Angst vor GnRH-Therapie
Zaubermaus

Hallo ihr Lieben,

schaue öfters mal hierher und hab jetzt auch selbst mal wieder eine Frage. Momentan nehme ich ja die Valette seit 3 Wochen und meine Zwischenblutungen (hab davon berichtet) haben mittlerweile auch aufgehört und alles läuft glaub ich normal. Allerdings soll ich in 2 Monaten ja zum FA, um zu besprechen, ob ich die GnRH-Therapie machen soll. Jetzt hab ich aber im Bekanntenkreis gehört, dass von jemandem eine Bekannte das auch gemacht hat und dadurch schneller als normal gealtert ist, sprich sie hat mehr bzw. früher Falten bekommen und fühlte sich auch körperlich nicht mehr so fit. Jetzt hat mir das ehrlich gesagt große Angst gemacht. Ich soll die GnRH zwar "nur" für 3 Monate machen (ich weiß nicht wie lange die Frau aus dem Bekanntenkreis das gemacht hat)...allerdings möchte ich natürlich nicht frühzeitig irgendwie älter aussehen als normal. Bin ja erst 25. :( Hat damit jemand Erfahrung und kann mir einer dazu was berichten, ob da was Wahres dran ist?

 Jetzt hab ich noch eine kleine Frage am Rande zu der Valette. Und zwar wegen womöglichen Nebenwirkungen. Also ich muss sagen zugenommen hab ich jetzt in den 3 Wochen 2 kg. Das ist nicht viel und wenns dabei bleibt auch in Ordnung. Allerdings merk ich, dass meine Brüste sich irgendwie geschwollen anfühlen und sie tun auch die ganze Zeit irgendwie weh, also wenn ich beim duschen drüberreibe oder auch wenn mein Freund mich streichelt, es ist einfach unangenehm. Liegt das wohl an der Pille?



Hallo,  also ich mache auch
Scarlett

Hallo,

 also ich mache auch die GNRH-Analoga Therapie mit, und ich habe meine 2.Spritze hinter mir. Ich kann dich ein wenig beruhigen, ich bin 35 und hätte auch keine Lust auf´s schneller alt aussehen, aber dem ist nicht so, bis jetzt noch nicht. Ich habe auch kaum Nebenwirkungen, nur Schlafschwierigkeiten und trockene Haut und ab und zu mal Gliederschmerzen aber es ist zum aushalten und ich brauch auch noch nicht die Pille um die Nebenwirkungen zu verhindern.  Ich sag mir immer, ich schaff das, es ist ein Ende in Sicht, und das ist doch mal was gutes. Es ist ja nicht auf Dauer so, das einzige was noch ist, und auch meinen Mann sowie mich stört, ich habe kaum noch Lust auf GV da ich überall trockene Haut bekommen habe. Aber mein Mann ist sehr verständnisvoll und versteht es. Das einzig gute daran ist, ich bin endlich mal schmerzfrei und ich hoffe und glaube auch das die Endo endlich mal zum Stillstand kommt.

Bei dem anderen kann ich dir leider nicht helfen, diese Probleme kenne ich nicht. Wünsche dir totzdem alles Gute

Gruß, Manuela



Hallo! Ich muss auch mit der
jennifer1987

Hallo!

Ich muss auch mit der Therapie anfangen und habe totale Angst davor.Wollte fragen,ob jemand von euch weiß,wie lange es dauert bis die Schmerzen zurückgehen,wenn man mit der Therapie angefangen hat.

lg  jenny 



jenny
gabi

Hallo

leider hab ich auch ab und zu tierische schmerzen trotz Wechseljahrestherapie, mir kommt es dann so vor als wären die dann noch schlimmer als ohne Therapie