8cm zyste
pumukel

hallo ihr! meine superzyste macht mir sorgen.mein rechter eierstock ist voll von zykluszysten und mittendrin noch meine eingeblutete monsterzyste.op im endozentrum wurde auf juni vertagt.im endozentrum wurde mir jetzt pille für 3monate vershrieben damit die normalen zysten kleiner werden und die sicht auf die 8cm zyste frei wird.warte seit einer woche auf meine periode damit ich endlich mit d.hormonen loslegen kann.hab jetzt angst das die zyste platzt oder sich dreht.stehen und liegen geht trotz schmerz aber beim sitzen und selbst beim yoga hab ich das gefühl ich quetsch die zyste kaputt.was ist eigentlich der unterschied zwischen schokozyste und eingebluteter zyste?hatte noch jemand von euch son monsterding?dagegen waren meine verwachsungen ein zuckerschlecken . lg pumukel



danke silvia!
pumukel

lieb von dir dass du geschaut hast.hatte im netz gestern nix darüber gefunden.warte jeden tag das endlich meine periode kommt.bin seit 3.4. überfällig-aber nicht schwanger.wahrscheinlich spielen mir meine nerven einen streich.hatte auch schon d.gedanken dass meine blutung nicht nach aussen kann durch die zyste.????????werd bis sonntag warten und sonst nochmal im endozentrum anrufen.freu mich trotzdem mal 3 monate menspause zu haben.hoffe dir gehts gut? lg pumukel.



Hi, ich habe fast genau den
zzappy

Hi,

ich habe fast genau den gleichen Befund - nur auf der linken Seite. Meine eingeblutete Zyste ist dort fast 7 cm groß, mehrere kleine haben sich dort nach Hormongabe aufgelöst. Ich hab jetzt einen Termin im Mai in der Uniklinik in Lübeck im Endo-zentrum.

Wenn die Zyste eingeblutet ist und sich auf dem US nicht mehr schwarz sondern gräulich darstellt, verschwindet sie in den seltensten Fällen (also eigentlich gar nicht) von alleine - also OP.

Ich hatte im Januar und Februar auch heftige Schmerzen, bin aber nach einer Orgametril Kur und anschließender Pillendurchnahme ganz gut eingestellt, so dass ich die Zeit bis Mitte Mai überbrücken kann.

Gruß
zzappy



hallo lilie,hallo zzappi
pumukel

muss die valette 3 monate durchnehmen.also noch keine wechseljahre.in 2 monaten wird konntrolliert,hab im juni op termin.wenn die umliegenden zysten nicht schrumpfen wird erstmal op verschoben und pille weitergenommen.mal sehn ob alles so klappt wie meine ärztin es sich denkt.zwischenblutungen können wohl sein-soll dann einfach 2 pillen nehmen pro blutungstag. wünsch euch auch kraft! lg pumukel



hallo leute
alla1989

ich bin 19 jahre alt, und habe im linken unterbauchbereich eine Zyste, ich denke das es eine funktionszyste ist, da sie pechschwarz war! Sie ist sehr groß= 12 cm durchmesser, meine FÄ hat mir tabletten verschrieben die ich 12 tage lang einnehmen sollte, habe ich auch gemacht, ich habe mir auch gleich die anti-baby pille verschrieben lassen. ich war am 07.05.2008 beim FA sie sagte mir das meine tage so in 12 tagen kommen müssten, tja die sind aber am 12 schon gekommen, also hab ich mit dem beginn meiner MENS angefangen die anti-baby pille zu nehmen, heute ist schon der 14 tag meiner menstruation!

liegt das jetzt an der pille oder an der zyste! und sind zysten , also besonders die funktionszysten schlimm??weil das was ich oben gelesen habe macht mir angst, da ich erst 19 bin und noch keine kinder habe!

 

Bitte um antwort!



hallo alla89
pumukel

ob das bluten von der pille kommt weiss ich nicht genau-erfahrungsgemäss kann es aber zu zwischenlutungen kommen bei dauereinnahme von hormonen. war bei mir auch so.(40 tage)was ist das für ein medikament was du da 12 tage nehmen sollst?wurde bei dir schon endo diagnostiziert?warst du schon in einem endozentrum?  lg pumukel



funktionszysten
sonnenhexe

sind meines wissens nach zyklusabhängig

grosse zysten können verhindern das deine mens eintritt , es kann passieren das sie platzen und dann deine mens eintritt

die flüssigkeit der geplatzten zyste wird im bauchraum absorbiert,nichts schlimmes sondern normaler prozess.

durch die pille wird der normale zyklus beeinflusst . ich hätte an deiner stelle bevor ich jetzt gleich mit der pille angefangen wäre erst einmal abgeklärt ob die zyste mit einsetzen der mens geplatzt ist oder ob sie noch vorhanden ist.

wenn keine endo vorhanden ist , dann solltest du dich mit fä beraten ob es nicht eine andere pille gibt für dich den es gibt pillen die zystenbildung fördern können unter bestimmten vorraussetzungen,das sollte abgeklärt werden über einen hormonstatus bei der fä oder einem endokrinologen (der mit endometriose selber nichts zu tun hat :-)  )

VIEL GLÜCK



Hallo
alla1989

Ich war beim Arzt, sie hat mir gesagt das ich eine Zyste mit 12 Cm durchmesser habe. Sie hat mir pillen Verschreieben die ich 12 Tage durchgehend nehmen sollte, sie hat mir die Anti-baby-Pille ebenfalls sofort gegeben und hat gesagt das ich bei eintritt der Regel sofort mit der a-b-pille anfangen solle. jeztz besteht das Problem das ich meine Regel bereits seit 15 Tagen habe. Wenn die Zyste platzt sagte sie , könnte es zu Entzündungen im Unterbauch führen.



zyste
sonnenhexe

meine fä hat mir damals gesagt das es das beste ist wenn die zyste von selber plazt und wie gesagt der körper resorbiert dh baut die flüssigkeit selber ab

ich würde mir vielleicht noch ne zweite meinung von einer weiteren fä einholen



hi nochmal
alla1989

hm, das hört sich ja alles nicht so schlimm an! Aber trotzdem kann ich mir meine mens nicht erklären, sie dauert normalerweise bei mir immer 6 bis 7 tage, nicht länger! heute ist es schon der 15 tag, ich meine das ist doch gefährlich wenn man eine solange zeit durchblutet oder nicht??

jetzt weiß ich nicht ab das was mit der zyste oder mit der anti baby pille zutun hat!!

und zysten sind eigentlich gefährlich besonders im unterbauch, die drücken doch die eierstöcke ein! hab ich jedenfals gelesen!



wooo
sonnenhexe

hast du das gelesen

es ist nicht gefährlich wenn du länger blutest, es kann ein eisenmangel dadurch entstehen aber das ist nichts schlimmes und leicht durch ernährung oder zum beispiel kräuterblut (apotheke) zu beheben

soviel blut scheidest du auch gar nicht aus, die substanz besteht aus schleim mit blut gepaart und der schleim als träger des blutes lässt dich meinen das es soviel blut ist

keine sorge :-))

zysten entstehen durch nicht gesprungene eibläschen wo sich die hülle mit flüssigkeit füllt,die sitzen an den eierstöcken oder am eileiter

das stielsyndrom wo sich der eierstock mit zyste um den eileiter um sich selbst dreht kann dazu führen das der eileiter abknickt und der blutablauf nicht mehr gewährleistet wird und das muss dann operativ behoben werden

zysten können sehr gross werden , selber platzen oder durch hormongabe eingetrocknet werden, dass sie einen eierstock eindrücken können hab ich bisher nirgends gelesen und auch noch nicht gehört

auf jeden fall hat die bildung von vermehrten zysten etwas mit einem unausgeglichenem hormonhaushalt zu tun

lg sonnenhexe



hi
alla1989

also hab das endlich geschafft meine FÄ anzurufen, hab sie gefragt. also ich hab das mit den tabletten gegen die zyste falsch verstanden, ich sollte sie einnehmen solange ich meine tage nicht habe, hmm, und als ich meine tage bekam hab ich sie trotzedm eingenommen, also die blutungen kommen von der a-b-pille, weil sich im unterleib alles umstellt und so. darüber soll ich mir keine sorgen machen, was die zyste angeht hat mir meine ärztin gesagt das sie mit der mens weg gehen müsste, nur werd ich das gefühl nicht los das es nicht funktioniert hat, hat jemand erfahrung damit?

 



hi alla
sonnenhexe

ja ich hatte auch grosse zysten und die sind alle geplatzt . op deswegen brauchte nie gemacht zu werden

das wird schon werden.kopf hoch.

lg sonnenhexe



Mein Gyn hat mir mal gesagt,
Erdbeere23

Mein Gyn hat mir mal gesagt, dass Zysten bis zu einer größe von 8cm von selber meistens verschwinden, wenn die zyste allerdings größer ist sollte man sie entfernen. kleinere funktionszysten, die ja dadurch erkennbar sind, dass sie innen schwarz sind im ultraschall, platzen meist oder bilden sich so zurück. nur endozysten sind gefährlicher, die sehen aber auch im ultraschall anders aus (heller und man erkennt strukturen darin).



verschiedene aussagen
sonnenhexe

sind immer wieder verwunderlich

als ich die erste grosse zyste hatte 12cm,war nur die urlaubsvertretung meiner fä da

die wollte sofort op

da ich freitags da war hab ich erst mal abgelehnt,montags war meine fä wieder da , ich hin und sie sagte kein grund immer gleich zu operieren

die zyste wird mit der mens platzen, so war es dann auch

später sind alle anderen grossen auch geplatzt

meine fä sagte wenn sie mit der 2mens nach entdeckung nicht geplatzt ist dann sollte frau überlegen ob da die op gemacht wird denn es ist auch immer die frage wo sie sitzt und ob der eierstochk bzw der eileiter erhalten bleiben kann

mach dir nicht so nen kopf wird schon

lg sonnenhexe



hallo
alla1989

das problem ist das ich schon 3 mal meine mens hatte, und die zyste ist immernoch da, sie platzt einfach nicht!  ich war in der notaufnahme da hat mir eine chirurgin gesagt das sie irgendwann mal platzen wrid! das wäre nicht schlimm, denn das bauchinnere würde dir flüßigkeit einziehen, und zu entzündungen kommt es erst garnicht,aber wie oft hört man das, dass entzündungen doch auftauchen...ach keine ahnung, mal gucken ich warte noch ein paar menstruationen ab, wenn die zyste da immernoch da ist , dann werde ich sie mir operativ entfernen lassen!

 

danke für die infos!:) 



ACH ALLA
sonnenhexe

anscheinend ist sie noch nicht reif

hat die grösse sich geändert

weisst du lass den gedanken an die zyste los,geb ihr keinen raum in deinen gedanken,wenn du sie los lässt tut sie es auch

positiv denken bewirkt so manches

lieben gruss sonnenhexe



hi
alla1989

ne die größe hat sich leider nicht verändert, aber mich interessiert trotzdem ob entzündungen auftreten können, ich habe in einem anderen forum gelesen das eine frau auch eine zyste hatte, und ihr mussten dann letztendlich die eierstöcke und die gebärmutter entfernt werden, davor habe ich gerade die größte angst!



hi alla
sonnenhexe

in welchen forum hast du dies gelesen

lg sonnenhexe



hi
alla1989

ich auf dieser internet seite, kann mich aber nicht errinern in welchem forum, wenn du ziet und lust hast kannst du ja ein paar foren die mit zysten zutun haben durchgehen, ich glaub mein name muss da auch bei "letzter eintrag" stehen!

auf jedenfall habe ich da nichts gutes gelesen, jeder sagt was anderes! 



zyste war tumor
pumukel

ich will keine panik verbreiten aber meine "8CM ZYSTE" war ein gutartiger tumor.das op team und alle behandelnden ärzte waren sich bis zur op einig das es eine schokozyste ist. jetzt wo der pathologische befund vorliegt weiss ich das es ein tumor war. also zusätzlich zur endo auch noch das. der tumor wurde entfernt und jetzt muss ich fein regelmässig endo und tumor konntrolle machen lassen. nun denn eine diagnostische BS lohnt sich also auch wenns "NUR" zysten sind.ein tumor kann,muss aber nicht entarten d.h. bösartig werden. also schön wachsam bleiben. . .

pumukel



ach mensch
sonnenhexe

pumukel , dass hört sich nicht nett an

gott sei dank weisst du jetzt was los war und kannst entsprechend reagieren

ich wünsch dir viel kraft

lg sonnenhexe