Brauche dringend Rat!
Kaya

Hallo,

kurz zu meiner Geschichte: habe von der ersten Menstruation an sehr starke Schmerzen (besonders am ersten Tag)- die Blutung ging manchmal bis zu 14 Tage. Habe dann jahrelang die Pille genommen. Alles lief ganz gut (bis auf die starken Nebenwirkungen). Habe sie 2006 abgesetzt. Die Periode ist kürzer geworden, aber immer noch sehr stark und schmerzhaft. Habe jetzt (seit 3 Jahren) oft starke Nieren- und Rückenschmerzen, sowie starke Magenschmerzen, die in die Arme austrahlen. Der Hausarzt konnte so nichts feststellen. Ich verzweifel bald, möchte endlich eine Diagnose. Ich muss dazu sagen, es sind nicht direkt Schmerzen die ich habe, sondern ein sehr starkes Unwohlsein in diesen Bereichen. Ich habe auch mal länger eine östrogenfreie Pille genommen- damit fing alles an. Nach dem Absetzen wurde es besser- kam aber alles wieder. Könnte bei mir Endometriose die Ursache sein? Oder überhaupt ein Hormondefizit?

Bin für jede Antwort dankbar.



Hallo Kaya, eine Endo muss
Tess

Hallo Kaya,

eine Endo muss in jedem Fall in Betracht gezogen werden.
Ich würde dir raten ein Endometriose Zentrum aufzusuchen (findest du hier unter Arztsuche) um das abklären zu lassen. Ein normaler Arzt hilft dir da leider wenig weiter.

--

Liebe Grüße, Tess