Zoladex Nebenwirkungen?
Zarte

Hallo erstmal an Euch hier!Smile

Ich habe vor kurzem auch diese Seite entdeckt und finde sie klasse. Habe schon viele der Beiträge hier gelesen und es ist für mich persönlich sehr hilfreich damit umzugehen, wenn ich lese, wie viele Frauen doch davon betroffen sind.

So doch nun mal zu meiner Frage:

Ich bekomme für 6 Monate die Zoladex verabreicht, die erste habe ich vor drei Tagen bekommen, kann jemand etwas zu den Nebenwirkingen sagen, vielleicht etwas genauer?

Lg erstmal

zarte

--


hallo zarte
hmuggel

die nebenwirkungen sind so wie bei den wechseljahren,ich finde die hitzewallungen mit den schweißausbrüchen am schlimmsten.

liebe grüße

hmuggel



ich hatte - bis auf etwas
zzappy

ich hatte - bis auf etwas Schwitzen in der Nacht - kaum Nebenwirkungen vom Zoladex, ach doch: eine "positive": ich hab abgenommen :-)



hallo zarte, Ich kann dir
simone2004

hallo zarteLaughing,

Ich kann dir nur sagen, mich hat es damals sehr zerissen, war froh als es vorbei war. Trockene Augen(dadurch Sehstöhrungen), Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen um nur mal 2 Dinge zu nennen, die mich sehr belastet haben. Mein ganzer Homonhaushalt war gestöhrt.  Mich hat es besonders mit den Sehstöhrungen sehr getroffen, denn darauf ist niemnad so schnell gekommen, das es mit den Hormonen zu tun hat. Aber es gab da Tropfen die halfen gut. Die Hitzewallungen waren zum aushalten. Ja das Positive will auch nicht verschweigen habe auch 5 kg abgenommen. Kann dir nur sagen wenn dir was spanisch vorkommt dann setzte dich mit dem gyn zusammen. Es kommt ja alles schleichend, nicht auf einmal. Und vielleicht hast ja Glück es gibt ja viele die kaum was merken. Ich drücke dir die daumen.

 

lg simone 



Oh je, das hört sich ja
Zarte

Oh je, das hört sich ja nicht so gut an. Frown

Es ist jetzt gerade ne Woche vergangen seit der Spritze, dann hoffe ich mal, dass ich glück habe un nicht viel mitbekomme davon.

@ Simone 2004

ich hoffe, dass  nach Absetzen der Spritzen alles wieder ok bei Dir war

--


morgen zarte, ja alle
simone2004

morgen zarte,

ja alle Nebenwirkungen sind weg, nur endo ist geblieben, leider...

Viele merken kaum was,, ich mache dir Hoffnung,,wird alles klappen,, Habe im Bekanntenkreis einige die  alles super überstanden haben, auch wo die Endo bis jetzt nicht wieder kam. 

 Ist halt eine Therapie, keine ErfolgsgarantieLaughing wie so vieles im Leben.

Drücke dir die Daumen

lg simone



Zoladex Erfahrung
Izzie

Ich hab für 5 Monate Zoladex Gyn Implantat gespritzt bekommen und ich hab nach der ersten Spritze, erst nach 2-3 wochen was gemerkt. Hitzewallungen, Herzrasen, Einschlafschwierigkeiten, Nervösität, Muskelzucken, Stimmungsschwankungen, Gefühlsaussbrüche, Übellkeit, Kopfschmerzen, Schwindel... und Gelüste auf Süssigkeiten! Hab 4 Kilo zugenommen.

Aber es geht nicht jedem so, ich habe auch schon gelesen von Leuten, denen es super gut ging, die traurig waren nach absetzen der Spritze.

Hör mal nur ein kleiner Tipp am Rande, man muss heute kein halbes Jahr mehr diese Spritze bekommen, es reichen 3-4 Monate vollkommen aus, sprich mal mit deinem Arzt drüber, natürlich kommt es auch drauf an wie es anschlägt, aber wenn es gut anschlägt dann brauchst du dich falls du Nebenwirkungen haben solltest, dich eben nicht ewig zu quälen.

Ich hatte noch das Problem, das ich Angstzustände bekam und meinem Alltag nicht mehr richtig bewältigt bekam, aber ich bin da wohl die Ausnahme. Will dir keine Angst machen. Musst dir eben immer sagen, dass es Nebenwirkungen sind und dass die wieder abklingen sobald du die Zeit rum hast.

Kann dir auch nur ans Herz legen zu einem Endometriose Fachmann zu gehen, ich bin in einer Klinik die auf Kinderwunsch und Endometriose spezialisiert sind, da fühl ich mich besser aufgehoben als beim normalen Gyn. Der hat nämlich immer nur gespitzt und normal untersucht, hier in der klinik werden die Blut Hormonwerte genau geschaut, damit man eben auch sicher sein kann, dass es anschlägt! War die ersten drei Monate beim Gyn und dadurch das ich so Hormonpflaster bekommen habe um die Nebenwirkungen zu dämmen, ist erst als ich in die Klinik gewechselt bin aufgefallen, dass die Spritze nicht wirkt weil die Pflaster zu starl gegensteuern. Mein Doc meinte immer iss die ersten Monate normal das ich Periode habe, aber die in Klinik meinten, genau das soll eben nicht passieren, du wirst ja künstlich in die Wechseljahre versetzt. Damit es dir nicht so ergeht, geh lieber gleich zu einem Fachmann!

Also alles liebe hoffe hab dir keine Angst gemacht.

Lg



Puh, das hört sich ja
Zarte

Puh, das hört sich ja schrecklich an. Bei mir sind gerade erst 2 Wochen rum seit der ersten Spritze.

Mit der dauer werde ich mich gleich mal schlau machen und wenn ich das so alles lese werde ich wohl doch mal lieber einen Experten aufsuchen.

danke erstmal

 

--


Hallo Zarte Ich habe das
Nicole 70

Hallo Zarte

Ich habe das Zoladex fast 2 Jahre bekommen. Am anfang war es schlimm mit den Hitzewallungen und so, wurde aber nachher besser.

Mußte es aber absetzen weil eine von den Nebenwirkungen Knochenschwund ist ( komme nicht auf den anderen Namen).

Na ja man hatt mir auch schon vor 17 Jahren gesagt das ich nicht schwanger werde durch meine verwachsungen. Ich war im November schwanger , habe das Kind aber in der 8 Woche verrloren und bin jetzt wieder schwanger und schon in der 14 Woche. Kan sagen es geht mir soweit ganz gut, habe aber manchmal sehr viele schmerzen. Ich warte jetzt mal ab ob ich das Kind bekomme oder nicht. Ich wünsche es mir sehr.

Gruß Nicole 70



@ Nicole 70 Hallo
Zarte

@ Nicole 70

Hallo Nicole,

ich kann das gut verstehen, habe mir auch schon viele Gedanken übers Kinder bekommen gemacht und große Angst, dass etwas nicht klappen könnte.

Habe allerdings schon von vielen Frauen hier gelesen, bei denen es geklappt hat.

Ich drücke dir die Daumen, dass diesmal alles gut geht!!!

LG Ela

--


Danke Schönen Abend noch
Nicole 70

Danke

Schönen Abend noch Nicole



@ Nicole Du hast Zoladex
Tanja

@ Nicole

Du hast Zoladex ZWEI Jahre genommen?

Ich bin ja sprachlos.

Wie hast Du das überstanden?

Ich habe sie drei Monate genommen, und mein Leben fühlte sich an, als wäre es am Ende.

Haar-und Fingernägelausfall waren da noch harmlose Nebenwirkungen.

ZWEI Jahre ? Respekt.

 



Das war nur das erste halbe
Nicole 70

Das war nur das erste halbe Jahr so schlimm mit den Neben wirkungen

danach war das eigentlich prima. nur der Frauenartzt den ich zuerst hatte, hat mir ( ich habe immer Reiskorn gesagt) . Das immer ohne betäubung gesetzt . das hat sauisch wehgetan und Ihm denke ich ist einer abgegangen. Als ich den Artzt gewechselt hatte und der das dann betäubt hat war das gut.

Wie gesagt das erste halbe Jahr ist schlimm aber dann gehts.

Gruß Nicole



Also, ich habe das ja auch
Tanja

Also, ich habe das ja auch gesetzt bekommen, und das ging bei mir ganz gut, auch ohne Betäubung. Ich finde es nur unverantwortlich, das so lange zu geben ! Das Zeug ist ja nicht ne ´Vitamin Spritze mit Depotwirkung`, sondern schon was heftigeres.

Und sicher gibt es berechtigte Gründe, wenn es immer heißt, dass man das nicht länger als 3-4 Monate nehmen soll (die Nebenwirkungen sprechen ja für sich, und Oestereoporose bleibt wenn man es einmal hat)



Ja da hast du recht Ich
Nicole 70

Ja da hast du recht

Ich glaube auch das ich Durch die lange Zeit wo ich das bekomme habe auch jetzt auf einmal schwanger geworden bin.

Das ist so im März letztn Jahres abgestzt  worden und im Oktober war ich Schwanger. etwas was 16 Jahre nicht passiert ist war auf einmal.Habe immer gesagt bekommen um sie Schwager zu griegen müßte ich dem entsprechend Hormone holen, das ging aber nicht weil ich 2 Thromposen im Linken Bein habe.  Heute Morgen habe ich wieder einen Termin bei m Artzt mal schauen was der meind weil ich hätte wen s geht gerne eine fruchtwasser untersuchung.



hi nicole
sonnenhexe

warum willst du ne fruchtwasseruntersuchung, wegen alter oder warum

du weisst das sie risiken mit sich bringen kann?

lg sonnenhexe



Hey Nicole, mmh, kann
Tanja

Hey Nicole,

mmh, kann irgendwie nicht folgen.

Die Zoladex versetzt dich doch in die Wechseljahre....wieso sollten diese Hormone dann helfen schwanger zu werden ? Denke eher, dass es ´Glück ´war, oder?

Versuche nämlich auch seit 12 Jahren schwanger zu werden, und man erklärte mir, dass ich durch Zoladex auf keinen Fall schwanger werden könnte.

 

Drück die Daumen für die Untersuchung.

LG Tanja



hej tanja
sonnenhexe

die chance nach der gnrh therapie schwanger zu werden ist gegeben , muß aber nicht unbedingt funktionieren wie einige von uns bereits wissen

lg sonnenhexe

du hast mailWink



Wegen meinem Alter. Bin 37
Nicole 70

Wegen meinem Alter. Bin 37 allso nicht mehr gerade die jüngste, auch wenn sich das graß anhöhrt wil ich wissen ob es gesund ist. Ich weiß von was ich rede meine erste op hatte ich mit 5 Monaten ( gut nach Jahren habe ich erst rausbekommen das es ein Ärtzte fehler war) Bis ich 7 Jahre war hatte ich schon 12op. Heute sind es 22 und man kann den bauch nicht mehr aufschneiden oder sonst was machen. Wie oft ich in den letzten 20 Jahren sterben wollte kann ich nicht sagen aber man fragt sich immer warum. Das soll meinem Kind nimals passieren.

Deshalb bin ich bei soviel Ärzten im moment in behandlung das ich fast jeden tag einen anderen Termin habe. Und Angst wie es auf die Welt kommen sollte die würd von Woche zu Woche größer.

Aber da hat jemand geschrieben man könnte durch Zoladx nicht schwanger werden. Das ist nicht war jeder Artzt hat gesagt das ist gegeben. Warum verstehe ich zwar auch nicht weil man ja in den Wechseljahren ist, aber es wäre so

Lg Nicoe

Ps Was heißt du hast Mail