Helft mir bitte!
Lea

Ich bin neu hier und habe am Montag endlich meinen Termin beim Endometriosezentrum.

Alle anderen Ärtze haben sich in den letzten Jahren NULL für mich interessiert und in der Klinik (Ambulanz) wollte mir diese blöde Ärztin auch noch einreden, dass ich meine Schmerzen psychisch habe und eine Sexualtherapie machen soll... ich finde es ziemlich hart dass Ärzte so denken und es ihnen sche**egal is wie es einem geht. Ich habe ihr meine ganze Geschichte erzählt und nicht nur ihr, sondern auch meiner Frauenärztin die hat nur mit den Schultern gezuckt. Das ist doch traurig oder? Das man selber rausfinden muss was man hat obwohl es Menschen gibt die das mind. 6 Jahre studieren!

Bei mir ist es so, dass ich schon immer Schmerzen beim Geschlechtsverkehr hatte oder es unangenehm war, die 3-Monatsspritze habe ich eigentlich nur genommen, weil ich so vergesslich bin. Doch nach 3 Jahren habe ich extremen Haarausfall bekommen. Vor ungefähr einem halben Jahr habe ich sie dann abgesetzt und die Pille genommen, aber eine Woche bevor ich die erste Pille genommen hab, hat es damit angefangen dass ich höllische Kopfschmerzen bekommen hab und unerträgliche Krämpfe nach dem Orgasmus, abgesehen davon kann ich seitem keinen Geschlechtsverkehr mehr haben, weil es einfach nur noch wehtut und unangenehm ist.

Es ist nicht nur das, sondern ich habe seitem dauernd Kopfschmerzen, eigentlich täglich, bin müder als vorher, deprimiert (das liegt wahrscheinlich an der Tatsache dass ich mir denke "Warum immer ich?") und ich einfach total verzweifelt bin. Jeden Tag frage ich mich: Kann ich überhaupt mal Kinder bekommen? Geht meine Beziehung ohne Sex kaputt? Muss ich operiert werden? Wenn ja wie lange dauert es, meine Kollegen fragen ja auch warum ich operiert werde und nich da bin..

Könnt ihr mir Tipps geben für Montag, dass ich nicht noch länger leiden muss und Monate auf eine Operation warten muss??



Hallo Lea Hast Du denn auch
chanelle71

Hallo Lea

Hast Du denn auch Schmerzen während der Regel? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Endometriose-Ärzte v.a. darauf achten, und dann musst Du sicher nicht ewig warten auf eine OP, denke ich. V.a. wird ein Endometriose-Spezialist Dich auch ernst nehmen, weil er sich mit der Erkrankung auskennt, im Gegensatz zu anderen Ärzten, die oft nur in etwa wissen, was das ist und dementsprechend überofrdert sind, was sie natürlich meistens nicht zugeben würden..

Wünsch Dir alles Gute für Deinen Termin am Montag! Wo gehst Du denn hin?

LG, chanelle

--

Liebe Grüsse, Chanelle



..
Lea

Ja klar habe ich, aber ich habe gedacht jede Frau hätte das. Aber ich wünschte ich hätte nur bei der Regel schmerzen...das wäre im Vergleich ein Traum!

Im Endometriosezentrum München. Da gibts nur eins soweit ich weiß.



...
Lea

Entschuldigung ich hab noch ein paar Sachen vergessen

1) ich habe starke Blasenprobleme

2) dieser Frauenarztabstrich mit den Gebärmutterzellen.. weiß leider nicht wie der heißt, war bei mir einige Jahre lang sehr schlecht!

3) Zwischendrin wurde auch mal eine Gebärmutterentzündung festgestellt, hab aber lediglich Antibotikum bekommen



Ich denke, bei den
chanelle71

Ich denke, bei den Regelschmerzen kommt es auch auf die Intensität an, ich hatte immer leichte Schmerzen, aber da sah man bisher keine Notwendigkeit zu operieren, oft verschreibt man ja erst einmal die Pille, auch im Langzeitzyklus. Von München hört man hier Gutes, ich hoffe, dass Dir dort geholfen werden kann! Mit Schmerzen beim GV kenn ich mich jetzt nicht so aus, aber das gehört ja auch zu den Hauptsymptomen der Endometriose, ebenfalls Blasenprobleme sind typisch, ich drück Dir die Daumen!

PS: hattest Du Schmerzen in der Gebärmutter als sie entzündet war, oder wie hast Du das gemerkt? Ich frage mich zur Zeit gerade, ob ich das habe..

--

Liebe Grüsse, Chanelle



ja ich fand das damalas sehr
Lea

ja ich fand das damalas sehr eigenartig ich hatte schmerzen und der arzt hat gemeint dass man bei einer Gebärmutterentzündung eigentlich keien schmerzen hat.. hat mich aber gleich zur frauenklinik weitergeschickt, da war grad mal wieder ärtzestreik so wie jeden zweiten monat und deshalb haben die schnell schnell gemacht



Ah ja? Mir hatte eben gerade
chanelle71

Ah ja? Mir hatte eben gerade jemand gesagt, von meiner Adenomyose (Endo. in der Gebärmutter) hätte ich keine Schmerzen in der Gebärmutter, aber vielleicht hätte ich eine Gebärmutterentzündung.. Aber da kann man ja einen Abstrich machen, werd die Ärztin dann mal fragen.

--

Liebe Grüsse, Chanelle



Hallo Lea,  das
Tess

Hallo Lea,

 das Unverständnis und die Unwissenheit der Ärzte in Bezug auf Endo ist nach wie vor groß. Ich selbst war auch schon in München, du bist dort gut aufgehoben. Gehst du zu Dr. Theiss oder zu Dr. Kabdebo. Du wirst gründlich untersucht und man wird dir die für dich bestmögliche Behandlung empfehlen. Mach dich nicht verrückt, das musst du wirklich nicht.

--

Liebe Grüße, Tess



Hallo Tess, das beruhigt
Lea

Hallo Tess,

das beruhigt mich schonmal ein bisschen, hab einfach große Angst dass ich eine Art Endo hab die man nicht operieren kann, weil von diesen Hormonen fallen mir meine Haare aus. Das heißt wenn ich eine Hormontheraphie machen muss, hab ich ein Problem!

Hab einen Termin bei Dr. Kabdebo, männlichen Ärzten vertraue ich sowieso 100 mal mehr als weiblichen!! Hab da nur schlechte Erfahrungen gemacht mit Ärtzeninnen!!

Wie lange dauert es denn nach dem Termin ungefähr bis die Bauchspiegelung gemacht wird?

 

LG Lea



Hallo Lea! Das ganze kenne
Kiaragirl

Hallo Lea!

Das ganze kenne ich auch irgendwo her! Viele Frauenärzte sind auf Endo auch nicht spezialisiert und zeigen deshalb diese Unverständnis und behaupten man wäre psychisch krank oder pumpen dich mit Antibiotika voll. Natürlich hat Endo auch irgendwo was mit der Psysche zu tun, weil die Schmerzen teilweise auch unerträglich sein können gerade beim Geschlechtsverkehr. Ich finde es super das du einen Spezialisten aufsuchst der dich super beraten kann. Ich habe nun meine zweite Bauchspiegelung hinter mir und bekam den Termin heute auf morgen. Eine BS ist auch überhaupt nicht schlimm. Die Schmerzen der OP merkst du teilweise nach einer Woche schon nicht mehr. Na ja! Ich bin jetzt selbst in Psychotherpapie wegen meiner Schmerzen und die tut mir unwahrscheinlich gut. Es ist auch überhaupt nichts schlimmes dabei, solch eine Therpie zu beginnen. Aber lass dich in solchen Situationen wirklich von einem Spezialisten beraten.

Lg Kiaragirl



Hey Kiara, natürlich ich
Lea

Hey Kiara,

natürlich ich erwarte das auch nicht dass sie sich drauf spezialisieren, aber wenn es mittlerweile schon 12 % aller Frauen sind (ungefähr) die darunter leiden sollte man einfach informiert sein. Es kann doch nich angehen, dass man Medizin studiert und sich nicht auf dem Laufenden hält, das ist verdammt nochmal ihr Job!!!!!

Naja es sind nicht nur Frauenärzte und nicht nur Endo, es gibt viele andere Bereiche und viele komische Ärzte die bei jedem Huster Antibotikum verschreiben. Ehrlich gesagt habe ich schon einen richtigen Hass entwickelt und dazu kommen noch diese 10 Euro die das Fass dann zum Überlaufen bringen..

Jetzt nochmal zur Endo =) alsoo warum haben so viele mehr als EINE BS ... kommt des öfters zurück? Also wächst die Endometriose sozusagen nach? Und muss ich mich danach krank schreiben lassen? Ich sehs schon bildlich vor meinen Augen wie alle voll fürsorglich rumtun.. und Fragen stellen..das heißt wenn die zufällig Zeit haben kann ich Dienstag schon operiert werden?? Des wär ja hammer ...

Brauch ich da eigentlich einen Überweisungsschein oder kann ich auch so kommen und 10 Euro zahlen?



Hallo Lea! Ich kann deinen
Kiaragirl

Hallo Lea!

Ich kann deinen Hass gegenüber Ärzten sehr gut verstehen, schließlich sollen Fachärzte auf ihren Gebiet auch genaustens bescheid wissen. Leider ist Endometriose eine chronische Erkrankung und somit können immer neue Herde entstehen. Bei den einen schlimmer bei den anderen weniger schlimm. Es kann vorkommen, das man desöfteren eine Bauchspiegelung durchführen muss. Nur auf dem Weg einer Bauchspiegelung ist eine richtige Sanierung der Endometriosenherde garantiert. Allerdings Herde die man auch nlcht sehen kann z.B. innerhalb der Gebärmutter können nicht entfernt werden. Nach der OP wird dir dein Arzt dann eine geeignete Therpie für dich vorschlagen, so das du dich nicht ständig einer Bauchspiegelung unterziehen musst. Es wäre ratsam wenn du eine Überweisung von deinem Frauenarzt hättest. Bei mir verlangen die ständig eine Überweisung, es sei denn ich komme als Notfallpatient in die Klinik. Ob man in einem speziellen Endoentrum eine Überweisung benötigt, weis ich leider nicht so genau. Aber besorge dir lieber vorsorglich mal eine. Also es kann gut sein, das es nicht so lange dauert, bis du einen Termin für eine Bauchspiegelung erhältst.

 

Lg Kiaragirl



na super meine Frauenärztin
Lea

na super meine Frauenärztin hat zu mir gemeint: "wenn ich dir nich helfen kann, kann es auch kein anderer" und ich wüsste jetzt nich wo ich mal so eben aufkreuzen könnte und mir eine überweisung holen könnte...wenn ich das der arzthelferin sag wird sie mich schon ohne überweisung drannehmen, das ist ja auch nur eine praxis.

Wie läuft die OP den ab? Muss man mehrere Tage da bleiben? Operieren die dann auch sofort wenn sie etwas entdecken? Kann man danach noch U Bahn fahren.. klingt jetzt echt blöd und ich weiß der Arzt erzählt mir des alles nochmal aber es schwirren grad 100 Fragen in meinem Kopf rum.



Hallo Lea,   wenn sie
Tess

Hallo Lea,

 

wenn sie etwas finden bei der OP wird das sofort entfernt. Bist du bei Dr. Theiss? Also ich durfte 2 Tage nach der OP wieder heim, hätte eigentlich noch einen tag länger bleiben sollen, aber da ich 300 km Anfahrt hatte und mein Freund nicht länger Urlaub musste ich da heim. 2-3 tage sind völlig normal ich war auch schon 6 Tage nach einer größeren OP.

U-Bahn fahren ist theoretisch schon möglich, aber du darfst halt deine Tasche nicht tragen oder so. Musst dich einige Zeit schonen und heben ist da nicht.

Ich habe übrigens sowohl mit weiblichen als auch mit männlichen Frauenärzten schlechte Erfahrungen gemacht bis ich zum Spezialisten bin.

--

Liebe Grüße, Tess



Hallo Lea   also ich bin im
Bloemschen

Hallo Lea

 

also ich bin im März erst von Dr. Theiss operiert worden und würde das jederzeit wieder tun - ein spitze Arzt eine Klasse Klinik.

ZUm Thema überweisung - der FA muss dir eine geben ob er möchte oder nicht er ist nämlich dazu verpflichtet und wir leben in Deutschland und haben freie Arzt wahl. Meine war nicht davon begeistert aber im nachhinein als sie den Op Bericht gelesen hat war sie sehr froh das ich das alles auf mich genommen haben.

ich hab auch vor der OP selberein paar mal mit Dr. Theiss telefoniert da ich ja eine entfernung habe von ca. 500 KM und wir haben die vorbereitung per telefon  gemacht. Ich habe mich runt um wohl gefühlt. die OP selber Donnerstag war einweisung Freitag op und Montag früh durfte ich heim ich war dann noch 2 wochen daheim - hätte aber ohne weiteres nach einer woche arbeiten gehen können . Ich hab die Psychische auszeit aber für mich gebraucht. und ich bin so froh das alles auf mich genommen zu haben. 

Bei Dr. Kabdebo war ich 1 Jahr zuvor für eine Untersuchung - der war nicht ganz so nett - aber auch ok. Zum Zeitpunkt meiner OP war Kabdebo grad im Urlaub deswegen hat Dr. Theiss übernommen. 

Du bis dort in guten Händen - lass dir helfen.

Lg Blume 

 

 

 

 

 

 

 

--

Alles wird gut



Dann kann ich mich ja
Lea

Dann kann ich mich ja glücklich schätzen dass ich nur eine halbe Stunde mit den Öffentlichen brauche.

Wie fühlt man sich denn nach der OP also gibt es einen Vergleich für die Schmerzen? So wie wenn man seine Periode hat nur schlimmer?

Ich werde auch 2 Wochen daheim bleiben, wenn ich die entsprechende Krankschreibung bekomme, weil ich eigentlich jeden Tag Akten tragen muss und es zur Zeit auch ziemlich zugeht, der Stress macht mich jetzt schon wahnsinnig.

 



Hallo Lea! Ja auf jeden Fall
Kiaragirl

Hallo Lea!

Ja auf jeden Fall kannst du beruhigt 2 Wochen zu Hause bleiben. Dein Hausartz schreibt dich nämlich auch krank wie bei mir. Das einzige was bei einer BS passieren kann ist eine Blasenentzündung wegen dem Katheter. Aber das ist alles nicht so schlimm. Bei meiner ersten BS durfte ich direkt nach Hause. Bei meiner letzten vor 5 Monaten bin ich über Nacht in der Klinik geblieben was ich allerdings für besser halte. Du wirst auch eine Drainage haben, die am nächsten Tag dann gezogen werden muss.

Lg Kiaragirl



Die Schmerzen sind
Tess

Die Schmerzen sind eigentlich nicht mit Regelschmerzen zu vergleichen, finde ich zumindest. Es ist einfach ein Wundschmerz und das Gas im Bauch drückt oft ganz schön. ABer das ist auch sehr unterschiedlich. Nach einer großen OP wo sehr viel entfernt werden musste hatte ich noch einige Tage Schmerzinfusionen dran hängen und einmal hab ich sie gleich nach der OP weg bekommen und hatte keine extremen Schmerzen.

--

Liebe Grüße, Tess



Also ich hab gestern mal in
Lea

Also ich hab gestern mal in der Praxis angerufen, da kann man ganz normal die 10 Euro zahlen.

Hab ich jetzt auch schonmal meine Lebensgeschichte auf nem Zeitstrahl aufgezeichnet, dass ich auch nix vergess und man mehr Durchblick hat. Der Arzt wird mich für total bekloppt halten =)

Also wie viele Wochen darf ich keine Akten mehr tragen?

 



Das kommt darauf an wie
Tess

Das kommt darauf an wie schwer die akten sind. Ich sag jetzt mal so Wasserkisten solltest du mindestens 5-6 Wochen nicht tragen.

--

Liebe Grüße, Tess



ich wünschte es wäre
Lea

ich wünschte es wäre montag!!

Stimmt das eigentlich, dass man dann einen Behindertenausweis bekommt??? Das finde ich irgendwie eigenartig, aber den würde ich sofort beantragen bei meinem Azubi Gehalt und eigener Wohnung!



...die BS ist nicht schön und auch etwas unangenehm...
Jule68

...aber Du bekommst keinen Behindertenausweis und -je nachdem, was Du für ein Typ bist und was gemacht wirst- bist auch schnell wieder auf den Füßen...

 ...ich bin am Di operiert worden, war 2 Tage auf dem Sofa und jetzt (Fr) eigentlich wieder mehr oder minder fit....

...Schmerzen -> eigentlich nur der Wundschmerz und den fand ich bei weitem nichts gegen die Schmerzen während der Regel, denn während der Regel habe ich i.d.R. eine 20iger Packung Ibuprophen 200 gebraucht, nach der OP von den verschriebenen Ibuprophen 600 keine einzige genommen...

 ...also mach Dich nicht verrückt, sei optimistisch und froh, dass Du jezt einer Klärung hoffentlich näher kommst.

 Viele Grüße und alles Gute,

Jule68



...ach übrigens...
Jule68

...bei mir wurde die OP in einer Tagesklinik gemacht (also morgens rein und abends raus) und es wurde -so die Schwester- etwas über eine Stunde operiert.

...wenn nichts ist, dauert eine BS (lt. Klinik) 20min., also war es wohl bei mir nichts riesig großes, aber schon etwas...

 Also sei guter Dinge, wird schon gut gehen !

 Liebe Grüße,

Jule68 



Hey Jule, ja das hab ich mir
Lea

Hey Jule,

ja das hab ich mir schon gedacht wär auch komisch, des is glaub ich nur bei den Härtefällen!!

Das geht ja schnell, ich bleib eh nich so gern in Krankenhäusern! Mein Freund ist zum Glück Student und eh daheim, wenn was is kann er sich ja um mich kümmern.

Kommst du auch aus München?

Ja ich beruhige mich von Tag zu Tag mehr, vor allem wenn ich lese wie viel schlechter es hier anderen geht...es wird schon alles gut gehn

LG Lea



sorry noch mal ne kurze
Lea

sorry noch mal ne kurze wichtige frage

MUSS ICH DIE OPERATION SELBST BEZAHLEN????

Hab da grad so nen Beitrag hier im Forum gelesen wo eine geschrieben hat "die Operation bei Dr. Theiss hätte ich mir sparen können und die 130 Euro auch" 

HILFE??



Hallo Lea, du kannst mit
Tess

Hallo Lea,

du kannst mit endo einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen, aber da muss man schon ordentliche Endo haben, sehr beeinträchtigt, vielleicht sogar unfruchtbar um da einen Behindertenausweis (also mindestens 50 %) zu bekommen.

Dr. Theiss sagte mir damals auch ich müsse die 130 € für die Op zahlen, weil das entfernen der Herde nicht die Kasse zahlt. ich habe aber bis heute keine rechnung bekommen, und die OP ist 2 1/2 Jahre her. Vielleicht lag es auch daran das ich damals noch minderjährig war, wer weiß...

--

Liebe Grüße, Tess



Nein , die op zahlt die
melli 29

Nein , die op zahlt die Krankenkasse.

sie meinte vileicht die kosten zu Ihm hin zu fahren.

 

Liebe Grüße

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Das is ja wohll eine
Lea

Das is ja wohll eine unverschämtheit ich habe keine 130 euro und bin froh wenn ich über die runden komme!!!

Wie soll ich den von einem Lehrlingsgehalt neben den Lebensmitteln und der Miete das noch zahlen? 

Also irgendwo hörts doch auf oder (des macht mich echt sauer)



Nein dort muss man ganz
Tess

Nein dort muss man ganz sicher für die OP 130 € zahlen. Aber nur da, in Erlangen zahle ich nie etwas. Aber in Erlangen werden die Herde herausgeschnitten, Dr. Theiss macht es mit Laser und das zahlt die Kasse wohl nicht. hat man mir zumindest damals so gesagt. Ich hab das auch schriftlich noch in meinen Unterlagen, nur hab ich eben nie eine rechnung bekommen.

--

Liebe Grüße, Tess



hm naja ok dann hoffe ich
Lea

hm naja ok dann hoffe ich mal dass ich auch keine bekomm und wenn schick ich sie trotzdem an die krankenkasse weiter und schau was passiert



Das muss man bezahlen?? Man
melli 29

Das muss man bezahlen?? Man lernt nie aus...

Liebe Grüße

--

Ziehe immer das Posetive aus dem Negativen , damit du glücklich bist.



Ja! Also wie gesagt nur da
Tess

Ja! Also wie gesagt nur da in Erlangen zahl ich nichts.

--

Liebe Grüße, Tess



ich finde die begründung
Lea

ich finde die begründung nicht ausreichend wenn lasern die beste methode is oder evtl. die einzigst mögliche warum man des selber zahlen soll



Lasern ist nicht die einzige
Tess

Lasern ist nicht die einzige Methode, auch nicht die beste. Bisher wurde nicht heraus gefunden, ob irgend eine methode mehr bringt als eine andere. Man kann die Herde auch raus schneiden, oder veröden.

--

Liebe Grüße, Tess



Guten Morgen,
sugar69

ich bin bei meinen beiden bs gelasert worden und habe nichts dazu zahlen müssen.da war auch nie die rede von.

LG Sugar



aber die lasern trotzdem
Lea

aber die lasern trotzdem nur?

gibt es noch einen anderen arzt in münchen der es schneidet oder einen zu dem sie einen dann  schicken?



so ist es
lisa

so ist es, das wo vieleicht besser ist das muß man selber bezahlen ist doch mit allem so bei denn krankenkassen. das glump wo nicht hilft das bekommt man gratis



Ich würde in keinem Fall zu
Tess

Ich würde in keinem Fall zu einen anderen Arzt gehen, es gibt nur das Endo Zentrum in München. Erlangen ist auch nicht so weit weg da kostet es nichts, aber zu einem normalen Arzt würde ich nie gehen nur wegen dem Geld.

--

Liebe Grüße, Tess



ich meinte ja nicht normalen
Lea

ich meinte ja nicht normalen sondern anderen arzt, weil ich nicht wusste dass es außer den zwei Ärzten in München keine anderen gibt die das können. Hmm ach ich regel das schon irgendwie!



Achso ne, in München gibt
Tess

Achso ne, in München gibt es nur ein Endo-Zentrum.

--

Liebe Grüße, Tess



könnt heulen war grad im
Lea

Frown könnt heulen

war grad im endo zentrum bei dr. kabdebo und er hat mir weder richtig zugehört noch fragen gestellt. Er hat einfach nur gemeint ich bin zu jung und endo bekommt man mit 30 und schmerzen beim gv hat man halt, kommt vor. HALLLOOO ich hab dann gemeint es gibt sehrwohl viele die es auch in meinem alter bekommen und dass die in diesem forum hier angemeldet sind und auch schon davon berichtet haben. Da hat er nur gemeint "ja die 200 die es in dem alter haben sind da halt angemeldet" ICH BIN ENTSETZT!!! Nur weil es selten ist heißt es noch lange nich das ich es nicht habe, hatte dann irgendwann auch keine lust mehr dagegen zu argumentieren und hab gesagt ich will diese Bauchspiegelung machen...da hat er dann ganz schnell "ja ok machen wir" gesagt. Muss ich das jetzt verstehen?? Jetz hab ich einen termin am 11. August zum Glück bei Dr. Theiss und ich werde auch von Dr. Theiss operiert.

Trotzdem bin ich mal wieder sehr enttäuscht und es ist genau das passiert wovor ich am meisten Angst hatte! Cry



Hallo Lea, ich selbst war
Tess

Hallo Lea,

ich selbst war ja auch bei Dr. Theiss (mit 17) und kann dir sagen das er um Welten besser ist. Dr. Kabdebo kenn ich nicht persönlich aber man hört wenig gutes von ihm in Bezug auf Endo. Ich finde er macht den Ruf des Endo-Zentrums dort richtig kaputt, weil Dr. Theiss sich echt viel Mühe gibt und richtig gut ist. Ich würde es einfach so abhacken und mich auf den Termin bei Dr. Theiss "freuen".

--

Liebe Grüße, Tess



Hallo Tess, also ich bin mir
Lea

Hallo Tess,

also ich bin mir 1000 % sicher dass ich endo hab egal was die Ärzte für einen Müll reden.

Ja ich bin richtig froh dass Dr. Kabdebo da im Urlaub is und Dr. Theiss das übernimmt. Ich werde ambulant in dem Krankenhaus daneben behandelt. Oder wird aus dem "ambulant" ein "stationär" wenn sie mir Herde rausschneiden. Weil die Arzthelferin mit mir den Termin ausgemacht hat, als wäre es ein Zahn der gezogen wird. 

 

Lg Lea



Ich war auch im Krankenhaus
Tess

Ich war auch im Krankenhaus nebenan, also in der Krüsmannklinik. Allerdings wurde das bei mir nicht ambulant gemacht, davon war nie die Rede. Versteh ich nicht so ganz, warum sie es bei dir ambulant machen wollen. Vielleiht ist das auch ein Unterschied zwischen Theiss und Kabdebo.

--

Liebe Grüße, Tess



weil die denken dass es ein
Lea

weil die denken dass es ein routineeingriff is.

Meine Mum war ganz entsetzt dass die des ambulant machen und will auf jeden Fall mit zum Vorgespräch.

Des is immer so anstrengend mit ihr =) naja sie macht sich nur sorgen.

 

LG Lea



Hallo Lea,  Ich hatte Mai
brasina28

Hallo Lea,

 Ich hatte Mai meine Endosanierung  in Berlin von Dr prof.Ullrich und Dr.Müller und seit dem lebe ich wieder ich kann es nur jeden empfehlen zu einem speziallisten zu gehen.Und alles was man lernt über Endo dem Frauenarzt geben damit sie sich weiterbilden können und besser darauf eingehen können.

lg 

 



Ja logisch ist es ein
Tess

Ja logisch ist es ein Routineeingriff, aber man braucht man ja trotzdem seine Zeit zum Erholen danach.

--

Liebe Grüße, Tess



Ich muss nur auf einem
Lea

Ich muss nur auf einem Zettel unterschreiben, auf dem auch steht dass ich 24 Stunden von jemandem betreut werde.

Kannst du mir eigentlich noch eine Frauenärztin/Frauenarzt in Münchem empfehlen, also am besten im Zentrum. Demnächst bräuchte ich wieder eine Pille und es wär toll, wenn derjenige sich wenigstens ein bisschen mit dem Thema auskennt.

LG Lea



Ne sorry ich komme ja auch
Tess

Ne sorry ich komme ja auch der Nähe von Würzburg und kenne mich in München überhaupt nicht aus.

--

Liebe Grüße, Tess



so also ich habs jetzt
Lea

so also ich habs jetzt hinter mir, hatte meine Bauchspiegelung am Dienstag und bin über Nacht dort geblieben und siehe da endometriose und noch irgendwas.. leider war ich so benebelt dass ich nicht genau mitbekommen hab, was weggelasert wurde und am nächsten Tag war Dr. Theiss nicht mehr da. Aber ich werde mich nochmal bei ihm melden und fragen wo jetzt genau was war. Es ist zwar alles glatt gelaufen aber in dieser Frauenklinik waren die Arzthelferinnen so pampig und schlecht gelaunt sowas hab ich ja noch nie erlebt...außerdem lag um 6.30 Uhr in der früh eine Frau aufm Flur und hat 3 Minuten um Hilfe gerufen bis ich dann mal angekrochen gekommen bin und hilfe aus dem nächsten Stockwerk holen musste...fand ich ehrlich gesagt nicht so prickelnd in meinem Zustand aber die arme Frau hatte grad ne Fehlgeburt und Blutungen und lag auf dem Flur und hat geheult. Ok kann sein dass alles schlechter Zufall war aber ich bin NICHT beigeistert vor allem musste ich 140 Euro aufn Tisch blättern -.-



Hi lea, was hast du denn
Tess

Hi lea,

was hast du denn noch außer Endo? Mir hat die Aufklärung damals auch gefehlt dort. Nicht wie in Erlangen wo man ein richtiges Entlassungsgespräch hat und alles besprochen wird. 

Aber die Schwestern fand ich eigentlich super nett und die Klinik allgemein top. Warst du auch in der Krüsmanklinik?

Das ist echt heftig mit der Frau auf dem Gang. Aber ich wusste gar nicht das es da mehrere Stockwerke gibt :-) Aber auf dem Gang hat man fast nie jemanden gesehen, das stimmt. In Erlangen laufen immer Schwestern auf dem Gang rum und irgendwie ist das richtig was los...

--

Liebe Grüße, Tess