Nach Op mehr schmerzen als vorher((((((
tweetygirl53@hotmail.com

Hi,

 da bin ich ich wieder, hatte mir ganz fest vorgenommen nicht mehr ins Forum reinzuschauen weil mir alle abgeraten haben mich staendig mit Endo zu beschaeftigen und possitiv zu denken aber irgendwie kann ich es einfach nicht lassen weil ich langsam nicht mehr weiss was und wem ich glauben soll.

Ich hoffe es stoert euch nicht wenn ich euch meine Leidensgeschichte erzaehle.

Hatte am 3 July 2007 eine Op in Australien wo ich immer noch bin, hatte eine 12cm Schokozyste, Endo an der Blase und Darm. Es wurde alles weggemacht laut spezie und nur ein bisschen an der gebaermutter konnten nicht entfernt werden da sie sonst haette rausoperiert werden muessen.

Nach der Op konnte ich nicht auf toilette gehen, und mir wurde ein blasenkatheter alle 3 stunden gelegt,

seit dem hab ich immer wieder angst das mir das selbe passiert und meine blase ist gestoert, ich weiss nie wann sie voll ist und ob ich sie komplett entleeren kann.das hatte ich nicht vor der op, da war alles normal.

seit der Op hab ich verstopfungen im darm, vor der op hatte ich unzerkautes essen und sehr weichen stuhl,

in den letzten tagen hab ich blut im stuhl entdeckt hatte ich nicht vor der Op. Und seit 2 wochen hab ich wieder schmerzen beim stuhl lassen was ich auch vor der op hatte. ich kann seit der Op nicht mehr sitzen schmerzen in der scheide neben der scheide und darm. vor der op konnte ich wenigstens sitzen.

War beim spezie wegen den schmerzen seit 2 wochen, und er hat mich gleich ins krankenhaus eingeliefert dort wurden ultrasounds von blase und innengemacht die eiersteocke sehen wohl lt arzt sehr gut aus und lat ihm ist endo nicht wieder da es war etwas blut um douglas roum da hat es auch sehr weh getan als er da hingedrueckt hat er glaubt es kommt davon weil ich meine tage bekomme, und blut und urin analysen waren ok, er hat mir andipressiva verschrieben und will mich in einem monat wieder sehen.

er meinte die nerven muessen beruhigt werden und auch termin beim psychologen um mir mit dem schmerzen zu helfen.

ich verstehe es nur nicht ich kann nicht sitzen, haben schmerzen kann nicht gehen, nur liegen und blasen und darmprobleme???wie kann das sein dass es mir nach op schlechter geht als vorher es sind schon fast 3 monate rum und es wir schlechter????

mein arzt ist wohl ein sehr guter endo arzt und ich war auch schon beim 2 arzt beim allerbesten und der hat mir auch antidepressiva verschrieben, ich komme mir vor als wuerden die alle denken ich hab einen an der waffel, aber ich bilde mir das nicht ein, sie haben es mir auch erklaerte dass die antidepressiva fuer die nerven im unterleib sind.

wem geht es aehnlich?

das schlimme ist ich kann nicht mals heimfliegen weil ich nicht sitzen kann(((((((((( bin sooo traurig 

 

 

 

 

 

 

 

 



tweety
susie

hey tweety,

das mit den schmerzen kenne ich zu gut. ich habe diese unerträglichen schmerzen alle 3-4 wochen kurz vor meiner mens. ich habe einen schmerztherapeuten aufgesucht. ich könnte mir vorstellen, daß du da auch ganz gut aufgehoben wärst. was willst du bei einem psychologen, da wirst du ruhiggestellt, aber dein problem wird dadurch nicht behoben. mein schmerztherapeut hat mir gesagt,daß der schmerzkreislauf erst einmal unterbrochen werden muß, weil der kopf sich das alles merkt und es somit von monat zu monat schlimmer werden kann, weil man ja angst hat. ich habe zwischenzeitlich sogar tramadol( das ist ein opiat) genommen. ich hatte dann wenigstens etwa 20 std. meine ruhe, das kommt allerdings auf die höhe der dosierung an und du solltest nicht alleine sein, wenn du das zeug genommen hast. ich drücke dir die daumen und denke an dich,

liebe grüße, susie



schmerzen
tweetygirl53@ho...

hi susie

 

danke fuer deine email wie meinst du das die schmerzen schlimmer werden?

bzw dass sie unterbrochen werden muessen? wie schafft dass denn der arzt?

die tramadol hab ich genommen aber nicht so starke glaube ich die haben nur 8 stunden gehalten.

waere froh wenn die schmerzwn nur da waeren wenn ich meine tage haette, leider hab ich sie staendig und bin bettlaegerig ((( kann nix machen nicht essen gehen weil ich ja nicht sitzen kann und laufen auch nicht weil es weh tut

das einzigste was ich kann ist liegen echt tolles leben.

und mir tut schon alles weh vom liegen schief gehen und schief sitzen((((



neu
Kathe

Hey tweetygirl. Darum kam von dir nix mehr zurück tweety. Hatte auf deine Internettadr. geschrieben u. es kam nix zurück. wusste nicht ist es angekommen oder nicht da ja nichts zurück kam aber jetzt weiß ich auch warum. Ist klar wenn du nicht zuhause bist. es tut mir leid was bei dir los ist u. weiß keinen Rat dafür. Kann dir nur alles gute wünschen. Meld dich doch mal wieder okay. LG Kathe



tweety
susie

hallo tweety,

ich bin medikamentös vom schmerztherapeuten eingestellt worden, zusätzlich zu der cerazette, die ich wegen der endo im moment nehmen muß. ich nehme zur zeit novalgin und das hilft recht gut. ich hoffe ja, das mit der cerazette alles etwas erträglicher wird, aber die nehme ich erst seit 5 wochen, da kann man noch nicht viel sagen. der therapeut hat mir erklärt, daß der schmerzkreislauf  vom "kopf her" mal unterbrochen werden muß. vielleicht müsstest du mal was stärkeres bekommen. ich habe 150 er tramadol genommen, war natürlich dann etwas daneben, aber zusätzlich novalgin, um auch nachts mal zur ruhe zu kommen. nehme beide medikamente nach eínem zeitplan, den der schmerztherapeut mir empfohlen hat. aber das schmerzempfinden ist auch bei jedem anders.

l.g.susie



Ich glaube schon daran, dass
monroe

Ich glaube schon daran, dass Angst Schmerzen potenzieren kann.... Aber ob sie für alles Schuld sein soll? Keine Ahnung. Antidepressiva werden auch gern in der Schmerztherapie gegeben. Die verändern die Schmerzgrenze positiv (weiss nicht, wie ich es anders formulieren soll). Das hat also nicht unbedingt was mit Psychoschiene zu tun. Mit Antidepressiva sollen auch manche Schmerzmittel einfach besser anschlagen. Und insgesamt kann es positiv sein, sich medikamentös helfen zu lassen, wenn die Schmerzen einen so runter ziehen. Das wird sonst wie eine Spirale. Trotzdem sollte man meiner Meinung nach nach der Ursache der Schmerzen suchen. Leider heisst das oft wieder Bauchspiegelung. Ob das so ist, wird dir sicher der Doc sagen können. Vielleicht ist es auch keine Endometriose, sondern "nur" Verwachsungen nach der OP? Oder was auch immer. Manchmal dauert die Suche nach einer Lösung ein wenig länger. Warst Du denn mit deiner Blase mal beim Urologen? Ich denke, die können da schon ein wenig helfend eingreifen, um wieder eine Normalität beim Wasserlassen her zu stellen. Auch wenn die Blase an sich gar nicht krank ist.

 Ich wünsce dir alles Gute und die richtigen Entscheidungen.



email
tweetygirl53@ho...

hi Kate,

komisch hab kein email von dir bekommen?

war nur 1 nacht und 2 tage im krankenhaus.

meine email ist tweetygirl53@hotmail.com, ansonsten kannst du mir auch gerne deine geben.

lg gruesse Heike 

 



blase
tweetygirl53@ho...

Hi Monroe,

vielen dank fuer deine email, war beim urologen und er meinte das kommt von der OP

die haben einige blasenscans an dem tag gemacht um zu schauen, ob ich die blase richtig entleeere, und es war jedesmals unter 150ml, aber sobald ich daheim bin bin ich mir wieder nicht mehr sicher. er meinte ich muss wieder vertrauen gewinnen und keine angst haben.

leichter gesagt als getan, mich nervt das schon so dass ich einfach ueberlege heimzufliegen nach brd, denn hier gibt es auch keine reha kann mir vorstellen dort wird einem geholfen die angst zu nehmen,

das problem ist nur ich kann nicht lange sitzen wie ueberlebe ich diesen langen flug(((



enantone
tweetygirl53@ho...

hi monroe,

hab gelesen dass du auch enantone nimmst, und du davor auch staendig schmerzen hattest?

es hat also 10 wochen gedauert bis die schmerzen weg waren? habe auch staendig schmerzen nicht nur wenn ich meine tage habe. wie lange musst du die denn die enantone nehmen und wie geht es dann weiter?

hab gelesen du hast auch parallet die pille genommen? kann man denn beides nehmen pille und enantone so dass man keine schmerzen bekommt?

bin echt schon so weit dass ich ueberlege heimzufliegen nach brd damit ich diese enantone bekomme

wenn die mir hier keiner geben will auch wenn ich nicht weiss wie ich fliegen soll weil ich nicht sitzen kann.

bin echt am verzweifeln mir tut alles weh weil ich nur liegen kann sonst nix, vorallem hab seit gestern meine tage und es ist grausam.

hab gelesen man kann auch haarausfall bekommen? hab eh schon haarausfall..nicht das es noch schlimmer wird... 

viielen dank fuer deine schnelle antowrt 

 



Hi,  guck mal aufs Datum
monroe

Hi,

 guck mal aufs Datum :-))))

 Mit oder ohne Pille? Keine Ahnung, wie das danach war. Enantone war damals klasse, weil ich echt mal eine schmerzfreie Zeit hatte. Hat mir sehr gut getan, weil ich schon völlig mürbe durch die ganzen Schmerzen war. Ohne Enantone kamen die Schmerzen aber schnell wieder. Es kann helfen, muss aber nicht. Probieren würde ich es immer wieder. Mein Gyn sagte mir letztens, dass man mittlerweile immer mehr von Enantone usw. weg geht und wieder mehr mit Gestagenen arbeitet.



gestagen
tweetygirl53@ho...

hi monroe,

 

sorry wenn ich evtl so dusselig frage,bin noch nicht so lange dabei bei dem endometriose thema gestagen waere das dann auch eine normale Pille?

Oder nur so pillen wie cerazette und valette?



Hi, die normalen Pillen sind
monroe

Hi,

die normalen Pillen sind in der Regel kombiniert Östrogen /Gestagen, wie auch die Valette. Die Cerazette ist eine Minipille und enthält nur ein Gestagen. Mit Gestagenen meine ich sowas wie Orgametril oder Prothil. Die sind in der Regel nicht zur Verhütung gedacht und meines Wissens anders dosiert als in der Cerazette. So ein Hormonwissender bin ich da auch nicht...  Bei der Cerazette kommt es wohl relativ häufig vor, dass es Zwischenblutungen oder andere Probleme gibt. Deshalb habe ich damals dann auch die Valette bekommen. Durch das Östrogen soll der Zyklus stabilder sein. Generell ist das mit den Hormonen typabhängig, jede verträgt es wieder anders. Es ist z.B. durchaus relevant, ob jemand eher dick oder dünn ist. Viel muss einfach probiert werden...



Akkunpunktur & Kraeuter
AlexD

Ich habe nicht alle Antworten gelesen, also vielleicht kommen meine Tips darin ja schon vor: ich gehe viel zu Akkupuntur und nehme Kraeuter, die mit den Schmerzen und dem Positiv sein helfen.

Akkupunktur ist nachweislich hilfreich gegen Schmerz. Hat gerade diese grosse Deutsche Studie bewiesen. Also, such Dir einen guten Therapeuten! Hilft mir voll, auch positiv zu bleiben und mit den Schmerzen richtig umzugehen.

Und Kraeuter helfen auch total gut: alles was beruhigt. Vielleicht findest Du ja eine Kombination bei Dir am Ort die Valerian, Kamille und Passionsfrucht enthaelt. Und trinke tagsueber Kamillentee, das hilft echt! Versuche wenig Kaffee/Tee/Alkohol zu trinken, weil die alle den Darm und Deine Nerven stimulieren. Das ist nicht so gut ... ich habe Darm-endo und weiss wie scheusslich es sein kann. Kopf hoch, das wird schon wieder.

Liebe Gruesse, Alex.



orgamentil/prothil
tweetygirl53@ho...

Hi MOnroe,

sorry wenn ich dir soviele fragen stelle, hab gerade ueber orgamentil und prothi nachgelesen die

helfen also nur mit dem regulieren aber nicht wirklich gegen die endometriose oder?

Hilft die cerazette gegen die endomtriose, sowie die enantone und zoladex das sind ja soweit ich weiss

die einzigsten mittel die gegen die endometriose wirken oder?



akkupunktur
tweetygirl53@ho...

Hi Alex,

 vielen dank fuer deine Tipps.

hab ueberlegt evtl akkupunktur zu machen, wieviele sitzungen hattest du denn

und wie lange hat es gedauert bis es geholfen hat? ist sicherlich von mensch zu mensch unterschiedlich,aber wie war es bei dir?

wie ist es denn bei dir bei darmendo?kannst du sitzen?wie lange hat es nach der op gedauert bis es dir besser ging?hast du blut im stuhl?

 

lg gruesse

heike 

 



Hallo, da gehen die
monroe

Hallo,

da gehen die Meinungen meines Wissens auseinander. Einer Pille würde ich persönlich nur eine Symptombekämpfung zutrauen. Unter Gestagenen können meines Wissens die Herde auch schrumpfen. Und bei der Enantone ist es glaube ich genau so. Die Herde verkleinern sich. Aber ob sie wirklich verschwinden... Ich glaube es nicht. Vielleicht die ganz kleinen Herde. Es wird auch gesagt, dass die Enantone in manchen Bereichen ganz gut wirkt und in anderen nicht. Z.B. soll es am Darm gar nicht so erfolgreich sein.

 Ich finde, dass da die Meinungen z.B. auch hier im Expertenrat auseinander gehen. Ein paar Experten haben wohl sehr gute Erfahrungen mit den Spritzen gemacht und empfehlen es gern, ein paar aber eher nicht. Andere wieder sind von der Wirkung der Pille überzeugt. Um so mehr Du fragst, um so mehr Meinungen bekommst Du.



Hi Heike, Ich habe nicht
AlexD

Hi Heike,

Ich habe nicht staendig Akkupuntktur, aber wenn ihc wieder damit anfange, habe ich einmal die Woche Akkunpunktur, nach 4-6 Sitzungen nur noch alles 2-4 Wochen. Es hilft bei mir schon beim ersten Mal.

Ich hab mit Sitzen keine Probleme, mehr mit Schmerzen in der 2. Z-haelflte, mit Ziehen vor dem Stuhlgang das mich in die Knie zwingt. Blut im Stuhl hab ich mit meiner Periode. Ich denke mir selbst immer, dass es dann wenigstens abblutet als in meinen Bauchraum zu bluten. Hast Du mal mit den Aerzten im "Expertenrat" gesprochen? Dr Tinneberg gibt mir immer gute Tips. Ich wohn in Irland und hab hier einen guten Arzt. Aber trotzdem hole ich mir oft Rat von Dr Tinneberg. Ich glaube, der hat auch gesagt, dass Akkupunktur hilft.

Alles Gute. Kopf hochhalten! Betest Du? Kannst mich jetzt fuer durchgeknallt halten, aber beten hilft auch.

:-) Alex



pille
tweetygirl53@ho...

hi monroe,

danke fuer die aufklaerung, jetzt verstehe ich, das problem ist ja das jeder was anderes sagt.aber fact ist das sie entweder gestagen vorschlagen,oder enantone und nicht gar nix so wie bei mir.

weisst du wieso enantone nicht helfen sollen beim darm?

manchmal wuensche ich mir ich waere schlau genug um medizien zu studieren und mich selbst zu behandlen, dieses verschiedene zeug macht einen ja wahnsinnig.



akkupunktur
tweetygirl53@ho...

hi alex,

danke fuer die netten tipps, ich bin ein sehr misstrauischer mensch daher wirkt nicht alles bei mir glaube ich aber mein vater hatte mal das halbe gesicht gelehmt,und bei ihm hat nur akkupunktur dageggen geholfen, er hatte einige sitzungen aber bei mir ist alles wieder normal. Nur ganz selten wenn er muede ist, kann man es erkennen das ein auge kleiner ist. Daher denke ich mir wenn es bei ihm gewirkt hat wird es doch hoffentlich bei mir auch wirken, ist nur die frage einen guten arzt zu finden echt schwer wenn man niemand hier in australien kennt. Wie hast dudenn in irland nen guten arzt gefunden? Kann man einfach nen arzt direkt anschreiben? ich dachte man kann nur allgemein schreiben und einer der belieben wahl schreibt zurueck.

Was bezahlst du denn fuer eine akkupunktur sitzung? falls die kasse das uebernimmt was wuerde ne sitzung in irland kosten nur der neugierde halber>

 

danke und gruesse

Heike



ich meine gelesen zu haben,
monroe

ich meine gelesen zu haben, dass es Endometriose gibt, die Rezeptoren für solche Medikamente haben und manche Herde haben diese eben nicht. Aber ich bin ja auch nur Laie und habe mich vor einigen Jahren quer durchs Internet gelesen. Eben weil ich so vieles nicht verstanden habe und weil so vieles nicht geklappt hat.