@ Erdbeere
Tess

Huhu Eva Smile

Wollte mal einen neuen Beitrag aufmachen, damit du uns auf dem Laufenden halten kannst, wie es dir geht. Ich hoffe sehr, dass du bald Antwort von Berlin oder Erlangen erhälst und man dir dort helfen kann. 

Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag, auch wenn du arbeiten musst. Meld dich mal, wenn du wieder zu Hause bist!

 

--

Liebe Grüße, Tess



Huhu Tess,   so, wieder zu
Erdbeere23

Huhu Tess,

 

so, wieder zu Hause. Bei der Arbeit ging es ganz gut, hat abgelenkt, wenn ich auch ein wenig unkonzentriert war.........allerdings habe ich jetzt, hinterher, totale Schmerzen......die Ärztin aus der Uniklinik hier, die freitag geschrieben hat, ich kann am WE vorbei kommen, hat eben geschrieben, sie habe heute Dienst....nun ja: heute hatte ich eben auch Dienst.........Mist......also weiter warten. LG und einen schönen Abend!!!



Huhu, habe eben Antwort aus
Erdbeere23

Huhu,

habe eben Antwort aus Erlangen bekommen von dem Dr. Lemann, dem ich ja dann doch nach deiner (Tess) Sms geschrieben hatte.....Dr. renner ist heute wieder da und ich kann ab 14.30 anrufen und ihn dann irgendwann sprechen....sehr gut!

nur jetzt ist auch noch die dicke erkältung da :(

Ansonsten bisher heute alles ganz oki, bis auf einen riesenstreit mit meinem freund gestern abend.........meine kollegen auf der arbeit meinten, dass sie es unmöglich finden, wie er sich verhält. es gibt so viele dinge, die ich mir evtl wünschen würde von meinem partner- dass er z.B. nicht selbstverständlich zu Hause bleibt, wenn ich irgendwo weit weg hinfahre zur OP. dass er mir, wenn ich krank bin, auch mal hilft und das von selber, mich z.B: mal fragt, was ich brauche, mir nen tee macht o.a.- ohne dass ich darum 100mal betteln muss. dass er NICHT nur fordert, wann wir was machen und wann ich wie funktioniere.

er sieht das überhaupt kein stück ein, meint, mehr kann er mir nicht geben, er ist zu sehr mit sich selber beschäftigt (ist unzufrieden mit seinem studium) und meine krankheit oben drauf passt ihm grad nicht in den kram. darum keine unterstützung. es ist schon soweit, dass ich in garnicht bei der op dabei haben WILL, weil ich weiß, er hat eh nur schlechte laune und motzt da rum. er ist mir dann dort auch keine stütze.....und das verwirrt mich: mein partner sollte doch eigentlich jemand sein, den ich dabei haben WILL, den ich dabei BRAUCHE und nicht, um den ich mich vom bett aus dann auch noch kümmern muss!!!

nun ja, sind im streit eingeschlafen- ich hab sogar noch ne schlaftablette genommen, was ich sonst niemals tue.....mal schauen, was der heutige tags o bringt.

LG euch!

@steffen: du hattest ja in dem anderen beitrag geschrieben......finde es total klasse, wie du für deine frau da bist. das ist vorbildlich und sie kann sehr sehr glücklich darüber sein!!! liebe grüße, auch an vreni!



Puh Eva das ist harter Mist,
Bloemschen

Puh Eva das ist harter Mist, aber gut auch mal für unsereins das zu lesen, das wir wieder wissen was wir haben.

Mein Mann war bei jedem FA Termin dabei - hat immer ein offenes ohr für mich - hat mir eine Putzfrau geschenkt damit ich mich auf Hund und Arbeit konzentrieren kann denn schließlich bin ich krank und kann nicht mehr wie ich will. Er geht natürlich zu der OP mit sitzt dann am Bett bringt blumen und liest mir jeden wunsch von den Lippen ab - er war mit beim Gespräch bei Dr. Theiss er hat sich informiert - er färht mit mir zur OP und hat sich hinterher Urlaub genommen um für mich da zu sein. Er entlastet mich wo er nur kann.

Und er hat ja jederzeit ein Offenes ohr für mich auch wenn ich derzeit ständig weine und depri bin er GLAUBT an unser BABY und er glaubt drann das alles gut ist.

Ich wünsche Dir das dein FReund das auch versteht - wie alt ist er denn ? Liegt am Alter ?

Ich hoffe der Arzt kann dir Helfen -

Lg Bloemschen     

  

--

Alles wird gut



Hallo zusammen,   oje Eva,
Yzma

Hallo zusammen,

 

oje Eva, das tut mir echt leid. Ich lese jetzt schon lange deine Geschichten und denk ganz häufig an dich! 

Das wegen dem Freund ist wirklich nicht einfach. Ich glaube es ist total schwierig, sich in unsere Lage zu versetzen, da sie ja nicht leiden und all den physischen wie auch psychischen Stress gar nicht richtig nachvollziehen können. Aber es wäre schon schön, wenn er ein wenig mehr für dich da wäre. Schliesslich macht er es für dich dann auch nicht einfacher! Ich kann mir vorstellen, dass es dir dann auch an die Nieren geht und du irgendwie die Schnauze ein wenig voll hast, wenn du immer fordern musst und er nicht von sich aus kommt. Wegen dem Alter kann ich nur sagen, ich habe ein sehr jungen Freund (also auch 22, wie ich), er ist eigentlich noch recht "unreif" (wenn ich das so sagen darf) in gewissen belangen, aber wie er mit meiner Krankheit umgeht ist echt stark. Und ich merke, wie wichtig es ist, dass der Partner einem unterstütz und auch versucht es zu verstehen. Und sich dann auch mal ein wenig in den Hintergrund rückt mit seinen Bedürfnissen. Es muss ja nicht immer sein. Aber gerade bei der OP oder wenn es dir schlecht geht, kann man doch ein wenig unterstützung erwarten! 

Wie reagiert er denn, wenn du ihn einfach mal darauf ansprichst und allgemein mit ihm draüber sprichst, wie wichtig das für dich wäre, dass er von sich aus ein wenig mehr machen könnte? Die unzufriedenheit mit dem Studium kann doch nicht ein Grund sein! Es wäre sicher auch für eure Beziehung besser (will mich da jetzt nicht irgendwie einmischen gell) wenn er ein wenig mehr Verständnis zeigen würde. Dann könntest du in "besseren" Zeiten auch wieder mehr zurück geben. Nicht?

Hoffe auch ganz fest, dass der Arzt helfen kann!

Liebe Grüsse

Pascale



Hallo ihr zwei, danke für
Erdbeere23

Hallo ihr zwei,

danke für eure lieben postings!!!!

mein freund ist übrigens 27.

mhm...wie er reagiert? gar nicht. er sagt, mehr verständnis könne er nicht aufbringen, nennt mich egoistisch und will davon nicht wirklich was wissen. das bringt nichts. wir haben das schon SO oft diskutiert.

alle dinge, die du, bloemschen, über deinen freund aufzählst, sind bei uns eher undenkbar.

meine arbeitskollegin meinte gestern, ich hätte das nicht nötig, es gäbe 1000 männer auf dieser welt, die sich da besser kümmern würden....schon harte worte.

ich mein, das kanns ja auch nicht sein, dass ich jetzt denke, ich würde die zeit mit neuer endo lieber allein durchstehen als mit ihm, weil es das ganze sonst eher anstrengender macht als leichter. und ich glaube auch nicht, dass sich das irgendwie ändern lässt!!!!!

das dumme ist eben nur, dass ich ihn liebe und keinen anderen, und dass ich eigentlich mit IHM zusammen sein will. allerdings nicht so....und wenn er da nix ändert, wird das zum existentiellen problem.....

mal schauen- er ist langschläfer und bis jetzt noch im bett. weiß also noch nicht, wie es heute läuft...

LG

Eva



Hi Erdbeere! Na dann melde
Tess

Hi Erdbeere!

Na dann melde dich mal wenn du mit Dr. Renner gesprochen hast. Der kann dir sicherlich weiter helfen. 

Das mit deinem Freund tut mir Leid, aber bei uns ist es momentan ähnlich. Eigentlich seit der letzten Op interessiert ihn gar nichts mehr (außer seine Arbeit). Wie du sagtest, von wegem mal nen Tee machen oder ne Wärmflasche, das gibt es nicht mehr. Wollte ihn bei meiner letzten Op auch nicht dabei haben, weil er vorher gleich sagte als der Termin stand, er nimmt sich für den Mist nicht schon wieder Urlaub, weil sein ganzer Urlaub für Krankenhausaufenthalte drauf geht (Was übrigens gar nicht stimmt).

Von meiner neuen Ausbildung hält er überhaupt nichts, er weiß glaub ich nicht mal was ich eigentlich mache. Gestern ist mir dann richtig der Kragen geplatzt. Wir waren bei seinen Eltern (zu denen ich gar kein gutes Verhältnis habe) und dann meinten die so ganz nebenbei. "Ach übrigens, am 14. März brauchen wir euch mal den ganzen Tag zum helfen, wir müssen da Wein abfüllen" (sind Winzer). Naja, ganz zufällig hab ich an dem Tag Geburtstag, und wenn es schon mal auf einen Samstag fällt würde ich auch gern feiern. Dazu muss man sagen, dass sie letztes Jahr an meinem Geburtstag eine Tante beisetzen ließen, die aber schon 2 Wochen zuvor gestorben war. Aber natürlich hat ihnen nur mein Geburtstag für diesen Tag in den Kram gepasst. Pure Absicht und einfach nur schikane. Ich bin dann gestern aufgestanden und wortlos gegangen. Mein Freund wird wie immer hin gehen und ich hab beschlossen übers Wochenende weg zu fahren und meinen Geburtstag nicht daheim zu feiern. Man kann sich ja nicht alles gefallen lassen!

Also Eva, melde dich später ja?!

--

Liebe Grüße, Tess



Hallöchen,   ach herjje
Yzma

Hallöchen,

 

ach herjje :-( Das ist wirklich nicht schön .-(

Wie lange seit ihr denn zusammen, wenn ich fragen darf? Hat er schon immer so darauf reagiert? Das ist hart, wenn er sagt, du seist egoistisch! Er sieht ja, wie sehr du leidest, und wenn er eine so schwere Krankheit hätte, dann wärst du sicher da für ihn und würdest ihm Verständnis zeigen. Ich finde, das macht man auf jeden Fall so wenn man jemanden liebt... Es macht mich gerade ein wenig wütend, wenn ich das so lese. Das muss echt schlimms ein für dich :-( Genau das ist doch so wichtig, dass der Partner versteht, was los ist! Ich verstehe, dass du ihn liebst, und dass es sehr schwierig wäre, jetzt "alleine", das ist klar. Aber lass dich nicht fertig machen!

Ich hatte mit meinem Freund erst gerade ein langes Gespräch. Da meine Herden nur klein waren, hab ich noch eine gute Chance auf Kinder, jedoch meinte meine Frauenärztin, dass ich ziemlich gefährtet sei wegen der vielen Flüssigkeit. Und jetzt habe ich da ja über diese Adenomyosisund habe Angst, dass dies der Auslöser meiner Gebärmutterentzündung ist. Lange rede kurzer Sinn, habe mit meinem Freund übers Kinderkriegen gesprochen (sind jetzt erst ein wenig mehr als ein Jahr zusammen, wohnen aber schon seit einem Jahr zusammen). Erst hat er ziemlich geschockt reagiert, und nach langem Gespräch und Zeit, die er für sich brauchte, haben wir uns darauf geeinigt, noch vier Jahre zu warten, und es dann zu versuchen. Was ich damit sagen will ist, dass wir nun diese Krankheit haben und wir uns diese ja nicht gewünscht haben und nicht haben wollen. Aber es ist nun mal so, und da ist es doch so wichtig, dass der Partner das auch sieht und einsieht, dass die Situation einfach anders ist. Du kannst da ja auch nichts dafür!

Wenn ich deinen Beitrag so lese, kann ich sagen dass es wirklich wohl sehr viele Verständnisvollere Männer gibt, und du dich wirklich nicht fertig machen darfst. Aber ich verstehe natürlich, dass dies ja nicht in deinem Interesse ist, jemand anderen zu suchen. Ich glaube, da hilft nur, immer und immer wieder darüber zu sprechen, oder aber eine Paartherapie (wobei soweit ich das einschätzen kann, wäre er dafür nicht zu haben...)?

 

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut kommt!

Lieber Gruss

Pascale



Huhu, jetzt ist er wach und
Erdbeere23

Huhu,

jetzt ist er wach und stellt zumindest schon mal einige fragen....hoffe, es wird bald besser.

sind fast 10 jahre zusammen mit einer unterbrechung. damals war die situation ähnlich gespannt, ich hab dann schluss gemacht, und nach einer weile kamen wir wieder zusammen und es war zunächst besser. denke, er ist schon arg überfordert gerade....das entschuldigt das aber nicht. nun ja, mal schauen.

@tess: ja, ich melde mich später. ist ja blöde, dass es bei euch genauso läuft......ist echt nicht schön.

bis nachher, LG



Ich wünsche dir das alles
Bloemschen

Ich wünsche dir das alles gut wird.

Ich würde ohne meine Mann nicht klarkommen ich brauche seine ganze unterstützung :-)

Lg Bloemschen  

 

--

Alles wird gut



Männer und deren Umgang mit Endo
Steffen191104

Hi Erdbeere,

Eins ist mal sicher, bei mir und meiner Frau kracht es auch sehr oft, wichtig ist das er dich auffängt und aufbaut wenn es Dir wirklich schlecht geht!Wenn dem

nicht so ist solltest Du Dir Gedanken machen ob er noch der Richtige für Dich ist. 10 Jahre ist sicher eine lange Zeit (war auch ca.10 Jahre mit der Vorgängerin meiner Frau zusammen) aber ist es da noch Liebe oder schon die Gewohnheit???

Ich höre immer nur kein Sex kein Sex ist das etwa alles in einer Beziehung??? Ich bin auch ein Mann, doch das wichtigste für mich ist das es meiner Frau gut geht der Sex steht mal ganz weit hinten an!

Ich wünsche Dir, dass Du da den richtigen Weg für Dich findest!

Gruß Steffen



Hi Steffen!  Natürlich
Tess

Hi Steffen!

 Natürlich hast du Recht, Sex ist nicht alles. Ich denke mal das Problem ist auch einfach, dass es in der heutigen Zeit völlig normal ist, darüber zu sprechen. Da hört man ständig an jeder Ecke was davon, was einem als gesunden Menschen gar nicht auffällt. Ich denke es ist so, wie wenn man Kinderwunsch hat und es klappt nicht und man sieht dann Schwangere.

Früher war das ja noch anders, da war das noch ein tabu-Thema und alles was damit zu tun hatte blieb "zu Hause im Schlafzimmer".  Also mich regt es z. B. tierisch auf, wenn meine glorreichen Arbeitskollegen ihre alltäglichen versauten Sprüche anbringen müssen.

--

Liebe Grüße, Tess



Hallo SteffenIch glaube, es
chanelle71

Hallo Steffen

Ich glaube, es tut uns allen hier gut, Deine Einstellung zu hören, und ich wünsche jeder Frau mit Endometriose einen Partner wie Dich an ihrer Seite! Smile

Wie es so schön heisst im Englischen, what doesn't kill you makes you strong. Ich glaube, gerade junge Beziehungen werden so schon früh auf ihre Qualität geprüft, viele Dinge lernt man oft erst wenn man älter wird.

Ich denke aber dabei auch, dass 1. jede Beziehung anders ist und 2. natürlich jeder Mann, ich glaube, um auch den Männern gegenüber fair zu sein, nicht jeder hat das selbe Einfühlungs- und "Verzicht"vermögen. Das ist irgendwie auch eine Begabung finde ich und vielleicht würden beide Beziehungen anders wählen, wüsste man von seiner Krankheit mit 15.

lg chanelle

PS: bin zur Zeit selber in einer quasi "Waagschale"-Situation und mache mir viele Gedanken auch, die hier geäussert werden bzw. reflektiere also mit ohne eine Antwort zu wissenUndecided

--

Liebe Grüsse, Chanelle



Schwere Situation
Steffen191104

Hi Chanelle,

sicher ist es schwierig in einer Situation in der man nicht weiß was der richtige Weg ist!

Vielleicht gehe ich auch anders damit um, weil ich bei jedem Artztermin, jeder Op und überhaupt vom ersten Tag der Krankheit an meine Frau begleitet und unterstützt habe!

Bin auch ein Typ der sich überall Infos holt und alles wissen will über diese Krankheit! Will bald sagen weiß mehr über Endo als meine Frau selber!

Gruß Steffen



Hi Steffen ja,  hab mir
chanelle71

Hi Steffen

ja,  hab mir schon gedacht, dass es bei Dir in etwa so ist Smile 

Du erinnerst mich an jemanden, den ich kannte (vor einem halben Leben, also wörtlich), er war auch so, damals wusste ich es wohl nicht genug zu schätzen, muss ich sagen. Witzig war, als ich nach meiner Diagnose nach Infos suchte im Internet fand ich einen Artikel von ihm über Endo., er ist Arzt geworden..

Ich denke aber durchaus auch, dass man ein Umdenken lernen kann, ich denke dabei auch, dass eine Paartherapie viel helfen kann dabei, ich finde es sowieso gefärhlich, wenn man in einer Beziehung ist, wenn nur einer von beiden (aus welchem Grund auch immer) über längere Zeit einen Psychologen aufsucht. Das waren zumindest meine Erfahrungen.. Manchmal ist es ja nur der erste Schritt dahin, der Überwindung kostet.  

Ich wünsch Euch weiterhin nur das Beste!

Und allen andern glückliche Beziehungen!Smile

lg chanelle

--

Liebe Grüsse, Chanelle



Erdbeere was hat denn der
Bloemschen

Erdbeere was hat denn der Doc. nun gesagt ?

Lg  

 

--

Alles wird gut



Huhu, er hat noch garnichts
Erdbeere23

Huhu,

er hat noch garnichts gesagt.....habe gestern nachmittag in erlangen angerufen, aber die sekretärin sagte mir, dr. renner sei erst heute wieder da. also muss ich es heute nochmal versuchen.

allerdings hat er wohl gestern, obwohl er nicht im dienst war, versucht, hier anzurufen, und mir ne mail geschickt- ich war unterwegs, um mich abzulenken.......hab mich geärgert, dass ich seit langem zum 1. mal mal wieder mein handy vergessen habe...;-) denke, dass ich heute nachmittag endlich mal telefonisch alles klären kann....hoffentlich!!

gaaaaanz LG



dann gib Bescheid   lg  
Bloemschen

dann gib Bescheid

 

lg  

--

Alles wird gut



Huhu, so, war zur Ablenkung
Erdbeere23

Huhu,

so, war zur Ablenkung mit meinem Freund unterwegs und habe eben mit Prof Ulrich aus Berlin telefoniert. Ich fahre nun zu ihm, sei Oberarzt ruft mich morgen wegen Termin an, und wir halten uns dann offen, dass auf jeden Fall wenn ich dann komme Zeit und Platz wäre, dass ich sofort zur Op bleibe.

Das Gespräch war sehr sehr gut, finde, er hat so eine super beruhigende, angstlösende Art, schon am Telefon. Hatten ja vor Monaten schon mal telefoniert nach der letzten OP. ich weiß, dass ich seit ich endo habe unbedingt zu ihm wollte, mir der weg aber immer zu weit war. jetzt nehm ich ihn aber auf mich. er meinte auch, mal solle jetzt keine hektik und panik machen, denn in hektik fällen alle seiten falsche entscheidungen, sondern das ruhig und gut zusammen angehen.

jetzt gehts mir besser, warte auf terminabsprache morgen und hoffe, das geht dann recht schnell. klang aber schon so.

dr renner hat sich heut noch nicht gemeldet. wäre auch zu ihm gefahren, fühl mich aber gerade mit der absprache mit prof ulrich sehr wohl und werde das so machen.

melde mich mal morgen, wenn der termin steht. heut hatte ich mal wieder mehr schmerzen als gestern...echt wechselhaft...

LG euch

Eva



Super meine Daumen sind
Bloemschen

Super meine Daumen sind gedrückt

Lg  

 

--

Alles wird gut



So, der Oberarzt hat
Erdbeere23

So, der Oberarzt hat angerufen, er ruft später nochmal an, da er gerade abklärt, wann auch die Urologen dort Zeit haben, denn die müssen bei der Nierensache ja auch dabei sein......die wollen alles ganz genau planen und wenn ich komme vor der OP auch Zeit für genaue Diagnostik einplanen....find ich super.

Außerdem hab ich grad die grippewelle *schnief* *hust* und könnte jetzt in den nächsten tagen leider eh nicht aus dem bett....

LG euch



Und bis dorthin kann dir
Bloemschen

Und bis dorthin kann dir dann nix passieren mit den Nieren ?

 Hör sich aber auf alle fälle gut an

ich drück dir die Dauemn

lg Bloemschen    

--

Alles wird gut



Bis dorthin werden die
Erdbeere23

Bis dorthin werden die Nieren ja einmal pro Woche geschallt....morgen ists wieder soweit- mal schauen, wie sie dann aussehen;-)



Och nö--   jetzt hat die
Erdbeere23

Och nö--

 

jetzt hat die sekretärin aus berlin angerufen und mir den 30.3. vorgeschlagen- für mich indiskutabel, so lange mit gestauter niere rum zu laufen.......hab das nochmal erklärt, dass es mit prof ulrich anders besprochen war....sie will sich wieder melden....

ist das alles kompliziert. habe keine lust mehr.....*seufz*

dr renner hat übrigens gestern abend gemailt, er würde mich heute morgen bis 10 uhr anrufen- leider auch nicht passiert......jetzt bleibt nur abwarten.....LG



Echt Kacke oder ? oh weia
Bloemschen

Echt Kacke oder ?

oh weia ich kenn das ganze gedöhns........ irgendwann ist man der sache müde und kann einfach nicht mehr.

Kann man denn mit der Niere so gar nichts anderes machen - vorübergehen ?

Lg Bloemschen  

 

--

Alles wird gut



Keine ahnung, ob man da was
Erdbeere23

Keine ahnung, ob man da was anderes tun kann und wenn ja, was.

momentan kann ich auch nicht mehr unterscheiden, was gerade zur endo gehört und was zum infekt, den ich gerade habe....liege seit 3 tagen nur im bett und fühl mich richtig richtig schlecht, schlafe fast die ganze zeit....es nervt. und ich muss sagen, zum 1. mal hab ich nicht nur das gefühl, dass es zu viel wird, sondern echt das gefühl, ich kann nicht mehr. mein körper kann nicht mehr und gefühlsmäßig sieht es auch gerade sehr mau aus. hoffe jeden abend, dass es am nächsten tag besser wird.......und dann das ganze komplizierte mit dem arzt-suchen, rumtelefonieren usw....und warten, immer wieder auf irgend welche rückrufe warten..............LG dir, Eva



Hi Erdbeere! Das ist immer
Tess

Hi Erdbeere!

Das ist immer so doof, wenn nur die Sekretärin anruft und nicht der Arzt selber, da geht alles über drei Ecken und irgendwie kommt nix bei raus. Wann wollte sie sich denn wieder melden wegen dem Termin?

--

Liebe Grüße, Tess



Sie wollte sich "gleich
Erdbeere23

Sie wollte sich "gleich nochmal melden"- hat sie aber nicht gemacht.

Habe eben nochmal prof ulrich meine gedanken geschrieben und warte jetzt noch bis morgen- danach weiß ich auch nicht mehr.

so, wie ich jetzt bin, kenne ich mich nicht. bin so dermaßen auf, will endlich nen termin, damit es besser wird, habe aber gleichzeitig wahnsinnige angst, mehr angst als vor jeder meiner 4 ops, vor jeder bisher gelaufenen untersuchung oder vor jedem mal krankenhaus. hab das alles ja schon mehrmals allein durchgestanden und auch gut hin bekommen, aber irgendwann ist denke ich schluss. schluss mit akzeptanz und verständnis für schmerzen, kranksein usw......es ist doch alles zum k.....!!!!

und dr renner wollte auch heute anrufen und hats nicht gemacht...eigentlich will er ja schon seit montag anrufen........auch nicht sehr motivierend.

habe auch mittlerweile durch den ganzen sch... schon 6 kilos runter......bin so froh, wenn mein schatz gleich kommt, ich nachher mein wick medinait nehmen und schlafen kann....und morgen gehts aufs neue zum nieren-ultraschall bei meiner hausärztin....mal schauen, wie es diese woche dort ausschaut. heute hatte ich ordentliche kolliken....

LG euch



Hi Eva, oh du Arme, das tut
Tess

Hi Eva,

oh du Arme, das tut mir so Leid.  Ich war vor der letzten OP auch total mit den Nerven am Ende, weil die andere Op erst 9 Monate zuvor war und es trotz Valette im LZZ wieder so schlimm war. Drum hätte ich mich auch gefreut, wenn du nach Erlangen gegangen wärst, dann könnte ich dich besuchen und dir "seelischen Beistand" leisten. Aber gut jetzt warte mal bis morgen, vielleicht tut sich ja noch was. Es ist einfach schlimm, dass die ganzen Endo-Spezis so überlastet sind.

--

Liebe Grüße, Tess



Huhu, hatte prof ulrich
Erdbeere23

Huhu,

hatte prof ulrich nochmal geschrieben- er schrieb eben zurüclk, ich könne mich bei akuten beschwerden ja mal vorstellen und wir schauen dann quasi vor ort, wie lange ich mit einer op warten kann oder nicht......klingt erstmal eher nach vertröstung, denn wenn ich einmal 600 km fahre und dann wieder zurück soll, ist das ja noch viel schlimmer....die wollen sich jetzt morgen nochmal melden, aber das sagen sie ja immer......hab da jetzt auch echt keine kraft mehr, mich aufzuregen. hau mich mal ins bett.

bis morgen. lg euch zweien!



Guten Morgen, ihr
Erdbeere23

Guten Morgen, ihr süßen,

 

soooo....wenigstens hab ich dank wick medinait wie ein baby geschlafen;-)

Mal schauen, was der heutige tag so bringt....habe seit dem aufwachen das schmerzgefühl, als kriege ich jede sekunde meine tage.........eigentlich wärs erst in einer woche soweit, aber momentan ist ja eh alles unregelmäßig. also mal abwarten.

hoffe, heute meldet sich mal einer bei mir, berlin wollte ja nochmal anrufen, da bin ich mal gespannt. um 12 gehts zum ultraschall. und ich muss heut glaub ich noch weiter die erkältung weg-schlafen;-)

wünsche euch einen schönen tag, LG



wie sie einen doch immer
Bloemschen

wie sie einen doch immer Hängen lassen ist echt ätzend gell.

Versuchs vielleicht wo anders mal ?

Lg Bloemschen  

--

Alles wird gut



Jaaaaaaaaaaa   Ich fahre
Erdbeere23

Jaaaaaaaaaaa Laughing

 

Ich fahre am Montag nach Berlin- gerade kam der erlösende Anruf!!!! Muss jetzt schnell Ticket usw organisieren....alles wird gut. Bin total aufgeregt.....bis später!



@ Erdbeere
Jessy

Hi Erdbeere,

ich wünsche dir viel Glück und drücke dir die Daumen, dass dir schnell geholfen wird.

Lieben Gruß, Jessy.



Super dann hoffe ich für
Bloemschen

Super dann hoffe ich für dich das die dich gleich auch dabehalten und unters messer legen das schnell alles gut wird.

Fährt dein Freund mit ?

Bei mir ist es ja am Freitag mit der OP so weit. Freitag werde ich eingeliefert und mein Schatz kommt na klar mit. Alles wird gut gell

Lg Bloemschen  

--

Alles wird gut



Huhu,   nein, ich fahre
Erdbeere23

Huhu,

 

nein, ich fahre alleine......weiß ja noch garnicht, ob und wann die op dann stattfindet, und hab mir deshalb eben ein zugticket gebucht- montag um 5.24 gehts hier los. freund muss sich j aauch um hund kümmern, das ist mir absolut wichtig, dass es meiner Kleinen dann gut geht.....und dass wenigstens einer von uns für sie da ist.

so, schnell duschen und dann zum ultraschall...LG



Unser Hund kommt dann zu
Bloemschen

Unser Hund kommt dann zu meiner Mama darauf freut er sich tierisch.......

Ich würd mir des alleine so gar nicht zutrauen :-)

Dann viel glück beim Ultraschall

lg  

 

--

Alles wird gut



Hi Eva, na super das freut
Tess

Hi Eva,

na super das freut mich für dich. Und wir denken alle an dich!

--

Liebe Grüße, Tess



Komm grad vom
Erdbeere23

Komm grad vom ultraschall....heut ist die niere nicht gestaut oder nur minimal. das ist ja schonmal was, so komm ich doch gut übers wochenende!!! LG



(Kein Betreff)
Bloemschen

Kiss

--

Alles wird gut



Hallo meine
Erdbeere23

Hallo meine Lieben,

 

mannomannomann...ich bin SOOOOOOO nervös wegen morgen!!!!!!! Konnte schon nicht schlafen letzte Nacht...in 24 Stunden bin ich schon da......*bibber*

Und weiß ja nicht, was auf mich zukommt, ob OP oder nicht, und was sonst......und dann noch so weit weg....*seufz*.........gestern war ich noch total cool, aber heute geht mir ganz schön die Sause..........aber das lenkt von den schmerzen ab....kennt ihr das: immer kurz vorm krankenhaus denk ich, es ist alles doch nicht so schlimm, ich muss da garnicht hin;-) melde mich später nochmal..LG



Hi Eva, oh ja das kenn ich.
Tess

Hi Eva,

oh ja das kenn ich. Am Tag zuvor denk ich mir immer, dass könnt ich doch auch noch etwas raus schieben, ist ja noch nicht so schlimm (was natürlich nicht stimmt). Wie lange fährst du denn ungefähr? Ich denk an dich und du kannst mir ja mal ne SMS schicken wenn du dort bist und mehr weißt ja?!

--

Liebe Grüße, Tess



Hallo Erdbeere
sugar69

ich drück dir die daumen das alles gut geht ,halt die ohren steif!

LG Sugar



Hi,   so, hatte Besuch und
Erdbeere23

Hi,

 

so, hatte Besuch und waren auf der Camping-Messe zur Ablenkung- da hab ich allerdings wieder gaaaanz fiese seitenschmerzen bekommen, was mir gezeigt hat, dass es doch sein gutes hat, morgen da hn zu fahren...dann haben wir essen bestellt vom chinamann und jetzt hab ich darmkrämpfe- könnte aber auch die aufregung sein.

muss um 11 in der klinik sein, bin schon um 9.19 in berlin am bahnhof und habe also genug zeit....melde mich, wenn ich was weiß......*bibber*

 

LG und bis bald!!!



Liebe Eva,  ich wünsche
Minzi

Liebe Eva,

 ich wünsche Dir alles Gute für Deine Berlinreise!! Super, dass es endlöich voran geht!! Habe selber nach laaangem Nierenstau meine linke Niere so ruiniert, dass sie zwischenzeitlich nur noch 12% geleistet hat Cry- ich weiß also was das für Schmerzen sind.

Erzähl dann unbedingt mal wie´s Dir geht!!

Alles Gute, schlaf heute schön und alles Gute für die kommenden Tage!!

Liebe Grüße

Nina

 P.S. Du hast auch einen Hund? Wie süß!! Habt Ihr immer jemanden, der sich kümmert, wenn Du im KH bist? Habe nämlich totalen Horror demnächst wieder ins KH zu müssen, da es dann das erste Mal mit Hund wäre..Frown

Alles Liebe



Hallo Erdbeere! Ich drücke
vreni80

Hallo Erdbeere!

Ich drücke dir für Morgen die Daumen, es wird bestimmt alles gut!!!!!!!!!!!

Kenne das mit dem nicht schlafen können, muss auch Morgen um 10:30 Uhr zur OP und habe wie immer total Bammel! Mach bestimmt die Nacht heut wieder zum Tag, grins.Wink

Also alles alles Gute für Morgen und man hört bestimmt voneinander.

Lieben Gruss Vreni



Hallo Minzi,   ja, ich hab
Erdbeere23

Hallo Minzi,

 

ja, ich hab eine westie-hündin...die geht in solchen fällen immer zu meinen eltern, macht auch ganz gern mal da urlaub, nur für mich ists immer schwer...diesmal kümmert sich mein freund bis morgen und dann wird sie von eltern geholt....

mann, ich hatte gestern abend schmerzen! hätte fast 112 gerufen (hätte ich sogar, wenn ich nicht gewusst hätte, geht heute nach berlin...)......glaub es lag an dem chinaessen, hatte eine 6stündige darmkolik einmal rundherum- ganzer bauch ganzer rücken, habe vor schmerzen gebrochen und konnte nur noch auf dem boden hockend alles irgendwie aushalten....die einzige rettungw ar die kochende wärmflasche, jetzt hab ich schöne brandflecken auf dem rücken......zum glück jetzt besser. hoffe, es kommt nicht wieder....das hab ich auch immer einige tage vor meiner regel, irgendwas ist da mit dem darm auch nicht ok....

Hi vreni,

oh ja, geschlafen hab ich kaum....drücke dir ganz feste die daumen für deine OP!!!!!!!!!!!! wo gehst du denn hin?

alles liebe!

ich bin dann mal weg;-)



Hi Eva, das ist gut, dass Du
Minzi

Hi Eva,

das ist gut, dass Du heute nach Berlin kommst, wie gesagt, die Schmerzen kenne ich- das ist die Hölle! Schön, dass Du Deine kleine Hündingut versorgt weißt, das beruhigt wenigstens etwas! Wünsche Dir viel Glück für den Berlinaufenthalt!! Und gute und schnelle Besserung!

Hi Vreni,

Dir natürlich auch viel Glück für die OP und schnelle Erholung!!!

Liebe Grüße

Nina