@ Sonnenhexe
Kleine

Moin Sonnenhexe,

ich habe da mal ein paar Fragen,so wie ich hier lese kennst Du Dich hier am besten aus?  Die Ärzte haben ja vor einem Jahr bei mir Endo festgestellt und wenn ich hier so lese habe ich echt keine Ahnung was ich machen kann oder mir zu steht wenn ich drum kämpfe. Aber ich auch keine Ahnung habe was so manche Abkürzungen heißen. Zb. AHB, oder wann steht mir die Reha zu , was hat das mit den Schwerbehinderung % zu tun steht einem sowas auch zu?

Wie Du siehst fagen über fragen .

Würde mich freuen wenn Du mich etwas aufklären könntestSmile

Ich danke Dir schon einmal

Glg Kleine



AHB
Anonym

AHB= Anschlussheilbehandlung.

Die steht einem nach jeder grösseren OP zu.

Die AHB muss spättestens 14 Tage nach Krankenhausaufenthalt angetreten werden.

Die Reha beantragst du mit Deinem Hausarzt über Die Krankenkasse oder die Rentenversicherung, je nachdem, ob du arbeitest oder Hausfrau bist. Besorge Dir alle deine OP Berichte, Befunde von anderen Ärzten und nicht nur was die Endo betrifft.

Einen REHAantrag bekommst Du über die Krankenkasse und ich habe meinen Rehaantrag von der Rentenversicherung auch über die Krankenkasse bekommen. Diesen kann man sich auch aus dem Netzt ziehen. Gib bei Google Rentenversicherung ein und schau da mal.

Mit dem Schwerbehinderten ausweis kennt sich Hexe am besten aus.

Aber die sind da sehr knauserig. Mein Antrag läuft noch, ich kann dazu noch nicht viel sagen.

Liebe Grüsse

Ulrike

Ps. Die Punkte, wann eine AHB zusteht hat Hexe unter " Am Ende" schon mal aufgeführt.



hallo sonnenhexe,
maris

ich habe mich bei dir nicht gemeldet, weil ich die ganze zeit erst mal für und wider deines vorschlages abgewogen habe. ich habe mich auch noch mal mit meinem FA zusammengesetzt und mit ihm diskutiert. er meint, da meine endoherde evtl sehr klein sein könnten, wäre es ihm auf jeden fall sehr lieb, wenn es sich ein spezialist, wie dr. tinneberg, anschaut. da ich ja auch noch 470km auf mich zu nehmen hätte, wenn ich zu "dir" käme, habe ich erst mal entschieden, dass die hier in kassel mal reinschauen...und wenn es wirklich was ausgprägtes sein sollte, komme ich! da ich immer noch zwischen den stühlen sitze, und die endometriose bei mir nicht eine "bewiesene" sache ist, bin ich unschlüssig, ob sich die lange anfahrt überhaupt lohnt! und wenn mein kleiner nicht wäre, wäre mir sogar das eagl gewesen....aber er macht gerade eine schwierige phase durch...sowas wie eine erste pubertät...immer traurig und wütend und schmusig gleichzeitig...er ist drei...ist wohl so eine erste hormon geschichte...so könnte er mich jeden tag noch besuchen kommen...ich hoffe du verstehst das, und ich danke dir 100.000 mal für deine hilfe! so menschen, mit so viel einfühlungsvermögen und respekt vor dem anderen sollte es viel mehr geben...

lass uns doch bald wieder mal telefonieren...war echt nett! vielleicht bin ich das nächste mal auch nicht heulig und depressiv drauf!?EmbarassedWink bis bald, liebe grüsse..... auch an matilda!!!!Kiss



hallo maris, hallo kleine
Matilda

die sonnenhexe meldet sich spätesten am Montag bei Euch.

Maris,
Du weißt dass Du mich auch jederzeit anrufen kannst, wenn Du fragen hast. Ich möchte Dich nicht drängeln und ich respektiere jede Deiner Entscheidungen. Ich möchte Dir aber sagen, dass die Endo leider all zu oft nicht erkannt wird während einer BS. Das Auge muss enorm gut geschult sein und auch die Technik wird nur von den wenigsten beherrscht.
Wir hatten hier gerade 2 Fälle. Einer davon ein extremer. Vor kurzem operiert und leider wurde die wirklich schwerwiegende Endo nicht erkannt. So war es bei mir auch. Weißt Du ja.
Will sagen: eine gute Entscheidung ist manchmal nicht leicht zu treffen und erfordert einen steinigen Weg.

Ganz liebe Grüße
Matilda



@ maris
momo

...dann sehn wir uns vielleicht doch Laughing. Hab die MRT-Auswertung und werd mich dann wohl auch operieren lassen müssen Cry. Muss allerdings erst noch ein paar "interne" Entscheidungen treffen. Schade übrigens, dass du in Giessen so ein Pech hattest. Also ich kann bis jetzt nur positives berichten. Fühl mich da wirklich gut aufgehoben. Bin allerdings auch bei Dr.Oehmke in Behandlung und ich muss sagen: Man fühlt sich nicht wie irgendeine Nummer und sehr verstanden !

Wünsch Dir für deinen nächten Besuch in Giessen mehr GlückLaughing und vielleicht steigt ja doch noch unsre Zimmerparty !!

 

Liebe Grüße

Momo



hallo momo,
maris

wurde ja mal zeit mit deinem MRT! wie siehts denn aus? 

dr.manolopoulos meinte jetzt auch, dass ich wohl einen schlechten tag beim oehmke erwischt habe...ich habe ja auch mal einen schlechten tag! ist schon ok! ich bin schom am mitwoch dran! er wollte die BS so schnell wie möglich machen und mir ist das nur recht! dann wird's wohl nix mit der party!!!Cry schade! aber ich kann, wenn der befund nicht so negativ ist, gleich am nachmittag wieder nach hause!!! Smile 

ich bin jetzt mal seit 3 tagen relativ schmerzfrei und ausser einer kleinen blutung seit 10 tagen habe ich nichts zu beklagen!

muss ich das am montag eigentlich bei meinem vorgespräch erwähnen? 

 



Hi Maris, ich würde sagen,
Erdbeere23

Hi Maris,

ich würde sagen, dass du blutest. allerdings wirst du ja auch voruntersucht, da sieht man das ja dann auch...liebe grüße!



@ Maris
momo

..super, dass es dir zur Zeit gut geht. Wünsch Dir, dass das so bleibt !!!! MMhhh...schade doch keine Zimmerparty....Hat mich ja schon ein bisschen gefreut Laughing aber für dich natürlich auch schön, dass du die OP nicht so lange vor dir her schieben musst. Bei mir schaut es wohl nicht ganz sooo gut aus..Cry. Beim MRT kam raus, dass es Adenomyose (ich hoff ich hab's richtig geschrieben) ist...Ja und jetzt wird's mit meinen KiWu halt sehr eng... Klar, man kann es operieren und den Teil der GM künstlich nachbilden aber dann ist die "Tür" für Kinder zu... Oder halt so weiter versuchen ...Aber mit Schmerzen... Also, wie du merkst..alles etwas besch.... Letztendlich muss ich eine Entscheidung für mich/uns treffen... Bin im Moment auch nicht ganz so oft hier...muss erstmal für mich selbst meine Wunden lecken...

Liebe Grüße

Momo



@momo
Erdbeere23

Hi Momo,

tut mir leid, dass du auch Adenomyosis hast....das ist der Mist: Eigentlich ginge es einem nur besser, wenn die GM raus käme- aber dann gäbe es keine Kinder. Andererseits weiß ich auch nicht, wie eine Schwangerschaft MIT adenomyosis aussehen würde- wenn so viel durchblutung usw in der gebärmutter ist, kann das ja auch kompliziert werden.

ich weiß auch garnicht, was ich denken soll, denn von der adenomyosis weiß ich zwar schon länger, von den zusätzlich verschlossenen eileitern aber erst seit 5 tagen.

es ist alles mist, aber ich denke, es ist erst verloren, wenn wir unsere hoffnung aufgeben!!!! die 2 mädels auf meinem zimmer im krankenhaus hatten auch beide adenomyosis und endo, sie bekamen die GM raus, nachdem sie es nicht mehr aushalten konnten. aber sie hatten beide 1-2 gesunde kinder, trotz adenomyosis und endo. das hat mir irgendwie mut gemacht...wir müssen nur dran glauben!

ich drücke dich, liebe grüße!



@ erdbeere23
momo

...danke. Tut  ganz gut zu wissen, dass man nicht alleine ist...In diesem Forum sind zwar viele mit Adenomyose aber leider kann ich mir nicht immer merken wer was hat...Verlier da manchmal den Überblick. Im Moment bin ich arg im Zwiespalt und kann mich für soo gar nichts entscheiden. Echt blöd. Irgendwie tickt auch meine biologische Uhr gaannzz laut und bis jetzt hat es mit dem schwanger werden auch nicht geklappt...Sind ja nun schon seit ner Ewigkeit am üben...trotz Schmerzen. Ich bin mir nicht sicher ob ich die Schmerzen noch weiter aushalten kann/will.

So..nun aber mal zu dir...denke du bist 23 und für dich besteht ja noch ein paar Jahre Hoffnung Laughing und deine Einstellung ist die richtige. Nur nicht aufgeben!!!! Hoffe du hast dich von deiner OP gut erholt und ich drück dir ganz fest die Daumen dass deine Reha bewilligt wird. Das wäre doch mal ein kleiner "Lichtblick", oder ?

Liebe Grüße und einen "schmerzfreien" Wochenstart wünscht Dir

Momo



Hi Momo, danke dir! Ja, ich
Erdbeere23

Hi Momo,

danke dir! Ja, ich seh das auch so- ich darf nicht aufhören, zu hoffen.

Zum Erholen von der OP brauch ich wohl noch etwas, ist ja erst 5 Tage her. Liege noch viel und fühl mich noch, als hätte mich ein LKW überrollt. Aber mit Schmerzmedis geht es. Heute war ich das 1. Mal wieder ein kleines wenig spazieren, meine Eltern waren da, haben meinen Hund gebracht und wir waren Kaffee trinken. War ein ziemlich emotionales Treffen, wir haben alle drei viel geweint, aber sie unterstützen mich dabei, dran zu glauben, dass das mit dem Baby doch irgendwie klappt.

Jetzt muss ich mich ausruhen- zum Glück hat meine Ma für mich gekocht und ein wenig bei mir aufgeräumt, eingekauft usw. mein kreislauf ist auch noch ziemlich im keller und klappt oft weg. aber das ist alles normal und ich denke, es hat sich gelohnt, die OP zu machen, habe da supergute erfahrungen gemacht und die ersten tage zu hause sind immer schwer.

an dem ahb-antrag und wenn der nicht klappt an nem reha-antrag bleib ich ganz dolle dran. werde das die woche mal mit meinem gyn hier besprechen. ich bin ja hartnäckig;-)

liebe grüße dir!



....dachte immer ich wäre
momo

....dachte immer ich wäre einen emotionale Heulsuse.. Einen Tag vor Krankenhaus oder OP bin ich nur am flennen.... Tut einfach nur gut zu wissen, dass es da fast allen so geht !Laughing Ganz schlimm ist die Fahrt in's KH und die Aufnahme....Wink 

Ja..und man sieht immer wieder auf wen man sich so verlassen kann !! Ist da schon mal ganz praktisch wenn man ein bisschen "betüttelt" wird tut einfach nur guut. Man kann ja auch wirklich nicht. Kann mich noch erinnern, dass ich wie eine "alte" Frau gegangen bin... Hatte damals einen BS aber..ich bin RaucherEmbarassed...und war ganz schnell wieder auf den Beinen Smile Man tut schon ziemlich viel für die erste Zigarette danach...

So, dann euch "wiedervereinten" noch nen schönen Abend und schon dich bitte!!!

 Ich denke da hat sich dein Hund bestimmt gefreut als er dich wieder hatte. Meine 2 Stubentiger sind jedesmal motzig mit mir wenn ich weg bin... Aber Gott sei dank vergessen sie auch genauso schnell wieder, dass sie ja eigentlich mit mir motzen wollten...Spätestens wenn sie hunger haben!!

Grüße

Momo