Prothil
ulli38

Hallo!

Ich bin in der letzten Woche das dritte Mal per Bauchspiegelung operiert worden. Sie haben ziemlich viele Verwachsungen entfernt, aber leider auch wieder aktive Endo-Herde gefunden.

Ich nehme schon seit ca. 1 Jahr als Dauertherapie die Valette. Jetzt soll ich zusätzlich noch Prothil nehmen.

Kann mir jemand von seinen Erfahrungen mit Prothil berichten? Gibt es viele Nebenwirkungen (davor graut mir am meistens :-))?

Danke!

Lieben Gruß

Ulrike



Also ich bin nach vielem
DieHeld

Also ich bin nach vielem jetzt auch zur Valette gebracht worden.

Hat sie bei dir irgendwas genützt? Habe schon wieder seit 6 Wochen Dauerblutung...

Irgendwie bin ich mir nicht sicher dass diese kleine Ding bei Endo helfen soll...

Und was ist überhaupt Prothil? Wäre mal gut zu wissen weil es mir vielleicht ja auch hilft...

 

Viele liebe Grüße DieHeld 



Hallo! Bei mir hat die
ulli38

Hallo!

Bei mir hat die Valette etwas geholfen. Ich nehme sie jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren und habe meine Regel wirklich nur noch, wenn ich sie bewußte absetze. Auch ist eine Cyste, die nach meiner vorletzten OP noch 4 cm groß war im Laufe der Zeit geschrumpft. Ich soll sie jetzt auch weiter nehmen.

Da sie aber leider bei der letzten OP wieder Endo-Herde gefunden haben, soll ich jetzt noch Prothil 5 mg dazu nehmen. Prothil ist ein Gestagen und soll die Neu-Entstehung von Endo verhindern.

Wie ich bis jetzt gehört habe, kann es aber auch leider mit vielen Nebenwirkungen verbunden sein. Mal schauen, wie es bei mir wirkt.

Lieben Gruß

Ulrike