Adenomyosis und Schmerz
Susan69

Hallo zusammen,

 am vergangenen Mittwoch hatte ich meine BS, es ist Endo. Im Douglas war Flüssigkeit und leichte Verwachsungen, wie an mehreren  anderen Stellen  auch. Und Adenomyosis. Ich hatte es ja geahnt. 

Ebenso ist die Gebärmutter stark nach hinten gekippt, dass sei aber nach Auskunft mehrere Gyns nicht so schlimm.  Ich habe aber nun doch eine Frage an Euch:

Seit etwa 6 Monaten nehme ich die Pille nicht mehr. Seitdem habe ich auch die starken Schmerzen und es kam überhaupt erst der Verdacht Endo auf.

Kann die nach hinten gekippte Gebärmutter und/oder die Adenomyosis einen so starken Schmerz im Enddarm bzw. im After auslösen (Hämorrhiden sinds nicht, der Proktologe wundert sich jedesmal was ich denn wohl bei ihm will), dass mir die Tränen in die Augen schießen? 



Hallo Susan, ja, eine
Erdbeere23

Hallo Susan,

ja, eine Adenomyosis kann das machen, leider. Wenn ich Schmerzen habe von der Adenomyosis, habe ich auch total durchfall usw. Prof Römer sagte einmal zu mir, dass eine nach hinten gekippte gebärmutter oft beschwerden macht, zusammen mit der adenomyosis vermutlich noch mehr.

kann also leider daher kommen...hast du denn zur abklärung auch mal eine darmspiegelung machen lassen? nicht, dass da auch noch endo ist....liebe grüße!



Hallöchen, aber Douglasraum
melli 29

Hallöchen, aber Douglasraum , kann es auch mit sein. Leider ist mein Douglasraum auch betroffen und der macht ärger . Manchmal ist das der Hammer schlicht weg.

Eine Nach hinten Gebährmutter kann ärger machen, aber gehe mal eher davon aus , das es die Ado und 

Douglasraum ist. Das ist Wahrscheinlicher oder zumindest Dein Größeres Problem.

 

Liebe Grüße.

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Vielen Dank für die
Susan69

Vielen Dank für die Antworten.

Nein, eine Darmspiegelung habe ich bislang nicht machen lassen, mein Proktologe meint, es sei soweit (sichtbar) alles in Ordnung. Zu dem Zeitpunkt hatte ich allerdings noch nicht an Endo gedacht. Er meinte damals ich solle mehr Beckenbodentraining machen, das würde meine Beschwerden lindern. Tut es natürlich nicht, eher im Gegenteil, um so mehr ich den Beckenboden anspanne, um so mehr reißt es im Enddarm bzw. Anus.

Ist Endo IM Darm denn möglich? So weit unten? Und dann?



Ja, ist möglich, dann
Erdbeere23

Ja, ist möglich, dann würden die herde in einer darmspiegelung entfernt. damit kenn ich mich aber nicht so gut aus, aber viele andere hier haben das hinter sich und können sicher was dazu sagen...liebe grüße!



Hallo Susan, ich habe auch
lain

Hallo Susan,

ich habe auch Adenomyose, und obwohl alles anderes entfernt wurde Bauchraum, etc, habe ich immer noch Schmerzen, es ist vorne ganz unten als ob ich mich innen verbrannt hätte, an der Leiste und im Anus spüre plötzlich auftretende Schmerzen, es fühlt sich an als ob mir jemanden Nadeln reinschieben würde, kennst du das auch? Leider hat die Schulmedizin noch keine Lösung für Adenomyose... Meine Schwester hat Endo im Darm drin, das wurde festgestellt dadurch, dass sie während der Regel Blut im Stuhl hat, könnte für dich ein Hinweis sein.

liebe grüße

lain 

 



Ja, diesen Schmerz kenne ich
Susan69

Ja, diesen Schmerz kenne ich auch.

Ich hatte ein wenig Hoffnung, dass nach der Entfernung sofern alle entdeckt werden meine Schmerzen Geschichte wären. 

Zum Teil ist es auch besser geworden. Die "Messerstiche" in den Seiten  und im Unterbauch sind weg! Es ist, als hätte ich wieder mehr Luft zum Atmen. 

Aber der Schmerz im hinteren Dammbereich, so würde ich es mal laienhaft lokalisieren, ist die Hölle. Vor allem kommt er spontan, vor dem Stuhlgang, wenn ich lange Stehe, manchmal nach dem Sex, vor allem nach einem Orgasmus. Es ist als würde der Darm nach unten drängen und ich habe tatsächlich schon oft nachgesehen ob man was sieht. Sieht man natürlich nicht. Nächste Woche habe ich noch einmal einen Termin beim Gyn und beim Proktologen. Vielleicht gelingt es mir, mein Problem zu schildern.   



Schmer im hinteren Dammbereich
Matilda

Hallo Susan69,

ich misch mich mal ein. Was Du schreibst klingt genauso wie das was ich 2005 bis vor kurzem durchgemacht habe. Die Schmerzen habe ich immer als Krampfanfälle beschrieben. Kurz vor dem Stuhlgang hatte ich immer das Gefühl ich weiß ganz genau an welcher Stelle der Kot sich gerade befindet. Als würde ich es vor meinem inneren Auge sehen. Der Schmerz hat es irgendwie bildhaft gemacht. Und das nach dem Sex bzw. Orgasmus kenne ich auch. Das ist die Hölle. Als wenn es einen zerreißt. Sie haben dann während der OP im August einen dicken Endo-Knoten im Mastdark gefunden. Per Darmspiegelung. Dieses Stück wurde dann weggeschnitten und die zwei Darmenden wieder miteinander vernäht. Außerdem einen Knoten in der Gebärmutterwand. Die wurde auch entfernt. Ich muss jetzt noch 5 Wochen warten bis alles verheilt ist. Bin gespannt ob dann die besagten Schmerzen weg sind. Bin guter Dinge. Zumindest habe ich auch nicht mehr das Gefühl ich hätte eine Blinddarmentzündung. Das ist schon mal viel wert. 

LG

Matilda

 



Hallo Matilda, danke für
Susan69

Hallo Matilda,

danke für Deine Antwort. Irgendwie beruhigend, dass der Schmerz "normal" ist. Mitunter denke ich schon, dass es einfach nur seelisch ist, der Schmerz, oder einfach nur eingebildet. Vor allem da es von Seiten der Mediziner doch eher nur wenig Feedback gibt. Mein Gyn meinte heute: Ist doch prima, dann ist die Endo ja jetzt weg! Na super. Und der Restschmerz? Na ja, ich denke, ich werde dann doch auch noch eine Darmspiegelung machen lassen, sicher ist sicher.

Im OP Bericht steht, dass der Uterus stark aufgeweicht ist mit schleierartigen weißlichen Auflagerungen, kennt da jemand?

Euch noch einen schönen Tag!



Darmspiegelung
Matilda

Hallo Susan69,

die Darmspiegelung kann ich Dir nur empfehlen. Hape heute meinen OP Bericht bekommen. Es hat sich heraus gestellt, dass bei den letzten beiden Bauchspiegelungen eine Menge übersehen wurde.Außerdem das am Darm. Du musst unbedingt zu einem wirklich guten Spezialisten damit. Es ist nicht seelisch. Und auch nicht eingebildet. Mir haben sie das in den lezten Jahren immer wieder versucht einzutrichtern. Aber ich konnte mich damit nicht abfinden. Das was wir beide an Krämpfen beim Stuhl und Sex erleben bzw. erlebt haben, ist nicht normal. Und Du musst damit auch nicht leben. Es gibt mit Sicherheit jemanden der das finden und sanieren kann.

Gib nicht auf. Es lohnt sich. Das Wichtigste: mach einen Termin bei einem Spezi! Wenn Du schon einen hattest, dann geh zum nächsten Spezi. Solage bis der Richtige gefunden ist. So war es auch bei mir. Und der OP Bericht beweist es ja.

Ganz lieben Gruß

Matilda

 



Ich war ja in der
Susan69

Ich war ja in der vergangenen Woche in der Uni Münster, hatte BS. Zwei Herde wurden wohl gefunden, leider lässt der Bericht auf sich warten. Habe heute meine Regel bekommen. Hölle. Mir reißt`s die Gebärmutter raus...

Ein Frage an Euch Expertinnen u.ä.: Sehen die alles bei der BS? Wäre Endo am Darm sichtbar gewesen? Warum ist nach der BS immer noch Flüssigkeit im Bauch (hat der Gyn gestern beim Ultraschall gesehen)?

Vielen Dank für Eure Antworten! 



BS
Matilda

Hallo Du,

hast Du Dir ganz genau aufzählen lassen wo überall nachgeguckt wurde? Endo kann überall sein. Besonders wichtig ist der Douglas´sche Raum. Und eine Gebärmutterspiegelung. Frag das nach. Ruf da an. Schreib da hin. Du hast ein Recht darauf, das zu erfahren. Nerv die! Was nützt es Herde, die leicht zu entdecken sind, zu entfernen, wenn nicht an den lieblingsstellen der Endo nachgeguckt wird? Vor allen Dingen: beobachte die Schmerzen. Es wird gerade weil nicht alles entdeckt wurde ein 2. BS hinterher geschoben. Meine Erfahrung: die wenigsten Ärzte kontrollieren wirklich alle Stellen. Geh da hinterher. Das ist Dein Recht!!!!

Liebe Grüße

Matilda



Hi Susan,   das kommt,wie
Erdbeere23

Hi Susan,

 

das kommt,wie Matilda schreibt, wirklich drauf an, wie gründlich der Arzt guckt. Hat dich in der Uni Münster einer der Endo-Spezialisten operiert (Münster ist ja auch Endozentrum)? Das wäre wichtig zu wissen, und den OP-Bericht brauchst du auch!

Das mit der Flüssigkeit kommt drauf an, wie viel das ist. Etwas freie Flüssigkeit ist normal, aber mehr ist nicht gut. Das sollte der Gyn aber einschätzen können.

Dass es bei der 1. Regel nach BS viel schlimmer ist, hatte ich auch jedes Mal. Das kommt aber vorwiegend, weil da gerade in deinem Bauch gearbeitet und geschnitten wurde, alles ist noch wund und es dauert einige Wochen, bis es besser ist.

ich würde auf jeden fall schauen, dass du zu einem spezialisten gehst oder, wenn es in münster einer war, beim spezialisten bleibst.

liebe grüße

Eva



Hallo Eva,
Susan69

Hallo Eva,

die OP hat Dr. Buchweitz selbst durchgeführt. Er war auch total nett und fachlich fühlte ich mich auch gut aufgehoben.

Den OP Bericht habe ich, da steht nicht drin, das die Blase kontrolliert wurde. Es wurden Herde gefunden, im Douglas und an der Beckenwand und im Bereich der Parametrien.

Aber ich bin mir halt nicht sicher, es tut halt es ziemlich weh, und der Schmerz am Darmausgang oder da in der Nähe macht mich wahnsinnig. Ebenso dieses unangenehme Gefühl in der Blase.

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen den Befund erhalte...



Darmendo....
Susan69

Noch eine Frage, wieder einmal, an das Mädels-Experten-Team:

Wer ist denn auf Darm-Endo spezialisiert? Reicht denn das überhaupt wenn ich zu einem "normalen" Proktologen gehe und dem sage dass ich Endo habe?

 

Wie immer: Danke! 



Hi Susan,   also, die Blase
Erdbeere23

Hi Susan,

 

also, die Blase haben die dann sicherlich nur von außen kontrolliert, also keine blasenspiegelung von innen gemacht, denn dafür hättest du auch einen extra-aufklärungsbogen bekommen und unterschreiben müssen.

wenn du bei dr. buchweitz warst, denke ich, dass er sonst im bauch gründlich geschaut hat. hat er denn was über mögliche adenomyosis gesagt? oder steht darüber was im op-bericht? steht da was, wie die gebärmutter aussah? bei adenomyosis ist si emeist vergrößert und die struktur ist unruhig, das müsste aufgefallen sein.

lmit darm-endo kenn ich mich nicht aus, aber da kann dir hier sicher jemand anders helfen.

liebe grüße!



Muss mal ganz doof fragen
sanlue

Muss mal ganz doof fragen was adenomyosis bedeutet? Das habe ich jetzt schon öfter hier gelesen, habe aber überhaupt keine Ahnung was das ist.

Danke.

LG

sanlue



Hallo Sanlue, kein problem.
Erdbeere23

Hallo Sanlue,

kein problem. klar kannst du das fragen: adenomyosis ist endometriose in der gebärmutterwand. das nennt man auch interne endometriose, während die öfter vorkommende endo eben die bekannte endo im bauchraum ist, also externe endo.

in der gebärmutterwand kann man operativ nichts tun außer die gebärmutter entfernen, nur wenn es nur einzelne herde sind, dann kann man sie in einzelfällen entfernen. liebe grüße!



@Erdbeere
sanlue

Danke für die schnelle Aufklärung. Jetzt bin ich schlauer. Laughing

LG

sanlue



Adenomyosis uteri
Susan69

Hallo erdbeere,

über meine Gebärmutter wurde folgendes geschrieben: Normal großer mittelständiger Uterus, retroflektiert. Der Uterus ist deutlich aufgeweicht mit schleierartigem weißen Auflagerungen.

Na ja, du hast sicherlich Recht, eine Entfernung der Gebärmutter sollte sicher in Erwägung gezogen werden, zumal ich dort schon deutliche Schmerzen verspüre. Wobei ich schon Angst habe, ob dann das sexuelle Empfinden das gleiche wäre, so ohne Gebärmutter. Das wäre ja schrecklich... Ich glaube, mit Hormonen kann man bei einer Adenomyosis wenig machen, oder?



Darmsanierung
Matilda

Hallo Susan69,

Du solltest nur zu einem Spezi gehen. Ein wirklich guter Endo-Spezi in einer Fachklinik macht die entsprechenden Spiegelungen in allen evt. befallenen Organe. Außerdem ist dieser dann auch in der Lage, ALLES zu sanieren.

Das Gerenne zum Proktologen würd ich mir sparen. Du brauchst einen Endo-Spezi.

LG

Matilda



Hallo Susan! Ich schließe
Tess

Hallo Susan!

Ich schließe mich Matilda an. ich würde auch zu EINEM Endo-Spezi, anstatt zu verschiedenen Ärzten zu rennen die sich alle nicht so gut mit Endo auskennen.

--

Liebe Grüße, Tess



Ja, ich schließe mich an,
Erdbeere23

Ja, ich schließe mich an, der Spezi kann alles sanieren- allerdings ist dr buchweitz ein spezi, der auch hier auf der homepage aufgeführt wird!

dass hormone bei einer adenomyosis nichts ausrichten, stimmt nur bedingt: viele frauen haben z.B. gute erfahrungen mit der mirena (spirale), bei mir wurde sie aber sofort abgestoßen und ist verrutscht.

ich denke, die möglichkeiten hängen auch stark davon ab, ob man noch kinder will. diese uterus-embolisation, bei der die venen der gebärmutter abgeklemmt werden, lindert wohl sehr gut adenomyosis-beschwerden, wird allerdings nur gemacht, wenn kein kinderwunsch mehr besteht, weil das risiko von fehlgeburten nach dem eingriff stark erhöht ist.



Vielen Dank für Eure
Susan69

Vielen Dank für Eure Antworten.

Natürlich war ich heute doch schnell noch beim Proktologen. Der hat natürlich nicht gesehen bzw. alles in Ordnung. Der meinte, dass man Endo im Darm durch eine Darmspiegelung sieht. Stimmt denn das? 

Natürlich werde ich auch noch Rücksprache mit der Uni MS halten.  Ich denke, auf Dauer muss ja dann doch die Gebärmutter raus, das erscheint mir doch nebenwirkungsfreier als die Hormone. 



Hi mal wieder;-)   Ja, in
Erdbeere23

Hi mal wieder;-)

 

Ja, in einer Darmspiegelung kann man sehen, ob Endo IM Darm ist..ob welche außen am Darm ist, hätte Buchweitz sehen müssen- wenn da nichts steht, also eher nicht.

Ich würde die Darmspiegelung machen lassen- hatte auch letztes Jahr eine, habe mir eine Kurznarkose geben lassen und dann war es ganz einfach. Ich dachte auch, evtl ist was im Darm, aber die Beschwerden kommen bei mir nur durch die Adenomyosis. An deiner stelle würd ich das aber einmal abklären lassen.

liebe grüße!



Hallo Susan! Erdbeere hat
Tess

Hallo Susan!

Erdbeere hat Recht. Ich hatte im Januar auch eine Darmspiegelung im Endo darin auszuschließen. Hatte ebenfalls Beruhigungsmittel bekommen und nichts gemerkt. das einzig dumme ist das Abführmittel finde ich. Aber das geht auch irgendwie. Augen zu und durch :-)

--

Liebe Grüße, Tess



Hi Tess,   oh ja, das
Erdbeere23

Hi Tess,

 

oh ja, das wollte ich nicht erwähnen...dieses "leckere" abführmittel...salzige vanille *schüttel*....aber es lässt sich irgendwie runterkriegen, muss ja gehen!

liebe grüße!



bei mir
sonnenhexe

war es apfelgeschmack - legger

lg sonnenhexe



Baaaaah
Matilda

Bäääääääääääääh

ei mir war es lau warm, hat nach salz und multivitamin geschmeckt.

Jetzt wird mir gerade richtig schecht.

Matilda



.....da gibt es auch noch
Erdbeere23

.....da gibt es auch noch verschiedene Sorten???

Mann, warum lassen die es nicht einfach beim Salzgeschmack, angenehmer macht es der Zusatz nun wirklich nicht;-)



Du hast ja so recht
Matilda

Das gibt es nicht in verschiedenen Geschmacksichtungen, die Schwestern machen da immer irgendwelche Tabletten z.B. Brausetabletten rein. Hätte mir auch gewünscht, dass es ohne wäre.

Matilda



och
sonnenhexe

ein bischen knabberzeugs dazuTongue out

hey mädels alles nicht so tragisch - immer nach dem motto - wenn es  denn hilft !

lg sonnenhexe



Nein, es ist alles
Susan69

Nein, es ist alles eigentlich gar nicht so tragisch, das muss auch mal gesagt werden. Ich möchts halt ganz einfach nur los sein, die Endo. Ins Krankenhaus, alles weg machen, und fertig.

Ich hatte letzte Woche die BS, aber die Schmerzen im Darm sind gebliebe... das ärgert mich.

 



In
sonnenhexe

welchem Krankenhaus warst du für die BS

LG Sonnenhexe



also mein
pumukel

abführmittel im juni war ne kombi aus dem salzigsten und dem süssesten zeug was es gibt auf der welt. eine geshmacksrichtung war nicht erkennbar. musste die miniflasche über eine std. hinweg in kleinen schlucken trinken. hab mich nach jedem schluck geschüttelt und gänsehaut bekommen. . .

aber die wirkung war enorm1

TEUFELSZEUG-igitt!!!!!!!!!!!!!!



susann 69
pumukel

na eine woche ist ja noch nicht solang um schmerzfrei zu werden.denk mal das es noch ne weile weh tun wird beim grossen geschäft. bei mir war nach der op jeder stuhlgang die hölle. hatte schweissausbrüche und wahnsinnsschmerzen dabei. jetzt nach 3 monaten funktioniert es wieder.

gib dir n bischen zeit.

lg pumukel



miniflasche?
sonnenhexe

bei mir waren es 2,5liter bis ich aufhören durfte.

 



bei mir waren es vieleicht 50 ml?
pumukel

aber wahrscheinlich potenziert um ein vielfaches?

hab n halben liter wasser dazu getrunken sonst hätt ich mir womöglich die speiseröhre verätzt.

pumukel



Hört doch
Matilda

mal auf von diesem ätzenden Zeug zu sprechen. Ist mußte über 2 Tage mehrere Liter davon trinken und hab mich nur noch durch die Klotür mit den Leuten unterhalten. 

Ich bekomme heut mit Sicherheit Albträume, wenn das hier so weiter gehtSmile

LG

Matilda



::::::::
sonnenhexe

SCHLUSS  AUS  FEIERABEND

DU GEHST JETZT INS BEEETTTT DAMIT WIR WEITER LÄSTERN KÖNNEN Laughing

HÄHÄ  HIHI



Also bei mir war es erst
Tess

Also bei mir war es erst "pur". Dann hat die Schwester mir Birnenbrause gegeben damit hat es noch schlechter geschmeckt. Insgesamt hat die mir 4,5 Liter hingestellt. Leider ist ca. die Hälfte davon in den schönen großen Blumentopf im Aufenthaltsraum gewandert. So ein Mist aber auch ;-)

--

Liebe Grüße, Tess