig daneben. Der Doc kam nur ca 30 cm in den Darm rein, danach war Schluss. Er vermutet das ich von der Anlage her so ein enges Sigma ( ein Teil des Darms , was wie eine Art "S" angelegt ist) habe. Um nichts kaputt zu machen hat er vernünftiger weise nach 20 min die Untersuchung beendet. War schon entäuscht dass es nicht geklappt hat denn jetzt bin ich genauso schlau wie vorher. Werde in den nächsten Wochen ein MRT machen lassen dann sieht man was Sache ist, zumindest von außen.

Manchmal rumort es ganz gut im Bauch und habe hin und wiieder kurze Krämpfe bzw ein ziehen.

Bin die Woche noch krank geschrieben, hätte dann nächste Woche noch Nachtwachenfrei und fange eigentlich erst am 24.9 wieder richtig an mit arbeiten. Allerdings habe ich mir meinen Dienstplan etwas umgestellt sodass ich nächste Woche Mittwoch mal einen Tag arbeiten gehen werde. Ich hoffe ich komme zurecht und fange nicht gleich wieder an zu schwitzen. Aber was nicht ist ist nicht und wenn es nicht klappt bleibe ich weiter zu Hause. Mache mich da diesbezüglich nicht verrückt zumal ich auf einer Intensivstation arbeite und somit auch körperlich ran muss.

Bei dir klingt es ja gar nicht gut. Hoffe dir geht es ganz schnell wieder bessser. Wo sind deine Hauptbeschwerden`

Dir einen schönen Abend und lieben gruss

rabea



rabea
susie

guten morgen,rabea

schön, daß bei dir alles soweit gut ist. bei mir ist es ja nicht so schlecht, daß ich nichts machen kann, ich muß ja auch arbeiten. ich habe halt alle 4 wochen die wahnsinnigen schmerzen bei meiner mens. das geht bis zum totalen kollaps wegen der starken schmerzen. war ja im august beim schmerztherapeuten, der mir auch tabletten verschrieben hat. mit denen gehts ja auch einigermaßen. parallel dazu nehme ich seit knapp 4 wochen die cerazette, die soll halt die regel soweit ausschalten. ich musste die vor 7 jahren nach meiner op schon mal nehmen, da hats super geklappt. ich hatte meine ruhe bis letzten juli(2006). da gings langsam wieder los.

ich drück dir die daumen, daß du mehr glück hast. melde dich einfach, ich muß mich jetzt fertig machen, ich muß zur arbeit.

susie



Hey Susie,  melde mich mal
Silvie

Hey Susie,

 melde mich mal wieder zurück aus dem kleinen Loch wo ich war. Leider sind meine Beschwerden nicht wesentlich besser geworden, aber ich will  den termin zum Doc zu gehen noch bis Mitte ( oder wenn möglich bis Ende )  Oktober rausschieben, da ich ja weiß was dann wieder auf mich zukommt. Nur eins weiß ich, ich gehe definitiv nicht nach Gießen in die Uni. Ist vielleicht ein Fehler, aber ich habe einfach ein unbehagliches Gefühl ständig einem anderen Arzt in die Finger zufallen. Hier in unserem KH weiß ich wenigsten bei wem ich in den Fingern bin.

So, jetzt genug gejammert. wie geht´s dir denn im Moment. Können ja für nächste Woche mal ein Treffen ausmachen. Dienstag in Mittagspause oder Mittwoch nachmittag ginge bei mir ganz gut.

 Liebe Grüße  Silvie



Hallo Susie
rabea

Hallo Susie Hallo Silvie

 Wollte mich mal wieder melden.

Wir war Euer Wochenende. Ich hoffe Ihr konntest das Wetter genauso genießen wie ich.  Bei mir ist bis auf die Hitzewallungen und ein bißchen ziehen im Bauch alles im grünen Bereich.

Jetzt fieber ich den ersten Arbeitstag entgegen. Nach gut 2 Monaten krank freue ich mich auf den ersten Dienst. Ich hoffe nur dass ich ihn auch körperlich gut rum kriege.

Euch eine schöne Schmerzfreie Woche und lieben gruss

rabea



rabea
susie

guten morgen rabea,

freut mich, daß es dir soweit gut geht. der erste arbeitstag wird auch werden, nur kopf hoch. musst es halt am anfang etwas langsam angehen. ich für mich bin auch zufrieden, so wie es im moment ist. ich scheine die cerazette recht gut zu vertragen. wenn dann die schmerzen noch nachlassen..... na ja, ich hab morgen erst mal wieder termin bei einer fa. werde mich da neu vorstellen, ich hoffe, sie sagt mir zu.

ich wünsche dir für die woche, daß alles gut geht ,

l.g.susie



Guten Morgen Susie, wünsche
Silvie

Guten Morgen Susie,

wünsche dir für morgen, das alles so läuft wie du dir es vorstellst. Sorry das ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber bei mir ist im moment der wurm drin. Werde wohl diese oder nächste Woche mir einen Termin bei meinem FA holen. Ich ziehe es halt nur noch als vor mir her, weil ich ja weiß was auf mich zukommt. Ist halt alles doof, aber die Schmerzen werden als mehr statt weniger und das ist genauso doof. Naja, ich werde versuchen den Kopf oben zu tragen und genau wie wir es uns immer zur Devise machen  " NUR NICHT UNTERKRIEGEN LASSEN " !!!

 Liebe Grüße Silvie



rabea
susie

hallo rabea,

wollte mich mal wieder melden, habe etwas luft heute morgen. ich hoffe es geht dir soweit gut. ich habe gestern abend mit silvie telefoniert, die ist im moment  nicht so gut dran. ein klinikaufenthalt lässt sich wohl nicht mehr vermeiden. wenns bei mir mit der cera so weitergeht wie jetzt, habe ich etwas hoffnung wegen der starken schmerzen.

dir ganz liebe grüße und einen sonnigen tag, susie



Hallo Susie   so den ersten
rabea

Hallo Susie

 

so den ersten Arbeitstag habe ich gestern mehr oder weniger gut rumbekommmen. das aufstehen um fünf viel mir total schwer. dann lief ich auf station erstmal rum wie falschgeld zumal es auch relativ ruhig war bei uns. gestern mittag war ich dann so platt das ich erstmal schlafen mußte und abends bin ich auch früh ins bett gefallen. schon der hammer dass man nicht wirklich belastbar ist zumal ich ehrer ein power mensch bin. die wallungen machen mir zu schaffen und bei jeder kleinsten anstrengung fange ich unglaublich an zu schwitzen. kennst du das auch?

das ist silvie ist schon übel. drücke ihr fest die daumen.

 

dir einen schönen tag und lieben gruss

rabea



rabea
susie

guten morgen rabea,

ich muß mich doch mal melden bei dir. wie hast du arbeitswoche weggesteckt? gehts einigermaßen?

ich habe mal was positives.hab seit sonntag meine mens, bin aber nach 40 tagen cerazette das erste mal seit 5 monaten ohne tramadol ausgekommen.auch mein schmerzmittelkonsum ist stark runter gegangen.ich habe nun echt hoffnung.

melde dich mal wieder,liebe grüße susie



Hallo susie
rabea

Hi Susie

 

Mensch das sind doch super Neuigkeiten die man von dir hört. Freut mich für dich. Ich bin momentan ein bißchen depri drauf. Hatte letzte Wochen Freitag meinen zweiten Arbeitstag. Wir waren zu dritt ( ich war die dritte) im Spätdienst und es war super viel zu tun. Station war gerammelt voll. Ich mußte mehr machen als mir lieb war und richtig hinsetzten und Pause machen konnte ich auch nicht. Zumal ich dafür auch nicht der Typ bin. Wenn Stress und viel zu tun ist packt jeder an, also habe ich die 8 Stunden auch durchgepowert.

 Das Wochenende war ich dann wieder so platt müde und ausgepowert das gar nichts mehr ging. Zudem hatte ich Bauchkämpfe. Habe mich dann Sonntag für Montag und Dienstag krank gemeldet. Dienstag hatte ich sowieso wieder meine Gyn Termin wegen der Spritze ( Jubel habe jetzt Bergfest ) Als ich meinem Doch die Story mit dem Arbeiten erzählt habe hat er Nägel mit Köpfen gemacht und mich bis auf weiteres krank geschrieben. Momentan bis 28.10

Ging es euch/ dir auch so? Mein doc sagt da ich noch jung bin ist mein Körper noch nicht auf die Wechseljahre bestimmt. Deswegen hätte ich so Hormonschwanken, inklusive den ganzen Nebenwirkungen. Meine Kollegen tun mir schon leid. Zumal ich dieses Jahr noch 25 Tage Urlaub habe. Als muss ich wenn es hoch kommt maximal 3 Wochen dieses Jahr noch arbeiten. Ist nicht wirklich viel. Aber ok geht nicht anderes.

so das waren so die neusten News. Werde mich mal ne runde auf Sofa legen. Was soll man bei dem Shit Wetter auch anderes tun.

Lieben gruss

rabea



rabea
susie

hallo rabea,

endlich hab ich zeit, dir zu antworten.war den ganzen tag unterwegs( erst arbeit, dann einkaufen, das übliche tralala).hört sich bei dir ja nicht ganz so gut an.tut mir echt leid, daß du wieder probleme hast und nicht arbeiten kannst.

ich sehe halt für mich einen kleinen lichtstreif am horizont. man fühlt sich gleich ganz anders.und mit den nebenwirkungen, wo du von schreibst habe ich nicht zu kämpfen.habe ja bisher keine dieser spritzen bekommen.ich bin schon froh,daß ich die woche nicht wieder die vielen schmerztabletten schlucken musste. die gehen mir ganz schön auf den magen. ich hoffe auch, daß ich allmählich mal wieder an was anderes denken kann, wie nur an endo und die elenden schmerzen.

ich bin gemein, ich weiß, aber so hab ich mich schon über ein jahr nicht mehr gefühlt.ich hoffe, daß für dich auch alles etwas besser wird mit den spritzen. halt durch und blick nach vorn.

schönen abend noch,susie



Hallo Susie  Bin zwar krank
rabea

Hallo Susie

 Bin zwar krank geschrieben aber irgendwie habe ich ständig was anderes und langeweile kommt nicht wirklich auf - zum Glück. habe viele freunde die ich besuche bzw die zu mir kommen. des weitern habe ich mit sport im Fitnessstudio angefangen. alleine macht es zwar keinen spass aber irgendwie muss ich ja mal anfangen sonst wird es wieder nichts mit arbeiten.

Mir geht es so ganz gut. Kämpfe seit einigen Tagen mit ziehen und rumoren im bauch aber ich gehe davon aus dass es sich bald wieder legt. nach meiner 4 zoladex spritze ende oktober nehme ich das MRT in angriff. ich hoffe ja dass ich um ne darm Op drum rum komme.

werde dich/euch auf dem laufenden halten.

Dir erstmal einen super schönen schmerzfreien feiertag.

Lieben gruss

rabea



rabea
susie

hallo rabea,

schön, daß es dir etwas besser zu gehen scheint. ich fühle mich im moment auch recht wohl. es wird auch nichts längerfristiges geplant im augenblick, ich versuche jeden tag so zu nehmen wie er kommt. und wenn du mit sport wieder angefangen hast, daß ist ja auch ein fortschritt. man fühlt sich doch gleich ganz anders und wird von den schmerzen und dem ganzen drum und dran abgelenkt. ich bin hier im forum augenblicklich nicht auf dem neuesten stand und ausser mit silvie in keinem weiteren kontakt. aber wir telefonieren in abständen und das tut auch gut. wir sind am renovieren. ich hoffe ,die baustelle ist bis ende kommender woche abgeschlossen. aber lieber dreck wegmachen, wie endoschmerzen.

ich wünsche dir auch einen schönen feiertag,susie



Hallo Mädels
rabea

Hallo Mädels

 bevor ich von der ersten seite verschwinde schiebe ich mich doch mal wieder nach oben.

mir geht es so einigermaßen. seit 2 tagen habe ich vermehrt auf der rechten seite. ich hoffe mal nicht dass ich wieder ne zyste haben. am 22.10 ist mal wieder die nächste spritze fällig und dann werde ich meine doc mal drauf ansprechen. vielleicht schallt er mich auch mal wieder. habe dann auch ende oktober mein MRT, ich hoffe dass die darm massage gegeben ist und ich nicht am darm operiert werden muss.

zudem habe ich morgens gelenkschmerzen. bis ich morgens richtig laufen kann vergehen mal locker 10 minunten. ich hoffe nicht dass jetzt die osteoporose dazukommt die ja beim zoladex eine häufige nebenwirkung ist. der sport tut mir gut und ich bemühe mich 2 mal die woche da hinzugehen. auch wenn ich schon nach 10 minuten pitsche patsche nass geschwitzt bin. das ich viel schwitze ist ja an der tagesordung. aber es nervt schon ungemein.

ich hoffe euch geht es gut und habt wenig probleme.

eine schmerzfreie woche und von herzen ganz liebe grüsse

rabea



Hallo Rabea, hoffe für dich
Silvie

Hallo Rabea,

hoffe für dich das bei deinem nächsten Fa - Besuch alles ok ist. Wenn du dir wegen der Osteoporose sicher sein willst, laß nach Beendigung der Zoladex- Behandlung eine Knochendichtemessung machen. ich habe beim letzten Fa - Besuch eine gemacht bekommen und bei mir ist nach 2 Trenatone - Spritzen ( jeweils für 3 mon. ) alles völlig in Ordnung mit meiner Knochendichte. Wenigstens das ist Ok, leider sind meine Schmerzen schlimmer denn je. Will hier die Woche nochmal abwarten, werden sie dann noch schlimmer, muss ich wohl oder übel wieder zum FA.

Wünsche dir noch einen schönen abend

Liebe Grüße Silvie  



rabea
susie

morgen rabea,

ich will mal dafür sorgen, daß du das mädchen von seite eins bleibst. hört sich ja alles recht durchwachsen an. aber ich bin ähnlich dran, wie silvie. habe seit über einer woche dauerschmerzen und zwischenblutung.ich würde es ja gerne auf die cera schieben, bin mir da aber im moment nicht sicher. dazu kommen starke rückenschmerzen . aber mit gelenkproblemen wie du sie beschreibst habe ich seit ca. 8 jahren ohne befund zu kämpfen.die müssen bei dir nicht von den spritzen kommen. ich denke schon, daß bei endo auch andere wesentliche einschränkungen dazu kommen.

ich drücke dir die daumen, daß du erfolg mit den spritzen.l.g.susie



guten Morgen Susie, na das
Silvie

guten Morgen Susie,

na das hört sich ja bei dir auch net besonderst an. Wie ast du denn dann eure Renovierung überstanden ? Müssen wenn es unser Schmerzzustand eingermasen zuläßt, mal wieder treffen. Bin im Moment auch ein klein wenig eingeschränkt, da meine Freundin ende des Monats nach Berlin zieht und wir natürlich versuchen noch jede freie Minute zusammen zu verbringen. Wann hast du denn wieder Termin bei deiner FA ?

 LG Silvie



silvie
susie

hallo silvie,

habe heute mittag versucht, dich anzurufen. dein sohn war am telefon, er sagte, du bist zur arbeit. wenns deine zeit zulässt, können wir uns am wochenende mal treffen. mein mann hat die woche noch urlaub und schule fängt ja erst am montag wieder an. dienstag und mittwoch ist etwas unpassend. aber donnerstag oder freitag steht nichts im wege. die renovierung ging ganz schnell vorüber. die waren am dienstagmittag schon fertig.hatte ich auch nicht mit gerechnet.am wochenende waren wir an der mosel. es war sooo schön, ich wäre am liebsten geblieben.seit sonntag gehts mit den schmerzen wieder, aber weg sind sie halt nicht. und zu meiner fä muß ich hoffentlich dieses jahr nicht mehr.unterleibsschmerzen und dauerblutung hängen wohl auch mit der cera zusammen. das hatte ich in 2000 aber alles nicht. ich schaue der sache mal mit zu, ändern können wirs halt alle nicht.

l.g.susie

p.s. ich ruf dich noch mal an.



Hallo Susie Hallo
rabea

Hallo Susie Hallo Silvie

 Mensch das hört sich ja gar nicht gut an bei euch.  Da scheint es mir ja relativ gut zu gehen, zumal ich ohne sch merzmittel hinkomme.  Klar hoffe ich dass die spritzen ihre wirkung zeigen aber ganz genau wissen werde ich es frühstens ende januar nach der zweite op. bis dahin muss ich mich in geduld üben. das man mit der endo so viele einschränkungen hat vor allem dass man unter der therapie so schlapp und müde ist hätte ich nie gedacht.  meine periode bleibt aus, ist zwar schon komisch aber richtig vermissen tue ich sie nicht.

euch wünsche ich eine schmerzfreie woche und lieben gruss aus dem " süden" hessens

rabea



Hallo Susie Hallo
rabea

Hallo Susie Hallo Silvie

 

Soooo hier mal ein neues Update von mir. war am montag beim Gyn und habe mir die 4 zoladex spritze abgeholt. ohne irgendwas zu sagen hat er mich auch seit Op das erste mal untersucht und sogar einen ultraschall gemacht. Es sind wohl ein paar zystische veränderungen erkennbar aber nichts akutes. Zudem logischerweise keine schleimhaut in der gebärmutter.

am dienstag war ich dann beim MRT. man war das ein sch.... gefühl da in der engen röhre zu liegen. zumal die komandos ein/ ausatmen - luft anhalten teilweise richtig nervig und anstregend waren. zudem hat es ewig gedauert und war mehr als laut. allerdings waren die ergebnisse nicht die die man sich gedacht hat. eingetrocknete endoherde sieht man nämlich nicht im MRT und das MRT ist auch keine Darmdiagnostik. Also bin ich genauso schlau wie vorher, gerade was meine Darmprobleme angeht.

nächste woche habe ich dann nochmal einen termin beim gyn, dann will er alles weitere mit mir besprechen. er will vielleicht das zoladex absetzen. habe schon angst davor wenn ich meine tage wieder bekommen. ende januar wird wohl nochmal operiert.

krank geschrieben biin ich noch bis sonntag und dann muss ich erstmal 3 wochen urlaub verballern. da ich dieses jahr noch 25 tage habe muss ich sie jetzt nehmen denn sonst verfallen sie mir.  aber es ist schon mal ein gutes gefühl nicht mehr krank geschrieben zu sein. schmerzen habe hin und wieder. ist dann so ein gefühl als ob ne herde elefanten in meinem bauch samba tanzen.

ich hoffe euch geht es soweit gut und habt nicht so starke schmerzen. auf jedenfall wünsche ich euch ein super wochenende und liebe grüsse

rabea

 



hallo rabea
susie

hallo rabea,

war die woche noch nicht im forum. hab gerade erst deine mail gelesen. hast du schon mal darüber nachgedacht, daß deine darmprobleme vielleicht auch von einer lebensmittelunverträglichkeit kommem könnten? würde auch erklären,daß man im mrt nichts gesehn hat. ich habe nämlich auch eine nahrungsmittelallergie, weiß also wovon ich rede. das kann übelste darmprobleme bereiten, weiß ich auch. melde dich, wenn du mehr wissen willst.

es ja schade, daß du nun vielleicht noch mal operiert werden musst. aber warum, wenn man nix gefunden hat? ich will mich im augenblick nicht beschweren,geht so lala. hatte die woche wieder einen anflug meiner mens, aber dank cera hält sich das im rahmen.ich hoffe, daß das mit der cera in zukunft noch besser wird, ich nehm die ja erst seit 10 wochen. hauptsache keine op!!!! da hat die fä nämlich auch schon von gesprochen.

l.g.susie



Hallo Susie
rabea

Hallo

 soo war mal wieder bei meinem Gyn - wie so oft in letzter Zeit. haben heute den " fahrplan" besprochen.

Also ich muss weiter das Zoladex nehmen. Also das halbe Jahr voll weiter. Er will damit auf der sicheren seite sein, damit wirklich alle herde trocken sind. hatte gehofft dass er mich aus den wechseljahren rausnimmt aber leider habe ich mich zu früh gefreut. dann habe ich das thema wiedereingliederung angesprochen.

hatte gedacht dass ich innerhalb von 4 wochen jeden woche eine stunde mehr arbeite. leider hat der " seppel" mir ein strich durch die rechnung gemacht. darf ab 19.11 3 stunden die woche arbeiten und das über einen zeitraum von 4 wochen. wochenende habe ich frei. kommt natürlich als krankenschwester auch nicht wirklich gut bei meinen kollegen an. aber ich kann es nicht ändern.

ansonsten zieht es verstärkt in der linken seite, mein bauch ist auch etwas dicker geworden, obwohl ich mich ausgewogen ernähre. stelle mich schon gar nicht auf die waage da ich durch das zoladex bestimmt zugenommen habe.

über tips mit der nahrungsmittel allergie wäre ich dankbar. habe auch schon mal daran gedacht. villeicht habe ich ne laktulose intoleranz oder so. was darfst du alles essen und wo hast du es machen lassen?

 einen schmerzfreien abend und lieben gruss

rabea



rabea
susie

hey rabea,

ich komme gerade von der arbeit.ist im moment soviel, daß ich keine zeit hab, an endo überhaupt zu denken. ich habe seit über einer woche dauerblutung, aber ansonsten weiter im augenblick keine nennenswerten beschwerden( außer gelenkschmerzen).

das mit der nahrungsmittelunverträglichkeit ist eher durch zufall entdeckt worden ( ich habe auch eine pollenallergie, was noch alles ,fragst du???? ). ich habe lange darmprobleme gehabt, bin in 2004 auch am darm operiert, wegen einer riesenzyste, aber die beschwerden waren davon nicht weg. immer dicker bauch, durchfall, blähungen etc......weil ich nicht weiterwusste, war ich einer klinik für naturheilkunde. dort sind meine beschwerden dank elektroakkupunktur ( das war schw....teuer ) festgestellt worden. hab dann über mehrere wochen eine entgiftung gemacht. dann wieder langsam angefangen zu essen.seit ich süßes meide, mein brot (hab mir extra nen backautomaten zugelegt) selbst backe, fertigprodukte meide ,vor allem die maggipäckchen( wer kennt sie nicht? ) habs ichs ganz gut im griff.selbstverständlich werde ich auch manchmal rückfällig, aber die quittung kommt dann prompt.

 hört sich ja bei dir nicht so toll an, drei stunden arbeiten. bekommst du keine kur bei den beschwerden? ich denke oft, wenn ich das im forum so verfolge, dann bin ich immer noch gut dran. seit ich die cera nehme, bin ich wieder etwas flexibler geworden, aber ohne meine schmerztabletten gehe ich nirgendwo mehr hin.

melde dich, wenn du über die allergie mehr wissen willst. du kannst auch auf meine e-mailadresse schreiben, wenn du magst. l.g.susie



rabea
susie

hallo rabea,

ich bin hier nicht mehr so oft präsent. aber es interessiert mich sehr, wies dir geht. hat dein allergieverdacht sich bestätigt oder weißt du noch nichts genaues ?

silvie gehts gar nicht gut. sie hat mir gestern mitgeteilt, daß sie noch im november in die klinik geht. es ist mittlerweile ihr 5. versuch, schmerzfrei zu werden.ist bei dir nach den spritzen wenigstens etwas besserung in sicht ?

dir und allen anderen hier im forum ein schönes wochenende, susie



Hallo
rabea

Hallo Silvie

 Schön von dir zu hören miir geht es eigentlich ganz gut. Einen Termin beim Arzt habe ich noch nicht ausmachen können. Er ist im Urlaub und zur Vertretung will ich nicht. Nehme monentan Globulies und versuche meinen Darm mal zu reinigen. Schmerzen habe ich immer wieder mal aber komme toi toi toi ohne Medis hin

Ich habe jetzt noch 5 Tage Urlaub und Montag fange ich die Wiedereingliederung an. Freu mich schon drauf. :-D

Seit letzter Woche bin ich kein Singel mehr  :-D Jubel freu. Allerdings zieht es auch Probleme mit sich. Vor allem auf sexuellle Basis läuft da nicht viel. Das ist ganz schön frustriend. Habe ihm aber erklärt dass ich dafür nichts kann.

Mal sehen habe am Montag meine fünfte Spritze mal meine Doc fragen was er so empfehlen kann. Wahrnsinn. Bin bald durch mit meinen Spritzen  - unglaublich wie die zeit vergeht.

 

Dir Silvie drücke ich alle daumen dass die Op gut verläuft und du dann endlich schmerzfrei wirst.

 Sooo das wars für heute.

Einen schönen Tag und lieben Gruss

rabea



Hallo Rabea, danke für das
Silvie

Hallo Rabea,

danke für das Daumendrücken, werde ich gebrauchen können. Ich versuche zwar possitiv zu denken, aber ab und zu fällt mir das noch schwer. Ich denke das ist wohl bei jedem so, der von jeder OP zur OP denkt, jetzt wirds besser und die Schmerzen sind dann noch nicht weg.

Aber naja, wie gesagt ich werde mein bestes  geben um possitiv zu denken und hoffe das alles gut wird und die OP nicht gar so heftig wird.  Werde mich dann mal melden wie alles gelaufen ist, habe ja noch Zeit, muss am 26.11.07 rein und die OP ist dann am 27.

Also bis dann LG  Silvie 



Hallo Silvie  Da ich schon
rabea

Hallo Silvie

 Da ich schon länger nichts mehr von dir gehört habe muss icih mich doch mal wieder melden?

Ich hoffe du hast die OP gut überstanden und die OP hat eine Besserung deiner Beschwerden gebracht.

Mir geht es soweit ganz gut. Arbeite seit mitte November 3 Stunden am Tag und ich muss sagen das reicht mir völlig aus. Anschliessend bin ich platt und müde. Meist lande ich nach dem Dienst erstmal auf dem Sofa und schlaf ne Runde. Trotzdem bin ich irgendwie ausgepowert. Ab Mitte Dezember arbeite ich dann bis zur OP Mitte Feb  4 Stunden. Auch wenn ich von meinen Kollegen dumme Kommentare anhören muss - letzendlich ist es mir auch egal denn danken tut es mir eh keiner wenn ich mich auf Station auspower.

Am Montag bekomme ich meine letzte Zoladex Spritze und bin froh darüber. Wahrnsinn dann ist das halbe Jahr schon wieder rum.

dir Liebe Silvie wünsche ich weiterhin gute Besserung und Liebe Grüsse rabea



hallo rabea, schoen mal
tweetygirl53@ho...

hallo rabea,

schoen mal wieder von dir zu hoeren, wollte mal nachfragen wie es dir denn geht, nach all den zoladex spritzen? Bist du froh dass du die Therapie gemacht hast, bzw wuerdest du sie wieder machen und geht es dir von den schmerzen her besser?

lg Heike



Hallo Heike Mir geht es
rabea

Hallo Heike

Mir geht es eigentlich soweit ganz gut. Richtig viel Schmerzen habe ich zum Glück nicht, das hatte ich auch eigentlich noch so stark gehabt.

Ich bin  froh das ich diese Therapieform gewählt zu haben. Auch wenn es manchmal ziemlich nervig und anstrengend war. Die Hitzewallungen kommen immer dann wenn man sie nicht braucht, vor allem Nachts ist es schlimm. Was mich noch stört ist dass ich nicht wirklich belastbar bin. Nach 3 Stunden arbeiten bin ich immer völlig erschlagen und müde.

Bin mal gespannt wie es dann ab Montag aussieht, man will einmal meine Periode abwarten und dann werde ich Anfang Feb wieder operiert. Wenn dann die Herde alle rausgebastelt werden können und ich dann richtig Schmerzfrei bin, dann wäre ich super happy. Also schau mer mal  :-D

Und wie geht es Dir damit? Kommst du mit den Zoladex zurecht? Hat es sich mit deiner Krankenversicherung geklärt?

Lieben Gruss rabea und lass mal wieder was von dir hören



hallo rabea, danke fuer
tweetygirl53@ho...

hallo rabea,

danke fuer deine email, freu mich dass es dir gut geht und die therapie gut verlaufen ist,

hoffe deine OP laeuft gut und darauf dass du endlich schmerzfrei bist.

wo wirt du deine OP haben in welchem krankenhaus bei welchem arzt?

Hab mittlerweile meine 2 zoladex spritze bekommen und mir geht es nicht so gut da ich staendig blutungen hab, bei der ersten spritze hatte ich ja marvelon als add back genommen, was wohl nicht so richtig, war. war vor kurzem in villach bei dr keckstein und er meinte dass ich die pille weglassen soll, und nur noch eine zoladex spritze bekommen soll, und ihn dann anrufen soll wie es mir geht.

wenn es mir besser geht dann ist es endo dann OP bei ihm und wenn es gar nicht hilft dann OP

bei dr possover in koelln soll laut ihm der beste arzt fuer vernarbungen sein. leider nicht das erhoffte wunder, dass dr keckstein mir helfen kann aber er hat sich wenigstens sehr viel zeit genommen und will mir versuchen zu helfen.

Soll aber laut ihm vorher auf Reha gehen, da hab ich jetzt nen antrag gestellt und ichhoffe es wird bald genehmigt.

Das mit meiner krankenkasse konnte ich gott sei dank gleich am ersten tag regeln.

So dann hoffe ich bald mal wieder von dir zu hoeren lg Heike

 



hallo rabea, danke fuer
tweetygirl53@ho...

hallo rabea,

danke fuer deine email, freu mich dass es dir gut geht und die therapie gut verlaufen ist,

hoffe deine OP laeuft gut und darauf dass du endlich schmerzfrei bist.

wo wirt du deine OP haben in welchem krankenhaus bei welchem arzt?

Hab mittlerweile meine 2 zoladex spritze bekommen und mir geht es nicht so gut da ich staendig blutungen hab, bei der ersten spritze hatte ich ja marvelon als add back genommen, was wohl nicht so richtig, war. war vor kurzem in villach bei dr keckstein und er meinte dass ich die pille weglassen soll, und nur noch eine zoladex spritze bekommen soll, und ihn dann anrufen soll wie es mir geht.

wenn es mir besser geht dann ist es endo dann OP bei ihm und wenn es gar nicht hilft dann OP

bei dr possover in koelln soll laut ihm der beste arzt fuer vernarbungen sein. leider nicht das erhoffte wunder, dass dr keckstein mir helfen kann aber er hat sich wenigstens sehr viel zeit genommen und will mir versuchen zu helfen.

Soll aber laut ihm vorher auf Reha gehen, da hab ich jetzt nen antrag gestellt und ichhoffe es wird bald genehmigt.

Das mit meiner krankenkasse konnte ich gott sei dank gleich am ersten tag regeln.

So dann hoffe ich bald mal wieder von dir zu hoeren lg Heike

 



Hallo Heike Die Endo hat man
rabea

Hallo Heike

Die Endo hat man ja nur zufällig bei mir entdeckt. Sollte ja eigentlich nur eine Zyste entfernt werden. Habe die erste OP in Bad Homburg operieren lassen. Werde dort auch ein zweites mal hingehen. Die Gyn Abteilung ist gut, und ich kann mich da beruhigten Gewissens operieren lassen auch wenn sie keine Spezialisten sind. Der Chef kennst schon meinen Bauch und er weiss wo die Herde versteckt sind und welche raus müssen. Zudem arbeite ich noch in der genannten Klinik und habe den Personalvorteil.

Schmierblutungen hatte ich nur 1 Woche lang. Habe in der Therapie Zeit meinen neuen Freund kennengelernt vielleicht lag es auch damit zusammen und dem GV . Auf jedenfall habe ich jetzt wieder Ruhe. Bin nun mal gespannt wie schnell ich meine Periode bekomme und ob diie Schmerzhaft wird.

Anfangs habe ich gedacht ein halbes Jahr Therapie das dauert ewig aber irgendwie verging die Zeit wie im Flug. Schau mal nächsten Monat hast du schon " Berfest" :-D

Lieben Gruss

rabea



Hallo Rabea, danke für
Silvie

Hallo Rabea,

danke für deine Nachfrage. Meine Op hab ich gut überstanden. Sie war eigentlich auch sehr erfreulich, da ich weder neue Verwachsungen, noch neue Endoherde hatte. Leider sind meine Schmerzen immer noch  da, da ich eine psychosomatische Pelvipathia spastica habe, auf deutsch psychosomatische Beckenbodenverspannung. Deswegen habe ich mich auch hier nicht mehr soviel gemeldet, denn durch die vielen, auch teilweise ziemlich schlimme Erfahrungen, die man hier liest und auch mitfühlt, macht man sich doch viele Gedanken und Ängste. Ich möchte  versuchen, mich nicht mehr soviel mit der Krankheit Endometriose zu beschäftigen, vielleicht bekomme ich damit die Schmerzen besser in den Griff. außerdem muss ich viele lange heiße Bäder nehmen um die Verspannung besser zu lösen. Das habe ich zwar alles schon mal durch gemacht und es hat nicht geholfen, aber mann soll die Hoffnung ja nie aufgeben. Aber ein gutes hat es auch noch gebracht, denn ich habe meinen FA diesmal von einer anderen Seite kennen gelernt. Ich hatte ja mal gedacht er würde mich und meine Schmerzen nicht mehr so ganz ernst nehmen, aber da habe ich mich total geirrt.  Er war wirklich sehr nett und hat mir alles genau erklärt, vor allem das ich bloß net denken soll, das ich was an der Erbse hätte, denn die schmerzen wären tatsächlich da und sind keine Einbildung. Er meinte sogar das es einfacher für mich gewesen wäre, wenn Verwachsungen oder Herde da gewesen wären, die hätte man weggemacht und meine Schmerzen wären weg. Das andere wäre schwieriger los zu werden, aber wenn ich mit irgendwas nicht klar käme, bräuchte ich boß zu ihm in die Praxis zu Kommen. Muss ja im Februar nochmal zur Nachuntersuchung und hoffe das es bis dahin schon mal etwas besser ist. Zur Zeit habe ich schon noch teilweise sehr heftige Schmerzen. Soll auch mit dem Arbeiten noch bisschen langsam machen, halt keinen großartigen Stress. Das ist zwar vor Weihnachten net so einfach, aber ich gebe mir Mühe und meine Familie unterstützt mich auch sehr.

Also ich wünsche dir auch alles Gute und schöne Feiertage hier alle im Forum

LG Silvie 

 



Sivie
gabi

Hallo Silvie

Hast Du es schon mal mit Beckenbodengymnastik versucht? Ich komme darauf weil meine Schwester nach der Geburt auch Verspannungen im Becken hatte und ihr hat das geholfen. Versuch wäre es ja wert LG Gabi



hi   muss mich doch mal
rabea

hi

 

muss mich doch mal wieder nach oben schieben.

Susie, Silvie und Heike wie geht es Euch denn so?

Ich bin seit mitte Dez mit der Zoladex Therapie fertig und bin gerade in der regenerationsphase und ich muss sagen das ist schlimmer als alles andere.

Bin am schwitzen wie sonst was  ( so schlimm war es in der ganzen Zeit nicht )und seit 2 Tagen habe ich immer mal wieder schwindel schübe. Komme mir vor wie ne alte Frau und irgendwie ist mir das ganze nicht genheuer.

Ich arbeite seit Mitte Dezember 4 Stunden am Tag und komme damit auch gut zurecht. Allerdings nur noch eine Woche.

Am 11.2 muss ich zur Vorstationären Aufnahme und am 12.2 habe ich dann meinen nächsten OP Termin. Irgendwie graut es mir davor aber ich muss sagen ich bin froh wenn die ganze Scheisse ( sorry das Wort) endlich aus dem Bauch draußen ist. Bin mal gespannt ob es mit Bauchspiegelung geht oder ob die doch wieder einen Schnitt machen müssen.

Werde Euch aber auf dem laufenden halten.

Ein schönes Wochenende und lieben Gruss

rabea

 



@rabea
susie

na,das ist ja ne überraschung.ich schaue auch nur noch gelegentlich hier vorbei.eigentlich nur,um mich auf dem laufenden zu halten.mir gehts im moment recht gut.ich habe mit der cera eine übereinkunft getroffen,die es mir ermöglicht wenigstens meiner arbeit normal nachzugehen.ich habe zwar öfter mit zwischenblutungen zu kämpfen,aber die unerträglichen schmerzen hab ich ganz gut im griff.wenn es so bleibt,werde ich vorerst auch nichts unternehemen.ich habe am 18.02.meinen nächsten fä termin,dann sehe ich weiter.

warum musst du in die klinik?ich drück dir die daumen,daß alles gut geht.l.g.susie



hi,   rabea, danke der
tweetygirl53@ho...

hi,

 

rabea, danke der nachfrage, freut mich von dir zu hoeren. bin gerade auf reha in bad salzuflen, hab das zoladex nur 2 monate 

genommen und nehmen nun durchgehen die pille, seit ich auf reha bin geht es mir komischerweise besser, ich hab nur seit

4 naechten nicht geschlafen vor aufregung, ich weiss nciht genau ob es mir besser geht oder ob mein koerper so muede ist

dass ich die schmerzen nicht mehr so spuere.

ich hoffe die reha bringt was und mir geht es dannach besser.

 

lg Heike 



Hallo Susie   die Rest Endo
rabea

Hallo Susie

 

die Rest Endo Herde müssen aus dem Bauch entfernt werden. Haben da woh noch Massen drin. Es stand schon im Juli fest dass ich im Feb wieder unters Messer muss. Hoffe allerdings dass ich mit einer Bauchspiegelung davon komme.  Bin hier im Forum ein stummer Leser geworden und verfolge alles nur am Rande mit. Aber schön dass es dir soweit ganz gut geht.

@Heike. Bad Salzuflen dann bist du ja fast in meiner Nähe. Wohne ca 40 km davon enfernt.  Ich hoffe dass ich danach auch ne Reha bekommen nach 2 OPs müßte es mir ja eigentlich zustehen. Wann fliegst du dann wieder nach Down Under?

Laßt es euch gut gehen, ihr hört von mir und danke fürs daumen drücken.

LG

rabea



hi bin wieder da. lag
rabea

hi

bin wieder da.

lag insgesamt 10 tage in der klinik und durfte mittwoche wieder nach hause.

insgesamt hat meine OP 5 Stunden gedauert. zunächsten haben die gyns ne cyste und endoherde an den eierstöcken entfernt. zwischendurch wurden nooch verwachsungen gelöst.

anschließend durften dann die chirurgen ran, die haben mir dann das sigma entfernt. die endo hat sich durch den darm durchgefressen. wenn man es jetzt nicht entfernt hätte, hätte ich irgendwann einen darmverschluss bzw darmblutungen bekommen. die ganze OP konnnte zum glück via lapski durchgeführt werden.

ein weiteres problem war dass mein arm während der OP nicht richtig gelagert war. habe da jetzt wohl einen lagerungsschaden davon getragen, habe dienstag mein termin beim neurologen.. hofffe aber dass es schnell wieder weg geht zumal es auch der rechte arm ist. habe kaum kraft und die hand ist taub.

die schmerzen lassen sich aushalten.allerdings renne ich 1000 mal am tag aufs klo - so gut war meine verdauung noch nie. ich hoffe mal dass es etwas weniger wird.

 die nächsten 4 wochen bin ich auf jedenfall krank geschrieben, danach sieht man weiter. habe eine ahb beantragt. mal schauen ob ich erfolg habe.

euch ein schönes wochenende und lieben gruss

rabea



@rabea
susie

hallo rabea,

 schön,daß du wieder zuhause bist. hoffentlich hast du glück,und es wird dieses mal alles gut. ich war am montag bei meiner neuen fä.nach langem suchen hab ich jetzt die richtige gefunden.es ist eine griechin.die kennt sich super mit allem aus und hat sogar eine telefonsprechstunde,so daß man nicht immer in die praxis muß.

mir gehts im moment recht gut.ich schaue nur noch hier im forum vorbei,um mich auf dem laufenden zu halten.man weiß ja nie was noch alles kommen kann.vor überraschungen in sachen endo sind wir ja alle nicht sicher.

silvie gehts immer noch nicht besser,trotz 5.op im november.ich werde mich übernächste woche mal wieder mit ihr treffen.sie ist die woche mit ihrem mann weg,sie haben silberhochzeit.

dir ein schönes wochenende und vor allem gute BESSERUNG.l.g.susie