Was für Aktivitäten darf man nach der Spiegelung nicht machen??
miemie

Hallo zusammen!

 Ich bekomme eine Bauchspielgelung und hab beim Arzttermin vergessen zu fragen wie lange man sich danach schonen muss.

Darf mann gleich alles wieder machen z.B. Sachen heben, Sport und ein Instrument (Oboe) spielen ???

 

Danke schon mal 

 Miemie



Hallo Miemie,   du, das
Erdbeere23

Hallo Miemie,

 

du, das kommt total drauf an, was gefunden und gemacht wird!

nach einer rein diagnostischen OP (wenn nichts gefunden und nichts weggemacht wird) merkst du selber schnell, was geht und was nicht. Da kannst du einfach auf deinen Körper hören, er zeigt dir, was zu viel ist.

wenn da unten aber was weggemacht wird und geschnitten, solltest du dich schon einige zeit schonen. manchmal darf man dann auch über monate nichts schweres heben und sich nicht zu sehr anstrengen.

kommt wirklich drauf an, was/wie viel gemacht wird, und solltest du den arzt nach der OP fragen. da kann zwischen einer schonfrist von einer woche und monaten alles drin sein. ich hatte bisher 5 ops, einmal war ich nach 4 tagen wieder arbeiten usw, ein anderes mal ca 8 wochen total fertig....jeder eingriff verläuft unterschiedlich und jede frau verkraftet dinge auch anders...

lässt sich also nicht pauschal sagen;)

LG



Hi Miemie, also so viel ich
stumperl86

Hi Miemie,

also so viel ich weiß, ist es egal ob es eine diagnostische BS oder ob bei der OP was gefunden wird und ggf. weggeschnitten wird. Du solltest auf keinen Fall die erste Zeit nicht schwer heben, da eine Gefahr des Leistenbruchs besteht! Ich will dir allerdings keine Angst machen. Das mit dem Sport kommt allerdings drauf an, was gemacht wird, das stimmt!!!! 

Ich will jetzt auf keinen Fall besser wisserisch erscheinen, ich kann dir nur sagen, was die Ärzte zu mir immer gesagt haben (und ich hatte schon so viele BS´s das ich den Text von den Ärzten schon auswendig kenne!)

Ich muss allerdings auch wieder zur BS!

Wann ist deine OP??? Wo wirst du operiert???

Liebe Grüße Carmen



Falls sich das in meinem
Erdbeere23

Falls sich das in meinem Posting so angehört hat: Klar darfst du in der Heilungsphase keine schweren Kisten o.a. heben! Da kann dann immer nochmal was einreißen o.a....

Wenn allerdings viel entfernt wird, ein Organ entfernt wird o.a., dann darf man über ein halbes Jahr nichts heben, auch wenn die Heilung sich abgeschlossen anfühlt, weil immer noch was passieren kann......die Dauer der Schonung ist also schon unterschiedlich.

bei meinen BS, bei denen wenig gemacht wurde, hat mein spezi mir jedes mal gesagt, dass ich selber merke, was geht, und nach ein paar wochen auch sport machen bzw heben kann......aber  wie gesagt: ich würd nach der op in jedem fall genau nachfragen!



Hallo Mieme
sanlue

Mir haben die Ärzte immer gesagt das ich selber am besten merke was ich kann und was nicht.

Man schont sich schon automatisch wenn es noch nicht geht.

LG und alles Gute für die Bauchspiegelung!

sanlue



Vielen Dank euch
miemie

Vielen Dank euch allen!

 Ich bekomme Mitte Dezember meine Bauchspiegelung so wie es im Moment aussieht nur eine diagnostische. Wenn sich die Endometriose bestätigt darf ich nochmal antanzen, da der Herd dann wahrscheinlich zwischen Scheide und Darm liegt.... Ich wär nicht böse wenn der Arzt nichts findet! Aber dann wären meine Schmerzen während der Regel immer noch ungeklärt.

Ich werde in Schaffhausen (schweiz) operiert und hab eine Woche vor dem Termin nochmal ein Gespräch.

Aber ich lass es auf jeden Fall langsam angehen.

Liebe Grüße

 miemie



Hallo Silvia! Wenn ich das
miemie

Hallo Silvia!

Wenn ich das richtig verstanden habe Sitzt die Endometriose genau in der Wand (so sah es für mich auf dem Schaubild aus????) und das ist wohl was größeres. Er muss dann wohl auch schauen wo der Harnleiter, Eileiter und sonstige Organe liegen...

Aber ich hab ja nochmal ein Gespräch. Ich denk es kommt sicher darauf an ob und was sie bei der Spiegelung sehen.

LG miemie



Hallo Miemie, also, auch ich
Erdbeere23

Hallo Miemie,

also, auch ich will dich nicht beunruhigen, aber:

Ein Arzt, der gut in seinem Fach gebildet ist und sich gut mit Endometriose auskennt, macht in keinem Fall, wirklich nicht, erst "nur" eine diagnostische BS um zu schauen um dann nochmal zu operieren! Egal, wo der Herd sitzt, das ist Quatsch! Jede OP birgt ein Risiko, führt zu Verwachsungen, belastet durch die Narkose usw.

Ein guter Spezialist plant VORHER so, dass in dieser einen OP das, was gesehen wird, auch angegangen wird. Was soll dir die OP sonst bringen, wenn eh schon vermutet wird, dass da ein großer Herd ist? Dann weißt du das mit Sicherheit- na prima, und stehst genau da wo du jetzt auch bist;)

Kann dir nur raten: Bitte bitte geh zum Endometriosespezialisten, dann bleibt dir vieles erspart!