Keine Schmerzen, aber Kinderlosigkeit: Soll ich operieren?
Diana

Hallo!

Gestern wurde bei mir während einer Bauchspiegelung eine starke Endometriose diagnostiziert. Erstaunlicherweise habe ich aber überhaupt keine Schmerzen und könnte damit gut leben. Der Grund für die BS war meine Kinderlosigkeit. Was meint ihr? Würdet ihr mit eine Operation empfehlen?

Die Ärzte wollen mich in die künstlichen Wechseljahre schicken und mich in 4 Montaten operieren. Das soll eine längere OP werden, 5 Tage Krankenhaus und 4 Wochen Arbeitsausfall.....

Wer hat Erfahrungen und kann mich beraten?

Gruss

Diana



Puh also ich nehme an du
Tess

Puh also ich nehme an du warst in einem normalen Krankenhaus und nicht beim Spezialisten. Denn der hätte bei der BS alles an Endo entfernt und nicht nochmal eine neue OP geplant. Das ist Schwachsinn, denn die zweite Narkose könnte man sich sparen, wenn nur noch fähige Ärzte BS durchführen würden.

Ich würde ein Endo-Zentrum aufsuchen (findest du hier unter Arztsuche) und mich dort behandeln und operieren lassen. Gerade bei Kinderwunsch ist es sehr wichtig, dass nichts verpfuscht wird.

--

Liebe Grüße, Tess



Es ist eine auf Endo spezialisierte Klinik!
Diana

Liebe Tess

 

Ich muss das berichtigen: Es ist eine für Endometriose spezialisierte Klinik und der Chefarzt persönlich entschied dies, weil ich nicht vorbereitet sei (psychisch und physisch). Es müsste eine Darmentleerung gemacht werden, der Harnleiter muss genauer untersucht werden und und und. Die OP dauerste schon 2 Stunden und wäre doppelt so lange gewesen und zwar ohne optimale Vorbereitung. Der Arzt hat meiner Meinung nach richtig entschieden, aber wie es nun weitergehen soll, ist mir unklar. 

 

Gruss

 

Diana



Hm naja normalerweise macht
Tess

Hm naja normalerweise macht man vor jeder bauchspiegelung eine Darmreinigung. Und den Harnleiter hätte man sich bei der BS anschauen können. Mir wurden beide Harnleiter freigelegt usw. und alles per BS.

--

Liebe Grüße, Tess



Morgen, aber eine zweite OP
Salli

Morgen,

aber eine zweite OP gibt´s doch öfters, den sogenannten Second Look. Dann wird nach der Hormontherapie geguckt, ob noch was da ist bzw. was nachgewachsen ist und das dann entfernt.

Ich würde schon wegen Kinderwunsch die OP machen, denn sonst machst Du dir nachher vielleicht Vorwürfe, nicht alles auf dem Weg zum Kind versucht zu haben.

 

Schönes Wochenende,

Sabine



Hallo Diana  Ich kann dich
Grümmer

Hallo Diana

 Ich kann dich gut verstehen das ist keine Leichte endscheidung vor alles weil mann Angst hat ! Was sagen denn die Ärtzte dazu wenn Du diese OP machst wie es danach mit denn Kinderwunsch aussieht ?

Lg Katja

--

Katja



Ja Second Look macht man
Tess

Ja Second Look macht man schon, aber so wie ich das verstehe wurde ja gar nichts gemacht erstmal einfach nur ne BS ohne überhaupt etwas zu entfernen.

--

Liebe Grüße, Tess



Hmmm
anmo79

Hallo zusammen

Ich seh das genau wie Tess. Kanns ehrlich auch nicht so nachvollziehen, dass nichts gemacht wurde. Ich hatte bisher 3 BS und habe die Endo im Stadium 4. Ich durfte vorab immer eine Darmentleerung machen ohne zu wissen ,ob überhaupt Endo da ist. Die OP's fanden auch aufgrund einer KiWu-Behandlung statt. 

Mein Arzt meinte immer, dass man alles erst entfernen sollte und dann erst die künstlichen Wechseljahre starten soll. Bin ja kein Arzt, aber für mich ist diese Aussage nachvollziehbar.

LG



Danke für die Antworten
Diana

Ich möchte mich für eure Bemühungen danken. Ich werde mich mit der Entscheidungsfindung nun beschäftigen. Aber eines möchte ich doch noch bemerken: Es hat keinen Sinn über das Wieso und Warum der bereits erfolgten OP zu  diskuteren, als ob wir Ärzte wären.....Es wird ja wohl Gründe geben.  Und diese Diskussion hilft mir bei der Entscheidung nicht wirklich...., wenn ihr versteht, was ich meine. Danke trotzdem.

 

Gruss

 

Diana



nix übereilen
Evalotta

hallo diana

kann dich gut verstehen aber überdenke es gut und übereile die op nicht.ich war auch nur in einem normalen krankenhaus und nicht in einer spezial klinik und trotzdem total zufrieden.habe zwar auch zysten aber keinerlei schmerzen.habe meiner op auch zu schnell zugesagt und jetzt einen eileiter weniger.voll scheiße aber nun zu spät.ärgere mich trotzdem.mach doch erst einmal eine bs um zu schauen ob deine eileiter durchgängig sind danach kannst du ja weiter schauen.



Hallo DianaIch kann Dich
chanelle71

Hallo Diana

Ich kann Dich etwas verstehen, auch bei mir ist es so, dass ich schwere Endometriose habe, aber mit der Pille praktisch keine Schmerzen. Zur Zeit habe ich auch keinen Kinderwunsch (aber vielleicht später). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die guten Ärzte immer eher zurückhaltend waren mit einer BS bei keinen Beschwerden. Im 1. Spital, wo ich war, wollte man, 3 Tage nach der Diagnose gem. MRI, gleich 2 OPs ansetzen, mit Darmresektion, und dazwischen WJT, das kam auch vom Chefarzt, ich halte ihn für einen guten Arzt, er hat einfach nicht dauernd mit Endometriose zu tun, auch eine Adenomyose, was ich auch habe, sähen sie selten, wie er sagte.

Vielleicht könntest Du Dir ja noch eine 2. Meinung einholen bei einem anderen Endometriose-Spezialisten (Adressen hier auf der Website).

Ich habe diesen Monat nun noch einen Termin in einer KiWu-Klinik (sie machen auch normale Gyn. Untersuchungen und der Arzt war vorher in einer Klinik, die sich eingehend mit Endometriose beschäftigt), ich hoffe, dass er mir vielleicht noch etwas sagen kann, es ist ja auch so, dass man bei schwerer Endometriose (je nach Befund), die Zerstörung von für die Fertilität wichtigen Organe riskiert (bei mir Zysten u.a.). Am Ende bleibt es natürlich immer ein Abwägen, auch wie gross ist Dein Kinderwunsch und wie hoch die geschätzten Chancen, auch so schwanger zu werden.

Wünsch Dir jedenfalls eine gute Entscheidung

liebe Grüsse,

chanelle

--

Liebe Grüsse, Chanelle



Hi Diana! Ich hoffe Du
Minzi

Hi Diana!

Ich hoffe Du kommst zu einer Entscheidung, mit der Du Dich gut fühlst!!

Wir (mein Mann und ich) werden wohl im Herbst auch wieder vor der Entscheidung stehen.. es ist nicht einfach. Habt Ihr also akuten KiWu?

Hast Du mit den Ärzten schon darüber gesprochen, wie sie das so einschätzen?

Ganz liebe Grüße, würde mich freuen von Deiner Entscheidung zu erfahren Smile (wenn Du möchtest kannst Du mir auch gerne privat mailen.)

Nina