@ karfunkel
daria

Hallo liebe Funkel

Wollte nur schnell mal fragen, wie`s Dir geht und ob das Lockern klappt Wink

Iich denke ganz fest an Dich und wünsche Dir einen sonnigen, schmerz- und sorgenfreien Tag Cool

Grüsschen, Darialala



Hallo! Das muß
karfunkel

Hallo! Laughing

Das muß Gedankenübertragung sein- hab gerade in einem alten Thread einen Beitrag geschrieben.

Ohhhh jaaaa. ich bin totaaal locker! Wink Nein im Ernst: es geht schon. Hab irgendwie auf Autopilot gestellt und renne schon die ganze Woche von Arzttermin zu Arzttermin. Weils so nett ist hab ich nun auch noch einen Abszess im Schambereich (keine Details...) eröffnet bekommen, weswegen ich nun täglich (auch am Woe *schnief*)zum reinigen u.s.w. zum Doc muss. Wärs sooo gerne noch einmal ins Schwimmbad vor der OP. War wohl nix. Zwischendurch war ich einige Male auf 180 weil so manches nicht läuft, wie es laufen sollte oder könnte mit die Ärzte, aber das kennt man ja... Mein Hämoglobin ist mittlerweile auch unter die Untergrenze gesunken, aber das war ja nicht anders zu erwarten, da ich die Eisentabletten nicht so gut vertrage und ausserdem bereits ewig erfolglos genommen hab. Abgesehen von all dem bin ich die Lockerheit in Person. Innocent Wär beim MRT heute fast weggepennt, kein Witz.

Wie gehts Dir denn?

Lieben Gruss,

karfunkeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel



also
daria

liebe karfunkel, sooooo locker hättest Du jetzt auch nicht werden müssen Cry (sorry, dummer Spruch, aber Du scheinst die ganze Sache mit einer Portion Galgenhumor zu ertragen...)

Du hast im Moment ja wirklich die A....karte gezogen! Das tut mir so Leid für Dich!

Eine Frage habe ich noch: Ist der Grund für deinen tiefen Hämoglobinwert bekannt?

Ein dickes Drückerchen

Daria



Galgenhumor
karfunkel

Liebe Daria,

ja, der Galgenhumor hilft wirklich. Lieber Galgenhumor als gar keinen.Wink

Ich hoffe, ich kann Deine Frage beantworten: Das Hämoglobin is vermutlich wegen Eisenmangels (mein Ferritin schwankt seit Monaten so zwischen 6 und 10) so niedrig. Und der Eisenmangel hat vermutlich mit den starken Blutungen zu tun. Die sind zwar nach der Ausschabung ein wenig besser geworden, aber sie könnten dennoch "gemäßigter" sein und ich habe das Gefühl, sie werden von Zyklus zu Zyklus auch wieder stärker. Der Transferrinwert wurde, soweit ich weiß, noch nicht gemessen. (wie wird das abgekürzt auf dem Befund?) Steh gerade etwas im Wald, wie ich mich Eisentechnisch wieder auf ein Normallevel bringen soll, zumal ich unter dem Haarausfall wirklich leide- hab das seit über einem Jahr.

Hast Du ne Idee zu dem MRT Befund, über den ich in Adenomyosis Bagatellis geschrieben hab...?

Jetzt hast Du aber immer noch nicht verraten, wies Dir geht! Surprised

Ganz lieben Gruss!

funkel



hi karfunkel
sonnenhexe

zum haarausfall schreib ich dir dieser tage mal ne email

hol dir mal arnica globuli d6 und nehm 3-5xtgl 5-10

das hilft dir beim heilungsprozess deines scheidenabzesses

arnica hat eine entzündungshemmende und wundheilende wirkung

sei lieb gegrüßt

sonnenhexe

 



Liebe Sonnenhexe! Danke für
karfunkel

Liebe Sonnenhexe!

Danke für den Tip! Ich nehm schon Arnica D4 Smile Blöderweise soll es ja noch nicht vollständig zuwachsen, sie haben da sogar extra was reingesteckt, damit es nicht zuwächst, zu meinem Entsetzen Wink denn ich war der Meinung, dass es an einer so gut durchbluteten Stelle sicher rasch abheilt. Aber nix da, noch mindestens bis Montag täglich Spülungen. Tja, manchmal kommt einfach alles zusammen. Mein Immunsystem is schon mindestens so debil wie ich. Cool Aber Arnica kann auf jeden Fall nix schaden, auch hinsichtlich der bevorstehenden BS.

Lieben Gruss!

funkel



Allgemein
daria

Hallo Funkel

Leider bin ich keine MRT-Spezialistin, was den Bauchraum angeht, darum schreibe ich lieber nicht zuviel. Ich weiss einfach, dass es Follikel- und Schokoladenzysten gibt. Die ersten sind mit Flüssigkeit, die zweiten mit Blut gefüllt und haben definitiv etwas mit Endo zu tun. Das Blut müsste eigentlich im MRT gut zu erkennen sein und sich gut von "Flüssigkeit" unterscheiden lassen. Aber eben...ich nix Fachfrau....

Ich habe noch eine Idee zu Deinem "Eisenproblem": Hast Du es schon einmal mit Schüsslersalzen versucht? Ich würde Dir Ferrum Phosphoricum, D3 oder D6 empfehlen. Mehrmals täglich 5-10 Tabletten in einem Glas heissem Wasser zergehen lassen und dann schluckweise trinken. Das Arnica dazu ist kein Problem. Ob man dieses "Gebräu" aber vor einer OP einnehmen darf, müsstest Du vielleicht in der Apotheke oder Drogerie fragen.

Mir geht es wieder etwas besser. Anfangs der Woche hatte ich Migräne, Schmerzen im Bauch und einfach...ÄHHHH. Das wäre in natura eigentlich meine Menszeit gewesen, aber, Implanon "sei Dank", keine Blutung mehr, dafür genug anderes. Jetzt habe ich aber drei Wochen Ferien, und das ist natürlich ein Aufsteller!

So, ich muss jetzt aufhören, sonst bekomme ich Probleme mit der Rechtschreibung...gähn...Frown

Schlaf gut, Funkel, und träume etwas Schönes!!!!

GuK, Daria



Liebe Daria! Danke für
karfunkel

Liebe Daria!

Danke für Deine Antwort. Verstehe den Unterschied der Zysten. Da is mit Funkel wohl die Unlockerheit wieder durchgegangen weil sie hoffte, vor der BS vielleicht doch noch den ein oder anderen Anhaltspunkt zu finden...

Ja, mit Ferrum Phosphoricum hab ichs auch schon versucht. /O: Allerdings noch nicht in der Dosierung, die Du vorschlägst! (O:

Das klingt ungut mit der Migräne und so. Wie lange hast Du das Implanon denn schon drin? Und wie verträgst Du es so im Allgemeinen? Ich hoffe sehr, dass es Dir gut hilft!

...Funkel kann auch schon kaum noch schreiben und muss sich ausserdem mal wieder locker machen Wink weshalb sie nun auch die Segel streicht.

Ganz lieben Gruss!



Guten Morgen, Funkel
daria

Ich hab das Implanon seit fünf Wochen drin, aber ob es etwas bewirkt (Im Positiven Undecided) kann ich noch nicht beurteilen. Die Mens hat sich auf alle Fälle schon aus dem Staub gemacht, keine Zwischenblutungen, nichts. Schon mal was Gutes... Jetzt müssten nur noch die Schmerzen im Unterleib verschwinden und meine Stimmung nicht mehr rauf- und runterdüsen...DAS wäre toll!!!! Wahrscheinlich heisst es einfach "Abwarten und Tee trinken"...

Pass auf Dich auf und versuch, das Wochenende ein biiiiiiiiisschen zu geniessen Cool

LG, Daria

 



Liebe Daria, dass die Mens
karfunkel

Liebe Daria,

dass die Mens sich schon aus dem Staub gemacht hat, ist in der Tat ein guter Anfang! Smile Allerdings sollten Deine Unterleibsschmerzen und die anderen "Übels" der Mens dann doch einfach mal ne Runde folgen! Wink

Ich kenn mich mit diesen Hormongeschichten nicht so aus- sind im Implanon Östrogene und Gestagene drin? Und: sind es die gleichen Wirkstoffe, wie bei der Dreimonatsspritze? Wie lange hat man das Implanon drin?

Ich wünsch Dir auch ein ganz schönes Wochenende und werde nun mal widerwillig zum ärztlichen Notdienst traben...

Lieben Gruss!

funkel



So, liebe Funkel
daria

mittlerweile bist Du hoffentlich gut versorgt auch wieder zu Hause? (Wobei man im Notdienst ja oft eeeewig warten muss)

Das Implanon ist ein reines Gestagenpräparat und bleibt zwei Jahre drin. Wie die Zusammensetzung der Dreimonatsspritze ist, weiss ich leider nicht.....Wäre aber noch interessant zu wissen! Moment.....so, habe schnell in meinem schlauen Buch nachgeschaut: Dreimonatsspritze= Gestagendepot

So, muss mich vom Acker machen: Besuch und Grillieren ist heute angesagt und jemand sollte wohl noch die Beilagen hinzaubern: ICH Undecided)

Hey, Funkel, ich wünsche dir trotz allem viel Sonne und Erholung

Sei lieb gedrückt

Daria



...und noch´n Befund...
karfunkel

Hallo ihr!

Nun hab ich also auch den MRT Befund vom kleinen Becken...

"Kräftiger Unterus mit aufgelockerter zonaler Anatomie der rückwärtigen Parenchymlippe auf Corpusniveau. Dieser Befund ist vereinbar mit einer Adenomyosis uteri. Ggf. gynäkologische Gegenkontrolle.Follikelzysten der Ovarien bds. Freie Flüssigkeit intrapelvin, wie bei Frauen im produktiven Alter phsysiologisch. Der Nachweis von endometriosebedingten Implantaten lässt sich nicht führen."

Ich denke die Wahrscheinlichkeit, dass sie bei der BS Endoherde finden dürfte nun verschwindend gering sein. Hab ohnehin die ganze Zeit das Gefühl, dass da nix bei rauskommen wird.

Eigentlich sollte ich jetzt wohl erleichtert sein fürs Erste, oder...? Fällt mir offengestanden gerade schwer... Adenomyose hat keiner der Gynäkologen bei denen ich bisher war auch nur im Ansatz ernst genommen. Is nix Schlimmes und so...würde bedeuten, dass der ganze Mist weitergeht...  

Was meinen die übrigens mit "gynäkologische Gegenkontrolle" bezügl. Adenomyose...? *wunder* Und wo is eigentlich das Myom abgeblieben, das meine Gyn gesehen hat? oder waren das am Ende die Follikelzysten? (O; Und überhaupt- kann Adenomyose Rückenschmerzen verursachen...??

Die Frage ist, ob ich die MRT Bilder und Befunde/Berichte zur BS mitnehmen soll oder lieber nicht...vielleicht schauen sie ja genauer, wenn sie noch nicht wissen, dass da wahrscheinlich nichts ist? *grins*

Hab mir jetzt auch noch ne Erkältung eingefangen,ganz großes Tennis...(O;....das macht aber nichts bezügl. der BS solange man kein Fieber hat, oder? Krieg ich sowieso meistens nicht...ich will das jetzt hinter mich bringen und gut.

Liebe Grüsse,

funkel



@sonnenhexe
karfunkel

Lieben Dank für Deine mail! Ich werds mal versuchen, auch wenn mir das ziiiemlich schwer fallen wird, urgh.Fände es allerdings auch angebracht, zumindest das Hämoglobin wieder auf einen Normalwert zu bekommen...Haarausfall ist ja nicht das einzige Symtom, das man so hat.

Lieben Gruss!



der
sonnenhexe

haarausfall kommt nicht nur durch eisenmangel-grosser faktor ist das hormongleichgewicht und andere dinge

du schaffst das schonKiss

lg sonnenhexeWink

ps umkaloabotropfen helfen fantastisch bei infekt



Hi Sonnenhexe, Ja, ich weiß
karfunkel

Hi Sonnenhexe,

Ja, ich weiß dass es mehrere Ursachen haben kann - meine Hormone sind ja auch nicht besonders ausgeglichen. /O:

Umckaloabo find ich ziemlich überteuert...ich schmeiß gerade noch ne Runde mit Globuli um mich, aber wenn der Hals morgen noch so zickt werd ich um den afrikanischen Wurzelextrakt (?) wohl nicht rumkommen.Wink

Lieben Gruss!



in diversen internetapos
sonnenhexe

ist es teilweise um einiges günstiger

lg sonnenhexe



Hatte Glück und es war
karfunkel

Hatte Glück und es war gerade reduziert in ner "realen" Apo... kam nicht mehr drumrum nach dieser unschönen Halsschmerz-Hust-Nacht....Yell...tja, da dürfte sich das Flachliegen nach der BS wenigstens lohnen. Wink Ich hoffe nur, das klappt alles.

Lieben Gruss!

die karfunkel



HEY KARFUNKEL
sonnenhexe

klar geht alles gut

positives denken ist angesagt,pessimismus bringt dich nicht weiter

sonnige grüße sonnenhexe