Verdacht auf Schweinegrippe
tAnonymous

Hallo ihr alle!

Ich muss mal schnell was schreiben, was ausnahmsweise nichts mit der Endo zutun hat.

Neulich habe ich hier noch im Thread bzgl der Schweinegrippe geschrieben und jetzt besteht bei mir selbst der Verdacht.

Ich bin heute zum Arzt gegangen weil ich die "normalen" Grippe Symptome habe. Husten, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen etc.

Habe dann von der Arbeit aus beim Arzt angerufen um zu fragen ob ich heute noch vorbeikommen kann udn die haben dann am Telefon direkt gesagt das ich auf gar keinen Fall den normalen Weg in die Praxis nehmen dürfte, sondern durch einen Seiteneingang gehen müsste.

Als ich dann da war, haben sich alle nur mit Mindschutz genähert und es wurden zwei Tests gemacht. Der Schnelltest war negativ, aber mein Arzt meinte das da kein Verlass drauf sei, denn er sei nur zu 50% zuverlässig. Er hätte schon drei andere Patienten gehabt bei denen es auch so war und hinterher hatte sich durch den anderen Test rausgestellt das es doch Schweinegrippe war.

Ich habe jetzt erst einmal Antibiotika bekommen und Schmerzmittel und muss bis Freitag Mittag auf das endgültige Ergebnis warten. Bis dahin heißt es Quarantäne, denn sicher ist sicher.

Ich habe mir gar keinen Gedanken über die Schweinegrippe gemacht, dachte eigentlich das es nur ein grippaler Infekt oder sowas ist. Aber es ist schon komisch wenn die einen dann plötzlich behandeln als hätte man die Pest.

Ich hoffe echt das am Freitag die Enwarnung kommt und es einfach nur was harmloses ist.

Das wollte ich nur mal schnell mitteilen.

LG an a lle

sanlue



Hallo Sanlue, darf ich dich
Sera

Hallo Sanlue,

darf ich dich fragen, wie das Antibiotikum heißt, wieviel MG eine Tablette hat und wie oft und wieviel Tage du es einnehmen musst?Entschuldigen bitte meine Neugierde, aber ich hab schon so viele verschiedene Sachen gehört!

Das ist natürlich schlimm für dich. Sonst betrifft es immer nur die anderen. Und man (zumindest ich)  schiebt es ein wenig von sich, daß es einen selbst treffen könnte.

Gute Besserung. Hoffentlich sagen die anderen 50%, daß es keine Schweinegrippe ist!

Liebe Grüße,

Sera

 



Hallo Sera
sanlue

Habe Azithromycin AL 500 mg bekommen.

Sind insgesamt drei Tabletten. Heute morgen und übermorgen jeweils eine.

Wenn sich am Freitag dann herausstellt das es doch die Schweingerippe ist, dann bekomme ich bestimmt noch was anderes. Obwohl ich ja hoffe das ich so davon komme.

Ich habe es bisher auch immer weggeschoben und bis heute morgen auch überhaupt nicht daran gedacht das ich es haben könnte. Aber wenn ich so darüber nachdenke, gibt es bei mir viele Möglichkeiten mich anzustecken. Denn ich fahre jeden Tag mit dem Zug zur Arbeit und da habe ich natürlich immer viel Kontakt zu anderen Menschen.

Danke Dir!

LG

sanlue



Was ist das für ein Arzt,
Eowyn

Was ist das für ein Arzt, der bei Verdacht auf eine Viruserkrankung Antibiotika verschreibt? Sowas gibt´s doch gar nicht. Oder meinst du Tamiflu? Aber das ist kein Antibiotikum.



Das Antibiotika
sanlue

Das Antibiotika ist gegen meinen Husten.

Für Tamiflu ist es zu spät, weil ich es über 48 Stunden habe.

Habe außerdem oben geschrieben welches Antibiotika es ist.



Der hat dich in Richtung
Eowyn

Der hat dich in Richtung Bronchitis/Lungenentzündung behandelt. Vielleicht hat er was gehört, aber bei einer Viruserkrankung sind AB grob fahrlässig.



Ja, da überschneiden sich
Eowyn

Ja, da überschneiden sich die Kommentare.

 



Danke, Sanlue, daß du es
Sera

Danke, Sanlue,

daß du es mir genannt hast. Hab ich es richtig verstanden, daß Tamiflu nicht verabreicht werden darf, wenn 48 Stunden nach Beginn der Schweinegrippen- Erkrankung verstrichen sind?

 Wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, ist das natürlich ein erhöhtes Risiko, sich anzustecken. Jetzt hoffe ich für dich, daß es bei dir "harmlos" verläuft. Aber schlimm genug ist es trotzdem.



@Sera
sanlue

Aber ich habe das in erster Linie gegen den Husten bekommen, nicht gegen die Schweinegrippe!! Nur damit da jetzt keine Mißverständnisse entstehen!!!

Er hat es so gesagt, das Tamiflu nichts mehr bringen würde, da ich schon seit Montag die Symptome habe und mehr als 48 Stunden vergangen wären.

LG



Er wird
sanlue

Er wird schon wissen was er macht. In erster Linie muss jetzt ja auch der Husten behandelt werden. Das war ja der Hauptgrund warum ich da war. Huste den ganzen Tag ohne Ende.

Trotzdem hat er mich getestet, weil die Symprome die gleiche sind und dann müssen die das bestimmt. Hoffe ja auch und denke auch das es keine Schweinegrippe ist.



Finde ich o.k. von deinem
Sera

Finde ich o.k. von deinem Arzt. Er kann ja nicht warten und zusehen, wie du eine Lungenentzündung bekommst.

 



Ich auch
sanlue

Ich auch. Denn wenn man richtig schön eine Bronchitis hat, dann tut jeder Atemzug weh. Ganz zu schweigen von Nachts, wenn man liegt. Da geht es nämlich gar nicht.

Mein Arzt ist auch ein Spezi beim Thema Impfungen. Seine Praxis ist offiziell eine Gelbfieberimpfstelle. Ich denke das er schon weiß was er macht.

LG



Ich möchte jetzt nicht
Eowyn

Ich möchte jetzt nicht rechthaberisch klingen (obwohl das sicher so bei dir ankommt), aber die meisten Bronchitiden sind Viruserkrankungen, auf die sich nachträglich eine Bakterieninfektion draufsetzt. Vielleicht hast du ja Vorerkrankungen, die hier keiner kennt (und darauf reagiert dein Arzt), aber nach drei Tagen Husten prophylaktisch AB verschrieben zu bekommen, ist wirklich sehr ungewöhnlich, weil sich Viruserkrankungen dadurch verschlimmern können. Aber jetzt halte ich mich da raus (versprochen;-)).

Liebe Grüße



Hallo Sanlue ! Laß dich da
martinchen

Hallo Sanlue !

Laß dich da nicht zu sehr beängstigen mit der Schweinegrippe....das wirst Du bestimmt gut überstehen. Ich glaub die Psyche spielt da echt ne große Rolle , bei der "Panikmache" im Moment. Bitte nicht falsch verstehen, aber ich glaube wenn man weiß daß man H1N1 hat fühlt man sich bestimmt gleich kranker, würde mir evtl. auch so gehen....Du sagtest ja selber , Du hast nicht dran gedacht u. jetzt wo der Verdacht ausgesprochen wird hast Du Angst......

Würde Dir empfehlen einfach mal morgen Mittag oder Nachmittag bei deinem Arzt anzurufen, denn womöglich hat er das Ergebnis dann auch schon.....Arbeite selber in einer Praxis und wir haben gestern morgen zwei Abstriche eingeschickt und das eine Ergebnis lag uns heute morgen schon vor und das andere dann heute Mittag.  Zumindestens hast Du evtl. dann schon eher Klarheit !

Falls Du kein Schleim abhusten kannst , würde ich Dir empfehlen was schleimlösendes zusätzlich einzunehmen (rezeptfrei z.b. Ambroxol) bin zwar kein Arzt , aber das verordnet mein Chef auch immer und das kann sicherlich nicht schaden ) Mein Chef verordnet auch bei Verdacht auf H1N1 ein abwehrstärkendes Präparat (z.B. Toxi-Loges Tbl. sind auch rezeptfrei)

Hoffe alles wird gut und drück dir die Daumen , daß es nicht die neue Grippe ist !!!!!

LG Tina

 



Hallo Sanlue, Gute
Niki

Hallo Sanlue,

Gute Besserung!!! ich drücke die Däumchen das es keine Schweinegrippe ist!

Alles liebe

Niki



@Eowyn
sanlue

Wenn du hören würdest wie ich huste, würdest du es verstehen das er mir Antibiotika aufgeschrieben hat.

Hat er auch in der Vergangenheut immer so gemacht und es hat immer gut geholfen.



@Martinchen
sanlue

Ich habe doch nie erwähnt das ich Angst habe. Fand es nur komisch wie die einen behandelt haben.

Selbst wenn die mir am Freitag sagen würden das der Test positiv ist, würde es mir dadurch nicht schlecht gehen.

Ich bin da eigentlich ganz entspannt. Wenn ich es habe, dann muss ich es aussitzen und da durch. Haben andere auch schon überstanden. Außerdem gehöre ich nicht zu einer sogenannten Risikogruppe, von daher sehe ich da jetzt auch nicht das große Problem.

Viel schlimmer fände ich es das dann in der ersten Zeit alle auf Distanz zu mir gehen müssen. Dann wird mir bestimmt super langweilig.

Ich habe gar keinen Schleim der abgehustet werden könnte. Zumindest jetzt noch nicht, aber kann ja noch kommen.

Danke dir trotzdem. Werde dann hier berichten wenn ich das Ergebnis habe.

LG



@Niki
sanlue

Vielen Dank. Ist sehr lieb von dir!

LG



Hallooo! Sorry, dann habe
martinchen

Hallooo!

Sorry, dann habe ich es wohl falsch interpretiert....das mit der Angst/Befürchtung !

das mit dem nichtvorhandenen Schleim hat meine Kollegin neulich auch immer gesagt....bis sie dann irgendwann doch mal ACC ( wirkt auch schleimlösend) genommen hat und erst danach wurde es besser und dann löste sich doch Schleim....Sollte auch nur nen Tip sein.

LG und alles Gute!

Tina

 

 



Ach, ich
sanlue

Ach, ich warte jetzt einfach mal ab was noch so passiert.

Musst dich ja nicht entschuldigen, macht doch nichts.

Vielleicht geht es mir ja von dem Antibiotika schnell wieder besser. Sonst hole ich mir auch mal ACC, da habe ich gute Erfahrungen mit gemacht.

LG

sanlue



Wie ist das denn jetzt mit
Sera

Wie ist das denn jetzt mit Tamiflu. Kann es auch noch eingesetzt werden, wenn die Schweinegrippe- Symptome schon länger wie 48 Stunden da sind?

Liebe Grüße,

Sera



Habe ich
sanlue

Habe ich doch oben geschrieben was mein Arzt gesagt hat zu den 48 Stunden.

LG



Hallo Sanlue, oh je...gute
Erdbeere23

Hallo Sanlue,

oh je...gute besserung! wird schon werden, ob nun SG oder nicht...schon dich und nimm fleißig deine medis;)

 

@sera: Nein, tamiflu kann man generell nur nehmen, wenn man weniger als 48 h krank ist, sonst nützt es nix mehr. dann muss man einfach symptomatisch behandeln (paratetamol usw) und bei zusätzlichem bakteriellen infekt eben evtl antibiotika.....exakt gegen ein virus kann man nichts machen, nur gegen die symptome...

LG



Hallo Erdbeere
sanlue

Vielen Dank.

Mach ich auf jeden Fall. Werde es mal nutzen und die nächsten Tage schön auf dem Sofa unter der warmen Decke verbringen. Kann ja auch mal ganz nett sein.

LG



Hallo Sanlue, wie geht es
Niki

Hallo Sanlue,

wie geht es Dir? Was macht die Bronchitis? Hoffentlich bekommst Du bald "Entwarnung"!

Noch gute Besserung!Smile

l.g

Niki



Hallo Niki
sanlue

Es geht so lala. Huste mir noch immer die Seele aus dem Leib. Habe das Gefühl das es immer schlimmer anstatt besser wird.

Aber ich denke das sie morgen sagen das der Test negativ ist. Davon gehe ich zumindest aus.

LG

sanlue



Hallo Sanlue Wünsche dir
Grümmer

Hallo Sanlue

Wünsche dir gute Besserung und drück Dir ganz ganz fest die Daumen das du gute Narichten bekommst  heute ! !

Liebe Grüße Katja

--

Katja



Hallo sanlue, und?
burnout

Hallo sanlue,

und? Schweinegrippe jetzt bestätigt, oder nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen?



Ich habe gerade
sanlue

Ich habe gerade beim Arzt angerufen und die haben mir gesagt das Ergebnis sei noch nicht da. Wenn es da ist und postitiv ist, dann ruft der Arzt mich so ab 12:30 Uhr an.

Das heißt jetzt ersteinmal hier rum sitzen und warten.

Aber ich hoffe das er nicht anruft und ich nicht die Schweinegrippe habe. was ich ja eigentlich auch vermute.

Aber wenn ich was weiß, gebe ich euch natürlich Bescheid.

Vielen Dank für euer Interesse, das freut mich wirklich sehr!!!

LG

sanlue



ohfrau, du sitzt ja jetzt
burnout

ohfrau, du sitzt ja jetzt quasi auf heißen Kohlen. ich hoffe du hast dir deinen Po noch nicht verbrannt Wink

ich drück dir die Daums



Das ist echt
sanlue

Das ist echt ätzend!!! Mir wäre lieber wenn er so so oder so anrufen würde und nicht nur wenn es positiv ist. Aber da muss ich jetzt durch und warten was denn da kommt.

Hab kaltes Wasser über die Kohlen gegossen Laughing

LG



hätte schon gereicht, wenn
burnout

hätte schon gereicht, wenn du ihn aus dem Fenster gehalten hättest. bei uns regnets Wink und alle hätten ihren Spaß gehabt.

nee Spaß beiseite... meld dich, wenn du mehr weisst.



:-)))
sanlue

Wink

 



Testergebnis erst am Montag!!!
sanlue

Bin begeistert, das Ergebnis war heute noch nicht da und jetzt erfahre ich erst am Montag was los ist. Bis dahin soll ich weiterhin zuhause bleiben und nicht unter Menschen gehen. Ganz toll, mir ist jetzt schon totlangweilig!!!

Montag morgen soll ich so zwischen 8 und 8:30 Uhr anrufen, dann können sie es mir sagen. Habe gerade schon meinem Chef Bescheid gesagt das ich noch nicht sagen kann ob ich Montag wieder arbeiten kann oder nicht.

Ganz toll.

LG



das find ich aber lange, bis
burnout

das find ich aber lange, bis du das Ergebnis hast. meine Schweinegrippeverdächtigen die ich kenne, hatten ihre Ergebnisse innerhalb von 24 Stunden, bzw. bei zweien nach 48 Stunden. das dauert aber lange bei dir.



Ist ja
Erdbeere23

Ist ja blöde....mensch...

Bei uns haben sie aber heute in der Zeitung (WAZ) geschrieben, dass jetzt generell keine Abstriche und Tests mehr gemacht werden, sondern einfach behandelt wird als wäre es SG- außer bei sehr schweren verläufen. sonst sind die tests zu teuer;) da kannst du ja schon fast froh sein, dass du einen bekommen hast :)

Na ja, ruh dich aus und wenn dir langweilig wird, wir sind ja hier...

LG



@Burnout
sanlue

Liegt wahrscheinlich daran das der Test Mittwoch Mittag erst gemacht wurde. Dann wird der weggeschickt und bis der wieder da ist hat der Arzt schon Wochenende.

 



@Erdbeere
sanlue

Ich dachte eigentlich die müssen die Tests machen wenn die Symptome da sind? Man kann ja nicht einfach auf Verdacht behandeln. Das kann dann ja auch mal nach hinten los gehen.

Der Schnelltest ist ja arg in die Kritik geraten, weil er total unzuverlässig ist. Aber der andere ist ja eigentlich sehr genau.

Naja, jetzt heißt es abwarten und Tee trinken.

LG



Wir haben bei uns zur Zeit
abraxas

Wir haben bei uns zur Zeit auch ein "Schweinchen" nach dem anderen...
Und wir MÜSSEN, selbst wenn es nur ein winziger Verdacht ist (hatten letztens den Fall, dass eine Patientin ne Kontaktperson war - sprich, der Ehemann hatte nachgewiesen H1N1), wir müssen Kittelpflege betreiben. Die Frau hatte noch nicht mal Symptome, sondern war einfach nur Kontaktperson... Und wir sind da voll vermummt mit Mundschutz, Kittel und Handschuhen da rein...

Unglaublich das Ganze, mir geht dieses Gehabe mit der Grippe so dermaßen auf den Geist...

Geh mal davon aus, dass es H1N1 ist, aber wie du auch schon sagst, mach dich nicht verrückt.
Ich geh nämlich davon aus, dass H1N1 nicht großartig aggressiver ist, als die saisonale Grippe und dass das irgendwann auch rauskommen wird.

By the way: Wer spricht heute noch von Vogelgrippe (H5 N1 wohlgemerkt...)???



@sanlue: Nö, die Tests sind
Erdbeere23

@sanlue: Nö, die Tests sind denen mittlerweile zu teuer-- allerdings behandelt man die SG ja auch nicht, es ist ja ein Virus. darum muss man natürlich andere bakterielle dinge ausschließen. aber wenn dann anhand der symptome eben die SG vermutet wird, wird man genau wie mit normaler grippe eben nach hause geschickt- mit dem unterschied, dass man sich isolieren soll...

ein einziger test auf SG kostet 175 euro. stell dir vor, die würden den bei jedem verdacht machen, was das mittlerweile kosten würde? darum machen dies nicht mehr. hab auch das gefühl, die nehmen die panikmache zurück...sehr gut. mich nervt das langsam auch...



@Erdbeere
sanlue

Ich weiß das es super teuer ist. Arbeite ja bei einer Krankenkasse und ständig rufen die Versicherten an und fragen ob wir die Kosten für den Test übernehmen. Sie fragen mich auch immer ob sie sich impfen lassen sollen und was ich denn dazu meine. Aber das muss ja jeder selber entscheiden, ich kann ja keinem was raten. Nervt total.

Ich finde die Panikmache auch super nervig.

LG



@Abraxas
sanlue

Ach, selbst wenn die mir am Montag sagen das es die Schweinegrippe ist, macht mir das nicht viel aus. Mir geht es genauso wie bei allen anderen Grippen/grippalen Infekten die ich bisher hatte und die haben ich auch immer gut überstanden.

Die übertreiben das einfach nur total, deshalb haben die Leute jetzt so eine Pankik.

LG



Habe dann heute
sanlue

Habe heute das Ergebnis des Tests bekommen und es ist wie ich es erwartet habe negativ!!!

Mit gehts aber trotzdem immer noch sche...! Habe über´s Wochenende noch hohes Fieber bekommen und die Bronchitis ist auch noch nicht besser geworden.

Aber naja, auch das werde ich überstehen.

LG

sanlue



Hallo sanlue,
Beatrix

dann wünsch ich dir mal gute Besserung. Noch ein Tipp am Rande: Mir hilft bei solchen Infekten immer Gelomyrtol ganz gut. Das sind mit ätherischen Ölen gefüllte Kapseln, die dann von innen heraus den Schleim und die Entzündung lösen. ;)

Ganz liebe Grüsse,

Beatrix 



puhhh
Miri

Liebe Sanule,

da wünsche ich dir von Herzen erstmal gute Besserung. Mach es dir schön gemütlich und schone und kuriere dich. Was besseres kann man bei diesen grauen Wetter eh nicht machen.

Gute Besserung und viele liebe Grüße Miri Wink



Ja, auch von mir gute
Erdbeere23

Ja, auch von mir gute Besserung!!!!! Schon dich......liebe Grüße!



Auch von mir ganz gute
Sera

Auch von mir ganz gute Besserung!



Danke für
sanlue

Danke für eure lieben Gute-Besserungs-Wünsche!

Werde es schon schaukeln. Außerdem ist es ja auch mal nett eine Woche auf dem warmen bequemen Sofa zu verbringen. Bei dem Wetter momentan verpasse ich ja eh nichts.

LG

sanlue