Mal eine frage.....
melli 29

Ich habe mal eine frage, 

Es ist ja so Das man zuerst nur schmerzen kurz vor und die ersten beiden Tage der mens hat.

Dann  bekommt man mehr schmerz tage. Eisprungzeit und 2. Zyklushälfte.

Warum ist das so ? Hat es mit dem Stadium oder der Herden anzahl zu tun. FRür mich glingt es logisch, ich weiß aber nicht ob es auch so stimmt.

Danke für Eure antworten 

Liebe GrüßeSmile

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Hi, ich kann dir leider
Tess

Hi, ich kann dir leider nicht sagen, warum das so ist. Man liest es zwar immer so, aber ich nehme z. B. ja die Valette durchgehend ein und habe keine Periode, aber trotzdem fast täglich schmerzen. Es ist also auch nicht immer so, dass es nur vor und während der Regel ist.

--

Liebe Grüße, Tess



Ja, bei mir ist es seit
melli 29

Ja, bei mir ist es seit anfang des Jahres vom schmerzbild ausgedehnt. Habe vieleicht 4 Tage im monat wo es mir recht gut geht, den rest kann man vergessen.

Wäre ja Inderesand wenn es jemand hier doch weiß.

Liebe Grüße 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Hallo Melli
sonnenhexe

im Zyklus der Frau gibt es zwei hormonelle Hälften

in der 1Hälfte werden die Hormone ausgeschüttet um eine Vorbereitung für eine Schwangerschaft sicher zu stellen

in der 2Hälfte werden wieder andere Hormone ausgeschüttet um die vorbereitete Gebärmutterschleimhaut wieder abzubauen da keine Einnistung statt gefunden hat und es kommt zur Blutung

Ständige Schmerzen unter Hormoneinnahme zeugen davon das wohl  Endoherde aktiv sind trotz der verabreichten Hormone .

Lg Sonnenhexe



Danke für die
melli 29

Danke für die Erklärung,

hat es dann mit den Herden zu tun , das man erst nur 4 Schmerztage hat und dann 20 Schmerztage Sonnenhexe? Sie reagieren ja auf unsere Hormone.

Zum Beispiel Anzahl, oder Größe. Laut Ärzte habe ich seit 17 Jahren Endo. Bin aber jetzt erst erkrankt an Endo.  Hatte schon immer probleme mit meinen Tagen. Aber seit anfang des jahres ist es erst so gekommen.

Liebe Grüße

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Melli
sonnenhexe

es unterliegt ganz klar den Hormonschwankungen

Melli wenn Du ungefähr seit 17Jahren Endo hast bist Du auch schon seit 17Jahren daran erkrankt

und es ist überhaupt nicht ungewöhnlich das Du es erst Anfang des Jahres richtig gemerkt hast

Ich bin 20j mit Endo rumgelaufen ohne es zu wissen bis zudem Tag wo ich Notop hatte .

Lg Sonnenhexe



Ah versteh, danke für Deine
melli 29

Ah versteh, danke für Deine ausführung.

Liebe grüße und einen schönen abend.Smile

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Hallo
DanielaS

also ich habe auch anscheinend schon seit Jahren Endo, wird wahrscheinlich genauer nächste Woche nach meiner OP.

Habe bei beiden Schwangerschaften Probleme gehabt, u.a. Schmerzen als die kleinen größer wurden, was auf Wehen geschoben wurde. Waren aber wahrscheinlich doch nur einfach Schmerzen von der Endo.

Ich hatte sonst auch nur um die "Tage" Probleme. "Ist halt so" wurde mir gesagt.

Schon vor der ersten Schwangerschaft hatte ich Probleme beim Sex. Erst tat es nur leicht weh. Dann im Laufe der Jahre wurde es immer schlimmer. Seit der letzten Schwangerschaft 2004 wurde es auf einmal viel schlimmer. Wir haben nur bestimmte Stellungen machen können. Seit ein paar Monaten geht gar nichts mehr. Es sind furchbare Schmerzen.

Dann fingen bei mir Kreuzschmerzen und Schwindelanfälle an. Bin von einem Arzt zum anderen gerannt. Das es von dem Unterleib kommen könnte, hab ich nicht auch nur einen Gedanken dran verschwendet. 

Mittlerweile habe ich wenn die "Tage" anfangen so ca. 4-5 Tage Ruhe. An denen geht es mir ziemlich gut. Mal leichte Schmerzen, aber alles erträglich. Dann steigert es sich wieder bis ich meinen Eisprung habe. Ab da geht es mir eigentlich ziemlich besch.. mitlerweile. Habe sehr mit Schwindelanfällen zu kämpfen und natürlich die Schmerzen. Die werden Monat für Monat schlimmer. 

Also mir geht es in der zweiten Hälfte auch schlimmer.