4 Ärzte, 2 Aussagen, weiß nicht auf wen ich hören soll
ckirberich

Hallo ihr Lieben

Bin mal wieder sehr verwirrt. Ein angeblicher Endospezialist, der mich aber nicht überzeugt hat, hat mir  zu GnRH geraten. Mein FA, überhaupt kein Endospezialist, hat mir zu GnRH geraten. Eine Endospezialistin, die auf mich einen sehr guten Eindruck gemacht hat, hat mir zur Pille geraten und meine Kinesiologien (bzw mein von der Kinesiologin befragter Körper) hat mir auch zur Pille geraten. Tolle Sache 2:2. Was macht man dann? Münze werfen oder auf seinen Körper hören? Oder noch einen Spezialisten fragen? Oder was macht ihr dann? Ich denke in ähnlichen Situationen waren viele schon mal. Nebenbei bemerkt: Kann ich eigentlich noch einen Spezialisten in diesem Quartal besuchen obwohl mein FA mich schon zu einem überwiesen hat? Oder muß ich den dann selber bezahlen? Wahrscheinlich könnt ihr mir auch nicht helfen, aber ich wollte mal meinen Frust loswerden.VlG Claudia



Hallo lilie Ich bin 46 Jahre
ckirberich

Hallo lilie

Ich bin 46 Jahre alt , habe bis vor 3 Jahren die Marvelloon genommen und hatte erst glücklicherweise 1 OP allerdings NotOP wegen geplatzter Zyste wo dann Bauchschnitt gemacht werden mußte wegen starker Blutungen. Therapie habe ich noch keine mitgemacht, da meine Endoschmerzen durch Ibu 500Lysinat in den Griff zu kriegen waren.  Deswegen bin ich auch so skeptisch gegen GnRh-Therapie, habe allerdings auch Angst daß es schlimmer wird mit der Endo. Aber die ganzen Jahre wo ich die Pille genommen habe hatte ich fast keine Beschwerden. Erst als ich die Pille vor 3 Jahren abgesetzt habe ging es richtig los.

VlG Claudia



Die haben mir auch nur so
ckirberich

Die haben mir auch nur so Wischiwaschiaussagen gemacht und mir geraten mich an einen Experten zu wenden. Habe ich ja schon getan, hat mir nur nicht geholfen.

VlG Claudia



Hi Claudia, also wenn dir
Dani_Ela

Hi Claudia,

also wenn dir der Experte zu GnRH geraten hat dann probiers einfach mal aus! Wenn du merkst dass das nichts für dich ist kannst du immer noch auf die Pille umstellen! Wobei mir GnRH besser geholfen hat als die Pille! 

Komisch find ich das mit den Wischiwaschiaussagen des Expertenrat, die sind normal total nett und hilfsbereit! Undecided

 

LG Dani 



ICH
sonnenhexe

würde dem Ergebnis der kinesiologin folgen , denn das ist das was dein körper ausdrückt .

lg sonnenhexe



ohje also wie du siehst
amira83

ohje also wie du siehst bekommst du hier auch unterschiedliche ratschläge....

ich würde mich sonnenhexe anschließen, aber aus dem grund das du ja bisher gut gefahren bist mit der einnahme der pille.... 



Also ich muß sagen daß ich
ckirberich

Also ich muß sagen daß ich eigentlich auch dazu tendiere auf die Kinesiologin und damit auf meinen Körper zu hören. Ich habe mich auch richtig erleichtert gefühlt, als ich mich dazu entschieden habe. Naja und wenn schief geht kann ich ja immer noch GnRH einnehmen. Drückt mir die Daumen daß alles gut geht.

VlG Claudia