zurueck aus Koeln Prof Possover
tweetygirl53@hotmail.com

hallo zusammen

so nun bin ich wieder da aus koeln und habe einiges zu berichten.

Erstmals kann ich Prof Possover sehr empfehlen er ist ein sehr netter Arzt, er nimmt sich viel Zeit und erklaert einem alles sehr genau.Ich war auch ca 50 mins bei ihm drin, und er hat mir alles anhand von skeletten und bildern erklaert.

Seine Meinung ist dass meine schmerzen, von der ersten OP kommt, und zwar da ich viel endo an der Blasen nerven hatte usw, wurden viele nerven angetrennt, und verletzt, daher sind meine schmerzen daher.

Er will auf gar keinen Fall operieren da es die schmerzen verschlimmern koennte, ich soll entweder lyrica fuer ne lange weile nehmen sind neurologische tabletten oder es mit akkupunktur probieren.

Die 3 schokozysten am rechten eierstock sind sehr kleine mm, daher sieht er auch keinen grund auf ne OP.

ich soll die marvelon,valette durchnehmen, oder die mirena,waere am besten fuer mich da ich wohl eine kleine gebaermutter hab.

So nun konnte er mir nicht wirklich weiterhelfen bzw mich heilen,aber jetzt weiss ich wenigstens woher die schmerzen kommen und kann mich focusiert darauf konzentrieren, echt deprimierend, dass ich erstmals damit leben muss, aber ich muss es irgendiwe schaffen(

wollt mal fragen haben ihr erfahrungen mit der Mirena?

tut das einsetzen weh?prof possover meinte es ist am besten weil sie am wenigstens nebenwirkungen hat?wielange bleibt die drin?

hat man da auch zwischenblutunen?

lg Heike

 

 



Hallo Heike,
Jessy

Hallo Heike,

schön, daß es dir beim Prof. Possover gefallen hat. Gut, nun konnte er nicht wirklich helfen/heilen, aber wenigstens hat er sich Zeit genommen und dir alles erklärt.

Meine googlemail funktioniert wieder, so daß ich mich die nächsten Tage wieder bei dir melden kann Smile.

Liebe Grüße, Jessy.



Hallo Heike, also... als ich
Tanja

Hallo Heike,

also... als ich Deinen ´Bericht´ gelesen habe..hab ich mich erstmal für Dich gefreut. Hört sich doch ´gut ´ an, oder?

Hey....stell Dir vor, er hätte Dir wieder die Botschaft übermittelt, dass Du voll mit Endo bist.

Das andere ist auch schlimm, keine Frage, versteh mich nicht falsch. Aber wenn Du jetzt wieder eine Op vor Dir hättest.....wäre doch furchtbar, oder?

Wie sehen denn die Chancen aus, dass Deine Schmerzen sich mal mindern? Bringen diese neurologischen Tabletten Minderung und/oder Heilung?

 PS: Wie bist Du an diesen Prof aus Köln gekommen? Du kannst ihn empfehlen, ja ?

Liebe Grüße

Tanja



hallo tanja, vielen dank, du
tweetygirl53@ho...

hallo tanja,

vielen dank, du hast recht, ich war auch total erleichtert, einerseits, gott sei dank erstmals keine OP,

ich soll lyrica nehmen, oder eben akkupunktur, ich hab mich erstmals fuer die akkupunktur entschieden da ich keine tabletten nehmen will und mein magen die auch gar nicht vertraegt muss immer brechen wenn ich zuviele davon nehme. Aber eine gewissen angt ist halt doch da, dass ich fuer immer so bleibe und die schmerzen nie weggehen.Er meinte mit den tabletten die muesste ich ca 6 Monate nehmen, akkupunktur konnte er nicht sagen da ja jeder anders reagiert.

Ich habe mit der akkupunktur angefangen, bei meiner Internistin sogar auf kasse, verwunderlicherweise,ich hoffe dass es hilft, obwohl ich heute da war und vermehrte schmerzen hab dannach? komisch oder?

Prof Possover kann ich sehr empfehlen, da er endlich licht ins dukle gebrach hat und ne diagnose gestellt, hat, vorallem dass er sich soviel zeit genommen hat und mir alles genau erklaert hat,er wurde mir von Prof Keckstein in Villach empfohlen. Er hat bei den aerzten einen sehr guten Ruf, und soll wohl einer der besten endo aerzte sein spezialisiert auf Darm OPs, endo schweren grades und er operiert nervenschonened und eben spezialisiert auf nerven, deswegen sollte ich zu ihm.

Bin froh dass ich dort war, da ich jetzt endlich weiss auf was ich mich konzentrieren muss, und da ich keine OP mehr braucher erstmals, hoffe ich wieder nach australien zu koennen, dass mein leben wieder in der gewohnten umgebung weiter gehen kann.

Wie geht es dir denn? sind die bauchschmerzen besser geworden und vorallem die nebenwirkungen mit zoladex?ich hoffe dass es bald wikrt und es dir besser geht?

lg Heike 

 



hallo tanja, vielen dank, du
tweetygirl53@ho...

hallo tanja,

vielen dank, du hast recht, ich war auch total erleichtert, einerseits, gott sei dank erstmals keine OP,

ich soll lyrica nehmen, oder eben akkupunktur, ich hab mich erstmals fuer die akkupunktur entschieden da ich keine tabletten nehmen will und mein magen die auch gar nicht vertraegt muss immer brechen wenn ich zuviele davon nehme. Aber eine gewissen angt ist halt doch da, dass ich fuer immer so bleibe und die schmerzen nie weggehen.Er meinte mit den tabletten die muesste ich ca 6 Monate nehmen, akkupunktur konnte er nicht sagen da ja jeder anders reagiert.

Ich habe mit der akkupunktur angefangen, bei meiner Internistin sogar auf kasse, verwunderlicherweise,ich hoffe dass es hilft, obwohl ich heute da war und vermehrte schmerzen hab dannach? komisch oder?

Prof Possover kann ich sehr empfehlen, da er endlich licht ins dukle gebrach hat und ne diagnose gestellt, hat, vorallem dass er sich soviel zeit genommen hat und mir alles genau erklaert hat,er wurde mir von Prof Keckstein in Villach empfohlen. Er hat bei den aerzten einen sehr guten Ruf, und soll wohl einer der besten endo aerzte sein spezialisiert auf Darm OPs, endo schweren grades und er operiert nervenschonened und eben spezialisiert auf nerven, deswegen sollte ich zu ihm.

Bin froh dass ich dort war, da ich jetzt endlich weiss auf was ich mich konzentrieren muss, und da ich keine OP mehr braucher erstmals, hoffe ich wieder nach australien zu koennen, dass mein leben wieder in der gewohnten umgebung weiter gehen kann.

Wie geht es dir denn? sind die bauchschmerzen besser geworden und vorallem die nebenwirkungen mit zoladex?ich hoffe dass es bald wikrt und es dir besser geht?

lg Heike 

 



Hallo Heike, mein Arzt in
Tanja

Hallo Heike,

mein Arzt in Braunschweig ist auch ein super Arzt, nur das ist so ewig weit weg von mir, und in Köln bin ich in ca. 1.5 Std. Werde ihn wohl auch  mal besuchen.

Das es nach der Akkupunktur schlimmer wird, kenne ich von meiner Migräne. Das ist wohl normal und zeigt wohl nur, dass die Therapie anschlägt. Bei Homöopathie kann es ja immer erstmal schlimmer werden. Könnt doch auch ein gutes Zeichen sein, oder .=)?

War heute beim Chirugen wegen der Leiste. Er wollte mich sofort ins Krankenhaus bringen lassen. Er meinte, ein Leistenbruch wäre es definitiv nicht ! Da ich Endo hätte, würde es ins Krankheitsbild passen, dass sich die Endo ausgebreitet hat und sich nun in der Leiste fest gesetzt hat. Da mein Bein ja schon seit vielen Wochen taub ist, hat die sich wohl dann so blöd festgesetzt, dass die Nervenstränge abgedrückt werden. Es ist wohl ziemlich groß.

Hab ihm erklärt, dass ich schon meine zweite Zoladex hatte und das doch dann eigentlich anschlagen müsste. Er meinte dann, wenn die Endoherde schon so groß sind, könnte es sein, dass die ZOladex bisher noch nix bringt, da der Kern des Herdes weiter ´arbeiten´kann.

Auszuschließen sei es auch nicht, dass sich dort ein Tumor gebildet hat. Dies wäre bei Endo auch nicht außergewöhnlich. Da die Lymphen so am arbeiten wären, da könnte da schon mal eine ausfallen und sich ein Tumor bilden.

BIn natürlich nicht direkt ins KH gefahren...hab keinen Nerv mehr für Ops und krieg das nervlich derzeit nicht auf die Reihe. Möchte nicht mehr ständig operiert werden, will nicht ständig ins KH und letztlich weiß ich auch nicht, ob es da überhaupt ist.

Wie machst Du das denn derzeit in Deutschland ? Du wohnst eigentlich in Australien und für die Therapie und Behandlung bist in Deutschland. Hast Du hier noch Familie wohnen?

 

Lg

Tanja



hallo tanja ich wuerde auf
tweetygirl53@ho...

hallo tanja

ich wuerde auf jedenfall nach koeln zu prof possover fahren es lohnt sich von muenchen waren es 6 stunden einfach und seine behandlung hat 130 euro gekostet die ich selbst zahlen musste, aber dafuer weiss ich jetzt wenigste was los ist und bin ruhiger sozusage im kopf, weil ich mir jeden tag ne anderen idee kam was ich doch haben koennte und woher die schmerzen kommen wuerde am liebsten den stecker rausziehen, damit ich gedanklich zur ruhe komme.

Vorallem wenn du beschreibst dass dein Bein taub ist, drueckt sicherlich was auf die nerven, da ist prof possover schon der richtige ansprechpartner,da er ja spezialisiert ist darauf vorallem das gute ist dass er auch nicht gleich drauf los operiert sondern erst andere loesungen sucht.

Aber wenn du in der Leiste endo hast, wieso wurde das in braunschweig nicht gesehen, oder ist die so schnell nachgewachsen? Du wurdest doch erst operiert? ist ja wirklich nicht lange her.

Mh das mit der akkupunktur bin ich mir nicht sicher, angeblich heisst es es gibt keine verschlechterung vorher aber jeder erzaehlt ja immer was anderes da weiss man eh schon nicht mehr was man glauben ich hoffe jetzt mal stark dass es besser wird, sonst waere es echt grausam wenn es mir jetzt wieder schlechter geht(

Wohne schon normalerweise in Muenchen aber, bin mit meinem Freund nach Australien wo es mir ja seit der OP nicht gut geht, und mein arzt dort hat eine erneute OP vorgeschlagen als er nicht mehr weiter musste deswegen hat es mir gereicht und ich hab alles abrupt abgebrochen und hab mich von meiner kk versicherung heimfliegen lassen, aber da ich ja jetzt hier alles abgeklaert hab und prof possover meinte erstmals keine OP und australien steht nix im wege da kann nix passieren bevore ich hier absitze und ja noch nicht arbeitsfaehig bin in der kaelte geher ich lieber wieder nach australien.

Mein freund hat dort unbezahlten urlaub gehabt und muesste anfang februar wieder dort seinzum arbeiten ich wuerde dann eben nachkommen.allerdings erst wenn das 100 prozedntig geklaert ist dass ich dort krankenversichert bin.da bekomme ich morgen feedback.

so dann hoffentlich bis bald

lg Heike

 



Heike
doris1975

Hallo Heike,

hab ich das jetzt richtig gelesen, sorry das ich jetzt aber ganz dumm frage, warum mußtest du bezahlen. Übernimmt die KK nicht die Behandlung beim Endo Spezialisten ? Jetzt machst mir aber Angst.

LG Doris



hallo doris, es liegt daran
tweetygirl53@ho...

hallo doris,

es liegt daran dass prof possover nur eine privatsprechstunde hatund ich sollte speziell zu ihm, daher musste ich die 130 selbst bezahlen.

Aber da brauchst du dir keine sorgen machen es gibt genuegend endo aerzte die ueber die krankenkasse laufen, und auch uebernommen werden.

 

lg Heike