Frage zur Regelblutung
melli 29

Sagt mal,ist jetzt sehr Intiem. Aber ich frage trotzdem mal.

Also, ich habe mich letztens mit einer Freundin unterhalte , über die mens. Ich sagte Ihr das bei mir immer zuerst altes Blut kommt und dann frisches.Sie sagte mir das es bei Ihr nicht so ist, da kommt immer frisches, außer am letzten Tag, da ist das Blut eher bräunlich.

Ok, das am letzten Tag das Blut älter ist , ist nachvollziehbar. Aber warum kommt bei mir am ersten Tag immer erst altes Blut?

Habt Ihr das auch?

Naja, mag lieber Euch fragen , denn ich kann ja nicht jede Frau in meinem umkreis danach fragen.

Freue mich auf eure antworten.

Liebe grüße  

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



bei mir
sonnenhexe

ist erst frisches und dann wirds dunkler

frag doch mal wenn du in der klinik bist nach woran das liegt bei dir , wenn sie eh schon reingucken vielleicht haben sie dann ja ne erklärung für dich

lg sonnenhexe



Hallo Lilie, Die dunkelen
melli 29

Hallo Lilie,

Die dunkelen stücke meine ich nicht. Das ist die schleimhaut, aber es kommt ja neben diese auch Blut mit raus und das sieht am ersten tag braun aus.

Du hast recht sonnenhexe, da werde ich mal den arzt fragen, habe ja schon geschrieben , das ich anfang des jahres immer etwas Blut im ausfluß hatte , mal rot oder auch mal braun , ohne stücke ( Gebährmutterschleimhaut). Dann kamm die blutarmut und es hörte auf. Jetzt durch die eisenkur, habe ich wieder meht Rotrblutkörperchen, und schon hatte ich wieder Blut aus der Gebährmutter verloren mal rot mal braun, aber diesmal war es mehr als zu anfang des Jahres, seit einer woche wirckt die sprize ( habe am montag die 2. bekommen. Und seit dem ist ruhe.

Dencke mal wird wohl alles zusammen hengen.

Frage mein Dog. mal.

 

Schlaft schön. 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



melli
sonnenhexe

das kann auch sehr gut sein das es mit der einahme von eisen zusammenhägt

lg sonnenhexe



Wahrscheinlich weniger,
melli 29

Wahrscheinlich weniger, hatte ich schon immer glaub ich. Zumindest so wie ich mich erinnere. Hatte aber immer gedacht daß das nurmal ist.

L.G. 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Na dann
sonnenhexe

frag einfach in der klinik vor der op ,scheint mir das beste zu sein

lg sonnenhexe

die jetzt ganz schnell los muss , bis späterWink



klar , mach ich auf
melli 29

klar , mach ich auf jedenfall. wertde mir sowieso noch eine liste machen, damit ich keine fragen vergesse. Das pasiert mir nämlich häufiger.

 

Bis später.Smile

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Hallo Melli Ich weiß ja
ckirberich

Hallo Melli

Ich weiß ja nicht ob bei uns beiden was nicht stimmt, aber ich habe auch (soweit ich mich erinnern kann) eigentlich erst braun-blutigen Schnier und dann kommt erst "rotes" Blut. Ich habe mir allerdings noch nie darüber Gedanken gemacht daß etwas nicht stimmen könnte

VlG Claudia



Hallo Claudia, Habe mir auch
melli 29

Hallo Claudia,

Habe mir auch nie gedanken gemacht , aber als meine freundin meinte sie kennt das so nicht, bin ich stutzig geworden. Meine Schwägerin hat auch Endo und sie sagte mir heute bei Ihr ist das auch so. Im Netz habe ich was gefunden , aber nur im zusammenhang mit der Pille. Aber ich nehme seit 5 einhalb Jahren nicht meht die Pille. Was ist das denn?

Meine Tehorie ist: Das es mit der Endo zusammen hängen könnte. Ich weiß es noch nicht aber ich glaube das ich auch endo in der Gebährmutterwand habe. Ich habe zumindest die Symtome dazu, aber da muß ich nochmal nachhacken. Wenn das so ist , kann es ja sein das die Gebährmutter nicht mehr richtig arbeiten kann und somit nicht alles rauskommt und in der nächsten mens. kommt dann halt das alte blut zuerst.

Oder es kommt von den Tambons. Das dardurch das Blut nicht komplett abfließt.

Hast Du vileicht eine andere Theorie ? Würde mich auf eine antwort freuen.

 

 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Tampons
sonnenhexe

konnte ich gar nicht mehr verwenden mit der endo , dass war schrecklich

lg sonnenhexe



Hallöchen Bei mir geht es
melli 29

Hallöchen

Bei mir geht es noch , wenn es kompackter ist wie ein Piep Hahn oder der joystick vom Doc, dann schmerzt es , kann bis 2 tage anhalten.Cry

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



hi
Madlen85

ich hab es auch...normalerweise war meine mens immer normal bis bei mir die zyste entdeckt wurde seitdem kommt auch immer zuerst altes blut raus...und danach ist sie wieder normal...hab mir bis jetzt auch nicht wirklich viele gedanken drüber gemacht....



Hallo Mdlen, du also auch? 
melli 29

Hallo Mdlen,

du also auch?  Wilkommen in der runde, jetzt sind wir ja schon zu dritt. Wie gesagt , habe mir auch nie Gedanken gemacht, aber anscheinend ist das nichz so häufig, außer Euch beide hat sich hier noch keine weiter gemeldet. Ich glaub so normal ist das wohl nicht. Werde im Experten Rat einfach mal nachfragen.

 

L.G. 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



hallo, also mir wurde
doris1975

hallo,

also mir wurde gesagt, dass bei einsetzen der Mens auch einige Herde abluten. Da manche Herde dunkel sind also mit Blut gefüllt oder umhüllt, ( weiß nicht wie ich es erklären soll ) kommt dieses alte Blut raus. Ich habe da mal einen arzt gefragt, weil ich das auch immer habe und früher nie hatte. er sagte auch, das bei der letzten Mens auch noch etwas in den Bauch gelangt sein könnte, was dann auch herauskommt. Ich bin eben der Typ, der wenig Blutung hat ( ein ob würde komplett reichen ) Ich blute in den Körper Also wie bei Schokozysten. Da blutet man nicht raus, sondern das Blut wandert zurück. Der Doc meint, es ist altes Blut von Herden was zuerst kommt und das was bei der letzten nicht rochtig raus kam. So ungefähr.

LG

Doris



 Halli hallöchen, hört
melli 29

 Halli hallöchen,

hört sich logisch an. Ich denk nämlich auch daß das alte Blut von der mens davor kommt. Mal sehen was das Experten Team sagt.

Habe sie nämlich schon angeschrieben.

 

L.G. 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Da bin ich aber auch mal
ckirberich

Da bin ich aber auch mal gespannt auf die Antwort. Also an Tampons kann es bei mir nicht liegen, habe ne Abneigung gegen die Dinger. Und Blut aus alten Herden? aus der Gebärmutter oder auch aus dem Bauchraum?  In der Gebärmutter habe ich keine Endo. Naja mal abwarten was die Experten sagen.

VlG Claudia



Heute kam die antwort vom
melli 29

Heute kam die antwort vom Experten Rat. Da wurde gesagt das Ihm nicht bekannt ist , ob es da, mit der mens und der Endo ,eine verbindung gibt. mmmmh

Ich frage aber trotzdem noch mal mein Frauenarzt.

 

L.G. 

 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



hallo ihr beiden
Madlen85

ja gesucht und gefunden...Laughing...

und an was soll es liegen wenn es nichts mit endo zu tun hat?...denn eins steht ja mal fest normal ist es nicht...is irgendwie komisch...also ich denke auch das es von alten endoherden kommt...oder so...Undecided...ich frag auch noch mal nach....



Ja, das vermute ich auch ,
melli 29

Ja, das vermute ich auch , wäre zumindest logisch. Bekomme ja gerade eine Hormon Therapie. Also wenn es von den Herden kommt, müßte es ja jetzt bei meiner nächsten mens. anders sein, oder? Seit 2 Wochen wirken die Hormone und in einer halben Woche bekomme ich meine mens.

Halte Euch auf den Laufendem. Meinen Arzt werde ich aber auch nochmal fragen.

 

Liebe grüße Laughing

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Hi Silvia, ich bekomme
melli 29

Hi Silvia, ich bekomme Decapeptyl Gyn ( Ich hoffe ich habe das jetzt richtig geschrieben). Meine 3. bekomme ich am 2. 9., aber ehrlich gesagt , noch ist nichts besser geworden, doch auße die Eierstöcke, das ist ein bischen besser.

Und dann soll die OP kommen.

 

L.G. 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Guten morgen, du hast recht
melli 29

Guten morgen,

du hast recht durch die Spritze sind die Hormone jetzt runder gefahren wurden. aber das mit dem Blut hatte ich auch schon vor dem Spritzen.  Werde einfach mal meinen Frauenarzt fragen. Wenn das Herde sein sollten, kann es ja dann aus der Gebährmutter kommen. Es kann aber auch was völlig anderes sein.

 

Wünsche einen schönen Sonnigen Tag 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Also bei mir ist es so daß
ckirberich

Also bei mir ist es so daß ich seit 3 Jahren keine Hormone nehme, keine Tampons benutze und keine Adeno... (wie heißt das doch gleich?) habe und trotzdem dieses dunkle Blut zuerst kommt. Also ich bin gespannt auf irgendwelche Erklärungen. Ich habe keine. Andererseits möchte ich mir darum auch keinen Kopf machen. Ich mache mir schon über so viele Sachen Gedanken, da kann ich das jetzt nicht auch noch gebrauchen.

VlG Claudia



Hi lilie Ich bin wohl ein
ckirberich

Hi lilie

Ich bin wohl ein kleiner Extrafall.  Ich bin 46 und habe bis vor 3 Jahren ständig die Pille genommen und dadurch fast keine Probleme mit der Endo gehabt. Dann habe ich die Pille dummerweise abgesetzt, weil mein Mann sich sterilisieren ließ und seitdem habe ich Probleme, allerdings (glücklicherweise) auch nicht so extrem wie viele von euch. Dann ist mir aber eine Zyste geplatzt und bei einer Not-OP wurde die Endo "offiziell" entdeckt. Und jetzt soll wollen die Ärzte daß ich Hormone nehmen. 

Tampons benutze ich nicht weil sie mir vor vielen Jahren einfach unangenehm waren und ich sie seitdem nie wieder ausprobiert habe. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.

Ich möchte auch wissen warum das mit dem Blut bei mir anders ist, aber momentan habe ich noch so viele Probleme mit den Nachwirkungen der Not-OP, daß ich alles andere weit weg schiebe. Trotzdem : wenn du was erfährst teile es uns bitte mit.

VlG Claudia



also ich noch einmal zu
doris1975

also ich noch einmal zu diesem thema,

das dunkele blut ist altes blut, welches bei der letzten mens nicht mit rauskam. es kann passieren, das sich links und rechts und oben und unten in einer ecke sammelt und sich dann quasi verschließt. je nach körperbewegung usw kann es dann nicht abfließen und bleibt drin. wenn es blut von herden ist, dann dauert es ziemlich lange, denn wenn diese bluten kommt das blut nicht von jetzt auf gleich raus, sondern lagert an zwischenstellen wo es langsam zum ausgang transportiert wird, oder wie bei mir, das blut nicht zum ausgang, sondern in den körper zurückfließt. mit meinem beitrag ein ob reicht meinte ich, ich blute sowenig, das ein normaler tampon für die ganze mens ausreichen würde. das war vor diagnose endo so und ist jetzt immer noch so. herde bluten ab und wenn das nicht alles rauskommt, dann entstehen diese endoverwachsungen und die herde buddeln weiter und weiter bis alles fest verklumpt ist, oder wie man auch immer sagen mag. Also mein doc sagte, dass sei normal, das erst dunkeles blut kommt, da es noch altes vom letzten ist. das kann monat für monat sein, aber auch wieder anders werden. es liegt auch an den beckenmuskeln. also mädels keine panik.

lg

doris



Schööööönnn
sonnenhexe

erklärt Doris Laughing

Lg SONNENHEXE



Hallo mit einader,
melli 29

Hallo mit einader,

also ist es so das es normal ist. Bei Tampons z.b , da kann es ja auch sein das nicht alles abfließt. Kann ich mir auch gut vorstelle. Das mit nach innen Bluten ist inderesand. Von 13 - 17 , hatte ich immer eine lange blutung von 8 tagen . Mit 17- 24 Pille ( wo meine Blutung normal war) Seit unser jüngster da ist , ist alles kommisch, nehme seit dem nichts mehr keine Pille oder so was in der art.

Die ersten eineinhalb Jahre 5 Tage Blutung aber sehr stark ( Nachts mit unterlage zum schutz der Matratze. Habe geblutet als wenn man mich abschlachtet). Danach weniger, da haben normale ausgereicht. Aber ein Zyklus zum Haare raufen ( 21 - 35 Tage). Seit Januar diesen Jahres Kaum noch mens, sie hatte schwirigkeiten manchmal durchzukommen oder sie hat zwischen drin der mens einen Tag pause gemacht. Dafür einmal 2 Tage zwischen blutung, ansonsten Blutspuren im Ausfluß. Dann kam der schreck: Eisen 5,4 ,Feritin -25. Blutarmut!!!!

 

Habe immer noch die starken schmerzen, und schlucke tapletten Vorallem Rücken und Mutterbänder , kann mich kaum bewegen , fühlt sich an als wäre ich ein gerostet. Mal sehen was der Doc morgen sagt , ob sich alles endzündet hat. Ansonsten, an den anderen stellen ist es ein wenig ruhiger geworden.

 

L.G.

 

 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Stimmt hast recht, ich
melli 29

Stimmt hast recht, ich schussel,, wenn der voll ist , komms raus.Tongue out

Danke und liebe grüße zurück. 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Hallo Ihr lieben, so war ja
melli 29

Hallo Ihr lieben,

so war ja heut beim Arzt. Habe keine Endzündung, was für ein Glück!Wink

Er hat dann nochmal eine Reahtron behandlung bei mir gemacht . Diesmal direkt an den Mutterbändern und hinten übern Po, jeweils 7 Minuten. 10 Minuten später, also nach der behandlung,  kaum noch schmerzen an den Mutterbändern und im Rücken ist es auch besser geworden. Laughing

Er meinte , das er leider im moment nicht mehr für mich machen kann, als wechseljahre und Rehatron, wegen den starken schmerzen und ständig schmeztapletten ist auch nicht gut.

Sollten wieder so starke schmerzen kommen , gibt es dann wieder Rehatron. Er sagte die schmezen können von verwachsungen kommen oder vernarbungen, endzündungen habe ich zumindest nicht. 

 

Liebe grüße. 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Hallo, also bei mir kommt
alibaba26

Hallo,

also bei mir kommt auch immer erst einen Tag altes, braunes Blut und am nächsten Tag gehts dann voll los mit dem 'Verbluten'... :-)) hatte ich aber auch schon immer und deshalb heißt es ja auch, 1. Zyklustag ist der Tag, an dem 'frisches' rotes Blut kommt, deshalb denke ich nicht, dass das sooo selten ist, das zuerst altes Blut kommt...bei mir ist's grad mal wieder soweit. 

 LG

Iris 

 



zur Regelblutung
Mandragora

Hallo!

 Ich bin ein "neuer Fall" und hätte was die Regelblutung angeht gleich mal eine Frage :-)

 

Ich kann noch schlecht einordnen, welche meiner Symptome zur Endometriose gehören, und welche zu einer anderen Erkrankung. Ich habe außerdem noch Rheuma und chronische Gastritis, und seit Mai werde ich wegen einer tiefen Beinvenenthrombose (V.Popl.) mit Heparin behandelt. 

Seit ich das Heparin nehme hat sich meine Regelblutung verändert. Ich habe schon immer eine sehr starke Blutung (nur mit Pille besser gewesen), aber mit dem Heparin ist es jetzt fast wie Blutsturz, so dass ich mich - entschuldigt die Ehrlichkeit - selbst mit dickem Tampon am besten nicht weit von der Toilette aufhalte. Das komische daran ist aber, dass ich jetzt etwa zwei Tage lang recht leichte Blutungen habe, dann kann es sein, dass ich ein paar Tage fast keine Blutungen habe, und dann erst kommt der Blutsturz mit großen Fetzen Schleimhaut. Kennt das eine von euch auch so? Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass es bei Endometriose sein kann, dass gegen Ende der Regelblutung erst die Masse des Blutes austritt - kann mir das jemand erklären?

 Und falls jemand noch mehr Erklärungen auf Lager hat ;-):

sieht jemand einen Zusammenhang zwischen chronischen Magenbeschwerden und der Endometriose? Es könnte nämlich sein, dass diese Magenbeschwerden auch in Zusammenhang mit der Regelblutung auftreten (ganz sicher bin ich mir nicht).

 

Tja ... soviel für den Anfang ;-)

 

Grüsse an alle



Hallo! Also meine Blutung
Wicki

Hallo!

Also meine Blutung ist auch zu Beginn immer ganz dunkel. Ich habe meinem FA und auch schon in der Kiwu-Sprechstunde mehrfach darauf hingewiesen, das wurde aber immer abgetan und ich bekam nie eine richtige Antwort. Denn bei mir ist das auch ein neues Phänomen. Ich glaube, daß einfach nicht alles rauskommt um es mal so platt zu formulieren und dann beim nächsten Mal als erstes abgeht...

Komisch ist es jedenfalls. Ich habe durch die Endometriose starke Blasenbeschwerden, so z.B. immer Blut im Urin. Ich bin deshalb schon zig mal auf Cystitis behandelt worden, natürlich immer mit Antibiotika. Allerdings ohne Erfolg. Eine Blasenspiegelung brachte aber nur, dass sich in der Blase keine Endometriose befindet.

Die Beschwerden sind aber nach wie vor da.

Bis bald!

Wicki



hallo mandragora!  ich
angelika43

hallo mandragora!

 ich kenne solche blutungen auch. der erste tag normal, bis auf schlimmste schmerzen. der zweite auch so, dann am dritten nichts und dann geht es richtig los. ich versuche dann immer viel zu liegen. das hilft mir. scheinbar wird durch das liegen dann nicht so viel blut transportiert.

liebe grüße angelika