20 Bauchspiegelungen
tAnonymous

Hallo!

Ich habe mal eine Frage an alle um zu hören ob ich ein Einzelfall bin oder ob es auch noch anderen so geht.

Als ich 15 war wurde Endometriose bei mir festgestellt. Mittlerweile bin ich 30 und habe 20 Bauchspiegelungen hinter mir. An diesem Freitag, also dem 09.05. steht die 21. Bauchspiegelung an. Es besteht mal wieder der Verdacht auf Endo.

Die Ärzte schauen mich immer ganz hilflos an wenn sie hören wie oft ich es schon hatte. Bin ich denn eine Ausnahme? Bisher habe ich nur Frauen kennengelernt die max. 10 mal Endo hatten. Ich habe echt Angst das die Ärzte mich aus Verzweiflung immer wieder Bauchspiegeln, weil sie anders nicht wissen was sie machen sollen.

Mein behandelnder Arzt in der Uni-Klinik Münster hat mir jetzt empfohlen nach der Bauchspiegelung eine Reha zu beantragen. Er empfiehlt die Reha Klinik in Bad Salzuflen. War dort schon jemand? Ist es empfehlenswert dort?

Ich würde mich echt über Antworten freuen. Smile

LG

Sandra



-
may

Hallo,

 

schau doch mal in dem Thread "Welche Reheeinrichtung bzw. AHB-Einrichtung?" da wirst du vielleicht fündig.

Übrigens wird es eine Reha bei Endopatienten in kürzeren Abständen genehmigt als bei anderen Patienten. Das bedeutet Menschen mit anderen Beschwerden können nur alle 4 Jahre zu einer Reha und Endompatienten entweder alle drei oder alle zwei Jahre. Das weiß ich nicht mehr so genau. Aber auf alle Fälle sollten das Frauen mit Endo auch in Anspruch nehmen, was ihnen zusteht!!!

 

Gruß 

--

MAY



Liebe Sandra, du bist kein
uli4970

Liebe Sandra,

du bist kein Einzelfall mit Deinen vielen OP`s. Bei mir waren es 16 BS und 3 Bauchschnitte wegen Endometriose. Ich kenne das Gefühl gut, wenn einen die Ärzte anschauen und sagen, wie ? so viele OP`s schon.  Ein Frauenarzt hat sich sogar geweigert mich nochmals per BS zu operieren, weil er meinte, da kommt man vor lauter Verwachsungen gar nicht mehr durch, was sich als total falsch herausgestellt hat, da ich kaum Verwachsungen hatte. Viele Frauenärzte sind auch hilflos, wenn Du sagst Du hast so starke Schmerzen und Du möchtest Dich nicht die ganze Zeit mit Schmerzmedikamenten vollpumpen, Deine Partnerschaft leidet, weil Du durch die Schmerzen empfindlich und agressiv bist und keine Lust auf Sex hast, und dann wissen Sie sich nicht anders zu helfen, als halt noch eine BS zu machen um Dein Leid zu mindern. Bei mir war keine BS umsonst, da immer etwas gefunden wurde, selbst als ich 2 BS innerhalb von 8 Wochen hatte.

Ich traue mich schon gar nicht mehr zu sagen, wie oft ich schon operiert wurde, weil das viele Ärzte richtig abschreckt. Es ist einfach ein Teufelskreislauf. Ich weiß immer  nicht was schlimmer ist, die Schmerzen, oder wieder zum frauenarzt zu gehen und ein Schulterzucken und Verständnislosigkeit im Gesicht des Frauenarztes zu sehen, wenn er mir dann sagt, er will nicht mehr operieren und ich müßte halt so gut es geht, damit klarkommen.

Übrigens ich war 2004 auf REHA in Bad Salzuflen. Während der Kur dachte ich mir, das bringt überhaupt nichts, noch dazu hatte ich eine Vertretung als Frauenärztin, die die dort zuständige Frauenärztin in Ihrer Urlaubszeit vertrat, die null Ahnung von Endometriose hatte und sogar eine vaginale Untersuchung für überflüssig hielt. Sie gab mir Tramal gegen die Schmerzen und fertig. Im nachhinein betrachtet hat die Kur doch einiges gebracht. Viele schreiben immer über Bad Salzuflen, das dort alles ziemlich runtergekommen ist und sehr alt. Daskann ich nicht bestätigen, da ich auch kein Luxuxhotel erwartet hatte. Auch die Umgebung ist sehr reizvoll und man kann viel unternehmen um die Seele baumeln zu lassen und einmal richtig abschalten zu können.

 

Liebe Grüße UliSmile 



Hallo Sandra,
Jessy

das ist ja echt der Wahnsinn, 20. Bauchspiegelungen Surprised. Ich hatte am 9. April meine 6. und ich dachte, daß wär schon viel.

Hast du denn keine Möglichkeit (oder willst du nicht) die Pille einnehmen? Ich hatte mit der Pille zwischen meiner 5. und 6. BS 6 Jahre Ruhe.

Denn es kann ja auch nicht die Lösung sein, immer und immer wieder eine BS machen zu lassen. Ich kann mir denken, daß man so mehr schädigt, als das es hilft. Schon allein die Verwachsungen, die nach einer OP entstehen können. Eine Reha ist in deinem Fall sicher notwendig und auch hilfreich. In Bad Salzuflen sind sie auf dem Gebiet Endo spezialisiert und können dir sicherlich Tipps für die Zukunft geben.

Alles Gute und lieben Gruß, Jessy.



Pille
sanlue

Hallo!

Ich habe schon fast alles durch. Alle möglichen Pillen, im Moment nehme ich Minisiston. Dann hatte ich diese Hormontherapie, wo ich dann ein halbes Jahr künstlich in die Wechseljahre versetzt wurde. Die Pille habe ich zum Teil auch schon 12 Monate am Stück durchgenommen, damit siech die Endo nicht bildet. Hat auch alles während der Zeit super funktioniert, aber sobald alles wieder beim alten war, kam auch die Endo direkt wieder.

Ich werde die Chance einer Reha auf jeden Fall nutzen. Vielleicht bringt es ja was.

Danke für die schnelle Antwort

Sandra



Reha Bad Salzuflen
sanlue

Hallo!

Ob es in der Reha Einrichtung alt oder modernisiert ist, ist mir nicht so wichtig. Wichtig ist das es auch was bringt und ich vielleicht mal einen längeren Zeitraum Beschwerdefrei bleibe.

Wie ist denn so der Altersdurchschnitt dort? Die Fotos im Internet verheißen nichts gutes. Obwohl ja wegen Endo keine Rentner dort sein können, die haben da ja keine Probleme mehr mit.

Aber es beruhigt mich das ich nicht die einzige mit so vielen Bauchspiegelungen bin. Aber ich bin bisher zum Glück von Bauchschnitten verschont geblieben. Aber irgendwann komme ich da wahrscheinlcih nicht mehr drum herum.

Danke Dir auf jeden Fall erstmal

Lieben Gruß

SandraSmile



Hallo Sandra, also ich war
uli4970

Hallo Sandra,

also ich war damals 34 Jahre alt und es waren ca. 10 Frauen zwischen 30 und 40 Jahren zur gleichen Zeit zur Kur und auch wegen Endometriose. Dann gab es viele 50 - 60 jährige die wegen Brustkrebs da waren und dann natürlich noch viele Rentner wegen anderer Gebrechen. Möchte auch gerne wieder eine Kur dort beantragen, warte aber noch ab bis ich hoffentlich meinen Schwerbehindertenausweis wegen Endo bekomme, ( Antrag läuft seit 10 Wochen ), weil es dann viel schneller mit einer Kurgenehmigung geht. Wünsche Dir alles Gut und Kopf hoch !

 

Liebe Grüße Uli 



Hallo Uli
sanlue

Vielen Dank für Antwort. Ich werde es wohl überleben, auch wenn nur Rentner da sein sollten.

Ich hatte auch schon einmal überlegt einen Schwerbehindertenausweis zu beantragen. Vielleicht spreche ich da mal mit meinem Arzt drüber.

Aber jetzt muss ich erstmall die OP am Freitag gut überstehen

Lieben Gruß

Sandra



Also ich drück Dir ganz
uli4970

Also ich drück Dir ganz fest die Daumen für Freitag. Laß uns wissen wie es gelaufen ist.

Kopf hoch, es kann nur besser werden !

 

Liebe Grüße Uli  Cool



=daumendrück=
Erdbeere23

ich drücke auch alle daumen für morgen...ich bin ja am 21. fällig, aber zum glück erst die 3. bs, allerdings innerhalb von 6 monaten:-(

ich hoffe, es geht dir schnell wieder gut! liebe grüße!