Akupunktur
Pinklady 86

Hallo an alle

hatte von euch schon mal jemand akupunktur ausprobiert?

liebe grüße andrea



Hi Andrea, hab ich mal
Erdbeere23

Hi Andrea,

hab ich mal gemacht eine Weile. Wichtig ist, dass du dir jemanden suchst, der das auch endobezogen macht. Hausärzte und die meisten anderen, die Akupunktur anbieten, machen das nicht individuell genug.

ich habs mal bei einer chinesischen ärztin gemacht, allerdings hats mir nicht so viel geholfen- ich hatte hinterher immer nen halben tag keine schmerzen, dann kamen sie aber wieder.

mein spezi hat mir geraten, wenn es wieder schlimmer wird (momentan gehts mir gut, auch durch alternative dinge wie yoga, aber nicht mehr akupunktur), einen gynäkologen aufzusuchen, der auch tcm anbietet, oder jemanden mit gaaaanz viel erfahrung. bei gelegenheit werd ich das mal testen. momentan hab ich auch leider kein geld dafür, weil ich gerade sehr viel für andere alternative dinge ausgebe (hab grad ne eigenblut,- und vitaminc-hochdosis-therapie bezahlt und zahl mein yoga-abo)....

aber nen versuch ist es sicher wert- jedem hilft ja was anderes, da muss mal probieren.

LG



Hi
Pinklady 86

tcm was is das? Hab davon noch nichts gehört! Bin zur zeit bei einem Kinderwunschzentrum in Behandlung un bekomm dort die Enantone Spritze!



TCM=
sanlue

TCM = Traditionelle Chinesische Medizin! Wink

Ich hatte schon einmal Akupunktur, alleridngs nicht wegen der Endo sondern wegen Schulterschmerzen. ich ledie am Schulter-Arm-Syndrom und mir konnte damals keiner wieterhelfen. Da hatte ich die Behandlung allerdings nach ca. 5 Sitzungen abgebrochen, weil ich Kopfschmerzen davon bekommen habe.

Wegen der Endo habe ich es noch nicht versucht.

LG

sanlue



Hallo Andrea, traditionelle
Erdbeere23

Hallo Andrea,

traditionelle chinesische Medizin ist ein ganzheitliches Verfahren- in der TCM gehören Körper und Geist zusammen. Meistens wird zunächst anhand der Zunge und der verschiedenen Pulsarten eine Diagnostik gemacht, danach kann man verschiedene Heilmittel einsetzen- zum Einen Akupunktur, aber auch Schröpfen, chinesische Kräuter, Tees u.a......kann auch speziell auf viele Krankheitsbilder angepasst werden- darum würd ich schon schauen, wenn du es mal versuchst, dass du auch einen GYn nimmst, der das macht. Davon gibts auch ein paar;)

Die chinesische Ärztin, bei der ich damals war, hat aber gleich gesagt, dass es bei der Endo nur in Kombination mit Schulmedizin geht. Und die Behandlung ist schon langwierig, mir ist dann irgendwann das Geld ausgegangen, leider;)

LG



Ich hatte schon Akupunktur...
Dagi

... ist mir gut bekommen.

LG Dagi



Akupunktur hatte ich auch
roberta

Akupunktur hatte ich auch schon mal ins Auge gefasst, es auszuprobieren aber irgendwie hab ich mich dann doch nie getraut. Es klingt vielleicht blöd aber allein bei der Vorstellung, dass mir jemand lauter Nadeln in den Körper sticht, wird mir irgendwie ganz anders ... Aber wenn es wirklich hilft, ist es vielleicht echt ein Versuch wert!



Nadeln
Erdbeere23

Hi Roberta,

die Nadeln bei Akupunktur sind sooooo dünn, dass du es garnicht wirklich merkst. manchmal ein winziger piks, an anderen stellen garnichts...lass dich dadurch nicht abschrecken:) im vergleich zu endoschmerzen hätte ich lieber 100 000 spritzen;)



Ich habe die
sanlue

Ich habe die Nadeln leider trotz der Minigröße gemerkt.

Es wurde bei jeder Sitzung schlimmer und tat richtig weh. Das war dann irgendwann so schmerzhaft, dass ich abbrechen musste.

Vielleicht reagiere ich aber auch super empfindlich darauf. Keine Ahnung ob es bei manchen so ist?!

LG

sanlue



Hi Sanlue, keine
Erdbeere23

Hi Sanlue,

keine Ahnung.....vielleicht hat das auch allgemein was mit Schmerzempfinden und auch wieder mal mit dem Schmerzgedächtnis zu tun? Das ist ja wirklich bei jedem Menschen anders.....bei mir hängt es auch von der Tagesform ab. An manchen Tagen finde ich Spritzen, Nadeln usw ziemlich fies (weh tun sie mir eigentlich nie), an anderen Tagen merke ich rein garnichts.

Hab ich gemerkt, als ich jetzt die Eigenbluttherapie gemacht habe. Da wird ja erst Blut abgenommen und dann in den Muskel gespritzt- an einem Tag bin ich kollabiert, weil ich das Blut nicht sehen konnte und das so gedrückt hat, an den anderen 9 Terminen hats mir garnichts ausgemacht...es kann sich also immer mal wieder ändern;)

LG



Hm, weiß ich dann
sanlue

Hm, weiß ich dann auch nicht woran es bei mir lag. Das wurde von mal zu mal schlimmer.

Normalerweise kann ich Spritzen und Blutabnehmen und so ohne Probleme haben.

Naja, vielleicht war ich zu der Zeit irgendwie wirklich schmerzempfindlicher.

LG