Zyste geplatzt?
Erdbeere23

Hi ihr,

hab da ein Problem. seit gestern hab ich zunehmend unterleibschmerzen. heute hab ich ne leichte schmierblutung, aber die schmerzen sind trotz 2 tabletten in den letzten stunden so schlimm geworden, dass ich schüttelfrost habe, brechen muss und den bauch auf der seite kaum noch anfassen geschweige denn das bein anziehen kann.....

kann das ne geplatzte zyste sein? oder was sonst? mach mir sorgen, muss noch zur op am 1.6. durchhalten.........



Hey Eva, hast du deinen
abraxas

Hey Eva,

hast du deinen Blinddarm noch? Auf welcher Seite sind denn die Schmerzen? Hast du Fieber?
Es könnte auch theoretisch ne geplatze Zyste sein, muss es aber nicht... Ich hätte gerade jetzt bei den Punkten "zunehmend seit gestern abend" und  "Bein nicht anziehen können" eher an was mit dem Blinddarm gedacht, wenn du den aber nicht mehr hast, ist's hinfällig^^

Wenn's in 2 Stunden noch nicht besser geworden ist, würd ich mal den Onkel Doktor in der Notaufnahme vom Krankenhaus besuchen.... ;-)

Liebe Grüße und gute Besserung =)



Hallo Eva, ich kann abraxas
Lore

Hallo Eva,

ich kann abraxas nur zustimmen. Wenn es nicht besser wird würde ich heute nachmittag noch in die Notaufnahme ins Krankenhaus, sofern Du Deinen Blinddarm noch hast. Eine geplatzte Zyste hatte ich auch schonmal, das waren Höllenschmerzen, ich konnte mich überhaupt nicht bewegen und habe den ganzen Tag im Bett herumvegitiert ... bis ich dann nachmittags die Kraft zum Aufstehen hatte, um zu telefonieren, habe mich dann zum Doc fahren lassen.

 Gute Besserung.

 

VLG,

 

Lore



Huhu,   negativ- kein
Erdbeere23

Huhu,

 

negativ- kein blinddarm mehr vorhanden! kanns also nicht sein...

hab eher das gefühl, es ist echt ne zyste geplatzt, denn auf der seite war auch vor 2 wochen eine zu sehen im ultraschall.....

fühlt sich an wie unterleib und niere und blase zusammen.....werde aber noch ein wenig warten, denn wenn ich jetzt ins krankenhaus fahr, kann es sein, dass die mich operieren wollen, und ich will nur nach berlin...wenns garnicht mehr geht geh ich zum arzt, ja......aber jetzt erstmal auf die couch...



Okay, dann ist es nicht der
abraxas

Okay, dann ist es nicht der Blinddarm^^

Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass die Zyste geplatzt ist. Da du ja sowohl bei einer geplatzen Zyste, als auch bei einer Blinddarmentzündung, freie Flüssigkeit im Bauchraum hast, sind die Symptome natürlich ähnlich. Aber wenn dir auf der Seite vor kurzem schon ne Zyste diagnostiziert wurde, würd ich jetzt auch an eine Ruptur denken...
Ist ja primär auch nicht schlimm, aber ich würde ganz ganz ehrlich nicht lange warten mit dem Arzt, nicht, dass du ne Stieldrehung hast oder so... Allerallerallerspätestens morgen, wenns nicht besser geworden ist, okay?!
Wenn du dich nur in Berlin operieren lassen willst, dann sagst du denen eben, dass sie dich nicht aufschnippeln dürfen und düst schnurstracks nach Berlin... In den 4 Stunden Zugfahrt wird dann auch nicht mehr viel passieren, wenn's nix Schlimmes ist - aber nicht allein fahren!!! ;-)
Aber n Arzt sollte schon mal raufgeschaut haben, wenn die Schmerzen nicht weggehen!

Berichtest du mir, wenn du dich zu was durchgerungen hast?

Denk an dich und wünsch dir gute Besserung!
Liebe Grüße!



Huhu, also, es ist besser
Erdbeere23

Huhu,

also, es ist besser geworden........werde mal bis morgen warten und dann auf jeden fall wenigstens mal bei meiner gyn anrufen und termin machen......sicher ist sicher, denn das war echt heftig gestern.....mal warten, was der tag heute so bringt..

LG



Hallo Erdbeere! Ich fühle
Sonnenblume

Hallo Erdbeere!

Ich fühle mit dir...hatte gestern auch wider heftige Schmerzen. Vor 2 Tagen hat es mit leichten Rückenschmerzen und leichtem Stechen im linken Unterbauch angefangen, nachts bin ich dann an den Schmerzen im Unterbauch aufgewacht und musste Ibu nehmen und gestern war ich wieder fix und fertig, hatte Schmerzen im Unterbauch, Rücken und ganz ecklige Gliederschmerzen. Wenigstens hat das Ibu gelindert, aber war wieder am Boden zerstört zumal die OP gerade mal knapp 2 Monate her ist, der rechte Eierstock saniert wurde und nun der ganze Mist mit dem linken anfängt....

Heute gehts mir auch wieder besser...immerhin.

LG und ganz viel Kraft uns allen!

Steffi

--

Lass dir nicht den Himmel von heute nicht verdunkeln durch die Wolken von morgen. Die meisten von ihnen lösen sich von selber auf bevor sie dich überhaupt erreicht haben und die restlichen löst du wenn sie da sind!



Hallo Steffi, das hört sich
Erdbeere23

Hallo Steffi,

das hört sich ja auch garnicht gut an........biste denn noch beim Spezi in Behandlung oder kannst nachfragen, was du tun sollst`?

bei mir hilft momentan nichtmal ibu oder naproxen, das hat sonst immer geholfen.

bin auch gefrustet- das MPA, das ich nehme, sollte ja den zyklus abstellen. ich hab viele fiese nebenwirkungen (haare am kinn, pickel, wassereinlagerungen, schlechte stimmung, reizbarkeit, blutdruckschwankungen, verstopfung....), die ich aber in kauf nehmen würde, wenn das zeug wenigstens wirken würde. mein spezi sagte, im 1. zyklus darf man blutungen haben, hatte da auch ganz heftig meine tage. jetzt sind wieder 4 wochen rum, vor 2 wochen sagte meine gyn, das mpa wirke, man sähe keine aufgebaute schleimhaut in der gebärmutter...tja, und jetzt blute ich wieder wie tier, und habe mehr schmerzen als sonst bei der mens.

als es gestern so heftig war, konnte ich meine blase nicht mehr entleeren für ca eine stunde, meine niere tat auch wieder weh, mein darm spinnt auch seit tagen total........also nix mit toller wirkung. hoffe einfach nur, die zeit bis zum 1.6. rumzukriegen. und lenke mich so gut wie möglich ab, was auch nicht immer geht.

hab auch in nächster zeit soooo viel vor: uni, ich freu mich richtig, da mal wieder rein zu hauen, die OP im Juni, und im Juli zieh ich mit meinem schatz in eine größere super-wohnung, bin echt happy....da ist das wirklich mies, jetzt wieder diese endoprobleme zu haben!!!!!!! weiß ja auch garnicht, wie groß die OP ausfallen wird, fürchte aber schon das schlimmste.....

also, ich fühle auch mit dir...geh jetzt in meine badewanne.....vielleicht hilft das ja...

LG dir!



Huhu,   muss grad mal was
Erdbeere23

Huhu,

 

muss grad mal was erzählen- erstmal wertungsfrei, um zu schauen, was ihr davon haltet:

War eben bei meiner Hausärztin.

Hab ihr gesagt, wie schlimm die schmerzen sind, dass ich nicht weiß, wie es der niere geht, dass ich breche vor schmerzen usw. prof ulrich hatte ja bei beschwerden nierenultraschall verordnet.

Meine Hausärztin fragte nur, wann der OP termin sei und sagte, sie könne da nichts machen, ein ultraschall sei unnötig, denn selbst wenn sie sieht, die niere ist gestaut, nehmen wir das beide zur kenntnis, es ändert aber nichts. sie hat mich also weder untersucht, noch geschallt. sie sagte, ich solle schauen, den termin vor zu legen, aber sie könne da nicht für mich anrufen, denn sie kenne prof ulrich ja nicht.

dann schaute sie sich die auswertung vom langzeit-blutdruckdinge 2 sekunden an (sie hat nur die durchschnittskurve angesehen, nicht die einzelnen werte) und sagte mein blutdruck sei toll. ich hab dann gesagt, dass da werte zwischen sind, die nicht toll sind, und, wann mir so schlecht war. zu den zeiten war der wert dann ja auch 180/140 oder ähnlich, nachts 70/40.....ich hab dann mit den finger auf ihren zettel gezeigt und ihr die werte gezeigt, sie sagte, wenn das mal so eine spitze ist und nur ca 5mal am tag, dann sei das "unspezifisch" und nicht tragisch.

so, dann bin ich wieder gegangen. und hab das gefühl, dieser arzttermin hat nicht wirklich was gebracht....was sagt ihr dazu? erwarte ich zu viel?????

habe prof ulrich und meiner gyn jetzt gemailt, mal schauen. versuche später, mich mit studieren abzulenken, hab aber die befürchtung, ich muss schnell wieder heim gehen wegen der schmerzen...

LG und euch einen schönen tag!



Hallo Erdbeere, nein, ich
Lena

Hallo Erdbeere,

nein, ich finde nicht, dass Du zu viel erwartet hast. Allein für dein Gefühl wäre es hilfreich gewesen mit dem Ultraschall - egal, ob sich daraus Konsequenzen ergeben oder nicht. Und dass sie mit dem Arzt nicht telefoniert, weil sie ihn nicht kennt, finde ich zumindest nicht sehr engagiert. Ein Telefonat zwischen Kollegen ist oft hilfreicher, wenn es darum geht, einen früheren Termin zu bekommen.

Ich hab so was in einem anderen Zusammenhang auch schon erlebt. Da war ich beim Arzt, weil mir ständig schwarz vor Augen geworden ist. Ohne irgendwas zu untersuchen, hat er gesagt, da könne man nichts machen und als ich gefragt hab, ob ich mir aus der Apotheke was gegen Kreislaufprobleme holen sollte, meinte er, nein, das würde nichts bringen. Danke fürs Gespräch... nach zwei Minuten stand ich wieder draußen.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Gyn Dir mehr helfen kann und vor allem, dass es nichts "schlimmes" gerade ist, was sofortiges Handeln erfordert.

LG Lena



Hi Lena, ja, so ungefähr
Erdbeere23

Hi Lena,

ja, so ungefähr war das bei meiner Ärztin mit dem Kreislauf auch....irgendwie schon seltsam.

Ich versteh auch nicht, wieso die den nicht anruft und sagt, sie kenne ihn nicht- hallo? wen muss ich bei der arbeit alles anrufen, den ich nicht kenne? das gehört schon zum job, jedenfalls dann, wenn man wenigstens halbwegs engagiert ist.....

@silvia: ja, ich weiß, ich muss schnellstmöglich in den OP. das ding ist nur, dass ich selber weiß, wie unzufrieden ich nachher sein werde, wenn mich nicht prof ulrich operiert hat sondern wer anders. ja, ich quäle mich gerade da durch und ich versuche jetzt noch ein einziges mal, den termin vor zu verlegen- was ich mache, wenns nicht klappt, überlege ich mir dann.....hoffe die ganze zeit, die schmerzphase ist gleich mal vorbei, hab schon den 5. tag so schlimme schmerzen, aber bisher ist leider noch kein ende in sicht...

LG euch...



Hi Lena, ja, so ungefähr
Erdbeere23

Hi Lena,

ja, so ungefähr war das bei meiner Ärztin mit dem Kreislauf auch....irgendwie schon seltsam.

Ich versteh auch nicht, wieso die den nicht anruft und sagt, sie kenne ihn nicht- hallo? wen muss ich bei der arbeit alles anrufen, den ich nicht kenne? das gehört schon zum job, jedenfalls dann, wenn man wenigstens halbwegs engagiert ist.....

@silvia: ja, ich weiß, ich muss schnellstmöglich in den OP. das ding ist nur, dass ich selber weiß, wie unzufrieden ich nachher sein werde, wenn mich nicht prof ulrich operiert hat sondern wer anders. ja, ich quäle mich gerade da durch und ich versuche jetzt noch ein einziges mal, den termin vor zu verlegen- was ich mache, wenns nicht klappt, überlege ich mir dann.....hoffe die ganze zeit, die schmerzphase ist gleich mal vorbei, hab schon den 5. tag so schlimme schmerzen, aber bisher ist leider noch kein ende in sicht...

LG euch...



Ja, das schaue ich ja...habe
Erdbeere23

Ja, das schaue ich ja...habe ja dem Ulrich eine Mail geschrieben und meiner Gyn auch. Mails sieht Ulrich immer früher als Zettel von Sekretärin o.a.......er ist heut den 1. Tag aus dem Urlaub zurück, also muss ich zumindest etwas Geduld haben. Hoffe, bis später was gehört zu haben.

Zur Hausärztin: Ich hab null Lust, der hinterher zu rennen, denn sie scheint nicht so viel Ahnung zu haben. Da halt ich mich dann doch besser an die Gyns.....



Prof Ulrich hat geantwortet-
Erdbeere23

Prof Ulrich hat geantwortet- ich könne mir ja GnRH Analoga geben lassen bis zur OP, wenn ich es sonst nicht aushalte......

also, das will ich auf keinen fall!!!! hab ich ihm auch nochmal gesagt.....muss mich evtl doch nach alternativen umschauen...habe dr renner und korell ne mail geschrieben....



Nein, hatte ich noch nie,
Erdbeere23

Nein, hatte ich noch nie, habe ich immer abgelehnt.....!

Er hat nochmal geschrieben der prof ulrich- wenn aus der sicht meiner gyn keine 6 wochen mehr verstreichen dürfen seien sie immer aufnahmebereit.

werde also morgen früh zu meiner gyn gehen und dann schauen, was sie sagt- vielleicht krieg ich sie zu ner einweisung, wobei ich mich immer schwer tue, ab wann man denn ein notfall ist.....bespreche das morgen und entscheide dann...

LG



Hi Lilie, oh, ich glaub das
Erdbeere23

Hi Lilie,

oh, ich glaub das ist ein Missverständnis: Bei meiner Gyn war ich doch jetzt noch garnicht, heut morgen war ich bei meiner Hausärztin, die hat sich so komisch verhalten....

Und Ulrich hat geschrieben "Wenn aus Ihrer und aus der Sicht Ihrer Ärztin dringender Handlungsbedarf besteht, sollte man das nicht aufschieben. Wir sind immer aufnahmebereit."

Also ist meine Sicht auch wichtig......aber ich weiß eben nicht, ab wann dringender Handlungsbedarf da ist. Stell dir vor morgen sind meine Schmerzen besser und ich steh da mit weniger Schmerzen auf der Matte. Ja, dann besteht noch immer Handlungsbedarf, weil es jederzeit wieder so sein könnte. aber es ist in dem moment ja nicht AKUT, oder? Ich werde nicht draufgehen, wenn die OP noch wartet.......bin mir SOOOO unsicher!

Ich kämpfe ja schon, renne durchweg irgend nem Arzt hinterher und nerve- wünschte mir, es käme mal ne Zeit, in der ich das nicht brauche....

Werde morgen früh bei meiner Gyn anrufen, dann da hin fahren und mir im besten Fall ne Einweisung holen und übermorgen nach Berlin fahren...das Problem ist nur: Wenn die dann spontan nicht die Kapazität zur OP haben, häng ich da......mal schauen.

Bin eigentlich nicht so ein unsicherer Mensch, aber bei dem Thema hab ich auch meine Mutter im Rücken sitzen, die immer predigt, ich brauche keinen Arzt, ich stell mich an und soll bis Juni warten usw. Das typische eben......und mein Freund ist da ähnlich, leider...

LG



Hi Erdbeere, auch noch mal
zimtschnecke

Hi Erdbeere,

auch noch mal hier in deinem Thema von mir den Hinweis, wenn es gar nicht mehr geht, dann fahr nach Duisburg, somit hast du es erst mal abgeklärt. Nach Berlin zu  Dr. Ullrich ist doch ein ganz schön weiter Weg, auch wenn er sehr gut sein soll. An Duisburg ist nichts auszusetzen :-) So hast du vorab Gewissheit, heisst ja nicht das du auch dort operiert werden muss.

 

Lg Steffi



lass dir GNRH geben dann ist
Bloemschen

lass dir GNRH geben dann ist ruhe ?

Habe das vor meiner OP auch gemacht und es hat mir gut getan - und dadurch war die OP auch nicht ganz so wild wie sie ohne gewesen wäre, weil doch einige Herde ganz doll geschrumpft sind.

Ich hatte auch keine so argen negenwirkungen und war echt froh es geamcht zu haben denn so schmerzfrei zu sein war toll...........

vielleicht wäre es doch eine Überlegung und wenn Ullrich dazu rät kanns nicht so verkehrt sein ? Ich weiß das man es oft bis zu den OP`s hin gibt ..................

Ich wünsche dir viel glück -

ich weiß mittlerweile das jeder seinen eigenen weg gehen / finden muss .............. ich hatte ganz lange zu kämpfen zuerst gegen überhaupt ne BS dann gegen die ENdo und dann gegen einer erneute  Op aber mein körper  hat mich ganz geschickt zur BS1 zur GNRH und zur OP II geschickt - ob ich es wollte oder nicht Laughing Ich habe GNRH 1 jahr erfolgreich verweigert und dann hatte ich solche schmerzen das ich überhaupt nicht wusste wie weiter, ich hätte sogar den Tod in kauf genommen so weh hatte ich und dann hat mir die FA zu GRNH geraten und ich wollte einfach nur das es aufhört und hatte dann zum ersten mal auch keine Angst mehr davor und habs mir ohne mit der Wimper zu zucken geben lassen - und es hat mir sehr gut getan binnen 2 wochen waren für 4 monate alle beschwerden weg. Dann hat man mir gesagt ich bräuchte keine Sanierung weil das nicht notwenig sei ich solle ss werden , dann bekam ich direkt bei auslaufen der GNRH solche Darmbeschwerden das ich mich selber trotz wiederwillen der FA und des KIWU zur op gegangen bin - und mein Körper hat recht behalten - nun gehts mir super :-) ich bin froh meine weg gefunden zu haben - auch wenn es mir zeitweise  total schlecht ging habe ich gemerkt das ich mich auf meinen Körper verlassen kann und meinen weg gefunden habe.

Ich wünsche dir alles gute - und das du deinen Weg auch findest egal in welche richtung.

Lg Blume  

   

--

Alles wird gut



Hallo,   ja, ich suche mir
Erdbeere23

Hallo,

 

ja, ich suche mir heute meinen Weg.......gehe jetzt gleich erstmal zur gyn...blute heut wie wild, sehr sehr stark...mhm.....mal schauen.

Wenns garnicht mehr geht, ja, dann würde ich nach Duisburg fahren, aber ich hoffe noch immer, dass ich jetzt bald den Weg nach Berlin auf mich nehme und fahren kann! mal schauen,w as der gyntermin so bringt....LG



Komme grad von meiner Gyn.
Erdbeere23

Komme grad von meiner Gyn. Meine Zyste ist nicht geplatzt, sondern gewachsen....sonst hat sie nix im ultraschall gesehen, aber sie hat mir eine einweisung geschrieben und ich werde damit morgen in berlin auf der matte stehen.

bin total nervös........!!!!!!!!!!! und blöd ist, dass ich mein sparticket für die bahn für den 1.6. nicht umbuchen kann. und dass es jetzt von einem auf den anderen tag sehr teuer werden wird:(

Mal schauen, erstmal putzen, wäsche sortieren und einpacken usw...!!!



Du hast in Berlin Bescheid
Bloemschen

Du hast in Berlin Bescheid gesagt oder fährst du einfach so ?

Ich halte dir die Daumen das alles gut geht.

Alles alles liebe Melly  

--

Alles wird gut



Ich habe geschrieben, dass
Erdbeere23

Ich habe geschrieben, dass ich komme- im Grunde fahre ich aber einfach so als Notfall mit Einweisung...



Hallo Erdbeere! Wünsch dir
Sonnenblume

Hallo Erdbeere!

Wünsch dir alles Gute und drücke dir die Daumen!

Lass von dir hören.

LG, Steffi

--

Lass dir nicht den Himmel von heute nicht verdunkeln durch die Wolken von morgen. Die meisten von ihnen lösen sich von selber auf bevor sie dich überhaupt erreicht haben und die restlichen löst du wenn sie da sind!



Hi Eva, das war die
Tess

Hi Eva,

das war die richtige Entscheidung. Ich drück dir die Daumen und melde dich mal per SMS ja?

--

Liebe Grüße, Tess



So, Ulrich weiß Bescheid-
Erdbeere23

So, Ulrich weiß Bescheid- hatte ihm ne Mail mit Lesebestätigungsanforderung geschickt, bestätigung kam zurück.....zwar keine antwort, aber er weiß dass ich komme...

total nervös, ich sags euch...und schon wieder 100 euro für zugticket verbraten.......jetzt im rekorddurchlauf wäsche waschen und dann morgen um 6 mit dem ice nach berlin.......hoffe so sehr, alles wird gut!!!

ja, tess, ich melde mich...LG



Hi Erdbeere,   ich drücke
zimtschnecke

Hi Erdbeere,

 

ich drücke dir auch die Daumen morgen und werde dann mal Mitte nächster Woche hoffen, hier wieder was von dir zu lesen!!!!

Toi toi toi

Die Invalidin :-)



oh bist du mutig das hätte
Bloemschen

oh bist du mutig das hätte ich mich nicht getraut.

Meine Daumen sind auch gedrückt

meld dich

Lg Bloemsche  

 

--

Alles wird gut