Bin wieder da
Zaubermaus

Hallo ihr Lieben,

 wollte kurz Bescheid geben, dass ich wieder da bin und den Umständen entsprechend alles gut überstanden hab.

Mir gehts zwar immer noch nicht allzu gut aber hoffe, das wird wieder. Am Mittwoch hatte ich ja meine BS. War um halb 8 morgens da und musste mich dann umziehen und ins Bett legen, hab ein Tablette bekommen, wovon ich nach 15 Minuten plötzlich ganz müde wurde und irgendwie nur noch schlafen wollte. Gegen halb 10 war ich dann an der Reihe und wurde in den Op gefahren. War ziemlich nervös trotz der Tablette. Gegen halb 1 war ich dann wieder aufm Zimmer, nachdem ich vorher 2 Stunden im Aufwachraum lag. Dachte, dass ich alsbald nachhause könnte aber ich war erst Mittwoch abend um nach 18 Uhr zuhause. Konnte nicht aufstehen. Mir wurde jedesmal so schwindelig das ich mich sofort wieder hingelegt hab. War auch ganz weiß und hatte Schmerzen. Meine Eltern waren den ganzen Tag dabei und haben geduldig gewartet. Gegen 17 Uhr passierte es dann: War aufm Klo und musste mich plötzlich heftig übergeben. Danach ging es mir dann endlich besser. Ich musste mich wohl erst übergeben bis ich nachhause konnte. Weiß nicht warum aber danach waren die Schwindelanfälle und dieses flaue Gefühl weg. Zuhause hab ich mich dann noch einmal übergeben müssen und das wars dann. Hab mich zuhause sofort ins Bett gelegt und geschlafen.

Hab noch Nachblutungen und die Wunden schmerzen etwas aber es geht heute schon besser als gestern. Gestern hätte ich nichtmal an den Pc gekonnt vor Schmerzen. Hab mir das mit dem Gas schlimmer vorgestellt. Mein Bauch ist kaum dicker als sonst, leicht geschwollen wie als hätte ich meine Tage aber man sieht fast nichts. Hab Schulterschmerzen und halt die Wunden schmerzen. Beim Auftreten ist es am schlimmsten und Husten kann ich auch nur ganz leicht sonst tuts weh.

Als ich aufgewacht bin hatte ich so eine Netzunterhose an, ziemlich komisch und überall Jod an den Beinen und am Bauch. Duschen darf ich erstmal nicht, fühl mich deswegen etwas "ekelig".

Nach der OP kam der Arzt ins Zimmer und sagte, dass er ordentlich was entfernt hätte meine Schmerzen während der Menstruation nicht von ungefähr kämen. Ich hätte Verwachsungen um und am Darm gehabt, die hätte er beseitigt. Meine Gebärmutter wäre gesund und in bester Ordnung. Aber er meinte das ich noch etwas im Becken (?) haben könnte aber das man das nicht ambulant entfernen könne.

Nächste Woche muss ich zu meiner FÄ zum Fäden ziehen und die bekommt ja noch einen ausführlichen Bericht von ihm und erklärt mir dann alles weitere. Er meinte womöglich müsste man jetzt medikamentös fortfahren. Aber was heißt das jetzt? Hab ich jetzt Endo? :(

Ich werd Mittwoch meine FÄ nochmal direkt fragen was bei mir los war und wies weitergeht. Bin jetzt aber erstmal froh, dass ich diesen sChritt überstanden hab. Danke das ihr alle an mich gedacht habt und mir Mut gemacht habt.

Werde jetzt gleich wieder das Bett hüten. Wollte nur einen kurzen Stand der Dinge berichten.

Danke nochmal!



Hallo,ich schliesse mich
minou

Hallo,ich schliesse mich meiner Vorschreiberin gerne an.Aber schone dich noch,überstürze nichts,ich wusste das du das alles schaffst.

lb.Grüße und ein schmerzfreies WE wünsche ich dir.Minou 



Zaubermaus
gabi

na siehste alle Sorgen um sonst. Wie die anderen schon sagten ruh dich gut aus laß dich verwöhnen und meld dich zwischendurch mal

LG Gabi



Na dann
corahexe77

Hallo Zaubermaus... na dann hast du es ja gut überstanden. Und nun erhole dich gut....

Schreibe dann bitte was dein FÄ gesagt hat.

liebe grüße cora



Hey na alles gut
Mone1991

Hey na alles gut überstanden super ..

Schreib Mittwoch was dein Frauenärtzin sagt



Zaubermaus wo hasse dich
Mone1991

Zaubermaus wo hasse dich opererien lassen?



Schmerzfrei wäre schön...
Zaubermaus

Hi,

also vom schmerzfreien Wochenende kann nicht die Rede sein. Mittlerweile bekomm ich etwas Angst und frag mich ob das normal ist oder ob ich mir Gedanken machen sollte.

Am Mittwoch war die OP und ich hab heute immer noch Nachblutungen, ich würde sagen so 1 TL Blut am Tag (weiß nicht wie ich es anders sagen soll). Und was die Schmerzen betrifft: Am schlimmsten sind sie morgens nach dem Aufwachen. Da geht erstmal gar nichts, bis ich eine Tablette nehme. Danach geht es dann. Aber ich liege seit Mittwoch nur und kann nicht wirklich laufen. Wenn ich mal ins Bad gehe, gehe ich eher gekrümmt weil es mir schwer fällt, ganz aufrecht zu gehen. Und beim Wasserlassen oder beim Stuhlgang hab ich leichte Schmerzen (ist das wohl normal)? Also wie gesagt seit Mittwoch liege ich nur, mal in meinem Bett, wenns mir da zu ruhig und zu langweilig wird gehe ich auf die Couch. Aber gelaufen bin ich groß noch nicht, draußen erst recht nicht.

Bitte sagt mir, dass diese Anzeichen "normal" sind und sie bald weggehen. :(

Ich war übrigens in Rheda Wiedenbrück im KH. Weiß nicht ob das jemand kennt. Liegt in NRW, Ostwestfalen. Hab mich da von einem Gynäkologen operieren lassen.



Hallo Zaubermaus! Mit den
SonjaP

Hallo Zaubermaus!

Mit den Schmerzen ist recht normal, ich hatte auch ca 1 Woche Schmerzen und zwischendurch auch Rückenschmerzen vom krummen gehen. Hatte auch ca 1 Woche Blutungen. Habe auch die erste Woche 3 mal tgl 1 Schmerztablette genommen, das geht aber alles vorbei. Jetzt mal ne andere Frage, Du hattest jetzt aber nur eine BS im KH, die BS die vorher Ambulant gemacht werden sollte, hast Du jetzt nicht gemacht, oder? Sag mal in welchem Ort die Ambulante stattfinden sollte, komme auch aus Deiner Ecke u kenne nur einen der hier Ambulant so etwas macht, der aber keinen guten Ruf hat! Der ist nur auf Geld aus!

Liebe Grüße und gute Besserung

Sonja



Hallo Sonja
Zaubermaus

Hab grad festgestellt, dass wir namensverwandt sind, heiße auch Sonja.

Doch ich hab die Bs ambulant machen lassen aber halt im KH. Ich war vorher falsch infomiert gewesen und hab das Ganze falsch verstanden. Das wurde ambulant im KH in Rheda Wiedenbrück gemacht. Und zwar hat mich Dr. Mecklinger operiert. Kennst du den? Das ist ein Gynäkologe aus Rheda. Der war aber sehr nett, kann mir nicht vorstellen, dass der nur auf Geld aus ist. Hmm...oder meinst du einen anderen?

Ich hatte auf jedenfall das Vorgespräch in seiner Praxis in Rheda und 14 Tage später die Bs im Krankenhaus in Rheda (ambulant).



Hallo Sonja! Die Praxis, die
SonjaP

Hallo Sonja!

Die Praxis, die auch Ambulante OPs macht ist in Verl, da habe ich noch nichts gutes gehört. In Rheda den Gyn kenne ich nicht. Würde eine BS auch nur im KH machen lasse!

Dann erhol Dich noch gut!

Liebe Grüße

Sonja