Neu hier......
ninchen

Hi ich bin neu hier.....Und möchte mal kurz meinen Leidensweg beschreiben und würde gerne wissen was Ihr davon haltet!

Bei mir wurde im Februar 2008 Endometriose festgestellt und wurde per Bauchspieglung entfernt.Danach bekam ich 6 Monate die Zoladex.

Dann machte ich einen Arztwechsel dieser verschrieb mir die Valette im Dauerzyklus.Ab Oktober 2008 hatte ich täglich unerträgliche Schmerzen,wo drauf ich dann Mitte November wieder zu meinem alten Frauenarzt ging ( der auch die Op durchführte).Er gab mir noch mal 6 Monate Zoladex so, dass ich seit Ende Januar relativ beschwerdefrei war.Seit OP 2008 ständige Harnwegsinfekte,Gebärmutter-Eierstockentzündungen usw.Aber seit Ende Januar war dann relativ Ruhe.Seit 3 Wochen nehm ich jetzt wieder die Valette.Jetzt war für Morgen wieder eine Bauchspieglung geplant,wobei ich die heute absagte weil ich so gut wie beschwerdefrei bin und riesen Angst hab das,dass allles nach der Op wieder von vorne los geht.

Auf meine Frage hin ob es den unbedingt nötig sei,sagte er mir er wollte schon mal sehen  noch was von der endo da ist aber sie könnte ja immer wieder kommen.Auf anraten meiner Hausärztin hin habe ich dann heute Abend die OP abgesagt.

Jetzt weiß ich nicht ob das wircklich richtig war?Bzw. was ich jetzt weiter tun soll.Meine Idee ist momentan noch eine andere Praxis aufzusuchen für eine 2 Meinung.Leider gibt es bei uns im Umkreis ( Saarland ) keine Spezialisten,also ich habe bei meinen "Suchaktionen" nichts gefunden.

 

Ich denke das müsste für den Anfang reichenLaughing

 

 

Bin gespannt was ihr dazu zu sagen habt!?

 

Liebe Grüße ninchen



  Die Endo scheint wieder
melli 29

 

Die Endo scheint wieder da zu sein, das kommt vor, aber rein Hormonel , wirst Du da niocht so viel erreich. du musst nochmal komplett saniert werden.

Lass Dir nicht soviel von anderemn Ärzten rein reden. Bleib bei Deinen Gyn, und plane mit Ihm alles durch.  Er scheind ja wircklich gut zu sein.

 

Liebe Grüße,

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



hallo ninchen , Ich kann dir
kiebi

hallo ninchen ,

Ich kann dir nur empfehlen laß noch mal ne BS machen aber bei einem Endo spezialisten , fahr ruhig mal etwas weiter es lohnt sich glaubs mir ich sprech aus jahrelanger Erfahrung . Bei mir wurde lahrelang alles mögliche ausprobiert , jetzt hab ich die Quittung dafür, bin seit einem Jahr krankgeschrieben und habe 4 ops hintermir ( in dem 1 Jahr meine ich ) , zwei davon waren völlig sinnlos weil die Ärtzte im KH keine Ahnung hatten . Erst der Prof. Römer konnte mir helfen und versucht jetzt alles grade zu biegen , was die anderen versaut haben .

Schau mal auf Ärztesuche nach , es gibt zwar keinen im Saarland aber in den angrenzenden Bundesländern

Ich kann dir aus eigenener Erfahrung Prof. Römer in Köln empfehlen , ich muß auch etwas weiter fahren , komme aus Rheinland pfalz .

Ich wünsch dir alles gute .

liebe Grüße kiebi



Mach die Sanierung und nimm
Bloemschen

Mach die Sanierung und nimm auch mehrerer KM in kauf. Ich selber bin knapp 500 gefahren und bin froh drumm..............

1 Jahr Zoladex ist sehr heftig. Meist gibt man nicht mehr als 6 Monate...........

Wie wärs wenn du an den Expertenrat schreibst ? wenn du kein Kiwu hast und mit der Vallette so klar kommst kann man die Sanierung rauszögern bis

a - zum Kiwu

b - bis die schmerzen unterträglich werden

lg Bloemschen

 

--

Alles wird gut



Hallo Ninchen, ich würde an
Nicole81

Hallo Ninchen,

ich würde an deiner Stelle dich nochmal komplett sanieren lassen, es ist echt wichtig, auch wenn du beschwerdefrei bist....

Bei mir wurde Anfang Januar 09 die Endometriose fest gestellt, hatte dann die Wechseljahrstherapie und im April wurde ich nochmal komplett saniert...

Die Endo kann immer wieder kommen! Suche dir einen guten Spezialisten, der sich mit Endo aus kennt.

Liebe Grüße Nicole 



Hallo, was ist denn die
ninsch

Hallo, was ist denn die Wechseljahrstherapie und wie funktioniert diese?

LG
ninsch



Hi....also erstmal danke
ninchen

Hi....also erstmal danke für eure Antworten.Jetzt bin ich noch mehr verunsichert was ich tun soll,weil die Meinungen so auseinander gehen.

Kiwu hab ich momentan überhaupt nicht ich bin erst 22 und fange im August eine neue Ausbildung an,also von daher.

Und die Schmerzen sind eben sehr gering momentan.Daher hatte ich das eben gestern abgesagt.Und iregendwie komm ich mir jetzt auch doof vor wenn ich jetzt zu meinem Arzt geh und sag ewir machen einen neuen Termin.Weiß nich ob ihr meinen Standpunkt versteht?????

Jetzt noch eine Frage: Wenn ich jetzt noch ma machen lass und die Endo wieder kommt was dann?Zumal momentan mir kein Arzt sagen kann ob immoment überhaupt Endo da ist!? Bin echt verzweifelt........

 

Liebe Grüße Ninchen



Hallo Ninchen,  ich kann
Tess

Hallo Ninchen,

 ich kann dich gut verstehen, ich bin auch erst 20 und wurde schon 4 mal operiert. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine Sanierung beim Spezialisten enorm wichtig ist und ich denke wenn du im august eine neue Ausbildung beginnst würde ich das vorher angehen. Ich beginne im September eine neue Ausbildung und wurde im November 08 das letzte Mal operiert.

Die Endo kann sowieso jederzeit wieder kommen, damit muss man leben. Aber nach einer gründlichen OP ist es doch meist besser. Außerdem sollte natürlich eine hormonelle nachbehandlung erfolgen.

@ Ninsch: Die Wechseljahrstherapie bekommen viele Frauen bei Endo, ich hatte sie zweimal. Es gibt zwei Medikamente hierfür, Enantone und Zoladex. Das wird monatlich gespritzt und blockiert die Hirnanhangsdrüse sodass keine Hormone mehr gebildet werden und man also in künstliche Wechseljahre versetzt wird. Dadurch soll die Endo ausgetrocknet werden.

--

Liebe Grüße, Tess



Hi Tess vielen Dank für
ninchen

Hi Tess vielen Dank für deine Antwort.Ich werd mir das alles in Ruhe noch mal überlegen,bin momentan ziemlich "durch den Wind".......Ich denk eins ist ziemlich sicher das ich nicht noch mal ne Wechseljahrstherapie bekomme da ich ja schon 12 Monate Zoladex nahm.....Die hat auch sehr gut geholfen.

Ich hab da ma noch ne Frage,weil ich ja auch die Valette nehme warum nimmst du 2 Tabletten pro Tag?

Ah und noch was habe gelesen du reitest,ich auch bin seit 8 Jahren im besitz eines eigenen Pferdes.Smile

Nicht nur Endo verbindet auch die Liebe zu den PferdenLaughing

 

Liebe Grüße auch an alle anderen

 

ninchen



Ich hatte ständig
Tess

Ich hatte ständig regelartige Schmerzen, darum nehme ich vorübergehend 2 Tabletten pro tag.

Ist ja schön, dass du auch ein Pferd hast, da verbindet einen wirklich noch mehr :-)

Wir bauen grad einen eigenen Stall und ich freu mich schon rießig, wenn er fertig ist :-)

--

Liebe Grüße, Tess