Zweite WJT-Spritze "einfach so"??
maya

Hallo zusammen,

ich hatte am 14.1. meine zweite Endo-OP. Einen Monat später bekam ich eine Trenantone-Spritze, die für drei Monate wirken soll. Glücklicherweise spüre ich bisher bis auf ein paar wenige Hitzewallungen keine Nebeneffekte. Nun ist es so, dass mir geraten wurde, direkt im Anschluss an die WJT mit der nächsten IVF anzufangen (erste IVF war letztes Jahr im Sommer, leider erfolglos; ich kann auf natürlichem Weg nicht mehr schwanger werden). Somit müsste ich dann ja etwa Mitte Mai zur Nachuntersuchung und entscheiden, ob direkt die nächste IVF versucht werden soll. Allerdings wollten mein Mann und ich in der zweiten Maihälfte oder eher noch ersten Junihälfte unseren zweiwöchigen Jahresurlaub machen. Aufgrund unserer beruflichen Verpflichtungen wird das dieses Jahr sonst leider voraussichtlich nicht mehr möglich sein.

Nun hat meine Gynäkologin mir heute angeboten, ich könnte ja noch eine zweite Trenantone-Spritze bekommen, die dann noch mal für drei Monate wirkt, einfach, damit ich noch drei weitere Monate Ruhe habe und z.B. in Ruhe in Urlaub fahren kann. Das "Angebot" hat mich etwas erstaunt. Haltet Ihr das für sinnvoll, würdet Ihr das machen? Oder hat das jemand schon gemacht (also noch eine zweite WJT-Spritze geben lassen, obwohl nur eine geplant war)?

Danke für Rückmeldungen.

Viele Grüße,

maya



Hallo,   also bei mir ist
Sassl

Hallo,

 

also bei mir ist es so, dass die Hormontherapie sowieso ein halbes Jahr gemacht werden soll. Wäre bei dir dann ja insgesamt auch ein halbes Jahr. Deshalb fand ich das jetzt eigentlich nicht sp überraschend.Mein Arzt hat mir gesagt, dass man ein halbes Jahr lang ohne Probleme so behandeln kann, dann aber wieder auf etwas anderes ausweischen muss. Ich bekomme allerdings momentan die Zoladex. Weiß nicht ob da nicht vielleicht ein größerer Unterschied ist was ehandlungsart und -dauer betrifft.

LG

Saskia 



Hallo, ich bin am 02.03.
Melli

Hallo,

ich bin am 02.03. operiert worden und habe ne Woche später auch die Trenantone Gyn bekommen für 3 Monate. Müsste danach eigentlich auch mit der nächsten IVf anfangen. Habe aber mit der Ärztin nochmal geredet und sie meinte, das sie mir dann nochmal für 3 Monate die Spritze geben würde. Ein halbes Jahr ist es ok. Länger wohl nicht.

Liebe Grüße Melli

--

Endometriose 4. Grades

Okt. 06/ Okt. 07 Endo OP

Dez. 07 1. ICSI

März 08 Endo OP Bauchschnitt

Juli 08 2. ICSI

März 09 Endo OP Bauchspiegelung

Sept. 09 3. ICSI



Danke für Eure Hinweise,
maya

Danke für Eure Hinweise, das beruhigt mich und da werde ich mir tatsächlich überlegen, mir eine zweite Spritze geben zu lassen.

Viele Grüße

maya