MRT
melli 29

Was für erfahrungen habt ihr damit gemacht, sieht man damit alle herde?

 

Liebe Grüße

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



bei mir hat das MRT gar kein
Tess

bei mir hat das MRT gar kein Ergebnis gebracht. Erst die BS eine Woche später.

Da ich blöde Venen habe, war es ziemlich schmerzhaft, weil ich Konrastmittel gespritzt bekommen habe und das irgendwie nicht so ging wie es sollte. 

--

Liebe Grüße, Tess



hatte hier mich nochmal an
melli 29

hatte hier mich nochmal an dr. Tinneberrg, ich glaub so heißt er oder? gemeldet.

Er riet mir jetzt zum MRT. ein versuch ist es wert, aber ich weiß halt nicht wie genau das ist. Bei mir ist es ja so das man bei der BS ein 4 mm Herd gefunden hat und sonst garnichts. Probleme und die schmerzen sind geblieben. Die haben was nicht gesehen. Dr. Tinneberg  hat die veermutung geäußert das ich tiefgewebliche Endoherde habe. Das sollt man abklären. Spüre schon stechenende schmerzen an den ersten Rippenknochen. 

Liebe grüße.

 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Hallo, habe gute Erfahrungen
j.dueber

Hallo, habe gute Erfahrungen in Giessen gemacht. MRT ist halb so schlimm, aber die Termine dauern ewig. Ich hatte ein Kontrastmittel gespritzt bekommen und eine Art Einlauf, damit man den Darm besser unterscheiden kann. Dauert ca. 30 Minuten. Im MRT kann man viel mehr sehen wie über Ultraschall und die einzelnen Organe wie Blase und Darm untersuchen. Es ist für den Körper sehr schonend (im Vergleich zur Belastung bei Röntgenstrahlen) und dient ja dazu, dass die Ärzte bei der OP gut vorbereitet sind und nicht aus allen Wolken fallen. Ich rate Dir vor einer Sanierung bzw. BS ein MRT machen zu lassen. Einmal war ich dort zur Not-OP und es war keine Zeit mehr für MRT. Siehe da...es wurde etwas übersehen.

Gewöhnlich schaut der Prof. selbst nochmal drüber, auch wenn er selbst nicht behandelt.

Liebe Grüße



häh?????
pumukel

tess -du bist ja megaempfindlich. . . .

da gibts doch tausend schlimmere sachen die wirklich weh tun.

bekomme jetzt auch noch mrt und ctg-und das wird im vergleich zum rest ein entspannteres untersuchen sein.

lg pumukel



ctg?
Jessy

Hi Pumukel,

wofür ein ctg? Bist du schwanger? Dann würde ich das mrt lieber lassen Wink.

LG Jessy.



Hallo Melli Ich hatte vor
Anonym

Hallo Melli

Ich hatte vor eine Jahr MRT und da wurde Verwachsungen und Endometriose gesehen(habe Kopie).Denke hängt auch vom Radiologen ab wie gut er ist.Meine hatte davor ein langes Gespräch mit mir geführt(wieviel OP`s im Bauchraum,was für Medikamente usw.)Sie sagte nur zu mir "da haben sie aber schon einiges hinter sich".Ach ja,ich mußte noch 3Tassen Kontrastmittel trinken Frown und dann lag ich fast 45Minuten MIT MUSIK Laughing,war dadurch nicht so langweilig.

Liebe Grüße Gaby



Äh nein...eigentlich bin
Tess

Äh nein...eigentlich bin ich nicht empfindlich. Da ich aber Rollvenen habe, die man sehr schlecht trifft und keine ausgelernte Arzthelferin bei dem radiologen war, sondern nur eine Azubine, hat die mir den ganzen Arm zerstochen, bis alles blau war und ich ihn nicht mehr bewegen konnte.Außerdem hab ich nur geschrieben, dass es schmerzhaft war und nicht das es die schlimmsten Schmerzen meines Lebens waren oder sowas. Natürlich gibt es viel viel schlimmeres!

Ich finde es eine Unverschämtheit so etwas zu behaupten, wenn man den Hintergrund nicht kennt!!!!

--

Liebe Grüße, Tess



Junge Dame
sonnenhexe

bei Rollvenen werden Grundsätzlich Butterflyes benutzt und Azubienen dürfen hier schon mal gar nicht pieksen bei sowas

und Unverschämt war das nun nicht von Pumuckel - eher Erstaunt

Lg Sonnenhexe



Pumuckel
sonnenhexe

ctg - Du meintest wohl ComputertomographieWink

Lg Sonnenhexe



Hi Hexli! Mal ganz lieb
Dani_Ela

Hi Hexli!

Mal ganz lieb knuddel!

Vor allem liegts nicht immer an den Azubi´s - ich hab ab meiner 2. Arbeitswoche nur noch Blut abgenommen obwohl ich noch nicht ausgelernt hatte.. Uuuuund ich nehm fast immer Butterfly´s - die spürt man garnicht..

@Tess - da bist du wohl an eine geraten die´s garnicht konnte..wenn ich ne Rollvene n bißchen mitm Finger fixiere treff ich die trotzdem! By the way, hätt ich mir das sowieso nicht öfter als zweimal gefallen lassen!

LG Dani 



Rollvenen
Jessy

Also ich habe auch Rollvenen und auch nur eine Vene, die sich das Blutabnehmen gefallen läßt, nämlich in der rechten Armbeuge Wink. Es ist aber wirklich sehr schmerzhaft, wenn man stundenlang in der Vene rumprokelt und es kommt nix. Die Erfahrung habe ich in der Reha gemacht, daß Blutabnehmen dort war so schmerzhaft, sowas habe ich woanders noch nicht erlebt.

Ich habe sogar als Praktikantin im Krankenhaus Braunülen gezogen und die Patienten am Tropf angeschlossen, was ich als absolut unverantwortlich fand und auch nicht gemacht hab. Gut, Braunülen ziehen habe ich gemacht, da man nicht viel verkehrt machen kann, (ich ziehe mir nach OP´s die Braunüle auch meistens selber und gebe mir die Thrombosespritzen) aber die Patienten habe ich nicht am Tropf angehängt, daß war mir zu riskant. Deswegen denke ich, daß es normal ist, daß Azubis möglichst früh lernen, Blut abzunehmen.

Lieben Gruß, Jessy.



@ sonnenhexe
Tess

Ich bin nicht bescheuert oder so ja??? Bin ich im medizinschen Bereich tätig, dass ich weiß das man bei Rollvenen Butterflyes benutzt...NEIN! Davon hör ich heut zum ersten Mal. Und es war sehr wohl eine Azubine, ich bin ja nicht bescheuert. Sie hat ja selbst zu mir gesagt, sorry dass es so weh tut, aber sie ist ja noch in der Ausbildung!

--

Liebe Grüße, Tess



Danke für Eure zahlreichen
melli 29

Danke für Eure zahlreichen antworten , werde das in angriff nehemen.

Liebe Grüße.

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Liebe Tess
sonnenhexe

erstens hab ich das gar nicht gemeint das Du bescheuert bist , also mässige Deinen Ton bitte !

Du brauchst weder Pumuckel noch mich Aggressiv anzugehen .

Kleiner Tipp von einer die auch Rollvenen hat:

Sag jedesmal wenn Du gepickst wirst das Du Rollvenen hast und das sie Bitte einen Butterflye benutzen möchten , dann klappt das ohne Weh zu tun

LG Sonnenhexe



Ich fühle mich aber
Tess

Ich fühle mich aber angegriffen, wenn jemand behauptet, ich sei ja soooooo schmerzempfindlich und es so hinstellt, als hätte ich hier über die schlimmsten Schmerzen überhaupt geredet. Natürlich gibt es viel schlimmere Sachen, ich hab schließlich Endo falls das jemand vergessen hat. und wenn dann gesagt wird, Azubinen dürfen da nicht ran, wird man irgendwie schon als bescheuert hin gestellt. Wenn ich sag, es war eine Azubine, hab ich mir das ja nicht aus den Fingernägeln gesaugt oder?!

--

Liebe Grüße, Tess



Liebe Tess
sonnenhexe

keine hier vergißt , daß Du Endo hast !

Und Du bekommst hier Tipps und Anregungen vieler anderer Frauen und Keine hält Dich für Bescheuert oder denkt das Du dir etwas aus den  Fingernägeln saugst !

Das weißt Du auch .

 Deine Wortwahl und Dein Ton ist doch etwas Schwungvoll ausgefallen und das Tut nicht Not .

Lg Sonnenhexe



Bitte kein gestreße, lasst
melli 29

Bitte kein gestreße,

lasst doch Tess in ruhe und Ihre wortwahl war nicht schlimm. Sie hat sich verletzt Gefühlt und hat es geäußert.  Man braucht ja nicht dadrauf anspringen.

So jetzt friede hier im Forum und Euch allen einen Sonnigen Tag!!!Wink

 

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.