Homöopathie bei Endo mit Erfolg?!
sonja81

Hallo an alle,

ich nehme seit März 07 die Pille nicht mehr da Kinderwunsch besteht. Schmerzen sind da, aber immer seltener und weniger heftig. Das verdanke ich meines Wissens nach der Homöopathie die ich einfach mal ausprobiert habe, den was hat man schon zu verlieren? Was schön ist an der Homöopathie entweder sie hilft einem oder nicht, ohne Nebenwirkungen. Muss dazu sagen das ich selbst in einer Apotheke arbeite die auch mit Homöopathie arbeitet.

 Jedenfalls kann ich es euch nur empfehlen selber auszuprobieren, die Globuli (Zuckerperlen) werden einfach unter die Zunge gelegt und zergehen da. Dosierung ist einmal täglich 5-10 Globuli allerdings würde ich sie nur bei akuten Schmerzen nehmen. Man notiert sich am besten wie häufig die beschwerden sind damit man sehen kann ob sich die Schmerzintervalle verändert haben. Nach einer Weile vielleicht 2-3 Monate das muss jeder selber sehen merkt man dann vielleicht schon eine besserung. Wie gesagt einen Versuch ist es Wert.

Ihr wollt sicher noch wissen wie das Mittel heißt: " Endometrium comp " von der Firma WALA. Das kann euch jede Apotheke bestellen wenn sie es nicht da haben. Falls ihr noch Fragen habt schreibt mir einfach. Antworte so schnell es geht.

Liebe Grüße an alle Sonja



Hallo auch Sonja :-) ich
Sonja

Hallo auch Sonja :-)

ich nehme die Pille und zusätlich mache ich Homöopathie. Unteranderem nehme ich momentan Thuja noch gegen meine ständigen Zysten.

Leider hilft aber werder die Pille noch Thuja gegen die Zysten.

Ich bin 28 Jahre habe keine Gebärmutter mehr aber die Endometriose macht fröhlich weiter. Wurde kürzlich erst wieder wegen einer Endo Zyste operiert. Gestern beim Arzt wurde wieder eine gesehen.

Trotz meiner doppel medi und Homöopathie einnahme :-(((

Ich wäre sehr daran interesiert an diesem Endometrium comp....nur leider finde ich nicht was es bewirken soll?!?

Kannst du mir da was drüber berichten?

Weißt z.b. gebe ich Thuja und Homöopathie in der Suche im Internet ein kommt immer eine beschreibung nur da jetzt nicht.

Nimmst du noch was anderes?

Meine Ärztin ist eine HNO ärztin die jetzt ihren arzt für homöopathie mit gemacht hat. Bei ihr bekommt man immer was hochdosiertes und dann zu hause nimmt man die anderen sachen.

Habe endo in der blase und darauf usw. desweiteren ist meine blase immer wo dran gewachsen habe scon einen ziemlichen verwachsungsbauch kein wunder nach 6 bauchschnitten.

Liebe Grüße Sonja



@Sonja
sonja81

Hallo Sonja,

alos das "Endometrium comp" ist ein Homöopathisches Komplexmittel. Das heißt das mehrere Homöopath. Wirkstoffe enthalten sind.  Anwendungsgebiete sind Anregung der Abwehr- und Gestaltungskräfte bei Endometritis (Entzündung der Gebärmutterschleimhaut).

Inhaltsstoffe: Argentum met. Dil. d29 aquos. 0,1g; Echinacea pallida e planta tota ferm 33c Dil. D2 0,1g; Endometrium bovis Gl Dil. D16 0,1g; Quarz Dil. D29 aquos. 0,1g

Aber ich denke nicht das es gegen deine Zysten hilft.      

Da du ja bereits in Homöop. Behandlung bist, ist es etwas schwierig. Am besten du besprichst es mit deiner Ärztin, viele möchten nicht das man dann noch Komplexmittel nimmt. Ich gebe dir aber einfach nochmal die Daten der Firma Wala; Wala Heilmittel   info@wala.de     oder   www.walaarzneimittel.de   

Ansonsten kannst du mich auch nochmal fragen. Vielleicht kann ich helfen?! 

 Liebe Grüße zurück 



Hallo Sonja   danke
Sonja

Hallo Sonja

 

danke schonmal für deine Antwort.

Ich habe ja Endozysten und normale.

Die Endometriose arbeitet aber weiter in und auf der Blase und im Bauchraum usw. unterdrückt dieses Endometrium comp auch die Endo bzw. soll sie sie ausschalten?

Weil ganz ehrlich das wäre ja besser als die Pille zu schlucken denn ich denke die Nebenwirkungen in der Homöopathie sind ja wohl sehr viel geringer.

Na mal schauen werde mal die Ärztin fragen.

Danke dir und einen schönen Abend

Sonja



Endometrium comp statt Pille?!
sonja81

Hallo Sonja

also das Endometrium comp als Ersatz für die Pille zu sehen solltest du nicht. Gut bei mir ist es ja durch den Kinderwunsch eh etwas anderes aber würde es höchstens zusätzlich zur Pille nehmen. Es gibt von Wala auch noch  " Magnesium sulfuricum/Ovaria comp" das sind Globuli die gegen Ovarialzysten wirken vielleicht wäre das etwas für deine Zysten.

Bin jetzt erstmal im Urlaub, melde mich dann wieder hier zurück.



an Sonja
nadine

Hallo Sonja,

mit Interesse habe ich Deinen KOmmentar mit dem Wala Mittel gelesen. Ich habe auch einen Kinderwunsch (seit über 3 Jahren) und seit ich kein Pille mehr nehme, habe ich starke Schmerzen während meiner Mens. Bei mir wurde auch mal der Verdacht auf Endo geäußert, allerdings habe ich nie eine Spiegelung machen lassen. Meinst Du ich kann das Endometrium comp einfach mal ausprobieren?  Ich habe den Verdacht, daß bei mir sogar der Darm mit verwachsen ist. Ich würde mich sehr freuen wenn Du Dich kurz meldest.

Danke, Gruss Nadine



Hallo Nadine,
sonja81

Hallo Nadine,

ich würde es einfach mal ausprobieren. Denn wenn die Homöop. nicht wirkt dann kann sie auch nicht schaden, das ist ja das schöne. Vor allem sind bei dem Präparat alle Potenzen relativ niedrig und was hat man schon zu verlieren?!

Ich für mich kann nur sagen das es super funktioniert hat bin jetzt Schwanger !!! ich kann es immer noch nicht glauben. Bin bereits ende der 8-ten Woche. Mein Freund und freuen uns beide riesig. Wünsche Dir alles erdenklich gute und vielleicht klappt es ja dann auch bei dir. Smile Man darf die Hoffnung nur nicht aufgeben.  Alles liebe und gute Dir, werde zwischen durch einfach nochmal reinschauen, wenn du noch fragen hast versuche ich sie dir gerne zu beantworten.

Bis dahin Sonja 81



Homöopathie
BRITTA81

Hallo Sonja,

kann man die Globuli zusätzlich zu Orgametril nehmen?

Habe momentan starke Nebenwirkungen, die ich gerne reduzieren würde. Was kannst Du mir raten?

Liebe Grüße und eine wunderschöne Schwangerschaft

Britta 

 

 



Schwanger trotz Endometriose
Bianca78

Hallo!

bei mir wurde, nachdem ich 1,5 Jahre versuchte schwanger zu werden, Endometriose  festgestellt und gesagt, dass ich wahrscheinlich nur mittels Invitro schwanger werden kann. Habe auf Anraten einer Ärztin homöopathische mittel (sanuvis - gegen endo, sepia - für fruchtbarkeit) ausprobiert und zusätzlich noch brottrunk (soll ebenfalls gegen endo wirken, schmeckt aber grausig) zu mir genommen. Jetzt nach 5 monaten bin ich schwanger! Vielleicht Zufall, vielleicht haben aber wirklich die mittel geholfen!

 

Gruß Bianca



Hallo Bianca, ich weiss
Ola

Hallo Bianca,

ich weiss nicht, ob du diesen Beitrag von mir lesen wirst. Denn das letzte Mal warst du vor 5 Jahren hier im forum. Aber ich finde es so schön, das du mithilfe der Homöophatie schwanger geworden bist!! Denn die Hormone schädigen den Körper u ich habe zugenommen. Da sind pflanzliche Mittel natürlich besser. Ich habe mir heute ein Mittel bestellt, welches wohl die Endo beseitigen soll.  Es heißt:  Thuja occid/ C 200         Kennst du es?   Ich habe jetzt 3 Jahre Kinderwunsch. Und weiss seit ca einem Jahr, das ich Endo habe. Und vor 6 Monaten wurde die Endo saniert und ich in die künstl Wechseljahre versetzt. Aber ich habe schon wieder Schmerzen u 2künstl Befruchtungen haben nicht geklappt. Allerdings hat mein Mann auch schlechte Spermien. Uns geht das Geld langsam aus... .  Kannst du mir evt helfen?

LG, Ola



Endometriose
schumischulz

Hallo Bianka,

Ich hoffe, du bist noch im Forum und kannst mir vielleicht noch ein paar Fragen beantworten.   Hast du damals zusätzlich zu den homöopathischen Mitteln noch die Pille genommen und hat man die Enometriose  bei einer Bauchspiegelung festgestellt? Wie geht es dir heute und nimmst du noch immer die homöopathischen Mittel?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Stephanie